Hotels in Ansbach

Hotels in Ansbach - Die beliebtesten 2 Hotelangebote

Seite
  • 1

Vielseitigkeit gleich neben den Hotels in Ansbach erfahren

Südwestlich von Nürnberg kann die fünftgrößte Stadt Bayerns mit einer wunderschönen Landschaft die Touristen zu einem Aufenthalt verführen. Direkt von einem Hotel in Ansbach obliegt den Urlaubern eine Ausfahrt in das Maingebiet. Direkt in Mittelfranken gelegen, kann die kreisfreie Stadt mit dem denkmalgeschützten historischen Gasthaus Schwarzer Bock mehr als Landschaft bieten. Bei einer Wanderung lässt sich zudem die Kaiserhöhe besteigen, auf welcher sich der Bismarckturm befindet. Von seinem Hotel in Ansbach gelangt der Besucher somit leicht in das städtische Treiben. Im Jahr 2014 konnte man z.B. das Best Western Hotel buchen, dass mit einem guten Restaurant, einem schönen Zimmer und besten Bewertungen aufwarten konnte.

Der Aufenthalt in einem Hotel in Ansbach kann durch einige kulturelle Einrichtungen bereichert werden. Für eine künstlerische Darbietung stechen diesbezüglich die Theater Ansbach und Kopfüber hervor. Der Besucher findet zentral zudem den Martin-Luther-Platz mit zahlreichen beeindruckenden Altbauten, jeder Menge Restaurationen und zwischen Brunnen und Läden ausreichend Platz für eine Auszeit während des Tages. Von den Hotels in Ansbach gut erreichbar, lockt das Markgrafenmuseum mit einer separaten Kaspar-Hauser-Ausstellung auf einen Besuch. Zusätzlich zeigen sich dem Hotelgast im Stadtbild einige Spitztürme, welche den Kirchen St. Johannes, St. Gumbertus beziehungsweise weiteren klerikalen Architekturen angehören. Weitere sensationelle Architekturen kann der Besucher mit den Besichtigungen des Gymnasiums Carolinum, Herrieder Tors sowie des Retti-Palais bei einem Spaziergang durch die Stadt erleben. Im nahen Hofgarten samt Orangerie findet der Hotelgast zudem seine Nischen für eine idyllische Rast und kann bei der Vielfalt im Kräutergarten oder dem Citrushaus zu neuem Staunen geführt werden. Hier sichtet der Urlauber zusätzlich das Denkmal für Johann Peter Uz. Weitere Erinnerungsstücke der Stadtgeschichte präsentieren sich den Touristen mit dem Kaspar-Hauser-Denkmal, Denkmal für August Graf von Platen, Fernmeldeturm sowie dem ehemaligen Warnamt quer durch die Stadt in unmittelbarer Nähe zu den Hotels in Ansbach. Aller zwei Jahre wird des Weiteren das Spektakel der Skulpturenmeile zelebriert, wobei in den Sommermonaten Exponate eines Künstlers in ganz Ansbach zu entdecken sind. Außerdem frohlocken das Altstadtfest im Mai, die Internationalen Gitarrenkonzerte von Mai bis Oktober, Rokoko-Festspiele im Juni respektive Juli, Kaspar-Hauser-Festspiele im August sowie das Lesevergnügen LesArt zu einem Ausflug von den komfortablen Hotels Ansbachs.

Dank der Anbindung an die Autobahn A 6 ist die Reise nach und von Ansbach sehr unkompliziert gehalten. Zudem durchlaufen die Bundesstraßen B 13 und B 14 die Stadt direkt. Gleich bei den Hotels in Ansbach findet der Tourist zudem eine Haltestelle der Ansbacher Bäder und Verkehr GmbH. Alternativ zu den bisherigen Verkehrsmöglichkeiten gelangt der Besucher mit der S 4 direkt in die Metropolregion Nürnberg und kann einen lohnenswerten Ausflug von den Hotels in Ansbach in sein Tagesprogramm aufnehmen. Ein ganz besonderes Ausflugsziel zeigt sich mit der Residenz der Markgrafen. Unweit der Hotels in Ansbach kann der Urlauber eine mittelalterliche Anlage samt gotischer Halle entdecken. Vor Ort kann zudem Bewunderung einer großen Sammlung von Porzellan und Fayencen aufgebracht werden. Im Festsaal erblickt der Urlauber nun ein fantastische Deckenfresko, und eine Gemäldegalerie im Stil des Rokoko. Der Ausflug von den Hotels in Ansbach zu diesem Gebäude lohnt folglich nicht nur wegen des sagenhaften Spiegelkabinetts.

Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen sie sich inspirieren von unseren exklusiven Ab-in-den-urlaub-Deals. Tolle Angebote zu Wahnsinnspreisen!