Bitte aktivieren Sie Java-Skript, um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzen zu können.

Hotel Badawia Sharm Resort

Al Forosia Street N/A Sharm el-Sheikh
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 1 Tag
  • Tiefpreisgarantie
    bei entsprechend gekennzeichneten Angeboten
  • Exklusive Angebote
Hotelbewertungen Hotelbewertung abgeben
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel Badawia Sharm Resort im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 100%
Altersstruktur
36-40 Jahre 36%
46-50 Jahre 36%
26-30 Jahre 27%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
2,3
Zimmer:
2,5
Service:
2,4
Gastronomie:
2,3
Lage & Umgebung:
2,6
Sport & Unterhaltung:
1,8
Gesamteindruck:
2,1
Weiterempfehlung: 25% Bewertungsanzahl: 12
Gesamtbewertung:
2,3

Hotelausstattung Hotel Badawia Sharm Resort (Benalmádena Costa)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, direkte Strandlage, Halbpension, Vollpension, all inclusive, Einkaufsmöglichkeiten
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Kingsize-Bett, Doppelbett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Live-Kochen / Koch-Events, Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Innenpool, Friseur / Schönheitssalon, Pool
  • Sport: Tennis, Tischtennis, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport
  • Sonstiges: Wäscheservice, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Reisekataloginformationen zum Hotel Badawia Sharm Resort

Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern. mehr

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Badawia Sharm Resort

01.01.2015 Nicht empfehlenswert Badeurlaub -
1,4
Preis Leistung / Fazit Das Hotel wurde während unseres Aufenthalt mit Polizeipräsenz am 07. 01. 2014 geschlossen. Wir wurden auch seitens der ägyptischen Polizei behandelt wie Schwerverbrecher, der Reiseveranstalter kümmerte sich erstmal um gar nichts. Nie wieder. Gäste die nach dem 07. 01. 2015 das Hotel gebucht haben kriegen eine Mail seitens des Reiseveranstalter das Hotel sei überfüllt daher Umbuchung, reine Lüge! Das andere Hotel was dann bezogen wird, ist eine totale katastrophe. Wir sind seit dem 10. 01. 2015 wieder in Deutschland " Gott sei dank", absoluter Horrortrip gewesen
01.01.2015 Horrorhotel Badeurlaub -
1,5
Allgemein / Hotel Die Architektur des Hotels ist sehr schön. Leider ist hier alles in die Jahre gekommen und sehr herunter gekommen. Die Anlage könnte sehr schön sein, ist aber leider sehr abgenutzt und schmutzig. All in mangelhaft, da das Essen sehr eintönig ist, im Speiseraum bröckelt der Putz von der Decke, das Inventar hat die besten Zeiten längst hinter sich, Personal ist stets bemüht. Mit "Bestechungsgeld" bekam man wenigstens unbenutzte einigermaßen saubere Handtücher, Wolldecken auf dem Bett sind total verdreckt, Bad komplett schimmelig, Außenanlage vergammelt, schmutzig. Alles in allem nicht zu empfehlen. Während unseres Aufenthaltes wurde das Hotel geschlossen und an die "Kette" gelegt. Wir hatten weder Wasser noch Strom und wurden ziemlich alleine gelassen mit dem Problem, das wir in ein anderes Hotel mussten. Niemand fühlte sich zuständig.
Lage Wenn man nicht ans Meer möchte, ist die Lage akzeptabel. Der nächste Ort kann mit einem Hotel eigenen Bus erreicht werden. Unterhaltungsmöglichkeiten sind keine gegeben. Ausflüge wurden im Hotel angeboten, versprechen jedoch mehr, als eingehalten wird. Preise für Taxi variieren sehr stark und müssen immer ausgehandelt werden. Die Transferzeit zum Flughafen ist OK. Achtung: Auch wenn der Transfer im Reisepreis eingeschlossen ist, wird man aufgefordert mind. 100 Pfund zu bezahlen.
Service Freundlich, saubere Handtücher und Bettwäsche nur mit Trinkgeld zu erhalten, Fremdsprache nur englisch (fast nur Engländer im Hotel), Check in ok, Umgang mit Beschwerden mangelhaft, das Personal versuchte mit biegen und brechen, die Urlauber ohne Wasser und Licht im Hotel zu halten, Zimmerreinigung mangelhaft (es wird mehr Zeit darauf verwendet Figuren zu formen), Shuttlebus wurde angeboten (jedoch nicht zum Strand, nur zu einer Art "See"), keine Animation (wurde auch von uns nicht gewünscht).
Gastronomie im Restaurant fällt der Putz von der Decke, eintöniges langweiliges Essen, die Sauberkeit lässt sehr zu wünschen übrig, keine Themenabende, keine Nachmittagssnack wie angekündigt.
Sport / Wellness keine Angebote
Zimmer verwohntes unsauberes Zimmer, Bad mit Schimmel übersäht, Toilettenspülung defekt, Handtücher erst nach Reklamation, schmutzige Handtücher und Wolldecken.
Preis Leistung / Fazit So wie geschehen, muss das Hotel geschlossen und komplett saniert werden. Der Reiseanbieter sollte darauf achten, welche Angebote aufgenommen werden. Das Wetter war im Januar ok, ca. 25-28 Grad. Der Pool nicht beheizt und ca. 16 Grad, also nicht nutzbar. Auf jeden Fall sollte Kleingeld(5 Pfund Noten ) mitgenommen werden. Die Preise sind überzogen und müssen individuell ausgehandelt werden. Kamelreiter auf den Straßen sind unverschämt und versuchen einen aufs Kamel zu setzten und im Nachhinein 20 Euro! zu verlangen. NICHTS im Vorraus bezahlen, erst nach erhaltener Leistung.
01.12.2014 Fehler die man nur einmal macht! Badeurlaub -
1,3
Allgemein / Hotel Kleine Anlage, allerdings sehr baufällig und Reparatur bedürftig. Hauptsächlich sehr nette und ruhige Engländer und Russen.
Lage lag an baufälliger Straße, mitten in Bauruinen, Strand nur mit Shuttlebus zu erreichen ( nur 3x täglich und total überfüllt), zu Fuß nur fast ausgestorbene Geschäftsstraßen zu erreichen, Transfer zum Flughafen ca. 30 Min., gute Ausflugsmöglichkeiten zu guten Preisen nur mit Anbietern außerhalb des Hotels,
Service Das Personal war als Hotelangestellte gar nicht zu erkennen, man wusste nicht ob Personal oder Urlauber, da diese genau wie zahlende Urlauber die Poolbar, Liegen usw. nutzten. Umgang mit Beschwerden wurde einfach ignoriert. Die Zimmerreinigung beschränkte sich auf Mülleimer leeren und aus dreckigen Handtüchern hübsche Figuren zu falten. Der Shuttlebus zum Strand war ständig überfüllt, d.h. lange Wartezeiten auf den nächsten Bus. Der Bus fuhr nur 3 x täglich hin uns 2 x täglich zurück.
Gastronomie Welche Gastronomie? Die Poolbar war geschlossen, die Bar am Pool servierte die Getränke aus Plastikbechern (einschließlich heißem Kaffee und Tee), da zeitweilig keine Gläser und Tassen vorhanden waren. Im Restaurant waren täglich weder ausreichende Tassen, Gläser und Teller vorhanden. Tische wurden nur vor Öffnung einmal eingedeckt ansonsten musste man sich selbst um die Reinigung der bekleckerten Tischdecken, sowie Besteck und Servierten kümmern. Das Buffet war ca. 1/2 Stunde nach Eröffnung teilweise absolut leer und die Behälter, Brot oder Butter wurden nur auf mehrmalige Nachfrage erneut aufgefüllt. Der Hygienezustand des gesamten Speisesaals sowie des Büfetts war für europäische Verhältnisse unzumutbar. Es gab jeden Tag das Gleiche kalte bis max. lauwarme Essen.
Sport / Wellness es gab nur einen defekten Billardtisch, eine defekte Tischtennisplatte - sonst nichts! Fitness und Wellness war nur außerhalb des Hotels gegen Gebühr möglich. beschränkter Minimarkt ( Zigaretten und Andenken ) war zu überteuerten Preisen vorhanden. Alle Liegen, Sitzpolster, Sonnenschirme wiesen in irgend einer Art altersbedingte Defekte, bis hin zur Unbrauchbarkeit, auf. Der Hoteleigene Strand war nur über einen Shuttlebus zu erreichen. Der Strand war dermaßen mit desolaten Liegen vollgestopft, das man sich vorkam wie eine Sardine in der Dose.
Zimmer Bei der Ankunft waren die Betten sehr liebevoll mit Blütenblättern geschmückt, die zum Überdecken von Flecken in der Bettwäsche dienten. Der Kühlschrank im Zimmer gab altersbedingte starke Geräusche von sich und die Toilettenspülung lief nach jedem Gebrauch ca. 15 Min. nach. Mann konnte nur mit einem Abstand von ca. 45 Min. duschen, da das Wasser in der Duschtasse solange brauchte um durch den verstopften Abfluss zu laufen. Die Bettwäsche wurde nie (innerhalb 1 Woche) gewechselt, die vorhandenen Decken waren ausgefranst und schmierig. Die Handtücher (insgesamt für jeden eins!) wurden nur auf massive Nachfrage nach 3 Tagen 1 x gewechselt, der durchlöcherte und gebrauchte Duschvorleger nie. Die Reinigung des Badezimmers beschränkte sich auf das ausleeren des Mülleimers und aus dem hübschen Faltens der gebrauchten Handtücher. Der einzige absolute Vorteil war die Ruhe ab ca. 22. 30 Uhr. Die Zimmer waren ausreichend groß, teilweise mit Terrasse (Stühle und Polster total verschlissen) zum unansehnlichen Garten.
Preis Leistung / Fazit Sehr günstiger Reisepreis, der den Zustand der gesamten Anlage trotzdem nicht wiederspiegeln kann. Wenn man sich nicht davor scheut den eigenen Koffer statt mit Kleidung sondern mit Handtüchern und Bettwäsche voll zu stopfen, jeden Tag um Geschirr und Nahrung zu kämpfen und sich an heißem Kaffee oder Tee aus Plastikbechern die Finger zu verbrennen, d. h. Lust einen absoluten Abenteuerurlaub zu machen ist man hier genau richtig. Wenn man bereit ist außerhalb der gebuchten Reisekosten etwas Geld zu investieren kann man in der Region traumhafte Trips und Urlaubstage verbringen. Wer eine wirklich schöne Bucht zum Schnorcheln sucht, sollte sich mit dem Taxi nach El Farnar fahren lassen (ca. 10 Min. entfernt), diese Bucht kostet zwar Eintritt, aber man bekommt dafür eine Liege, ein sauberes Handtuch und sehr saubere Sanitäranlagen!
01.12.2014 Nie wieder ! Badeurlaub -
2,5
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eine Katastrophe! Wie wir ankamen , war das Zimmer samt Bettwäsche schmutzig. Nach heftiger Disskusion wurde es grundgereingt. Es gibt fast jeden Tag das selbe Essen. Animation gleich Null. Am Strand musste man alle Getränke selbst zahlen, obwohl All Inklusive bezahlt. Die Mehrheit der Gäste stammt aus Russland. Deutsch wird nicht gesprochen.
Gastronomie Essen sehr einfach, jeden Tag dasselbe.
Zimmer Zimmer war nach heftiger Diskussion grundgereingt worden, keine Klobürste.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist ins Alter gekommen. Der Service ist ok, aber das Essen ist leider grauenvoll. Man muss der Englischen Sprache mächtig sein. Das Hotel wird überwiegend von russischen und englischen Urlaubern gebucht.
01.12.2014 Die Menschen geben den Ausschlag Sonstiger Aufenthalt -
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel hat zugegeben schon bessere Tage erlebt und das zeigt sich auch in der Ausstattung. Die Handtücher sind sauber aber eben nicht mehr weiß. Wenn man bei 3 Sternen einfach das Niveau einer Jugendherberge in Berlin oder Rom veranschlagt, liegt man nicht falsch. Das All inclusive Buffet versucht den Gästen vertraute Nahrung auf lokaler Basis anzubieten. Es gibt immer Nudeln, Reis und Kartoffeln dazu Gemüse, Salate und Fleisch (Fisch seltener). Freitags wurde gegrillt. Nach zwei Tagen Beobachtung habe ich dann auch ungekochtes und nicht geschältes Gemüse gegessen, Salat immer nur ganz wenig - und bin von der Rache der Pharaonen verschont geblieben. Einige europäische Damen sind im Hotel beschäftigt und essen auch mit - was ihre empfindlichen Mägen abkönnen hat meinem empfindlcihen Verdauungsapparat nicht geschadet. An Weihnachten und Silvester gab es ein Buffet, das prunkvoller, abwechlungsreicher und schmackhafter kaum hätte sein können - und entlich auch ägyptische Leckereien. Instant Kaffee und sehr süße Pepsi waren nicht so mein Fall, weshalb ich eher beim Wasser geblieben bin. Zuerst waren hauptsäcklich russische Gäste im Hotel, weniger Briten und noch weniger Deutsche. Später dann mehr Briten und weniger Russen, immer noch wenig Deutsche - aber in der zweiten Woche war die Musik deutlich besser und leiser, da hatten die Briten die Kontrolle über die Poolbar und DJ-Station übernommen. Zwischenzeitlich waren Gäste im Rollstuhl und eine Gruppe Stummer Leute im Hotel, das Personal hat sich zurückhaltend aber doch mit vermehrter Aufmerksamkeit gekümmert. Kinder waren nicht viele im Hotel. Der Shuttel-Service zwischen Hotel und Strand hat feste Zeiten, die ich nicht so günstig fand, aber die meisten Gäste waren damit glaube ich ganz glücklich. Allerdings kann es passieren, dass der Bus früher fährt - dann hat man eben Pech, wenn man nicht da war.
Lage Zum Strand fährt besagter Shuttle-Bus, laufen kann man auch . aber das Verkehrsmittel der Wahl vor Ort ist das Taxi (!immer vorher verhandeln). Öffentlicher Nahverkehr ist nicht. Am Rand von Sharm gelegen muss man auf Taxis zurückgreifen, die natürlich nciht ansatzweise so teuer sind, wie in Deutschland. Transfer zum Flughafen ca. 40 min. Ein Supermarkt und andere Einkaufsmöglichkeiten sind in 10 minuten gut zu Fuß erreichbar, der Old Market ist einen Besuch (am besten erst einmal ohne Geld in der Tasche wert. Ansonsten organisiert man die Ausflüge am besten über die Jungs im Hotel: dazu mehr unter Service.
Service Das Hotel lebt vom Personal. Unser Blockwart war uns bald ein guter Freund, allzeit freundlich und sehr hilfsbereit. Auch die Angebote von ihm(Stand in der Empfangshalle) kann ich nach diversen Preis- und Qualitätsvergleichen uneingeschränkt weiter empfehlen (Tauchen und Quadtour). Ein weiteres Highlight war die Unterhaltung mit einem die Parfümerie betreibenden sehr gebildeten und perfekt englischsprachigen Ägypter. Im Hotel wird der Gast nicht mit Angeboten bedrängt. Eine Warnung muss allerdings auch sein: was Positiv auf das Hotel zutrifft, das alles gilt nicht für den Strand. Ganz besonders sollte man vorsichtig sein mit Angeboten eines schon von der Optik an den Bösen aus Prince of Persia erinnernden - im schlimmsten Fall zahlt man Unsummen für schlechteste Qualität, also auch hier nichts ernsthaft gefährliches.
Gastronomie Für den Preis all inclusive gibt es gar nichts zu mäkeln. Die Feirtagsbuffets waren in jeder Relation fantastisch.
Sport / Wellness Der Pool war immer sauber. Der zum Hotel gehörige Strand nicht mein Fall, aber ich bin auch kein Freund von Strandliegen und desgleichen. Die Angebote, die von externen Ausrichtern im Hotel gemacht werden (Empfang) sind empfehlenswert. Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch direkt im Hotel.
Zimmer Naja, wie schon gesagt, das Hotel hat schon bessere tage gesehen. Die Handtücher sind zwar sauber, aber nicht mehr weiß. Desgleichen die Bettlaken. Ansonsten keinerlei Getier im Zimmer, was schon in Europa bei 3 Sternen ein Glücksfall ist. Der Balkon zum Pool war auch gut. Manko war für mich der fehlende Safe im Zimmer . allerdings ist ncihts abhanden gekommen und wenn man möchte kann man ein paar Dinge an der Rezeption abgeben - empfohlenerweise wichtige Dokumente u. Ä.
Preis Leistung / Fazit Wenn man bei 3 Sternen einfach von dem Niveau einer Jugendherberge außerhalb Deutschlands ausgeht, liegt man nicht ganz daneben. Am Rand von Sharm gelegen hat man die Möglichkeit, dem zum Hotel gehörigen Sky Beach zu entgehen und statt dessen den öffentlichen Strand zu nutzen. Das All inclusive schließt die Strandbar nicht mit ein und eigene Geträke sind dort tabu. Mit ein paar kleiner Abstrichen (wie das Kleingedruckte bezüglich des "all inclusive": von 10 bis 10) durchaus eine Unterkunft, die ich auch wieder besuchen würde. Aber hauptsächlich wegen der Menschen dort und weil ich meine Zeit gerne selbt verplane. Empfehlenswert ja - unter genannten Einschränkungen. Wer organisierte Freizeit und Ruhe haben möchte nach europäischem gehobenen Standard sollte sich nicht hier einmieten.
01.12.2014 Schlimmer geht nicht. Badeurlaub -
1,4
Allgemein / Hotel Heruntergewirtschaftetes Hotel . Uralte Betten, Schreckliche Dusche, Kopfbrause ohne Funktion, Klimaanlage nur als Vantilator nutzbar, Kakalaken im Bad, TV sender Arabisch, Englisch. Essbereich unhygienisch.
Gastronomie Schmutziger Raum, Zu wenig geschirr, bis 10 Min wartezeit, Decke im Ausgabebereich schlimm.
Zimmer Grauenhaft.
Preis Leistung / Fazit Schlimm. Unsaubere Hotellanlage. kaputte Fliesen, Pflastersteine am Pool losen sich auf. Müll in allen Ecken der Anlage. Kaputte Sessel, Liegen, Matten. Handtücher mit Riesen Löchern.
01.10.2014 Das schlimmste Hotel, das ich je gesehen habe! Badeurlaub -
1,1
Allgemein / Hotel Es ist seh schmutzig überall. Auch Ägypter empfinden es als sehr unhygienisch! Alles wirkt alt und heruntergekommen. Buchen Sie irgendetwas andere nur nicht dieses Hotel, ich war schon ca 20 mal in Sharm. Das ist mit Abstand das schlimmste Hotel!
Lage Nur ein kleiner Shop im Hotel, der aber keine Getränke verkauft. Auf Taxis wartet man sehr lange, da abgelegen. Vom Strand wurde uns abgeraten. Falls aber jemand doch so leichtsinnig ist und sich für dieses Hotel entscheidet: DermFanar Beach ist sehr günstig und wunderschön. Mit dem Taxi in 5min erreichbar.
Service Bekam Frotteetücher mit Rückständen von Stuhlgang. Bettwäsche wird selten gewaschen, sondern einfach im nächsten Zimmer nochmals gebraucht! Personal sehr unkompetent und lustlos. Die meisten sprechen kaum eine Fremdsprache.
Gastronomie Wer nur frisches Omlett zum Frühstück isst, ist hier bestens aufgehoben. Alle andere: Es gibt viele schöne Hotels in Sharm mit wirklichem Frühstück! Dieses gehört NICHT dazu! Schmutz überall! Manchmal kein Brot oder Butter mehr, schon halbe Stunde nach beginn. Egal, es hat ja Eier .
Sport / Wellness Pool ist immer trübe. Sehr schmutzig. Gläser an der Poolbar werden mit kalt Wasser ausgespült. Aber manchmal entdeckt man dafür die Poolmitarbeitern Abends mit jeweils neuen Mädchen. Ist manchmal wie TV, nur live!
Zimmer KEIN SAFE! Was uns zum verhängniss wurde und wir dafür die Polizei in Sharm kennengelernt haben. Sehr freundlich. Ansonsten findet man im Bett allerlei: Spermaflecken, Schweissflecken und Geruch auf Kissen, Haare der Vorgänger und.
Preis Leistung / Fazit BITTE sucht euch ein anderes Hotel und lasst euch den Urlaub nicht durch dieses Hotel versauen! Ausser ihr legt keinen Wert auf Sauberkeit. Es wäre schade sein hart verdientes Geld so hinaus zu schmeissen!
01.09.2014 Hotelbewertung Badeurlaub -
1,2
Allgemein / Hotel Das Hotel ist fürchterlich. Dreckig und heruntergekommen. Handtücher, Geschirr und Toilettenpapier sind Mangelware. Stühle kaputt. Bars zu. Essen wenig und ungenießbar.
Lage Die Umgebung ist trostlos. Einkaufsmöglichkeiten aber in der Nähe.
Service Das Personal sprach nur englich und war völlig überfordert mit alltäglichen Dingen.
Gastronomie Fürchterlich.
Sport / Wellness Der Pool total dreckig. Keine Reinigung, keine Filteranlage, kein Überlauf.
Zimmer Total dreckig und runtergekommen.
Preis Leistung / Fazit Nie nie wieder. Das Hotel entspricht keinem Stern. Ist heruntergekommen und dreckig. Das Essen ist schlimm. Auch ist Schnorcheln nicht möglich, da am Strandabschnitt keine Fische sind.
01.06.2009 ideales Hotel für Städtereisende Städtereise Paar
4,7
Allgemein / Hotel Die Einrichtung ist eher zurückhaltend puristisch, aber sehr geschmackvoll. Ausgesprochen freundlicher Service an der Rezeption und beim Frühstück; das Frühstücksbüffet ist sehr reichhaltig mit Lachs, Forellen, frischem Obstsalat, abwechslungsreiche Käseplatte etc.) Positiv: sehr genaue einlasskontrollen, insbes. abends und nachts. Nichtraucherhotel! Sehr "hundefreundlich"!
Lage mitten in der historischen Altstadt
Service Sehr freundlich und zuvorkommend
Gastronomie Garni-Hotel mit ausgesprochen gutem Frühstücksbuffet.
Sport / Wellness Keine Bewertung, da Stadthotel
Zimmer s.o., einziger Nachteil: Minibar wäre schön gewesen
Preis Leistung / Fazit Ein Hotel, das sich vor allem für Ausflüge in die Altstadt eignet; empfehlenswert auch eine Fahrt mit dem Schiff zum Donaudurchbruch
01.04.2006 gemütliches mittelklasse Hotel Badeurlaub Paar
3,3
Allgemein / Hotel schönes kleines mittelklasse Hotel.Um einen schönen Pool mit Poolbar liegen die Arpartament´s.Das Hotel ist sauber und die Angestellten höfflich.Das essen bietet wenig Abwegslung,wiederhollt sich jede Woche,ist aber o.k. Der Strand muß per shuttle-Service angefahren werden und ist nicht der schönste.
Lage Es wird viel gebaut in der Nähe daher gibt es ab und zu Lärmstörungen.Zu Fuss ist sehr wenig zu erreichen. Eine Cart-Bahn ist in der Nähe und die Altstadt ist zu Fuss zu erreichen.
Service Das Personal ist immer bemüht Die Wünsche der Gäste zu erfüllen,sehr freundlich.
Gastronomie Das Essen ist o.k. mehr nicht.Fisch geht man lieber im Ort essen.Das Bier schmeckt und die Long-Drink´s sind orginal.
Sport / Wellness Am Pool findet man seine Ruhe.keine Animation.Auf Wunsch können mitgebrachte CD´s gespielt werden. Das High-light ist die Poolbar.
Zimmer Guter sauberer Durchschnitt,aber sehr sauber.
Preis Leistung / Fazit Gutes Hotel für den kleinen Geldbeutel,wer nur Ruhe am Pool sucht und Abend´s auf eigene Faust loszieht ist hier richtig.allerdings sollte man sich einen anderen Strand suchen.Während unserem Aufenthalt waren nur Europäische Gäste im Hotel,keine Russen.
Essen und Trinken nahe Hotel Badawia Sharm Resort - Adressen
Ventorrillo de la Perra
Ventorrillo de la Perra
Avenida de la Constitución 85 29639 Arroyo de la Miel E-Mail: nacho@ventorrillodelaperra.es www: http://www.ventorrillodelaperra.es/ Tel.: +34 952 441966 Fax: +34 952 441966
La Langosta
La Langosta
Calle de Francisco Cano 1 29640 Fuengirola E-Mail: info@restaurantelalangosta.com www: http://www.restaurantelalangosta.com/ Tel.: +34 952 475049
Monopol
Monopol
Calle Palangreros 7 29640 Fuengirola E-Mail: monopol@microsur.es Tel.: +34 952 474448
Casa Fidel
Casa Fidel
Calle de la Maestra Ayala 3 29630 Benalmádena Tel.: +34 952 449165 Fax: +34 952 448236
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!