Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Hotel Du Commerce Echternach

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Hotelumgebung Hotel merken
4.3
100% Empfehlungen
(1 Bewertungen)
Lift
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Stadtzentrum
Dieses Hotel jetzt bewerten Bei jeder Buchung 50 Euro Geld-zurück Gutschein!für Ihre nächste Reise

Angebote in Echternach suchen



Wonach möchten Sie suchen?

+49 (0)341 65050 83970 +49 (0)341 65050 83970 +49 (0)341 65050 83970

Anderes Top Hotel in Echternach

Le Royal Luxemburg Luxemburg, Luxemburg (Sonstiges), Luxemburg
7 Tage p.P.ab € 843

Das Hotel auf einen Blick

Hotel Du Commerce Echternach

Zuletzt angesehene Hotels

Campanile Luxembourg Airport Campanile Luxembourg Airport Luxemburg, Luxemburg (Sonstiges), Luxemburg
3 Tage p.P. ab € 298
Golden Tulip Central Molitor Golden Tulip Central Molitor Luxemburg, Luxemburg (Sonstiges), Luxemburg
7 Tage p.P. ab € 719
Park Hotel Alvisse Gästenote 06/13 Park Hotel Alvisse Luxemburg, Luxemburg (Sonstiges), Luxemburg
7 Tage p.P. ab € 520

Hotels die ebenfalls gebucht wurden

Amara Club Marine Tipp! Gästenote 11/13 Amara Club Marine Beldibi, Türkische Riviera, Türkei
3 Tage p.P. ab € 502
Conrad Maldives Rangali Island Tipp! Gästenote 04/13 Conrad Maldives Rangali Island Ari Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
5 Tage p.P. ab € 1.850
SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Tipp! Gästenote 07/14 SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
3 Tage p.P. ab € 498

Hotelbewertungen im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?

Freunde 50%
Paare 25%
Familien 25%

Altersstruktur

41-45 Jahre 100%

Besonders geeignet für

Freunde
Hotel:
4.4
Zimmer:
4.2
Service:
4.8
Gastronomie:
4.8
Lage & Umgebung:
3.5
Sport & Unterhaltung:
4
Gesamteindruck:
4
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 1
Gesamtbewertung:
4.3

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotel Du Commerce Echternach

Hotel mit französischem Flair in romantischer Waldgegend mit bizaren Felsen Juni 2007 Wander- und Wellnessurlaub Familie (4.3)
Allgemein / Hotel Wir hatten für den Juni gebucht, mit der Hoffnung auf schönes Wetter zum Wandern. Naja das Wetter hat uns enttäuscht, nicht aber das im Herzen der Luxemburger Schweiz im Müllerthal. Schon als wir beim Hotel vorgefahren sind, glaubten wir im Süden Frankreichs angekommen zu sein. Auf der Terrasse vor dem Haus stehen riesige Blumenkübeln mit kleinen Bäumen die von vielen Provenzalischen-Kräutern umringt sind. Aus der Taverne heraus, leuchtete uns schon ein wärmendes Feuer entgegen und wir traten gerne ein. Nach unserem kurzen Spaziergang, beim berühmten Wasserfall, freuten wir uns auf einen Cappuccino. Von der Hotelbesitzerin, Frau Stoque sind wir sehr herzlich empfangen worden und leckeren Kuchen dann doch nicht widerstehen, der uns sofort angelacht hatte, beim reinkommen und wir setzten uns erst in die gemütlichen Rattansessel direkt vor den, zu 2 Seiten geöffneten, Kamin. Genau richtig zum wohl fühlen. Die Provinzialische Tischdecken und das gesamte Flair ... Frau Stoque erzählt uns, dass sie gebürtig aus diesem Hause, ein kleiner Familienbetrieb, stammt und sie ihren Mann in der Provence in Les Beau in einem Hotel der 3 Michelinsterne hat, kennengelernt hat. Damals vor über 20 Jahren hat sie auch in der Küche dort gearbeitet und hat anschließend, den Chef Saucier in ihre Heimat mitgenommen. Anfangs haben sie zusammen mit ihren Eltern das Hotel geführt und angebaut. Das wichtigste kommt jetzt. Die französische Küche von Herr Stoque lässt keine Wünsche offen.
Lage Das Wahrzeichen von Müllerthal ist der kleine aber schöne Wasserfall ?Schiessentümpel?. Der Wald mit seinen bizarren Sandsteinfelsen, bietet sehr viel Abwechslung. Mal läuft man auf den gut ausgeschilderten Wegen rund um die Felsen oder man klettert dadurch. Über viele Treppen oder auch mal mit der Taschenlampe eine Leiter hoch. Durch viele Felsspaten hindurch oder man steht oben auf dem Felsvorsprung am Geländer und schaut das Panorama, wenn die Bäume nicht zu dicht davor stehen. Bis zu den 2 Golfplätzen, Reithalle, Schwimmbäder/ Freibad oder Eisbahn im Winter, sind es nur +-10 km. Der Nahe gelegene Ort Echternach, ist auch eine Reise werd.
Service Die Hotelchefin kann sehr gut Deutsch, Französisch und Englisch. Das Personal kommt vorwiegend aus Frankreich und kann zum teil auch gut Deutsch. Alle waren sehr höflich und hilfsbereit. Mein Sohn hat sich sehr gut mit der Bedienung verstanden.
Gastronomie Geschnetzeltes Schollenfilet mit Morcheln und Gänseleber Begleitet von Risotto Saftig gebratener Lammrücken im Thymianmantel Im feinen Saft mit Madèrewein angemacht und Knoblauch Mit Calvados flambiertes Apfeltörtchen Mit hausgemachtem Tiramisu-Eis Auch hier im Restaurant kann man das südfranzösische Flair erleben. Der große warme Raum, mit der hellorangenen Wandfarbe und die dazu abgestimmten Textilien, waren sehr einladend. Dazu kommen die liebevoll dekorierten Tische, mit den geflochtenen Platzteller, schick gefalteten Servietten und kleine Enten. Schon beim reinkommen standen unübersehbar in einer großen Ecke des Restauranteingangs, mindestens 25 ?Centons? (das sind Provinzialische Puppen, 25cm hoch), von der Familie Stoque in Kleinstarbeit selbst hergestellte Häuserkulisse aus der Provence. Die schöne Speisekarte aus geschöpftem Papier zierte eine Grille. Wir konnten uns fast nicht entscheiden was wir bestellen sollten. Die Auswahl war nicht zu groß, dafür aber umso köstlicher. Uns lief schon beim lesen das Wasser im Munde zusammen. Wir wurden nicht enttäuscht. Freunde hatten uns geraten ein paar Tage hier im ?Le Cigalon? (was übrigens die Grille heißt) zu bleiben. Frau Stoque auch immer eine kleinere kindgerechte Variante zu unserem Menu, für unsern Sohn vorgeschlagen. wie bereits oben erwähnt, ist das Hotel und das Restaurant sehr einladend gestaltet, sehr sauber und nett dekoriert. Die Speisekarten sehr vielfältig. Selten eine so große und fachmännische Weinkarte gesehen. Kindermenü an unser Essen angepasst. Dem Kind spezielle Speisen vorgeschlagen.
Sport / Wellness Nach unseren doch recht ausgiebigen Spaziergängen, durch die bizarren Felsformationen und Höhlen der Sandsteinfelsen der Gegend, spielte unser Sohn noch gerne neben dem Haus auf der Schaukel und der Rutsche. Wir frönten dagegen eher dem französischem Boulespiel, bevor wir uns im Wellnessbereich des Hauses, im Whirlpool, Sauna, Jacuzzi entspannten oder unter dem Solarium unsere vermiste Sonnenbräune nachholen. Den Fitnessraum nützten wir gerne an einem verregnetem Tag, wir genossen darauf hin um so mehr die Zeit vor dem prasselndem Kaminfeuer in der Taverne, wo wir auch ein vorzügliches Mittagsessen eingenommen hatten. Das Fitnessstudio und der Wellnessbereich sehen sehr schön aus. Der Boden ist aus Kristallquarz gegossen. Im Kontrast die hellen Wände mit den dunklen Holzbalken des Dachstuhls, sehr einladend. Die Räume sind sehr sauber. Verschiedene Fitnessgeräte stehen zur Verfügung. Der Whirlpool ist wie eine Badewanne in die jeder Gast frisches Wasser einläst und entspannende Wirkung geniest. Es gibt eine Sauna und ein Dampfbad. Spielplatz und Bulleplatz neben dem Haus. Liegewiese im angrenzendem Park oder neben der Terrasse.
Zimmer Die Zimmer sind modern und gemütlich. Durch die großen Fenster schaut man immer in die herrliche Natur kein direkter Nachbar kann das Blickfeld trüben. Die gemütlichen Rattansessel stehen auch hier in den Zimmern. Die Junior Suite haben wir uns auch angeschaut. Ein Traum von Gemütlichkeit. Echte alte Eichenmöbeln und ein gemütliches Wohnzimmer stechen hier hervor. Nach einer geruhsamen Nacht wurden wir nicht vom Straßenlärm geweckt, sonder ganz angenehm vom Vogelgezwitscher. Wir genossen erst die Morgenfrische auf dem Balkon, bevor wir uns von dem reichhaltigen Frühstücksbüffet, ein selbstgebackenes Crossons und andere Köstlichkeiten schmecken ließen. Die Zimmer sind sauber freundliche Bettwäsche (Olivenzweige auf hellem Grund), Minibar, Safe, Telefon, TV (Deutsch +Französisch) und Radiowecker. WC nicht im Badezimmer. Föhn und Vergrößerungsspiegel im Bad neben der großzügigen Ablagefläche. Stühle und Tisch auf dem Balkon. Ruhige Zimmer, da nachts kaum Verkehr. Morgens Vogelgezwitscher. Unsere 2 Zimmer (Familienzimmer) waren nur mit 1 Tür voneinander getrennt.
Preis Leistung / Fazit Wir freuten uns schon den ganzen nächsten Tag auf das köstliche Abendmahl das uns wieder erwartete. Wir hatten ein Provenzalisches 5 Gang-Gourmet-menü mit dazugehörigen auserlesenen Weinen bestellt. Jeder Gang wurde von einem anderen Wein, der wirklich genau dazu passte, begleitet. Herr Stoque ist nicht nur ein sehr guter Koch, sondern auch ein sehr guter Weinkenner. Die Weine passten wirklich sehr gut zu seinen außergewöhnlichen Saucen. Das Gemüse und die Kräuter kommen größtenteils aus seinem eigenem Garten, auch die frischen Waldpilze sammelt er selbst, schon seid seiner Kindheit. Kurz und gut im Herbst kommen wir mit unseren Freunden wieder zu einem Gourmetwochenende. Ich hoffe mein Bericht kann Ihnen die Entscheidung leichter machen, wohin der nächste Urlaub oder Wochenendtrip hinführen soll. Unter www.lecigalon.lu finden Sie alles weitere. Corinne aus Detmold
1 Hotelbewertung Hotel Du Commerce Echternach

Pro und Kontra

Positiv
Services:
  • genau richtig
  • sehr schöner Wellnessbereich
  • sehr einladendes Restaurant
Hotelanlagen:
  • liebevoller Tisch
  • liebevolle Tische
Lage:
  • herrliche Natur
Essen:
  • schöne Speisekarte
  • vorzügliches Mittagessen
  • sehr vielfältige Speisekarten
Zimmer:
  • große Zimmer
  • saubere Zimmer
  • angenehme Sender
Getränke:
  • feiner Saft mit Madèrewein
  • feiner Saft mit Madã
  • feiner Saft
Negativ
Strand:
  • frisches Wasser

Weitere Top Hotels in Echternach

Diese Preise können sich auf einen anderen Zeitraum beziehen - bitte klicken Sie auf ein Hotel, um ein vergleichbares Angebot zu bekommen.