Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

St.Julian's Bay Hotel

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Hotelumgebung Hotel merken
3.4
63% Empfehlungen
(81 Bewertungen)
Buchen sie online oder telefonisch. +49 (0)341 65050 83970 (8-23h) Info
oder
 
(Alter bei Reiseantritt)
(Alter bei Reiseantritt)
(Alter bei Reiseantritt)
 

Reise-Schnäppchen

Pauschalreise

z.B. 3 Tage

ULT 225,- € p.P.
Eigene Anreise

z.B. 1 Tag, nur Übernachtung

ULT 14,- € p.P.

Anderes Top Hotel in St Julian's / San Ġiljan

Ramla Bay Resort Mellieha, Insel Malta, Malta
7 Tage p.P.ab € 353

Das Hotel auf einen Blick

St.Julian's Bay Hotel Leider steht uns derzeit kein Bild zu diesem Hotel zur Verfügung.
Reisekataloginformationen Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern.
  • 5VF
  • DER
  • DYNA
  • FER
  • FTI
  • LMX
  • LOW
  • ULT
  • VTO
  • WTA
  • X5VF
  • XDER
  • XFTI
  • XLMX
  • XLOW

Zuletzt angesehene Hotels

Riviera Resort & Spa Gästenote 09/14 Riviera Resort & Spa Marfa, Insel Malta, Malta
7 Tage p.P. ab € 487
db San Antonio Hotel & Spa Gästenote 09/14 db San Antonio Hotel & Spa Bugibba, Insel Malta, Malta
4 Tage p.P. ab € 427
Dolmen Resort Gästenote 09/14 Dolmen Resort Bugibba, Insel Malta, Malta
3 Tage p.P. ab € 260

Hotels die ebenfalls gebucht wurden

Amara Club Marine Tipp! Gästenote 11/13 Amara Club Marine Beldibi, Türkische Riviera, Türkei
4 Tage p.P. ab € 604
SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Tipp! Gästenote 07/14 SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
3 Tage p.P. ab € 469
Conrad Maldives Rangali Island Tipp! Gästenote 04/13 Conrad Maldives Rangali Island Ari Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
7 Tage p.P. ab € 2.214

Hotelbewertungen im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?

Paare 52%
Alleinreisende 24%
Familien 13%
Freunde 10%

Altersstruktur

46-50 Jahre 21%
51-55 Jahre 13%
26-30 Jahre 12%
41-45 Jahre 12%

Besonders geeignet für

Paare
Paare
Hotel:
3.1
Zimmer:
3.6
Service:
3.6
Gastronomie:
2.5
Lage & Umgebung:
4.2
Sport & Unterhaltung:
2.9
Gesamteindruck:
2.8
Weiterempfehlung: 63% Bewertungsanzahl: 81
Gesamtbewertung:
3.4

Ausgewählte Hotelbewertungen zu St.Julian's Bay Hotel

Für anspruchslose Schnäppchenjäger top geeignet August 2012 Badeurlaub Paar (3.5)
Lage Die Lage des Hotels war top! Einkaufen: Es gab einige kleine Shops für den alltäglichen Gebrauch in der Umgebung. Richtig Shoppen/Einkaufen konnte man in Sliema (The Point Shoppingmall) und in Valletta. Verkehrsanbindungen: Bushaltestelle Richtung Norden (Bugibba) 50m vom Hotel entfernt, Richtung Süden (Sliema,Valletta) ca. 150m. Für 12€ das Wochenticket direkt im Bus gekauft und jeden Tag mit dem Bus problemlos die Insel erkundet. Restaurants: An Restaurants mangelte es nicht in der direkten Umgebung. Unser Favorit: das Cafe 516 ca. 100m vom Hotel entfernt. Für 10€ bekam man ein großes Getränk und einen großen Teller Hauptgericht. Sehr lecker! Strand: Gegenüber der 50m entfernten Bushaltestelle ist ein kleiner felsiger Strand gelegen, sogar mit einem kleinen Bereich Sandstrand. Einfach zu erreichen und perfekt für eine kleine Erfrischung geeignet.
Service Personal war größtenteils freundlich, hilfsbereit und einigermaßen kompetent. Alle sprachen, wie auf Malta zu erwarten, englisch. Nach anfänglichen Problemen mit der Klimaanlage wurden diese prompt gelöst. Auch der Shuttle-Service von und zum Flughafen klappte problemlos, obwohl wir lt. Reiseinformation 24h vor Abreise ein Fax an die Rezeption bekommen hätten sollen. Dort war anscheinend jedoch keines eingegangen, so dass wir bei der deutschsprachigen Reiseleitung anrufen mussten um uns die pick-up-time geben zu lassen.
Gastronomie Da unsere Pauschalreise nur Übernachtung enthielt haben wir die Gastronomie nicht in Anspruch genommen.
Sport / Wellness Dieser kleine Strand zeigte jedoch zwei Gesichter. Bei ruhigem Gewässer sehr schön: klares Wasser und relativ sauber Bei Wellengang wurde allerdings gefühlt der ganze Müll des Mittelmeers an den Strand gespühlt. Da war der Strand unappetitlich und damit unnutzbar.
Zimmer Größe des Zimmers in Ordnung, leider war unser Zimmer mit zwei Zustellbetten belagert, daher ein wenig eingeschränkt. Klimaanlage funktionierte nach Nachfragen, allerdings sehr alt, laut und nur in einer Stärke. TV hatte nur Eurosport auf Deutsch und zu dem BBC auf Englisch, ansonsten keine verständlichen Programme Terrasse/Balkon war zu unserer Enttäuschung keine vorhanden. Das Bad (Dusche, Waschbecken, WC) war leider nicht besonders gründlich gereinigt und sehr klein! Funktionalität war jedoch gewährleistet. Kleiner Kühlschrank ebenso wie ein Föhn funktionierten gut. Unser Zimmer, im 1. Stock gelegen und daher mit der Treppe zu erreichen (besser als mit dem 1x1 großen Lift), war sehr hellhörig, der Geräuschpegel von außen wurde jedoch von der eigenen Klimaanlage übertüncht :-) Tgl. Reinigung des Zimmers war in Ordnung, allerdings enthielt vereinzelt Bettwäsche einige Flecken. Das Doppelbett: 2 quietschende Matratzen auf Holzkästen angebracht, beim Bewegen verrutschten diese Matratzen Richtung Abgrund. Das Zimmer war für anspruchslose Urlauber in Ordnung, mehr aber auch nicht. Im Großen und Ganzen war das Zimmer für eine
Preis Leistung / Fazit Zunächst: Dies war ein anspruchsarmer Low-cost Urlaub. Das günstigste Hotel mit guter Lage wurde gebucht, und das zu einem durchaus annehmbaren Preis! Ausflüge Sehr schön war eine 20 min Bootsfahrt an der Blue Grotto im Süden für 7€pP. In der Nähe ist auch noch Ghar Lapsi, ein zwischen Felsen gelegenes Korallenriff zum Baden/Tauchen. Empfehlenswert für einen Tagesausflug! Wer auf großen Sandstrand steht ist am Golden Bay richtig aufgehoben, schöner Strand zwischen zwei Klippen gelegen, allgemein ist der Nordosten der Insel top für Strandbesuche Die Dingli Cliffs muss man hingegen nicht unbedingt gesehen haben, hier könnte mal wieder ein Müllmann seine Runden drehen! (preiswerte) Restaurants: Das beste in St. Julians war das Cafe 516. 10€ für Hauptgericht+ Pint Bier. In Bugibba direkt am Busbahnhof gab es eine kleine englische Kneipe. War echt lecker, 5€ für englisches Frühstück+ Pint Bier. Das kulinarische Highlight: im ohnehin sehr schönen Fischerdörfchen Marsaxlokk das Cafe de Paris! Für 6,50€ den Mixed Fish bestellen!!! 3 große Stücke frischer Fisch mit Pommes,Salat und einem Glas Wein. Total lecker und günstig! Discos/Bars: An Bars mangelt es im Touri-Ort St.Julians wahrlich nicht. Der urige irische Pub Dubliner ist z.B. sehr schön ca 400m vom Hotel Discos findet man in Paceville zur Genüge, Eintritt meist for free, einfach mal in jede reinschauen, wos einem gefällt dann bleiben :-) Ende August war es allerdings sehr heiß, bis zu 40°C am Mittag, daher evtl. eher in der Nebensaison reisen wenn man angenehme Temperaturen will. Alles in allem war die Reise nach Malta sehr schön. Wer ebenso wie wir einen Low-cost Urlaub will und eher die Insel erkunden denn sich im Hotel aufhalten landet mit dem St.Julians Bay Hotel und seiner Top Lage einen günstigen Glücksgriff!
Empfehlenswert September 2011 Badeurlaub Paar (4.0)
Allgemein / Hotel empfehlenswert
Service ganz ok
Zimmer das hotel ist ganz ok, lage sehr gut, zimmer gross
Preis Leistung / Fazit ok! gut gelegen - hard rock cafe, paceville, st. peters pool bay, comino tour, pizza hut :-) super wetter, fish pedicure, bustransfer = schlecht, lange wartezeiten, volle busse, bleiben manchmal nicht stehen, fahren umwege, rent a car ist besser für besichtigungen bzw. strände
Kleines Hotel an der Uferpromenade. September 2011 Badeurlaub Paar (4.2)
Allgemein / Hotel Wird hauptsächlich von jungen Leuten besucht. Ende September wird es jedoch ruhiger. Für Maltaer Verhältnisse ein gutes Hotel. Frühstück ist fast Kostenlos und dafür recht spartanisch (english). Hotel liegt direkt an der Uferstraße. Zimmer mit Meerblick sind recht schön, mit großem Balkon. Früh mußten wir jedoch wegen Straßenlärm die Fenster schließen. Wer mag kann auch die gut funktionierend Klimaanlage benutzen, diese ist im Semptember aber nicht unbeding nötig. Wir hatten erst ein Zimmer mit Blick zur Seitenstraße und kleinem Balkon. Das Hotelpersonal war zuvorkommend für alle Wünsche und sehr höflich.
Lage Verkehrstechnisch sehr günstig gelegen. Es fahren regelmäßig Busse direkt vor dem Hotel. Für nur 2,60EUR kann man 24h durch ganz Malta fahren. Allerdings sind die schönen alten Busse verschwunden. In den neuen Bussen unbedingt dicken Pollover einpacken, sonst steigt mann tiefgefroren wieder aus. Kleine Felsstrände in der Bucht in unmitelbarer Nähe. Großer Felsstrand in Sliema ca. 8 min zu Fuß. Gegenüber dem Hotel ein Schwimmbad. Als Hotelgast 6 EUR p.P. am Tag. In der gleichen Anlage ein Tauchcenter. viele Restaurants und großer Supermarkt in unmitelbarer Nähe. Transfer zum Flughafen ca. 30 min.
Service Rezeption in der Lobby immer besetzt. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Wunsch nach Zimmer mit Meerblick wurde für die nächste Nacht organisiert . Allerdings nur englisch Sprache, das gilt für ganz Malta. Früh und Nachmittags hat ein kleiner Shop geöffnet, mit allerlei nützlichen (und unnützlichen) Sachen. Von Postkarte über Getränke bis AC-Adapter. Zu Hotel gehört auch ein kleines Restaurant (Auch Frühstücksraum).
Gastronomie Frühstück ist fast Kostenlos und dafür recht spartanisch (english). Tags und Abends kann dort recht preiswert gegessen werden.
Sport / Wellness Pool direkt vor dem Hotel, aber Achtung: gehört nicht dazu. Als Hotelgast muß 6EUR p.P. und Tag bezahlt werden. Wer Süßwasser und sportliches Schwimmen mag sollte die Investition machen. Die Anlage ist gut gepflegt. Im selben Gelände ist auch ein Tauchcenter "Neptune".
Zimmer Das Hotel iegt direkt an der Uferstraße. Wer ein Zimmer mit Meerblick bucht, hat eine schöne Aussicht auf die Bucht und jeden Morgen ein traumhaften Sonnenaufgang. Die Zimmer sind rekonstruiert, die Lobby sieht Prunkvoll aus. Die Gänge, Treppen und Aufzug sollten mal erneuert werden. In der Lobby ist auch ein kleiner Laden für die wichtigsten Sachen. Zimmer werden täglich gründlich gereinigt. Jedes Zimmer hat Klimaanlage, Safe und ein TV. Fernseher jedoch nur 2,5 Programme ;-) Zimmer mit Meerblick sind recht schön, mit großem Balkon. Früh mußten wir jedoch wegen Straßenlärm die Fenster schließen. Wer mag kann auch die gut funktionierend Klimaanlage benutzen, diese ist im Semptember aber nicht unbeding nötig. Bad mit Dusche. Leicht Schimmelränder in der Kabine. Waschbecken ist nur langsam abgelaufen. Handtücher wurden regelmäßig gewechselt.
Preis Leistung / Fazit Ausflüge mit den Hop on Hop off-Bussen möglich. Alles ist mit den Bussen erreichbar (2,60EUR pro 24h). Wer Sandstrände sucht muß etwa eine halbe Stunde Fahrt einplanen. Die Klimaanlagen in den neun Bussen sind extrem kalt eingestellt. Wir haben 2 mal die Fahrt unterbrochen um uns aufzuwärmen. Nachtleben in Paceville - zu Fuß etwa 15 min. Dort steppt der Bär. Wer Tauchen möchte: ca 150 m rechts vom Hotel ist ein sehr kleines aber persönliches Tauchcenter "Dive Malta". Ich bin dort sogar als Einzelperson bedient worden, sozusagen "privater" Tauchservice. Ende September ist es dort schon etwas ruhiger. Bootsausflüge über Captain Morgan von Sliema aus, 10 min mit dem Bus. Valetta ist ca. 25 min entfernt. Sonntags ist in Veletta fast alles geschlossen.
Gutes Hotel November 2010 Städtereise Familie (3.6)
Allgemein / Hotel Das Hotel und die Zimmer sind sauber und weiterzuempfehlen. Einzig die Kakerlake, die uns nach der ersten Nacht im Zimmer besucht hat, gibt es anzukreiden. Aber das ist in den Mittelmeerländern nun mal so. Für ein 3* Hotel war aber alles angemessen. Die Zimmer sind ziemlich modern eingerichtet, das Bad macht einen sehr guten Eindruck, scheint neu zu sein. Viele Engländer älteren Alters, zumindest im Winter, als wir dort waren. Verpflegung gibt es nur in Form von Frühstück, wenn ich mich recht erinnere. Das Frühstücksbuffett ist britisch angehaucht. Für den deutschen Frühstücksliebhaber nicht gerade ideal, aber es ist in Ordnung.
Lage Es gibt keinen Badestrand in der nähe des Hotels. Das Hotel liegt im Ort St. Julians, direkt an einer Promenade, aber auch an einer Straße. Der Lärm war für uns aber kein Problem. Es gibt einige Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars in der nahen Umgebung. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt etwa 30 Minuten.
Service Das Personal ist freundlich. Das Zimmer wird täglich gereinigt, sogar die Handtücher werden täglich gewechselt, was eigentlich nicht unbedingt notwendig wäre. Es gibt nichts, worüber man sich beschweren könnte.
Gastronomie Das Frühstück ist relativ einfach. Der "Saft" ist irgendein künstlich schmeckendes Getränk. Es gibt das, was man braucht, aber auch nicht mehr. Der Frückstücksraum ist etwas kalt eingerichtet.
Sport / Wellness Es gibt ein Schwimmbad vor dem Hotel, direkt am Meer. Ich weiß aber nicht, inwiefern es zum Hotel gehört, da wir im Winter dort waren und es nicht in Betrieb war.
Zimmer TV, Telefon, Balkon, normale Größe, sauber, guter Zustand, Safe, SAT1 läuft neben BBC World, Handtücher werden täglich gewechselt. Alles in Ordnung auch an dieser Stelle. Einzig die Duschtür hat irgendwie gefehlt, sodass das Bad beim Duschen etwas nass wurde.
Preis Leistung / Fazit Im Sommer ist hier wohl viel mehr los, aber auch im November kann man schöne Tage haben. Malta im November ist auf jeden Fall eine Reise wert.
Drei Sterne mit Aussicht auf einen vierten? Oktober 2010 Sonstiger Aufenthalt Paar (4.0)
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage ist groß (sieben Stockwerke), ca. 10 bis 15 Jahre alt und insgesamt sehr sauber. Unser Zimmer mit Meerblick war sehr ordentlich ausgestattet. (Balkon, Doppelbett mit sehr guter Matratze, insgesamt modernes Mobiliar, Klimaanlage, Fernseher mit einem deutschen Programm (SAT 1) und kleinem Kühlschrank. Das Bad war klein, jedoch sehr sauber. Der Zimmerservice war sehr gut, alle Handtücher waren täglich neu, auch innerhalb einer Woche wurde mehrfach die Bettwäsche gewechselt. Die Rezeption war 24 Stunden besetzt, das Personal war hilfsbereit und sehr freundlich. Zu kritisieren ist jedoch der Mini-Fahrstuhl (max. 4 Personen) in dieser großen Hotelanlage. Das reicht bei vielen Gästen im Haus natürlich nicht, man muss lange warten, bis er kommt und wird während der Fahrt von einer abenteuerlichen Stockwerksanzeige unterhalten. Wir wohnten im 5.Stock, den die Anzeige im Fahrstuhl immer als den 7.Stock auswies. Das Frühstücksbuffet war für uns sehr gewöhnungsbedürftig: Toast, landesübliche kleine Brötchen, manchmal noch maltesisches Brot (wenn man früh genug da war). Butter, zwei Marmeladen, Scheiblettenkäse und Fleischwurst, Cornflakes, Milch, sehr künstlicher gelber Saft, manchmal eine Schüssel mit zerschnittenen Orangen oder Tomaten; in einem Warmhalte-Behälter gab es weiße Bohnen in roter Sauce und knüppelhart gekochte Eier, deren Eigelb graugrün schimmerte! Kaffee und Tee waren okay. Die Tassen waren ein buntes Sammelsurium. Man musste schon Glück haben, um auch die passende Untertasse zur Obertasse zu finden, was gar nicht immer möglich war und dazu führte, dass beim Transport vom Buffet zum Tisch, die Tasse auf der Untertasse hin und her schlingerte und das Getränk überschwappte. Insgesamt war die Darbietung dieses Buffets eher lieblos und genügte nur minimalen Ansprüchen. Die Gäste im Haus waren sehr international (Engländer, Franzosen, Italiener, Schweizer und Deutsche) und alle Altersgruppen vom Baby bis zu über 70jährigen sowie auch ganze Jugendgruppen waren vertreten. Zu einigen der unten von Ihnen gewünschten Beurteilungen können wir keine zuverlässigen Angaben machen und müssen deshalb die Kategorie "keine" ankreuzen. Insgesamt haben wir eine sehr schöne und angenehme Woche im St. Julian's Bay Hotel verbracht. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte. Zu dem außen über dem Hoteleingang angebrachten Satz "Drei Sterne-Hotel mit Aussicht auf einen vierten" sagen wir jedoch, dass der vierte Stern zur Zeit noch in weiter Zukunft liegt.
Lage Das St. Julian's Bay Hotel liegt an einer rundum bebauten, jedoch sehr schönen Bucht direkt an der Uferstraße. Die Straße ist sehr befahren und deshalb nicht leise. Direkt gegenüber dem Hotel liegt ein großer öffentlicher Pool mit separatem Kinderbecken und einer Tauchschule. Im Eintrittspreis sind Liegen mit Auflagen und Sonnenschirm enthalten. Wer lieber im Meer badet, kann an vielen Stellen von der Uferbefestigung aus über Leitern ins Meer kommen. Die Küste ist überwiegend felsig, Sandstrände sind rar und liegen im Norden der Insel. Die Uferpromenade ist sehr gepflegt, Richtung Sliema mit Palmen bepflanzt und wird von Spaziergängern und Joggern bis tief in die Nacht bevölkert. Überall an dieser Uferpromenade befinden sich Bistros, Kaffees und Strandbars. In der direkten Umgebung des Hotels befinden sich überwiegend andere Hotels jüngeren wie älteren Datums sowie zahlreiche Restaurants. Neben den maltesischen Spezialitäten ist die Küche noch sehr englisch geprägt. Wer das nicht mag, hat jedoch in der direkten Hotelumgebung drei gute italienische Restaurants. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut, direkt beim Hotel ist eine Bushaltestelle, die von mehreren Linien bedient wird. Eine einfache Fahrt kostet 0,47 ? und nur, wenn man ganz in den Norden der Insel fährt, zahlt man maximal 1,16 ?. Die Busse fahren sehr häufig. Die besten Einkaufsmöglichkeiten sind in Sliema rund um den Hafen (ca. 15 Minuten per Bus) und direkt in Valletta (ca. 25 Minuten per Bus). Die Ausflugsmöglichkeiten sind zahlreich, die Betreuung durch die örtliche Reiseleitung war sehr gut und zuverlässig. Der Abholservice vom Hotel sowie die Transfers vom und zum Flughafen klappten völlig reibungslos.
Service Das Hotelpersonal war ausgesprochen freundlich, die Zimmereinigung war schnell und tadellos. Die Verständigung auf Englisch war völlig problemlos. Alle angebotenen Serviceleistungen wurden pünktlich erfüllt.
Gastronomie Wir hatten im Hotel nur das Frühstücksbuffet, das jedoch unseren Erwartungen nicht entsprach (siehe oben).
Sport / Wellness Im Hotel gab es einen kleinen Souvenirshop, der auch Getränke verkaufte. Außerdem gab es einen kleinen Friseursalon im Haus. Ansonsten haben wir kein hauseigenes Angebot bemerkt, jedoch auch nicht danach gefragt.
Zimmer Wir hatten ein Doppelzimmer (ca. 18 m2) im 5. Stock des Hauses. Die Möblierung war modern, ohne besonderen Luxus zu bieten. Großer Schrank, großes Doppelbett mit sehr guter Matratze, Nachttische mit Lampen, eine Art Schreibtisch mit Stuhl, kleiner Kühlschrank, Fernseher mit einem deuschsprachigen Programm (SAT 1), ein relativ großer Balkon mit zwei Stühlen und tollem Blick auf die Bucht und das Meer. Das Bad war sehr klein, jedoch sehr sauber. Die Eckdusche hatte keine Tür. Der Room-Seervice war sehr gut: schnell, freundlich, Handtücher wurden täglich gewechselt, die Bettwäsche auch mehrmals in der Woche.
Preis Leistung / Fazit Empfehlenswerte Ausflüge: 1) Fahrt und Besichtigung der Nachbarinsel Gozo (Azur Window, Calypso-Strand, Zitadelle in Victoria); 2) im Sommer Fahrt nach Comino zum Baden in der blauen Lagune 3) Valletta mit Kathedrale und Museen 4) Fischerhafen Marsaxslokk 5) Mdina 6) Hagar Qim Steinzeittempel Die Handyerreichbarkeit war überall sehr gut (Vodafone Malta) Die Preise für das öffentliche Transportmittel Bus sind sehr niedrig, Die Preise in den Restaurants sind eher etwas günstiger als in einer deutschen Großstadt, Getränke sind deutlich billiger als in Deutschland.
Nichts für Stubenhocker Oktober 2010 Städtereise Paar (3.5)
Allgemein / Hotel Für die Zeit, die man im Zimmer verbringt okay, zu empfehlen nur unter dem Aspekt des Preis/Leistungsverhältnisses und der Lage. Nur ein Aufzug und der ist sehr eng und zeitweise nicht in Betrieb.
Lage Lage macht alles wett. Einkaufsmöglichkeiten (große Mall um die Ecke mit Supermarkt und Boutiquen), auch kleine Läden, gutes Restaurant links und rechts vom Hoteleingang, viele Kneipen und weitere Restaurants im Umkreis von 150 m, Bushaltestelle Richtung Norden 50 m, Richtung Sliema 150 m entfernt, toller Blick direkt auf Balluta Bay vom Eingang aus, Spinola Bay zu Fuß ca. 400 m, Pool genau gegenüber am Meer.
Service Schlecht waren der Service bei Reklamationen (Bad stand 4 Tage unter Wasser, keine Abhilfe trotz zahlreicher Einträge im Buch an der Rezeption), der Aufzug (am Abreisetag kaputt, d.h. 6 Stockwerke Koffer schleppen auf enger Treppe). Okay war der Reinigungsservice, wenn man von ein paar "unzugänglichen" Ecken im Bad absieht. Koffer trägt einem niemand auf die Zimmer, der Empfangsservice beschränkt sich auf die Schlüsselübergabe an der Rezeption.
Gastronomie Wir hatten nur Frühstück und das war auch gut so: wenig Auswahl, Milch und Saft mit Wasser vedünnt, Platzauswahl im Frühstücksraum war schwierig: der eine Teil war zu kalt (Klimaanlage), der andere zu laut (Radiolautsprecher). Also schnell essen und nix wie raus! Haben teilweise auf das Frühstück verzichtet und die Restaurants nebenan genutzt.
Sport / Wellness Keine Angebote (Pool gehört nur bis einschl. September zum Hotel, dann ist eröffentlich und kostet Eintritt, haben wir nicht genutzt (waren im Oktober dort). Sonst keine Freizeitangebote. Deshalb keine Bewertung.
Zimmer Safe war kaputt, TV-Empfang: nur 6 Programme (1 x deutsch ? Sat1, 1 x französisch, 1 x englisch ? BBC, Rest einheimisch), bei Gewitter (hatten wir fast jede Nacht) Empfang gestört. Bad: Unser Spülkasten lief aus und setzte das Bad regelmäßig unter Wasser, Beschwerde bei mind. 4 verschiedenen Rezeptionisten führte ins Leere, jeder trug was ins Buch ein, was der Nachfolger aber offenbar nie las.. Einzige Abhilfe: bergeweise Handtücher zum Trocknen und das Angebot, ein Ersatzzimmer zu beziehen, das aber indiskutabel war.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel selbst hat keinen Charme, die Umgebung dafür umso mehr. Für den Preis war es okay, denn wir haben es wirklich nur zum Schlafen genutzt und die recht zentrale Lage geschätzt ? ideal zum Ausgehen am Abend, wenn man nicht mehr Bus oder Taxi fahren will. Trotzdem war es auf dem Zimmer ruhig.
Kein 3 Sterne Hotel, erst recht keine 4 Sterne! September 2010 Städtereise Paar (2.8)
Allgemein / Hotel Beim Hotel muss man keinen Anspruch haben, es geht einfach um die Unterkunft und Lage.
Lage Das Beste vom Hotel ist die LAGE, es befindet sich zwischen Sliema und Sant Julians-Paceville!
Service Das Chek-in wurde vom besten Rezeptionist geleistet und auf English, er kann aber auch Italienisch und die andere Kollegen können nur "Englisch".
Gastronomie Wir haben nur einmal gefrühstückt...aber so schlimm ist es auch nicht!
Sport / Wellness Es steht ein Swimming-Pool gegenüber (10m) zur Verfügung.
Zimmer Wir hatten ein ganz normales Zimmer: auf der hintere Seite, ohne Terrasse /Balkon, es war aber ruhig.
Preis Leistung / Fazit Trinken Sie Kinnie und essen Sie Kaninchen, Lampuki und Mqaret.
Für uns total ok! September 2008 Badeurlaub Paar (3.7)
Allgemein / Hotel Unser Eindruck vom Hotel war sauber und gepflegt (ist auch noch ganz neu renoviert). Sehr freundlicher Empfang. WIr hatten eine Woche Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer und haben pro Person 153,- ? gezahlt. Das ist absolut in Ordnung. Das Hotel liegt sehr zentral zu Restaurants und Kneipen. ACHTUNG: Wer Urlaub in Malta bucht macht fast überall Urlaub in der Stadt. Staßenlärm muß in fast jedem Hotel in fast jedem Zimmer einkalkuliert werden. So auch hier. War das 5. Mal auf Malta!!!
Lage Direkt an der Hauptsraße. Bushaltestelle in nur wenigen Schritten erreichbar. Direkt gegenüber ist ein großer Pool der mitbenutzt werden kann. Restaurants, Kneipen, Vergnügungsvirtel Paceville zu Fuß erreichbar. Nebenan ist das Le Meridian (NEID,NEID). Eine Busfahrt nach Valetta (von dort kommt man überall hin) kostet 47 ?/Cent, Taxi zum Flughafen liegt um 20,- ?.
Service Das Personal war unglaublich freundlich und Hilfsbereit. Es wurde englisch, italienisch und französisch gesprochen. Der Zimmerservice hätte etwas sorgfältier sein können. Das unser Badezimmer etwas feucht war konnte allerdings in einer Woche nicht behoben werden.
Gastronomie Viel Gastronomie hatten wir nicht! Nur Frühstück. Der Raum ist ziemlich ungemütlich (hatte ich aber bei einem 4* Hotel auch schon). Die Auswahl war nicht reichhaltig, aber ok (für unsere Verhältnisse und für den Preis den wir gezahlt haben).
Sport / Wellness Gegenüber dem Hotel liegt ein Pool der kostenlos mitgenutzt werden kann (an der Rezeption des Hotels um einen Zettel für den Pool bitten). Auflagen für die Liegestühle kosten etwa 2,-?. Der Strand (in etwa 5-10 Minuten zu Fuß zu erreichen) ist wie fast überall auf Malta Felsenstrand. Dort ist auch ein Kinderspielplatz.
Zimmer Unser Zimmer war nicht besonders groß, aber wir wollten dort auch nur schlafen und uns nicht lange aufhalten. Jedes Zimmer hat einen "Balkon". Wir hatten keinen Meerblick und somit konnte man auf unserem von der Größe her nur stehen. Wir hatten Lage zu einem Gang zwischen den Häusern, hier wird es schon mal laut, wenn Leute sich unter dem Fenster unterhalten. Straße ist auch nicht zu überhören. Auf dem Zimmer gibt es einen Fön, einen Safe, einen kleinen Kühlschrank (nicht gefüllt) und Fernsehen (Progamme auf englisch, italienisch, deutsch, französisch...). Leider ist das Hotel seeeeeehr hellhörig!
Preis Leistung / Fazit Auf Malta ist einfach so furtbar viel zu sehen. Kuturell hat diese Insel riesig was zu bieten. Wer auf Urlaub mit Sandstrand liegt sollte woanders hinfahren! Ich wollte Tauchen und da kommt man auf Malta voll auf seine Kosten.
korrekt, jedoch nicht aufregend Juli 2008 Sonstiger Aufenthalt - (3.6)
Allgemein / Hotel Kann mich nur der Bewertung von Michael aus dem Juni 2007 einschließen, das Hotel wurde renoviert, macht einen guten Eindruck, Bad ist echt ein bißchen mangelhaft. Dusche funktioniert nicht wirklich gescheit, jedoch alles da, was man braucht. Klimaanlage top, Kühlschrank. Großzügiges Zimmer, der Ausblick bei Landblick ist nicht wirklich großartig, war mir allerdings lieber als mit Meeresblick, da direkt vor dem Hotel die Straße ist, dann ist der Pool, und dann das Meer. Recht viel Verkehr. Ich hatte es ruhig im Zimmer. Könnte natürlich auch ein Zimmer bekommen, mit Blick nur in den Schacht! der ca. 5m breit ist und sonst nix.
Lage Für mich war die Lage ideal, ca. 15 Minuten Fußmarsch zum Hafen Sliema und zur Party nach Paceville, denn es gab 3 oder 4 Tage Busstreik. Pool direkt gegenüber vom Hotel, und zum Strand kann man in einen kleinen Fußmarsch, allerdings kaum Sandstrand. Transfer zum Flughafen 15 oder 20 Minuten. Busverbindung sind gut, obwohl ich sie nicht brauchte.
Service Die Bedienung im restaurant bei Halbpension, war ok. Nicht überwältigend, kann man sich vielleicht in einem 3 Stern Hotel auch nicht erwarten. Es war ausreichend.
Gastronomie Das Essen war so solala. Ich esse gerne sehr gut, bin allerdings nicht heikel. So konnte ich meinen Hunger stillen, hatte an keinen Tag allerdings das Gefühl, wirklich speziell gegessen zu haben. Doch das ist im Süden, 3 Stern normal denke ich. Frühstück war ausreichend, was ich gerne gehabt hätte, gerade am Morgen, Obst zum Frühstück. Und ich weiß nicht, warum es wirklich so schwer ist, wenigstens in einer Woche ein bißchen zu varieren, was die Auswahl der Nachspeisen und Salat anbelangt. ich glaub, 4x nur Melone als Nachtisch, und 3x ein kleines Stück Kuchen, der sich auch nicht wirklich abhob.
Sport / Wellness Einzig ein Pool gegenüber vom Hotel, der nicht direkt zum Hotel gehört, so war er auch teilweise vom Wasserball - Gruppe belegt, oder von anderen Trainingsgruppen. Allerdings gut zum Längenschwimmen.
Zimmer Größe des Zimmer war gut. Kühlschrank war auch da, Fön vorhanden, jedoch ein kleiner Reisefön. Dusche mit Vorhang und kein Einhebelmischer - wurde wohl bei der Renovierung vergessen. Keine Ablage im Bad, mit Fenster in einen Schacht. Und die Matratze war auch eine Federmassage!! ;-) Optisch ist das Zimmer echt super. Klimaanlage funktionierte gut und echt leise, war nicht zu hören. Die Auswahl der Programme beim Fernseher eher bescheiden. Ich war froh einen Radio dabeigehabt zu haben, den die Musik war echt gut.
Preis Leistung / Fazit In Paceville geht es absolut ab, das ist das Party-Zentrum Nummer eins! Viele junge Leute, jedoch auch für jedes andere Alter ist etwas zu finden.
Hotel wurde renoviert...... Juni 2008 Städtereise - (3.8)
Allgemein / Hotel und ist in einem für 3 Sterne angemessenen Zustand. Der Eingangsbereich verspricht vom Design leider mehr, als die Zimmer tatsächlich halten. Die Einrichtung ist zweckmäßig, lediglich einzelen Kunstgegenstände peppen das Bild auf. Bei der Renovierung wurde das Bad vergessen...Ansonsten sind die Zimmer sauber, die Klimaanlage ist leise und das Abendessen ist italienisch angehaucht. Das Frühstück hingegen ist eine Enttäuschung, außer 3 Marmeladen, etwas Müsli und Nescafe gibt es nicht viel.
Lage Hotel liegt an der Küstenstrasse in der Nahe der Partymeile Paceville (1 km entfernt).
Service Personal ist freundlich und hilsbereit. Defekt im Bad wurde schnell behoben.
Gastronomie Frühstück ist nur eine Pflichtveranstaltung, Abendessen ist um Klassen besser, die Atmosphäre im restaurant im ersten Stock ist allerdings nicht besonders schön.
Sport / Wellness Strand (St. George ist 2 km entfernt (mit dem Bus bequem erreichbar)
Zimmer Klima, TV, Minibar, Schrank, Kommoden, gefliester Boden
Preis Leistung / Fazit Für den Preis 380 EUR LM für 1 Woche HP völlig o.k.
Alle 81 Hotelbewertungen St.Julian's Bay Hotel

Pro und Kontra

Positiv
Services:
  • gutes Hotel
  • zahlreiche Restaurants
  • gutes Restaurant
Hotelanlagen:
  • freundliches Personal
  • sehr freundliches Personal
  • nettes Personal
Lage:
  • gute Lage
  • großer Supermarkt
  • zentrale Lage
Essen:
  • englisches Frühstück
  • verschiedene Gerichte
  • verschiedener Aufschnitt
Zimmer:
  • saubere Zimmer
  • gute Klimaanlage
  • große Zimmer
Strand:
  • sehr guter Strand
  • schöne Bucht
  • schönes Meer
Aktivitäten:
  • empfehlenswerte Ausflüge
  • Freizeitangebot vorhanden
  • wunderbare Ausflüge
Getränke:
  • kein künstliches Getränk
  • Milch vorhanden
Negativ
Services:
  • schlechtes Hotel
  • erhebliche Mangeln
  • kein gutes Restaurant
Hotelanlagen:
  • unzureichende Tische
  • schlechter Service
  • begrenzte Hilfsbereitschaft
Lage:
  • nerviger Fußweg
  • sehr stark befahrene Straße
  • falsche Reisezeit
Essen:
  • mäßige Qualität
  • sehr liebloses Frühstück
  • kein Gastronomie
Zimmer:
  • kleiner Balkon
  • sehr kleiner Balkon
  • dreckiges Zimmer
Strand:
  • kein Sand
  • weite Bademöglichkeiten
  • künstliche Strände
Aktivitäten:
  • kein Sportangebot
  • kein Freizeitangebot
Getränke:
  • künstliche Säfte
  • sehr künstlicher Saft
  • keine Getränke
Weitere Reiseinfos: Europa Malta