Weihnachten im Erzgebirge

Pyramide-Seiffen-E.Schalling-1

E.Schalling: Pyramide in Seiffen

Wo Weihnachten wohnt

Im tiefen Sachsen erstreckt sich von Böhmen her eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands: Das Erzgebirge. Hier hat sich seit dem Mittelalter eine faszinierende Kulturlandschaft gebildet, die vor allem vom Bergbau geprägt wurde. Wunderschöne Natur wechselt sich mit malerisch gelegenen Dörfern und anheimelnden Städten ab. Besonders in der Adventszeit ist der Urlaub im Erzgebirge etwas Besonderes. Tief verschneite Wälder, stilvoll illuminierte Häuser und Straßen, festliche Weihnachtsmärkte, gemütliche Hutzenabende und traditionsreiche Bergparaden erwarten hier die Besucher. Und was wäre Weihnachten ohne Räuchermännchen, Schwibbogen, Nussknacker und Weihnachtspyramide? Auf jeden Fall nur halb so schön. Da all diese Dinge aus dem Erzgebirge kommen, ist es kein Wunder, dass manch einer behauptet: Weihnachten wohnt im Erzgebirge.

Hutzenabend und Bergparaden

Weihnachtsmarkt-Seiffen-E.Schalling-1

E.Schalling: Weihnachtsmarkt Seiffen

Die Hutzenstube war ursprünglich der Treffpunkt der Klöpplerinnen. Hier arbeiteten sie zusammen, und damit die Zeit nicht lang wurde, trällerten sie das eine oder andere Lied. Am Abend gesellten sich die Männer hinzu, blieben auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen und sangen mit den Frauen. Heute veranstalten diese Abende viele erzgebirgischen Gaststätten. Geschichten in erzgebirgischer Mundart werden erzählt, gesungen, geschnitzt und geklöppelt. Gerade in der Adventszeit sollte man sich so einen Abend nicht entgehen lassen.

Die Bergparaden haben eine lange Geschichte. Sie entstanden im Erzgebirge. Die Berg- und Hüttenleute zogen in ihren Trachten bei Festen oder auch als Protest gegen Missstände durch die Gemeinde. Heute werden die festlichen Umzüge zwar nicht nur zur Weihnachtszeit veranstaltet, aber dann sind sie besonders schön. Dem Besucher stehen Hotels in Seiffen und anderen erzgebirgischen Orten zur Verfügung, um den Umzug am frühen Abend erleben zu können. In diesem Jahr können die Erzgebirges-Besucher Bergparaden zur Weihnachtszeit an folgenden Orten erleben:

  • Brand-Erbisdorf am 5.12.2014 von 19 bis 19.45 Uhr
  • Freiberg am 06.12.2014
  • Schneeberg am 06.12.2014 um 17.30 Uhr und am 07.12.2014 um 16.30 Uhr
  • Zwickau am 13.12.2014 um 14.00 Uhr
  • Seiffen am 13.12.2014 um 15.30 Uhr
  • Lößnitz am 14.12.2014
  • Marienberg am 14.12.2014 um 14 Uhr
  • Geyer am 21.12.2014
  • Annaberg-Buchholz am 21.12.2014 um 13.30 Uhr

Stimmungsvolle Weihnachten im Spielzeugdorf Seiffen

Marktbude-Seiffen-E.schalling-2

E.Schalling: Marktbude auf dem Weihnachtsmarkt Seffen

Eingebettet zwischen Ahornberg, Schwarzenberg und Reicheltberg liegt in einem beschaulichen Tal das 2.000-Seelendorf Seiffen. Es befindet sich im Erzgebirgskreis in Sachsen und ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Besondere Berühmtheit erlangte der Ort durch seine Spielzeugmacher, wohl deshalb trägt Seiffen auch den Beinamen als Spielzeugdorf. Ein echtes Highlight in der Adventszeit ist der Seiffener Weihnachtsmarkt. Festlich geschmückte Straßen und 50 liebevoll gestaltete Verkaufsstände im beschaulichen Ortskern laden zum Verweilen ein. Hier kommt garantiert vorweihnachtliche Stimmung auf. Im Spielzeugmuseum wird in diesem Jahr eine Weihnachtssonderausstellung präsentiert, die an den Freitagabenden vor dem 2., 3. und 4. Advent von festlicher Musik und anschließender Führung umrahmt wird. Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich früh genug anmelden, da diese Abende immer sehr gut besucht sind. In der Seiffener Rundkirche werden in der Vorweihnachtszeit stimmungsvolle Gottesdienste und Konzerte veranstaltet, die man sich ebenfalls nicht entgehen lassen sollte. Darüber hinaus gibt es viele weitere Veranstaltungen im Spielzeugdorf, die einen Besuch auch über die Weihnachtszeit hinaus lohnenswert machen. Dazu gehört etwa die „Romantische Fackelwanderung“ am Neujahrstag von 17 bis 18 Uhr oder das „Saxophonia concertante” am 12.02.2015 in der Bergkirche, um nur einige zu nennen.

Die Touristinformation von Seiffen steht für Besucher und Interessierte jederzeit offen und beantwortet gerne alle Fragen zu Veranstaltungen und verschiedenen Angeboten.

Kontaktdaten

Weihnachtsmann im Gespräch- Seiffen-E.Schalling-1

E.Schalling: Der Weihnachtsmann im Gespräch, Seiffen

Touristinformation Seiffen
Hauptstraße 95
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362-8438
Fax:037362-76715
[email protected]
www.seiffen.de

Öffnungszeiten der Touristinformation

Montag bis Freitag 9.00-17.00 Uhr
Samstag 10.00-14.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 11.00-14.00 Uhr
24. Seiffener Weihnacht vom 29.11. bis 21.12 2014

Besuchen Sie Seiffen lastminute und erleben Sie die beschauliche Weihnachtszeit als auch den Winter im Erzgebirge!

——————————————————————————————————————-

Weiterführende Seiten rund um Weihnachten im Erzgebirge:

Hotels Sachsen
Hotels Annaberg-Buchholz
Winterurlaub in Deutschland
Urlaub Tschechien