Rodeln statt Jodeln: Sommerrodeln am Alpengasthof Hochlenzer

01681218

Das schöne Oberbayern bietet so manche Attraktion, aber kaum eine andere, als die Sommerrodelbahn am Alpengasthof Hochlenzer, geht eine so rasante Symbiose mit der Landschaft ein. Natur und Vergnügen für die gesamte Familie.

Bevor man im Hotel in Berchtesgaden festsitzt und überlegt, welches Ziel einen Tagesausflug lohnt; vertraut man am besten den Einheimischen: Der Alpengasthof Hochlenzer in Berchtesgaden ist seit Jahren schon ein beliebtes Ausflugsziel, nicht nur bei Touristen. Grund dafür ist die grandiose Aussicht auf den Berchtesgadener Talkessel einerseits; die alpenländische Inneneinrichtung ganz aus Holz andererseits. Das Ambiente wirkt: Schnell fühlt man sich als Gast gemütlich bewirtet und kann die gutbürgerliche Küche, Kaffee- und Kuchenspezialitäten genießen.

Doch empfehlen wir von Ab-in-den-Urlaub.de hier nicht bloß ein richtig gutes Gasthaus. Es ist noch viel mehr darum: Der Alpengasthof Hochlenzer bietet vor allem Familien erstklassige Voraussetzungen für einen gelungenen Ausflug. Dieser Gasthof hat nämlich auch eine Kinderspielecke, eine Sonnenterrasse und jetzt kommt‘s – eine Sommerrodelbahn.

Sommerrodelbahn und Carts

01081218Die Sommerrodelbahn Hochlenzer am Obersalzberg beginnt etwas oberhalb des Gasthauses und führt im Zickzack den Hang hinab. Dabei bietet sich den Fahrgästen auf 600 Metern Strecke ein überwältigendes Panorama. Wenn die frische Almluft während der Fahrt um die Nase weht und die Bergketten im Wechselspiel der Kurven zu tanzen scheinen, erlebt man Oberbayern auf eine ganz besondere Weise. Das Freiheitsgefühl und der kleine Adrenalinkick bewirken die Magie.

Dabei ist die Sommerrodelbahn mit ihrem vollautomatischen Aufzug dazu geeignet, von Kindern ab 8 Jahren alleine befahren zu werden. Jüngere Fahrgäste brauchen hingegen einen Mitfahrer auf dem Schlitten, wobei Kinder unter 6 Jahren kostenlos fahren. Vom 1. April bis 31. Oktober können sich somit Groß und Klein auf der Sommerrodelbahn Hochlenzer vergnügen. Unten angekommen, geht es über den Lift wieder hinauf zum Startpunkt.

Außerdem gibt es noch eine Cart-Bahn und andere Freizeitmöglichkeiten in direkter Umgebung des Gasthofes. Sogar ein Adlergehege kann besucht werden. Während die einen also die Aussicht und die Sonnenterrasse genießen, können die anderen hier etwas erleben.

Familie Maltan heißt Sie willkommen

hochlenzerDas Familienparadies des Alpengasthofs Hochlenzer liegt in den Händen der Familie Maltan. Sie freut sich, unternehmungslustige Gäste und Familien im Gasthof begrüßen zu dürfen. Man erreicht den Gasthof und die Sommerrodelbahn bequem mit dem Auto. Kostenlose Parkplätze sind vor Ort verfügbar. Wer das Auto aber lieber stehenlassen mag und die Natur genießen möchte, der steigt in die Obersalzbergbahn.

Diese Seilbahn wurde 1950 in Betrieb genommen und führt von 530 Metern im Tal über eine Mittelstation zur 1.020 Meter hoch gelegenen Bergstation unterhalb der Scharitzkehlstraße. Von hier ist es nur ein Katzensprung zum Alpengasthof Hochlenzer und der Sommerrodelbahn. Außerdem lassen sich von hier verschiedene Spaziergänge oder Wanderungen planen, die ihren Anfang oder Ende am Alpengasthof Hochlenzer nehmen.

Das Wandern in 1.000 Metern Höhe macht auf jeden Fall Appetit und verspricht grandiose Panoramen. Wer länger bleiben möchte, findet im Alpengasthof Hochlenzer auch gemütliche Zimmer ab 52 Euro pro Tag/2 Personen. Für einen Urlaub in Bayern sind die stilechten Wohnungen einfach traumhaft schön.


weitere Informationen unter:

Alpengasthof Hochlenzer

Scharitzkehlstraße 6
83471 Berchtesgaden/Obersalzberg
Telefon:08652/2105

Internet: www.hochlenzer.de
E-Mail: hochlenzer@t-online.de