Bitte aktivieren Sie Java-Skript, um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzen zu können.

Hotel Hilton Taba & Nelson Village

Pauschalreise z.B. 7 Tage, nur Übernachtung
  • Tiefpreisgarantie
    bei entsprechend gekennzeichneten Angeboten
  • Exklusive Angebote
Hotelbewertungen Hotelbewertung abgeben
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Rückreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel Hilton Taba & Nelson Village im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 67%
Familien 33%
Altersstruktur
51-55 Jahre 40%
<14 Jahre 20%
14-18 Jahre 20%
31-35 Jahre 20%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
2,7
Zimmer:
3,3
Service:
3,6
Gastronomie:
2,4
Lage & Umgebung:
2,8
Sport & Unterhaltung:
2,9
Gesamteindruck:
2,4
Weiterempfehlung: 40% Bewertungsanzahl: 5
Gesamtbewertung:
2,9

Hotelausstattung Hotel Hilton Taba & Nelson Village (Taba)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, behindertengerechtes Hotel, all inclusive, Privatstrand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet, Kinderspeisen, Vegetarische Verpflegung
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool, Beheizter Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Wasserski, Jetski, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Informationsschalter für Ausflüge, Geldautomat vor Ort, Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Weckdienst, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Reisekataloginformationen zum Hotel Hilton Taba & Nelson Village

Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern. mehr

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Hilton Taba & Nelson Village

01.11.2013 Bald wieder hin Badeurlaub -
4,1
Preis Leistung / Fazit Mövenpick Gelände darf mit benutzt werden und anders rum. Gläser zu klein.Für das Geld war es super im November bei ca. 29 Grad. nächstes Jahr wieder falls wieder zu dem Preis buchbar.
01.06.2010 Grauenvoll! Nie wieder!!! Badeurlaub Paar
2,0
Allgemein / Hotel Das Hotel wurde ca. 1980/1982 von Israel gebaut und war für die damalige Zeiten womöglich schon fünf Sterne. So wie es heute aussieht (Mobiliar, Ausstattung der Zimmer, Strand und Poolaustatung und alle andere Einrichtungen) ist es höchstens noch drei Sterne wert. Wir waren entsetzt über den Dreck im Speiseraum (Restaurant kann man es nicht nennen), wo Plastiktischdecken an der Tische angetackert waren! Sie wurden nie abgenommen, nur mit einen schmutzigen Lappen übergewischt! Draußen, wo wir gerne gesessen haben mussten wir mit der Vögel (Raaben, Spätze) um unsere Essen kämpfen. Man saß da, und plötzlich kam ein Raabe im Tiefflug und klaute sich was er wollte vom Teller. Das Personal reagierte nicht, die Bedienung war mehr beschäftigt sich miteinander zu unterhalten. Um eine bessere Bedienung zu bekommen, (es war schließlich Uraub und wir haben" fünf Sterne gebucht") mußten wir ständig Trinkgelder verteilen, so das die Urlaubskasse richtig darunter zu leiden hatte. Sonst, wurde man (zum Beispiel) zu der Malzeiten gar nicht gefragt ob man etwas trinken will, man wurde "übersehen" und um eine herum ein großes Kreis gemacht. Es gibt nur eine Frauen und eine Männer Toilette in dem gesammten Hotell und zwar gegenüber des Speisesaals! Sehr appetittlich!
Lage Das Hotel befindet sich ca. 600 Meter von der israelische Grenze entfernt. Es gibt ein Einkaufzentrum innerhalb der Hotelanlage aber wir wurden ständig untersucht als wir zurück ins Hotel wollten. Von der Eingang in der Hotelanlage bis ins Hotel wurde man jedes Mal drei mal untersucht, wobei die ersten zwei Untersuchungen so wie auf dem Flughafen stattfanden, mit Durchleuchten u.s.w. Sonst, es gab nicht mal die Möglichkeit Abens am Meer zu sitzen und ein Glas Cola zu trinken denn, obwohl A.I. mußten wir ab 17:00 Uhr an der Außenbar alles bezahlen! Das Poolbar und das Beachbar wurden um 16:30, bzw 17:00 Uhr zugemacht und dazwischen konnten wir nur an der Lobbybar etwas zu trinken bekommen. Aber, dafür mußte man sich erst anziehen und ca. 200 bis 300 Meter vom Strand dahin laufen und zurück. Oder man mußte die Getränke mal wieder bezahlen! Das Nationenbild hatte sich aus eine Mehrheit von 75 % Russen, 5% Polen, 5% Engländer und 15% Israeliten und Urlauber aus andere arabische Länder zusammengesetzt. Wir waren genau drei Paare aus Deutschland und ein Paar aus Östereich da.
Service An der Rezeption war das Personal gut ausgebildet, leider spricht Niemand deutsch. Keine der Informationsblätter die uns beim Ankommen ausgehändigt wurden war auf deutsch. Die gab es nur auf Englisch, Russisch und Häbräisch.Mein Mann und ich kamen zu recht, aber andere deutsche Touristen nicht, und sie haben richtig Pech gehabt denn sie waren auf fremde Hilfe angewiesen. In andere Bereiche ist das Personal nicht geschult und das merkt man meistens im Restaurant und Küchebereich. Wir haben keine kleinen Kinder mehr aber andere Gäste aus Östereich haben sich beklagt das deren Kinder vor dem Fernsehen gesetzt wurden. Das Kinderprogramm was an der Animationstafel stand, fand nicht statt. Der Strand ist für kleine Kinder nicht geeignet. Es ist sehr schmall und der Sand mit Steinen gemischt so daß kleine Kinder nicht mal im Sand spielen können. Die Zimmerreinigung war (für ca 1Euro pro Tag) gut, aber wir haben durch die Trinkgelder eigentlich eine Leistung bekommen (und nur dann) die auch in einen vier Sterne Hotel selbstverständig ist,
Gastronomie Es gibt mehrere Restaurants. Das Hauptrestaurant ist ein Alptraum gewesen. Schon am Eingang roch es eigenartig, war ständig überfüllt. Das Essen war das schlechteste was uns bis jetzt unter der Augen gekommen ist!!! Platten mit gekochten Scheiben Kartoffel und Mohrüben, gebratene (verbrannte) Hänchenstückchen die so trocknen waren das man sie nicht schlucken konnte, matschige Pommes, grau-braune Soßen mit undefienirbaren Fleischstückchen als "Braten", immer Mohrüben-, Weiß und Rotkohlsalat, wie mit der Axt geschnittenen Zwiebeln, grünen Tomaten und vieles, vieles mehr. Wir haben die zwei Wochen fast nur Brötchen, die eine Sorte Scharfskäse und Desserts gegessen. Es gab auch Obst, das war aber nur durch "Kampf" mit "der Mehrheit" zu erlangen also...unerreichbar!!! Das mexikanische Restaurant gibt sich sehr vornehm, das Essen ist nur ein Tick besser und es wird noch mehr Trinkgelder erwartet. Wir haben da, drei mal gegessen aber bei eine Speisekarte mit grade mal fünf Vorspeisen und fünf Hauptspeisen ist man sehr schnell durch. Auch hier wird um 22:00 Uhr Feierabend und man hat nur die Möglichkeit wieder an der Lobbybar zu gehen und die Animation anzutun, oder an der Beachbar zu gehen und alles selbst bezahlen. Das Marokanische Restaurant haben wir uns ersparrt denn das Einzige was uns fehlte war einen Durchfall.
Sport / Wellness Internetzugang ist sehr teuer. Für Jemandem der mal seine private oder geschäftliche Mails ganz schnell cheken möchte vieleicht noch vertrettbar, aber wenn man die Mails antworten möchte, wird es kritisch! Das Abendprogramm des Animationsteams findet an der Lobbybar und fast nur in russich statt. Zwschen 20:00 und 22:00 Uhr gibt es Livemusik an der Lobbybar und auch wenn man etwas trinken möchte muß man da platznehmen. Es ist egal ob man sich das Gejauele der Miturlauber (Karaoke u.Ä) antuen will, wenn man nicht die Getränke selber bezahlen möchte (z.B.: Flasche Bier: 5 Euro, Cola: 4 Euro, Kaffe: 3 Euro) muß man da ausharren. Um überhaupt am Strand liegen zu können musste eine von uns jeden Tag um 05:00 Uhr morgens aufstehen um Liegen zu "besetzen" denn, es gab weit weniger "Sonnenplätze" als Urlauber und "die Mehrheit" war gewohnt sehr früh aufzustehen!!! Die Strandtücher die wir bekommen hatten waren ziemlich alt und ich habe gesehen wie andere Urlauber Handtücher ausgehändigt wurden die grade von Anderen zurückgegeben worden waren, also benutzt. Deswegen hatte ich die Strandhandtücher so rar wie möglich gewechselt, ganz früh morgens und dazu die mitgebrachten benutzt. Das gute war: Der Pool wurde jeden zweite Tag ausgeleert, sauber gemacht und mit Meerwasser wieder gefüllt. LOB! Leider fliegen wir nicht ans Meer um am Pool zu liegen. Das Wellnessbereich hatte uns nicht interressiert, denn die Preise waren unverschämt. Ich bezahle in Deutschland, für alles was sie angeboten haben, mindenstens ein Drittel weniger!!! Der Wasserzugang war über nur eine Platform. Der Strand war schmal und sehr lang! Es war auch ein Problem wenn man keine Sonnenplätze in der Nähe des Strandbares bekommen konnte denn,,,,es gab weit und breit keinen andere Poolbar. Erst ab 13:00 gab es vor dem Mexikanischen Restaurant die Möglichkeit eines Snacks und Getränke.
Zimmer Die Zimmer sind klein, so weit sauber und gegen Trinkgeld wurde auch sehr gut sauber gemacht. Wir haben sogar einen nicht verschimmelten Duschvorhang bekommen! das Badezimmer ist mit Badewanne ausgestattet. Der Balkon ist sehr klein, es passen mal grade zwei Plastiksstüle drauf und man hat nicht mal eine Abstellmöglichkeit. Das Mobiliar ist womöglich dreizig Jahre alt, zumindenst sieht so aus.
Preis Leistung / Fazit Empfelenswert: tagesausfluge nach Petra, Jerusalem und Bethlehem. Wir habe es gemacht und nicht bereut!!! Wenn man zu Fuß nach Israel gehen und Elat besichtigen möchte sollte in Kauf nehmen eine Austritt- und bzw Wiedereintrittvisum bezahlen zu müssen. Bei eine organisierte Reise sind diese Kosten mit inklusive. Auch ein Ausflug nach Katharinenkloster wäre empfelenswert.
01.05.2010 Nie wieder! Totaler Flop! Badeurlaub Familie
2,6
Allgemein / Hotel Großer Bunker mit mikroskopisch kleinen Balkons, in der Lobby waren wir noch begeistert, aber alles leider mehr Schein als Sein. Das All inclusive-Angebot war ein Witz, der Satz, den wir am häufigsten hörten, war "But you have to pay extra", z.B. für einen Kuchen am Nachmittag (frisches Obst gab es erst gar nicht), Getränke am Meer bzw. Pool zwischen 17 und 19 Uhr, für Getränke ab 23 Uhr, wenn man am Zimmer noch ein Glas Wein trinken wolle, für wireless lan, alles war trotz All inclusive extra zu bezahlen!
Lage Direkt neben der Grenze, vom Strand aus sieht man das "Welcome to Israel"-Schild, man fühlt sich auch im Niemandsland, weil dort ist echt nichts los.
Service Das einzig Positive: Das Personal ist sehr freundlich und bemüht.
Gastronomie Sicher nicht 5-Sterne-Qualität. Das arabische Lokal ist sehr gut, aber man kriegt so gut wie nie einen Platz, das Texmex-Lokal eine kulinarische Katastrophe und das normale Buffetrestaurant höchstens Mittelmaß.
Sport / Wellness Noch nie auf der ganzen Welt so viel fürs Internet bezahlt, Kinderclub hiess Fernseher aufdrehen, mehr gab es für Kinder dort nicht. Für Massage wurde 45 Euro für eine halbe Stunde verlangt.
Zimmer In unserer Junior Suite war die Schlafcouch fürs Kind völlig desolat, der Lattenrost löste sich auf. Der Balkon war viel zu klein und der Abfluss im Bad kaputt (wurde nach einem Tag repariert).
Preis Leistung / Fazit Ich würde nie wieder freiwillig dorthin fahren und werde auch nie wieder ein Hotel der Hilton-Gruppe buchen. Es war ein großer Reinfall!
01.11.2008 Überwältigender Ausblick auf das Rote Meer Badeurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Die Sauberkeit, Freundlichkeit des Personals und die Auswahl bzw. die Vielfältigkeit der Speisen war überwältigend. Wir bewohnten ein Zimmer in oberer Etage des Hilton Taba Hotels und konnten täglich den überwältigenden Bilick auf das Rote Meer und den Sonnenuntergang geniessen. Wir erholten uns und unternahmen auch Ausflüge mit dem Taxi ins Sinai-Gebiet und nach Israel. Wir können dieses Traumhotel nur weiter empfehlen für Gäste, die eine gepflegtes Hotel, gutes Publikum und Ruhe im Urlaub suchen.
Lage Das Hotel liegt an der Grenze zu Israel, so dass man Eilat jederzeit besuchen kann. Desweiteren kann man Ausflüge ins Sinai-Gebiet unternehmen. Die Landschaft ist traumhaft. Das Wetter ist in dieser Region immer sehr gut. Das Klima sehr gut verträglich. Das Meer liegt unmittelbar vor dem Hotel mit einem sehr schönen Stand. Man kann bis Taba fliegen ( jedoch wohl nur in den Wintermonaten ). Da beträgt die Fahrzeit zum Hotel lediglich 20 Minuten. Ansonsten ist die Busfahrt vom Flughafen Sh.Sh. sehr mühsam und beträgt 3 - 4 Stunden.
Service In jedem der oben angegebenen Punkten können wir eine beste Note vergeben. Das Hotel ist unübertreffbar.
Gastronomie Auch hier sind wir voll des Lobes - es könnte nicht besser sein
Sport / Wellness Man versucht in jeder Beziehung auf die Gäste einzugehen. Abends hat man verschiedene Möglichkeiten, einen unterhaltsamen Abend zu verbringen.
Zimmer Die Zimmer sind perfekt und sehr sauber. Die Zimmermädchen sind sehr nett und gehen auf Wünsche der Gäste umgehend ein.
Preis Leistung / Fazit Alternativhotels haben wir ebenfalls kennengelert. Diese hatten ebenfalls 5 Sterne und waren vielleicht 3 Sterne wert Es mangelte an Sauberkeit, Freundlichkeit und den Umgang mit internationalen Gästen. . Wir können keines unserer anderen Hotels im Siani-Gebiet mit dem Hotel Hilton in Taba vergleichen. Wir waren dort schon 3 x ( unsere erste Reise dort hin fand vor 12 Jahren statt - noch vor dem Umbau bzw. Neubaus )und auch zu dieser Zeit fühlten wir uns dort sehr wohl

Kunden, die sich für das Hotel Hilton Taba & Nelson Village interessiert haben ...

buchten zu 1%
Hilton Taba & Nelson Village (Foto)
5 Bewertungen: in Ordnung 2.9 7 Tage p.P. ab
buchten zu 36%
Jaz Belvedere (Foto)
46 Bewertungen: sehr gut 4.0 7 Tage p.P. ab
buchten zu 27%
Concorde El Salam Hotel Sharm el Sheikh (Foto)
19 Bewertungen: gut 3.8 7 Tage p.P. ab
buchten zu 18%
Domina Coral Bay Harem (Foto)
13 Bewertungen: gut 3.5 7 Tage p.P. ab
buchten zu 18%
Magic Tulip Resort (Foto)
460 Bewertungen: gut 3.9 7 Tage p.P. ab
Letzte Buchung: 28.05.2017, 13:08 Uhr.
Diese Preise können sich auf einen anderen Zeitraum beziehen - bitte klicken Sie auf ein Hotel, um ein vergleichbares Angebot zu bekommen.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!