Urlaub mit Hund an der Nordsee

Hundebesitzer kennen das Problem, dass sie ihr Familienmitglied natürlich mit in den Urlaub nehmen wollen, dies aber oft ein unangenehmes Erlebnis sein kann. Das fängt bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft an und hört beim Erleben vor Ort auf. Nämlich dann, wenn die zugesagte Ferienwohnung oder das Haus sich als wahre „hundefreundliche“ Bruchbude erweist und von dem viel gepriesenen „ausbruchsicher eingezäunten Grundstück“ weit und breit nichts in Sicht ist. Natürlich fühlen sich dann die Gäste mit Hund zu Recht ausgegrenzt und ungewollt.

www.pfotenferien.deDie Erfahrung zeigt, das gerade die Gäste mit Hund diejenigen Gäste sind, die die Häuser mehr als ordentlich hinterlassen, weniger über das Wetter meckern, mit vielem zufrieden sind und insgesamt wesentlich „pflegeleichter“, also einfach nur Top.

Im Jahre 2001 wurde www.hundeurlaub-und-nordsee.de gegründet, eine Erweiterung für private Angebote im Internet für Gäste mit Hund/en in Nordfriesland, ganz oben im Norden auf dem Festland vor Sylt und Föhr.

Die Gastgeber, die dort gelistet sind, haben fast (bis auf den Reiterhof“) alle ihre Gärten hundegerecht eingezäunt und machen keinerlei Einschränkungen bezüglich Größe oder/und Rasse. Alle Tiere sind bei allen Häusern willkommen, erwünscht und eingeladen. Es sind überall mindestens 2 Hunde möglich, bei vielen aber auch mehr, das steht dann in der Preisinfo. Viele Gastgeber halten inzwischen auch kostenloses DSL vor, einige haben einen Kaminofen und eine Sauna, zwei Häuser sogar ein Wasserbett. Es sind Ferienhäuser mit Klassifizierung vom Fremdenverkehrsverein dabei, 4 Sterne und ein 5 Sterne Haus. Die Zäune werden regelmäßig überprüft. Ein Gastgeber hat sogar einen Pferdestall ans Ferienhaus gebaut, wo die Gäste ihre Pferde mit in die Ferien nehmen können. Auf dem Reiterhof wird u.a. auch Westernreiten angeboten, sowie individueller Reitunterricht.

Kein Haus liegt weiter als 10 km von der Nordsee entfernt, Karten sind auf allen Webseiten.

Die Ferienhäuser liegen nahe am Nationalpark Wattenmeer, der zum Unesco Weltnaturerbe ernannt wurde. Hier erleben Sie das faszinierende Wechselspiel von Ebbe und Flut, sehen Zugvögel am Himmel in großen Scharen, Wildgänse und Seehunde, Robben und Schweinswale, Sie erleben, wie der Meeresboden trocken fällt und Sie mit einem erfahrenen Wattführer darauf herum laufen können. Gehen Sie nur nie alleine ins Watt, so mancher Besserwisser hat schon sein blaues Wunder erlebt und musste aufwendig gerettet werden.

Direkt am Watt kann man die Hunde nur an der Leine führen, da dort in wechselnden Abschnitten Schafherden zur Deichpflege stehen und im Watt seltene Vögel brüten, die nicht mehr zurück kommen, wenn sie einmal aufgeschreckt vertrieben sind.

Sie können aber ruhig überall durchlaufen, somit kilometerweit spazieren gehen. Alle paar Meter sind Gatter, durch die Sie kostenfrei ans Meer gehen können. Es muss nirgendwo dafür bezahlt werden.

Einen offiziellen Hundebadestrand finden Sie in Dagebüll. Aber da auch Dänemark nicht weit ist, empfiehlt sich immer auch einen Tagesausflug dorthin, z.B. nach Emerlev oder auf die Sandstrandinsel Römö. Von Dagebüll aus können Sie auch nach Föhr oder Amrum übersetzen und dort die Sandstrände genießen. Von Niebüll oder Klanxbüll aus fahren Sie mit dem Zug nach Sylt. Im Zug müssen Hunde einen Maulkorb tragen.

Jeder Gastgeber hat einen eigenen Internetauftritt, mit dem er sich von den anderen Anbieterportalen, die meist nur kleine Kurzpräsentationen möglich machen, deutlich unterscheidet. Hier können unsere Gäste die ausführlichsten Informationen und Fotos, sowie Gästebucheinträge und Preisinfos einsehen und haben auch die Möglichkeit, ihr Wunschhaus sofort zu buchen. Die Belegungskalender sind immer aktuell, da sie sich automatisch füllen, wenn Gäste darin buchen.

Gastgeberfotos5-12 011Beispiel: www.pfotenferien.de Ein großes Haus mit 4 Schlafzimmern, 2 Bädern, Whirlpool, Kaminofen, Balkon, Terrasse, riesiger Garten, 1,80 m eingezäunt, Außenkamin, Internet und liebevoll ausgewähltem Interieur: Für einen günstiger Winterpreis von nur 55 Euro für 2 Personen, plus obligatorischer Endreinigung, inklusive aller Hunde, exklusive Wäsche, 7 Tage für 2 Personen € 460.- für 1 Woche zwischen dem 1. November und 1. April. Das ganze Haus bietet Platz für 8 Personen.

Kein Anbieter hat sogenannte Saisonpreise und keine Aufschläge wegen Feiertagen. Wir vermieten von November bis April erheblich günstiger. (2 Ausnahmen, die ganzjährig niedrigste Preise haben)

Hunde sind grundsätzlich kostenfrei. In den klassifizierten Häusern ist die gesamte Wäsche inklusive. Bei anderen Gastgebern können sich die Gäste das aussuchen, ob sie sich Wäsche mitbringen, oder dazu buchen. Oft mögen Gäste lieber ihre eigene Wäsche haben.

In den Gästebüchern lesen Interessierte, wie Hund und Mensch den Urlaub mit Hund an der Nordsee erlebt haben, schön ist es immer, wenn dazu noch Fotos dokumentieren, dass es ein gelungener Urlaub war.

www.hundeurlaub-und-nordsee.de freut sich auf jeden neuen „Pfotenabdruck“

Vielen Dank an Frau Petra Sattelberg-Lorkowski für die Informationen.

https://www.facebook.com/hundeurlaubundnordsee

https://twitter.com/   @Pfotenferien

Whatsapp   Nordseehunde

Copyright am Text liegt bei hunde www.hundeurlaub-und-nordsee.de

——————————————————————————————————————————–

Weitere Informationen rings um die Nordseeküste:

Urlaub Nordseeküste und -Inseln
Hotels Nordseeküste und -Inseln
Badeurlaub Deutschland
Hotels Schleswig Holstein
Hotels Niedersachsen

Darum nun viel Spaß mit unserem Hunde-Special auf Ab-in-den-Urlaub.de Extra: