Reisenews 25: Stau, Sommerhitze und Smartphone-Sicherheit

Bild Reisenews aus Deutschland und der WeltEine heiße Reisewoche neigt sich dem Ende und damit auch die Urlaubszeit für viele Deutsche. Am Montag beginnt in Bremen, Sachsen und Niedersachsen wieder die Schule, weitere Bundesländer folgen im Laufe der Woche.

Neues aus aller Welt

Ferienende und Ferienbeginn sorgen für Stau

Während die einen wieder die Heimreise antreten müssen, geht es bei den anderen erst in Richtung Urlaub. Weil am vergangenen Wochenende die Ferien in Baden-Württemberg und Bayern begonnen haben, kam es im Verlauf der Reisewoche immer wieder zu langen Staus. Zum Teil mehr als 3.000 Staus am Tag zählte der ADAC alleine am vergangenen Freitag. Auf fast allen Autobahnen kam es demnach zu Verzögerungen, manche Staus zogen sich über Stunden. Um dem Urlaubsende oder dem Start in die Ferien entspannt entgegenzusehen, wird eine großzügige Zeitplanung empfohlen. Ausreichend Getränke und Verpflegung besänftigen die Nerven, auch wenn man einmal nicht aus dem Auto kann. Wer flexibel ist, sollte seine An- oder Abreise auf die Mitte der Woche legen.

Sommerhitze auf Mallorca

Auf Mallorca haben Urlauber derweil nicht nur mit überfüllten Stränden zu kämpfen, auch die Temperaturen machen gerade Älteren und Kindern zu schaffen. Das spanische Wetteramt musste zum Wochenanfang eine Hitzewarnung für die Baleareninsel ausgeben – fast 40 Grad wurden in einigen Regionen erreicht. Insbesondere die heiße Mittagssonne sollte man bei derart hohen Temperaturen meiden und sich lieber in den Mittagsschlaf begeben. Ein guter Sonnenschutz kann neben der Sonnencreme auch mit UV-Badebekleidung erreicht werden. Wer FKK auf Mallorca macht, sollte schattige Plätze bevorzugen, um sich die Haut nicht zu verbrennen.

Türkei immer noch gut und günstig

Trotz der verschärften Reisehinweise für die Türkei ist das Urlaubsland für viele Deutsche noch das Ziel schlechthin, gerade für die Last Minute Buchung. Zwar sind die politischen Beziehungen der beiden Staaten angespannt, in den touristischen Regionen fühlen sich sonnenhungrige Deutsche jedoch zumeist gut angenommen. Dazu kommt, dass andere Urlaubsländer zur Zeit stark nachgefragt werden und entsprechend teuer sind. Die Türkei hingegen überzeugt mit günstigen Preisen und dem gewohnt herzlichen Service der Gastgeber. Wer die großen Zentren und politische Versammlungen meidet, darf sich auch im Urlaub in der Türkei sicher fühlen.

Wissenswertes für Urlauber

So machen die Deutschen Urlaub

Wie die Deutschen im Urlaub ticken, hat eine aktuelle Studie ergeben. Demnach ist der bundesdeutsche Urlauber nicht nur recht sparsam, sondern zeigt sich auf Reisen auch aktiv. Wandern, spazieren, flanieren: Kaum eine andere Urlaubsnation geht so viel zu Fuß wie die Deutschen. So viel Bewegung hat manch einer auch nötig, denn rund ein Viertel der deutschen Urlauber stürzen sich regelrecht auf das Angebot am Hotelbuffet und steigern ihre Kalorienzufuhr täglich um etwa 500 Kilokalorien.

Smartphone im Urlaub schützen

Ohne das Smartphone in den Urlaub zu fahren, ist wohl für die meisten undenkbar. Doch gerade in der Urlaubszeit hat die Cyberkriminalität Hochkonjunktur, weshalb sich Smartphone-Nutzer mit einigen Schritten gegen Zugriffe schützen sollten. Zuhause können Urlauber schon im Voraus eine Sicherheitskopie ihrer Daten anfertigen. Wird das Smartphone schlimmstenfalls gestohlen, bleibt Persönliches dennoch erhalten. An öffentlichen Orten gilt es zudem, Vorsicht bei freien WLAN-Hotspots walten zu lassen. Kriminelle nutzen gerne offene Netzwerke, um Daten und Passwörter von Urlaubern zu erhaschen. Wie zuhause auch, sollten Nutzer nicht jede beliebige Seite auf dem Smartphone öffnen.