DragonheartBattle: Laufen im Zeichen des Drachen

Sagenumwobene Burgen, unheimliche Moore und finstere Wälder – das klingt verdächtig nach einem neuen Fantasyfilm. Ist aber falsch, denn tatsächlich ist es der DragonheartBattle am 19. November 2016. Bei diesem Cross-Hindernis-Laufs könnte nicht nur der innere Schweinehund sondern vor allem eine zu lebhafte Fantasie zum Verhängnis werden.

12304074_1682223548660765_7750102620907432358_o

Foto-Hexe

DragonheartBattle 2016: Auf die richtige Location kommt es an

Der DragonheartBattle geht in diesem Jahr bereits in die zweite Runde und zieht immer mehr kühne und wagemutige Teilnehmer in seinen Bann. Und das ist auch kein Wunder, denn der Cross-Hindernis-Lauf findet in den geheimnisvollen Waldgebieten rund um Trendelburg nördlich von Kassel statt. Neben den geologischen Gegebenheiten wie Moore, Seen und Berge geben die zahlreichen Burgen in diesen Gefilden dem DragonheartBattle seinen ganz besonderen Fantasy-Charme. Der Lauf führt zu großen Teilen entlang uralter Pfade durch den Reinhardswald, um den sich viele Mythen und Legenden ranken. Und wer weiß: Vielleicht lebten dort einst tatsächlich Kobolde, Drachen und andere blutrünstige Kreaturen – oder leben da noch heute.

Überall lauern Gefahren im DragonheartBattle

Wer den DragonheartBattle überstehen möchte, der braucht vor allem viel Kraft und Durchhaltevermögen, denn der Parcours hat es in sich. Über eine Länge von etwa 24 Kilometer müssen die Läuferinnen und Läufer unwegsame Abschnitte mit Sümpfen und Gewässern überstehen. Darüber hinaus geht es von Steinbrüchen und unzugänglichen Senken im Wald bis hin zu zahlreichen Bergen und Hügeln, deren Steigungen auch die letzten Kräfte rauben. Was diesen Parcours jedoch so abenteuerlich macht, ist die Jahreszeit. So kann es Mitte November durchaus passieren, dass die Pfade glitschig und sumpfig oder aber bereits vom Frost steinhart gefroren sind. Zudem wird die Kälte allein schon zur wahren Herausforderung für die Teilnehmer, denn diese kriecht spätestens nach dem Sprung in die eiskalte Diemel bis in den letzten Knochen. Und als wäre das nicht schlimm genug, warten neben den natürlichen auch noch künstliche Hindernisse wie etwa schwankende Brücken, niedrige Tunnel und meterhohe Hürden.

12240295_1682222285327558_1789991783836229232_o

Foto-Hexe

Nicht nur kämpfen wie ein Drache

In diesem Jahr haben die Teilnehmer erstmalig die Möglichkeit, zwischen der „normalen Wertung“ auf der 24 Kilometer langen Strecke oder der „PITMAN“-Wertung auf dem Parcours von zwölf Kilometern zu wählen. Jeder Läufer, der die Strecke samt aller Hindernisse bewältigt, erhält bei Zieleinlauf eine DragonheartBattle Finisher-Medaille, einen Aufkleber sowie ein T-Shirt. Die schnellsten unter den furchtlosen Kämpfern erwarten zudem besondere Preise. So gibt es für den schnellsten Läufer (First Dragonheart), die schnellste Läuferin (First Dragonhearty) sowie das schnellste Team (First Team) jeweils einen Siegerpreis. Den Dragonheart Teamspirit Cup erhält darüber hinaus das Team mit dem fairsten Auftritt während des Laufes. Die Wertung bei den PITMANS richtet sich nach den selben Kategorien. Das Schöne am DragonheartBattle ist dabei, dass die Teilnehmer auch als Team stark sein können und sich nicht nur allein durch die Strecke kämpfen müssen. Wer also die Herausforderung annehmen und beim DragonheartBattle am 19. November 2016 dabei sein möchte – ob allein oder als Team – der sollte sich bis spätestens zum 6. November dafür anmelden.

Nach dem DragonheartBattle abtauchen

Nach dem DragonheartBattle: Eintauchen in eine märchenhafte Welt. Da der Cross-Hindernis-Lauf an einem Samstag stattfindet, bietet sich die perfekte Gelegenheit, einen Kurzurlaub in Hessen zu verbringen und diese sagenumwobene Gegend so richtig kennenzulernen. Hier können sich Interessierte auf die Spur der Märchen als deutsches Kulturgut begeben und mehr über die Geschichten erfahren, die sie seit ihrer Kindheit prägen. Durch die Ortschaft Trendelburg führt zum Beispiel die Deutsche Märchenstraße, da die hiesige Burg mit ihrem großen Bergfried den Gebrüdern Grimm wohl als Inspiration für das Märchen Rapunzel diente. Doch um Trendelburg herum gibt es auch noch zahlreiche weitere interessante Stätten, die es zu besichtigen gilt, doch verraten wir nicht zu viel…

Ab-in-den-Urlaub.de wünscht allen Teilnehmern des DragonheartBattle viel Spaß und Erfolg sowie einige märchenhafte Tage in Hessen.