Gewinnspiel: Traumurlaub inklusive Flug nach Santorin

SantorinDas griechische Archipel Santorin wartet auf zwei Glückspilze, die hier demnächst einen Traumurlaub im Wert von zirka 3.000,- Euro verbringen wollen. Wie man am Gewinnspiel teilnimmt und was Santorin zu bieten hat, erfahrt Ihr bei Ab-in-den-Urlaub.de Extra.

Nur noch bis zum 1. Oktober gibt es die Chance, eine Traumreise für zwei Personen inklusive Flüge nach Santorin zu gewinnen. Das kleine Archipel im Süden der Kykladen gilt als eine der schönsten Inseln der griechischen Ägäis. Beeindruckende Steilküsten wechseln sich mit malerischen Stränden ab. Davor liegt das tiefblaue Meer und unverkennbar gehören auch die typisch weißen Häuser zur Insel Santorin dazu.

Santorin historisch

Der Legende nach entstand die Insel Santorin aus einem Klumpen Erde, der von Euphemos, dem Sohn des Poseidon, ins Meer geworfen wurde. Ein Glückswurf, möchte man meinen, denn schöner hätte Santorin nicht gelingen können. Wissenschaftler behaupten allerdings, ein schwerer Vulkanausbruch sei für die heutige Gestalt Santorins verantwortlich, aber was wissen die schon?! Untermieter fand die Insel auch schnell. Schon im 5. Jahrtausend vor Christus muss es Zivilisation gegeben haben. Unter einer meterhohen Ascheschicht fand man 1967 eine bronzezeitliche Stadt mit perfekt erhaltenen Straßen, Plätzen und Gebäuden. Pompeji lässt grüßen! Bekannt ist auch, dass Santorin vor etwa 4.000 Jahren einen der bedeutendsten Häfen der Ägäis beheimatete. So gelangten Kunstgegenstände aus Zypern, Syrien und Ägypten auf die Insel. Später wurde Santorin ein unabhängiger Staat des antiken Griechenlands, schließlich römisch und dann byzantinisch. Somit haben alle großen, antiken Kulturen des heutigen Europas auf Santorin gewirkt und der Insel ein entsprechend reiches Erbe vermacht. Kein Wunder, dass die Venezianer Anspruch auf Santorin erhoben, es ihnen dann aber von den Osmanen streitig gemacht wurde.

Santorin entdecken

Santorin Griechenland1821 ging Santorin mit der griechischen Revolution in den griechischen Nationalstaat über. Der Tourismus ließ dann nicht mehr lange auf sich warten. Die größte Sehenswürdigkeit der Insel sind die beeindruckende Steilküste von Fira und der berüchtigte Vulkan in der Caldera. Die landschaftliche Schönheit genießt man am besten aus verschiedenen Blickwinkeln, wie etwa bei einer Bootstour vom Wasser aus oder von Fira oder Oia bei einem Einkaufsbummel. Die zweite Attraktion sind die Ausgrabungsstätten. Der Antike kann man heute noch an folgenden Orten nachspüren: In Alt-Thera auf dem Messa Vouno-Felsen zwischen den Orten Kamari und Perissa liegt die eine Ausgabungsstätte, die des „Pompeji der Ägäis“ befindet sich in Akrotiri. Außerdem ist das Museum Fira sehenswert, das eine anschauliche Ausstellung mit Funden aus der Zeit vor dem verheerenden Vulkanausbruch Santorins zeigt.

Santorin genießen

Zu einem Urlaub auf Santorin gehört aber nicht zwingend ein Kulturprogramm. Viele kommen auch einfach nur, um hier die Sonne und die Ägäis zu genießen. Auf der kleinen Insel gibt es kaum Kriminalität und das Ambiente ist entspannt. Die ungewöhnliche Landschaft, die weißen Orte und die deftige Küche verwöhnen die Sinne umso mehr. Typische Gerichte für Santorin sind Variationen mit Fisch und Lamm, zum Beispiel mit frittierten Gemüsebällchen. Die sogenannten „Pséftikeftédes“ sind nur mit den berühmten Santorini-Tomaten authentisch. Häufig gibt es aber auch einen gelben Brei aus Plattenerbsen, genannt „Fava“. Die weißen Auberginen, die einst für Santorin typisch waren, werden nur noch selten serviert. Neben den kulinarischen Genüssen, sollte man aber auch die Badestrände genießen.

Jetzt im September liegt die Wassertemperatur in der griechischen Ägäis immer noch bei etwa 25 Grad Celsius. Ein schöner Badestrand, an dem sich dieses nicht weit entfernte Urlaubsparadies auskosten lässt, ist beispielsweise Kamari. Der größte Badeort der Insel bietet einen 10 bis 15 Meter breiten Vulkansand- und Kieselstrand auf 1.200 Metern Länge. Ein schöner Strand ist aber auch in Perissa zu finden, wo auch ein Wasserpark nicht weit ist. Vlichada, Vourvoulos und Kolumpos sind ebenfalls empfehlenswert. In den größeren Badeorten findet man zudem auch nachts ein größeres Unterhaltungsangebot. Vor allem in Fira, in der Erithrou Stavrou Str. spielt sich das Nachtleben Santorins ab. Mehrere Nachtclubs findet man zudem in Kamari, aber für Genießer empfehlen wir einfach eine der ruhigen Terrassenbars zum Sonnenuntergang.

Santorin umsonst

Lust auf Santorin bekommen? In unserem aktuellen Gewinnspiel verlosen wir eine einwöchige Traumreise für zwei Personen nach Santorin inklusive der Flüge im Gesamtwert von zirka 3.000,- Euro. Untergebracht im sehr komfortablen und eleganten 3 Sterne Superior Hotel Vista Mare Suites an der seichteren Westküste hat man Gelegenheit, sich selbst von der Faszination Santorins fesseln zu lassen. Das Hotel besticht durch seine Eleganz und eine traumhafte Poolterrasse über dem Meer. Die Unterkunft ist zudem klimatisiert, der Zimmerservice ermöglicht ein morgendliches Frühstück auf dem Zimmer und selbstverständlich steht kostenfreies WLAN zur Verfügung. Das freundliche Hotelpersonal freut sich bereits, die Gewinner begrüßen zu dürfen. Und so kann man noch bis 1. Oktober am Gewinnspiel teilnehmen: Unter nachfolgendem Link einfach das Teilnehmerformular ausfüllen, die Ab-in-den-Urlaub.de App herunterladen, bewerten und fertig! Hier geht es zum Gewinnspiel „Santorin“ und unsere Teilnahmebedingungen sind hier zu finden.

Gewinnspiel Santorin