Kurtaxe auf Mallorca: So viel müssen Sie bezahlen

Foto Mallorca erhebt ab Ende 2016 eine KurtaxeMallorca soll weg vom Schmuddel-Image! Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Inselregierung kürzlich eine Touristenabgabe beschlossen. Ab wann die neue Steuer gezahlt werden muss und welche Kosten Mallorca-Urlauber erwarten, verrät Ab-in-den-Urlaub.de Extra.

Noch ein Jahr Schonfrist

Ab Ende des Jahres 2016 erheben die spanischen Balearen-Inseln eine Touristenabgabe. Wie die Regionalregierung der Balearen in Palma de Mallorca kürzlich bekannt gab, wird die neue Kurtaxe bis zu zwei Euro pro Tag und Urlauber betragen. Betroffen ist nicht nur der Deutschen liebste Ferieninsel Mallorca, sondern auch Ibiza, Menorca und Formentera. Die Touristensteuer wird nicht nur für Übernachtungen in touristischen Unterkünften wie Hotels und Ferienwohnungen gelten, sondern auch für Kreuzfahrtschiffe.

Maximal zwei Euro pro Tag

Als die Pläne für die Touristenabgabe in diesem Sommer bekannt wurden, hagelte es Kritik. Schließlich befürchteten viele Mallorca-Fans, dass sich der Aufenthalt auf der beliebten Ferieninsel stark verteuern könnte. Doch die Touristensteuer ist im Vergleich zu deutschen Kurtaxen durchaus moderat. Je nach Unterkunftsart und Saison bezahlen Urlauber auf den Balearen künftig zwischen 25 Cent und zwei Euro pro Tag:

Unterkunft Hauptsaison Nebensaison
5* Hotels, 4*+ Hotels 2 € 1 €
4* Hotels, 3*+ Hotels 1,50 € 0,75 €
Hotels mit 1/2/3* 1 € 0,50 €
Ferienappartments mit 4 Schlüsseln 2 € 1 €
Ferienappartments mit 3 Schlüsseln + 1,50 € 0,75 €
Ferienappartments mit 1/2/3 Schlüsseln 1 € 0,50 €
Private Ferienwohnungen 1,50 € 0,75 €
Herbergen und Hotels auf dem Land 1 € 0,50 €
Hostels, Pensionen und Campingplätze 0,50 € 0,25 €
Herbergen und Berghütten 0,50 € 0,25 €
Kreuzfahrtschiffe 2 € 1 €

Warum erheben Mallorca & Co. eine Touristensteuer?

Die Balearen – allen voran Mallorca – sind nicht nur unter deutschen Urlaubern äußerst beliebt. Pro Jahr bereisen etwa 14 Millionen Touristen aus Europa und der ganzen Welt die spanische Inselgruppe. Ein solcher Ansturm birgt viele Herausforderungen. Besonders auf Mallorca gab es in den letzten Jahren immer wieder Probleme mit ausufernden Partys und viel Müll. Die neue Kurtaxe soll ab dem kommenden Jahr dazu beitragen, dass das touristische Angebot verbessert und die einzigartige Natur der Balearen erhalten werden kann. Weil die Inseln so langsam aber sicher an ihre Aufnahmegrenzen geraten, wurde vor einigen Monaten übrigens ein Touristenlimit zur Sprache gebracht. Diesbezüglich gibt es allerdings noch keine Neuigkeiten.