5 Gründe, immer wieder nach Mallorca zu reisen

Bild Urlaub auf MallorcaAls echter Klassiker unter den Ferieninseln ist Mallorca eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Die Insel bietet eine solche Vielfalt, dass viele Urlauber zu Wiederholungstätern werden und immer wieder in ein Flugzeug in Richtung Palma auf Mallorca steigen.

Waren Sie schon einmal auf Mallorca? Vielleicht sogar mehrmals? Dann befinden Sie sich in bester Gesellschaft! Gerade in den vergangenen Jahren boomt die Baleareninsel trotz der neuen Touristensteuer „Ecotasa“. Zwar profitiert Mallorca auch von den Buchungsrückgängen in der Türkei und Nordafrika, es gibt aber genügend andere Gründe, zum Malle-Fan zu werden. Heben Sie schnell ab nach Palma!

1. Günstig und schnell nach Mallorca

Von Deutschland aus gibt es ab fast jedem größeren Flughafen einen Direktflug nach Palma auf Mallorca, der Sie in weniger als drei Stunden ans Ziel bringt. Aufgrund der guten Auslastung ist ein Flug auf die Insel nicht einmal teuer: Den Hin- und Rückflug gibt es bereits ab unter 100 Euro für Mallorca. Günstige Hotels auf Mallorca sind schnell gefunden, wenn es auch mal 3 oder 4 Sterne sein dürfen. Zu den beliebtesten Urlaubsorten auf Mallorca zählen die Inselhauptstadt Palma, Cala Ratjada und Cala Millor im Osten, Paguera im Südwesten Mallorcas und Sóller im Nordwesten der Insel.

2. Für jeden etwas dabei auf Mallorca

Ob Strand und Party, Radfahren und Wandern oder einsame Buchten. Mallorca hat bisher noch jeden Urlauber glücklich gemacht. Die Strandregion um La Palma ist besonders bei Badeurlaubern sehr beliebt. Tagsüber an der Playa in der Sonne brutzeln, abends ausgehen ist hier die Devise. Das Gegenstück dazu bietet der Nordwesten: Das Gebirge Serra de Tramuntana ist wie geschaffen wie Wanderer und Radfahrer, die es etwas anspruchsvoller mögen. Auch die Unterkünfte lassen keine Wünsche offen: Pauschal im All Inclusive Hotel oder individuell in der Finca sind nur zwei der zahlreichen Möglichkeiten, wie man auf Mallorca Urlaub machen kann. Eines haben die Varianten jedoch gemein: Beim Buchen sollte man schnell sein, denn gerade Hotels auf Mallorca im Sommer sind mehr als beliebt.

Bild Bucht in Cala Gat, Mallorca

3. Die Sonne scheint (fast) immer auf Mallorca

Bis zu 11 Sonnenstunden gibt es täglich auf Mallorca bei rund 300 Sonnentagen um Jahr und schon im Februar beginnt die reizvolle Mandelblüte auf der Insel, bei der die etwa sieben Millionen Mandelbäume ihre rosafarbenen und weißen Blüten öffnen. Die meisten Mandelbäume stehen an der Ostküste Mallorcas – eine Fahrt mit dem Mietwagen von Portocolom bis nach Cala Millor ist deshalb unbedingt zu empfehlen. Spätestens im März bewegen sich die Temperaturen dann auch um die 20-Grad-Marke herum. Selbst im Oktober ist es mit bis zu 25 Grad noch sommerlich warm. Den Winter auf Mallorca zu verbringen, ist nicht nur wegen des Klimas eine gute Idee. Auch die geringeren Besucherzahlen locken dann jene Touristen auf das Eiland der Balearen, die sich sonst vor vollen Hotels fürchten.

4. Auf Mallorca fast wie zuhause

Viele Mallorquiner, und besonders die, die in den Hotels und Restaurants arbeiten, sprechen einige Worte Deutsch. Nicht umsonst fühlen sich gerade die deutschen Urlauber deshalb auf der Insel besonders heimisch. Ohne Spanischkenntnisse kann man sich hier im Urlaub gut bewegen und auch der Restaurantbesuch dürfte dank deutscher Speisekarten kein Problem darstellen. Viele Urlauber wählen Mallorca ganz bewusst als Reiseziel, weil sie hier auf deutsche Speisen und deutsches Bier nicht verzichten müssen. Besonders viele Deutsche findet man etwa in Cala Millor, Palma und Cala Ratjada, die hier Urlaub machen und die wunderschönen Strände auf Mallorca genießen.

5. Abwechslungsreiches und leckeres Mallorca

Wenn auch viele noch auf das deutsche Schnitzel in der Strandbar setzen, hat Mallorca doch so viel mehr an Kulinarik zu bieten. Nicht nur die bekannten Tapas, auch leckere Eintöpfe mit Fisch, Gemüse und natürlich Knoblauch sollte man probiert haben. Als süßen Abschluss gibt es ein typisches Mandelgebäck und ein Gläschen Hierbas, den typischen Kräuterlikör. Mallorcas Köstlichkeiten zu entdecken, ist ein Muss, wenn Sie in Spanien Urlaub machen. Unser Tipp: Buchen Sie vor Ort einen Landausflug zur Weinprobe oder machen Sie bei einer Tapas-Tour durch Palma mit. Mit fachkundiger Begleitung lernt man so die Spezialitäten Mallorcas kennen.


Quelle: YouTube/ REISEKINO – Urlaub TV