Hotel SENTIDO Apollo Blue

Faliraki Avenue 1 85105 Faliraki
Es sehen sich gerade 1 Personen das Hotel SENTIDO Apollo Blue an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage, Halbpension
Eigene Anreise z.B. 5 Tage, Halbpension
Gästemeinung: "Top Hotel, gute Lage, sauber, sehr nettes Personal" Hotelbewertungen Exklusives Hotelvideo
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
GRATIS GEPÄCK VERSICHERT

Hotelbewertungen zum Hotel SENTIDO Apollo Blue im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 77%
Familien 10%
Alleinreisende 6%
Freunde 6%
Altersstruktur
46-50 Jahre 29%
26-30 Jahre 21%
14-18 Jahre 16%
36-40 Jahre 11%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,3
Zimmer:
4,4
Service:
4,5
Gastronomie:
4,3
Lage & Umgebung:
4,3
Sport & Unterhaltung:
4,1
Gesamteindruck:
4,7
Weiterempfehlung: 87% Bewertungsanzahl: 45
Gesamtbewertung:
4,3

Hotelausstattung Hotel SENTIDO Apollo Blue (Faliraki)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, ruhige Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Halbpension, Vollpension, all inclusive, Privatstrand, Miniclub
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett, Wasserkocher
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Frühstück im Zimmer, Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Live-Kochen / Koch-Events, Mittagsbuffet, Vegetarische Verpflegung, Glutenfreie Gerichte
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Wasserski, Beachvolleyball
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Weckdienst, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Reisekataloginformationen zum Hotel SENTIDO Apollo Blue

Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern. mehr

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel SENTIDO Apollo Blue

30.06.2017 Top Hotel, würde es immer wieder buchen. Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Top Hotel, gute Lage, sauber, sehr nettes Personal
Preis Leistung / Fazit Wunderschönes Hotel mit wenigen Zimmern was den Aufenthalt besonders erholsam macht. Kein Stress am Buffet, kein reservieren der Sonnenliegen nötig da immer welche frei waren egal um welche Uhrzeit. Das Essen war sehr lecker und abwechslungsreich. Einfach weiter zu empfehlen
30.11.2016 Urlaub mit Wohlfühlfaktor in einer Geisterstadt Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Meine Familie und ich waren eigentlich im Schwesterhotel Apollo Beach eingebucht. Wir hatten das große Glück, noch vor unserem Abflug, in das Sentido Apollo Blue umgebucht worden zu sein.
Lage Das Hotel befindet sich am Rand von Faliraki, umgeben von zahlreichen Shops, Bars, Autovermietungen und Party - Locations. Da wir am Ende der Saison gereist sind, waren allerdings 95 % aller Einrichtungen bereits geschlossen. Die Anlage liegt direkt am öffentlichen Strand, was sich allerdings nicht negativ bemerkbar gemacht hat. Einziges persönliches Manko war, dass man für die Liegen und Sonnenschirme am Strand bezahlen sollte. Man konnte allerdings die Liegewiese des Schwesterhotels kostenfrei mitbenutzen. Der Einstieg ins Meer war teilweise, durch im Meer vorgelagerte Felsplatten, erschwert. Da sich diese allerdings nicht durchzogen, hat man eigentlich immer eine Stelle zum barrierefreien Einstieg gefunden.
Service Der Service ist unterschiedlich zu betrachten. An der Rezeption waren die Damen immer sehr freundlich und hilfsbereit. Trotz nicht immer leichter Anliegen war sie freundlich und hilfsbereit. Soweit möglich, wurden alle Sachen zeitnah erledigt, selbst, wenn es schon später am Abend war. Im Hauptrestaurant empfand ich den Service als gespalten. Wir saßen, wenn möglich, immer draußen. Das Team dort war wirklich der Hammer. Freundlich, schnell und immer für einen guten Scherz zu haben. Nach wenigen Tagen wussten die Mitarbeiter bereits, was man am Morgen und am Abend trank. Im Restaurant innen war der Service ok, aber doch, im Vergleich zum Außenbereich, deutlich schlechter zu bewerten. Das heißt an dieser Stelle aber bei Weitem nicht, dass der Service mies war, denn das wäre gelogen. Manchmal fehlten einem einfach die Lockerheit und die Schnelligkeit. An den Bars war der Service sehr solide und je nachdem wer da war, auch wirklich spitze. Am schlechtesten empfand ich allerdings den Service in der Taverne. Für mein Empfinden waren sie doch sehr unfreundlich und manchmal hätte man sich fast entschuldigen wollen, dort Gast zu sein. Leider kam es auch vor, dass man das falsche Getränk bekam. Mir ist das mit Cola und Cola light passiert. Nur durch das Schmecken des Unterschiedes habe ich bemerkt, dass es sich um das falsche Getränk handelte. Für mich, als Diabetiker, hätte das ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen haben können. Leider wurde das Personal zum Ende unseres Besuches immer weiter abgebaut, es war schließlich Ende der Saison. Dadurch ließ natürlich auch die Geschwindigkeit noch mal etwas nach.
Gastronomie Über die Gastronomie kann man eigentlich nur sagen, „well done“. Zum Mittag und Abend gab es jeden Tag Abwechslung und gerade am Abend gab es immer Fisch, in jeder erdenklichen Form. In regelmässigen Intervallen gab es auch, neben der normalen Fischgerichte, richtige Fischhighlights. Diese erstreckten sich von Muscheln über Langusten, bis hin zu Sushi. Das „Live Cooking“ war ab und an, auch ein kleines Highlight, da dort auch große Lachse oder andere Fische, portionsmäßig, auseinandergenommen wurden. Am Morgen wiederholte sich das Frühstück zu 95 %. Was will man allerdings verbessern, wenn man ALLES erdenkliche bekommt. Langweilig wird einem nur, wenn man nur Cornflakes und Toast isst. Aber von frischen Smoothies über Obst, Kuchen, Oliven, Käse, Wurst, Tomatensaft, Orangensaft, Ei in diversen Formen und dem üblichen warmen Angebot, war alles dabei. Wenn man etwas kritisieren möchte, dann, dass das Rührei mehr eine Suppe, als eine feste Masse war. Dem Geschmack hat das Aussehen allerdings nicht geschadet. Positiv zu bewerten, war ebenfalls die Sauberkeit am Buffet und im Hauptrestaurant. Mir persönlich ist nichts aufgefallen, und wenn etwas schmutzig war, wurde es umgehend behoben.
Sport / Wellness Wie bereits erwähnt, waren wir in ein anderes Hotel mit Animation gebucht. In unserem neuen Hotel gab es keine Animation oder keine mehr, außer etwas Yoga und 3-mal in der Woche „Live Musik“ am Abend. Dies war besonders für mich eine Einschränkung. Ich habe dann 2 Hotels weiter, mit den Gästen dort, Volleyball spielen müssen/dürfen, bis auch dieses Hotel, auf Grund des Saisonendes, schloss. Wer Aktivurlaub haben möchte, ist in diesem Hotel völlig falsch, denn soweit wir es mitbekommen haben, gibt es in der Saison auch nur maximal Softanimation. Man kann allerdings die Animation vom Schwesterhotel in Anspruch nehmen, wenn denn dort welche stattfindet. Zum Saisonende war auch dort wenig los.
Zimmer Ich hatte, auf Grund einer Umbuchung durch den Veranstalter und einer Fehlplanung im neuen Hotel, am Anfang zwei unterschiedliche Raumkategorien. Die Einzelzimmer sind recht klein geschnitten, reichen allerdings völlig aus. Man ist in der Regel nicht so oft und so lange auf den Zimmern. Zu meiner Reisezeit und auf Grund der Lage des Zimmers, hatte ich fast ausschließlich Schatten und keine Sonne. Kleinere Abnutzungsspuren im Zimmer fallen auf, werten das Zimmer aber nicht ab. Einziger Verbesserungsvorschlag wäre ein Stopper zwischen Tür und Schrank, an der Schranktür. Die Eingangstür hatte doch ganz ordentlich gelitten. Nach meinem Umzug hatte ich ein DZ mit Meerblick. Dies war sehr geräumig geschnitten und hatte im Bad nicht nur eine Dusche, wie im EZ, sondern zusätzlich auch eine Wanne. Die Duschkabine kam mir schmaler vor, als im EZ, das kann aber auch täuschen. Auch hier wies die Eingangstür ordentlich Schrammen auf und es gab minimale Abnutzungsspuren. Leichtes Manko in diesem Zimmer war der konstant muffige Geruch. Da half leider auch kein Lüften. Mein Verdacht war die Klimaanlage. Diese wirklich kleinen Mängel sind aber jammern auf einem hohen Niveau.
Preis Leistung / Fazit Das Apollo Blue ist eine schöne, kleine Anlage mit gediegenem Ambiente. Nur aus der ungenutzten Grünflache könnte man eine Liegewiese machen, wie im Schwesterhotel. Es ist mit Sicherheit kein glasklares 5* Haus, kommt aber in vielen Bereichen nahe ran.
23.08.2016 Wir würden das Hotel weiterempfehlen. Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Das Hotel hat wohl viel Platz für diverse Meetings usw. Sieht auch eher nach einem Bürogebäude von Innen aus. Zur Einrichtung: Sauber, groß, aber nicht einladend eingerichtet: Keine Bilder o.Ä., leere Wände; Pools: Es gibt drei gemeinsch. Pools (Groß, mittel und für Kinder) - sehr schön gemacht Gästestruktur: Norden (Dänemark/Norwegen), Franzosen, Russen, Deutsche Alter: Unterschiedlich aber eher >40
Lage Der Strand ist (nicht mal) eine Gehminute entfernt. 3-5 Gehminuten ist die Einkaufsstraße entfernt. Viele Souvenirläden und Restaurants. Die Verkäufer sind nicht aufdringlich und lassen einen in Ruhe die Sachen anschauen. Gleich an der Einkaufsstraße befindet sich eine Bushaltestelle. Mit dem Bus kann man in die Stadt (Rhodos) fahren (ca. 20 min) - > da soll man auf jeden Fall hin Man kann aber auch Autos oder Roller mieten und z.B. nach Lindos fahren (37km) - > diese Stadt sollte man auch sehen. Die Roller sind nicht teuer (wir haben für einen 20PS Roller 38€ pro Tag bezahlt und Volltank 15€ einmalig). Die Helme sind aber eher eine Attrappe als Schutz und würden beim Unfall nichts bringen - sind abgenutzt und schon ein paar Mal runtergefallen. Die Straßen sind sehr rutschig. Es macht aber Spaß In der Nähe (10 Bus-Minuten) ist ein Wasserpark - da waren wir aber nicht.
Service Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, an der Rezeption wird z.T. Deutsch gesprochen. (Bis auf eine Dame, die uns empfangen hat - sie hatte irgendwie auf gar nichts Lust) Die Zimmer waren sauber, jeden Tag gereinigt (Boden, Handtücher, Waschbecken.).
Gastronomie Auswahl OK, Qualität auch gut. Zum Frühstück und Abendessen dürfen die Gäste nicht in Kurzen Hosen (über Knie) und Männer mit offenen Schuhen kommen (Insb. Männer). Die Gäste wurden teilweise in die Zimmer zum Umziehen zurückgeschickt (kurze Hose ging manchmal, aber offene Schuhe gar nicht). Außerdem gibt es zwei Bars (eins im Gebäude mit Terrasse und eins draußen am Pool). Die Getränkeauswahl für All Inclusive war gut - die Cocktails haben geschmeckt.
Sport / Wellness Es gibt fast nichts zum Bewerten - jeden zweiten Abend gab es nur Life-Gesang, z.B. Abba, Beatles (an anderen Tagen konnte man im Schwesterhotel die Animation besuchen, war aber auch nicht besonders amüsant). Tagsüber gab es keine Animation (z.B. Kinderbetreuung, Darts und so. Spiele) - es gab nur Sport-/Entspannungsangebote "Body & Mind" jeden Tag mehrere Termine (Teilnehmer waren max. 5 zu sehen). Wenn man also mit Kindern verreist, muss man auf diese selbst aufpassen und sie selbst bespaßen.
Zimmer Zimmer ganz OK, es gab zwei zusammengeschobene Einzelbetten, ein Sessel und ein Sofa. Im Bad waren eine Dusche und ein Bad (Waschbecken & Toilette natürlich auch). Der Föhn war eher schwach als stark. Fernseher, Kühlschrank, Schränke vorhanden. Das Wasser im Kühlschrank wurde nur ein mal zur Verfügung kostenlos gestellt. Der Kühlschrank hat immer wieder laute Geräusche gemacht - wir mussten ihn nachts dann ausmachen. Im Bad konnte man gut über die Ventilation die Nachbarn hören - hat aber nicht gestört. Was etwas gestört hat: Die Aktivitäten im Flur konnte man auch sehr gut hören (Leute und den Wind auch). Safe-kostenlos
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist auf jeden Fall zum Weiterempfehlen, wenn man keinen großen Wert auf Abend- bzw. Tags-Animation legt. Für Paare eher geeignet, als für Familien mit Kindern.
01.08.2016 Schlimmster Urlaub seit 30 Jahren Badeurlaub -
2,4
Allgemein / Hotel Die Sauberkeit der Zimmer und der Teller am Abendbuffet war mehr als mangelhaft.
Preis Leistung / Fazit all-inkl. sieht unseres erachtens anders aus. Wir fahren bereits seit 30 Jahre jedes Jahr für 8 Tage mit 5 Sterne Hotels in Urlaub. Aber so ein minderwertiges Hotel bezgl. der Sauberkeit der Zimmer, der Sauberkeit der Teller am Abendbuffet und die minderwertige Auswahl des Essens haben wir noch nie erlebt. Wir Fragen uns welche und was für Menschen eine so hervorragende Bewertung abgeben. Was für Essen haben Sie zuhause? Würden keinem dieses Hotel mit 90 Prozent weiterempfehlen. Möchte Euch auch mitteilen, das es gleich 3 Paare aus Deutschland in unserer Reisezeit vom 28. 06. 16 bis 06. 07. 16 erging.
23.06.2016 Tolles Hotel mit bestem Service Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Kurz vorweg: wir buchten ein Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick, erhielten jedoch ein Upgrade auf eine Junior-Suite mit privatem Pool. Das Hotel ist wunderschön und sticht durch seine niedrige Bauweise positiv heraus. Das Servicepersonal verfügt größtenteils über gute Deutschkenntnisse und ist sehr freundlich und hilfsbereit. Tolle Atmosphäre, sehr gut geeignet für alle, die sich rundum entspannen möchten.
Lage In etwa fünf Gehminuten finden sich einige Bars und kleinere Geschäfte. Für unsere Bedürfnisse völlig ausreichend um einen schönen Abend zu verbringen. Eine Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem Nachbarhotel, von dort können Ausflüge auf eigene Faust unternommen werden.
Service Das Servicepersonal ist sehr höflich und zuvorkommend. Größtenteils Deutschkenntnisse.
Gastronomie Das Essen war sehr abwechslungsreich und das Angebot sehr umfangreich, sodass für jeden etwas dabei war.
Sport / Wellness Wir persönlich mögen keine Animation in der Hotellandschaft. Im Gegensatz dazu genossen wir die Ruhe und Idylle. Tennisplätze, Tischtennis, Airhockey und Billard sind vorhanden.
Preis Leistung / Fazit Perfektes Hotel zum Entspannen und Relaxen. Das Highlight des Hotels war für uns der private Pool, den wir ausschließlich nutzten. Hier war man für sich und konnte völlig abschalten.
01.12.2015 Tolles Hotel Badeurlaub -
4,8
Allgemein / Hotel Sehr schickes Hotel, modern und geschmackvoll eingerichtet!
Lage Direkt am schönen Sandstrand, nebenan das Partnerhotel Apollo Beach. Dort gibt es auch einen schönen Kinderspielplatz. Der Sandstrand ist schön, im Wasser gibt es dann nur noch Kieselsteine, die aber nicht stören. Wir waren am Ende der Saison da, daher waren die meisten Restaurants/Geschäfte in der Umgebung schon geschlossen. Zustand einiger Häuser in der Hotelumgebung ist schlecht, eine große Ladenzeile ist verfallen und leerstehend. Bushaltestelle direkt am Nachbarhotel, von dort ist es möglich, nach Rhodos oder Lindos zu fahren. Die Busse fahren sehr regelmässig, gute Transportmöglichkeit!
Service Personal war stets gut gelaunt und freundlich, auch sehr kinderlieb!
Gastronomie Essen war sehr gut, das Wasser schmeckte teilweise etwas chlorhaltig, teilweise aber auch ganz normal.
Sport / Wellness Animation ist ruhig und nicht aufdrängend vorhanden mit einem guten Angebot!
Zimmer Wir hatten für 4 Personen ein Doppelzimmer mit Zustellbett gebucht, es war sauber, es gab genügend stets frische Handtücher und einen täglichen Zimmerservice. Es gab für zwei Kinder eine nicht allzu große Ausziehcouch, bei der konnte das Kopfoberteil nicht flach gestellt werden, so dass die Kinder auf enger Fläche mit erhöhtem Oberkörper zusammen schlafen mussten. Für unsere Kinder kein Problem. aber insgesamt doch etwas eng.
Preis Leistung / Fazit Wir fanden es alles in allem toll! Personal stets freundlich, Zimmer und gesamtes Hotel sauber, Essen hat uns gut geschmeckt, schöner Sandstrand, geschmackvoll und modern eingerichtetes Hotel.
17.11.2015 Sommer geht in die Verlängerung Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Das Hotel ist mit ca. 150 Zimmern ein einer angenehmen Größe. Alleine der Eingangsbereich ist schon sehr schön gestaltet mit seinem Wasserfall. Dazu die große offene Eingangshalle mit einem kleinen Shop für das nötigste.
Service Alle Mitarbeiter sind sehr nett gewesen und zuvorkommend. Zimmer wurden immer sehr gut aufgeräumt und die Hotelgänge sind stets sauber gewesen. Guter Zustand und die Einrichtung gab ein vernünftiges Gesamtbild.
Gastronomie Meine Freundin und ich sind normal ziemliche Schnuckmäuler und hatten uns eigentlich wie bei den letzten Urlauben auf oft externes Essen eingestellt was das Abendessen angeht. Jedoch haben wir dem Hotel eine Chance gegeben und wurden nicht enttäuscht. Somit 8 Tage Urlaub und 8 Tage Abendessen im Hotel. Alles sehr lecker, frisch und optisch schön angerichtet.
Sport / Wellness Der große Pool in der Anlagenmitte ist sehr sauber gewesen und die Einstiege ins Wasser erfolgen an 3 Stellen mit einem flach abfallenden Weg. Zudem mehrere Duschen sowohl für den Badespass am Pool oder auch wenn man vom Strand zurück gekommen ist. Am Strand selber gab es aber auch Duschen.
Zimmer Guter Zustand und die Einrichtung gab ein vernünftiges Gesamtbild.
Preis Leistung / Fazit Gerade im Oktober wenn hier die Kälte kommt sind noch mal ein paar Tage Sonne das reinste Glück. Hinzu kommt dass die Insel Rhodos zu dieser Zeit auch nicht mehr so überlaufen ist. Daher kann man sich entspannt die eine oder andere Sehenswürdigkeit anschauen oder auch mit relativ wenig Leuten am Strand liegen.
01.08.2014 Kein 5-Sterne-Hotel Badeurlaub -
2,9
Lage Lage des Hotels ist sehr gut. Schöner Strand. Gute Einkaufmöglichkeiten. Gute Verkehrsanbindung
Service Wir hatten ein Doppelzimmer gebucht und bezahlt. Bekommen haben wir "ein" Einzelzimmer /ein etwas breiteres Einzelbett / ein gemeinsames Leintuch zum Zudecken / ein Bademantel / ein Paar Hausschuhe / 1 Kasten ohne Stellagen oder Ablageflächen / Handtücher fehlten teilweise / Minibad mit defektem Abfluß. Da unsere Ankunft um ca.0:30 in der Nacht war und man nichts mehr ändern konnte, haben wir sogleich am nächsten Morgen bei der Rezeption urgiert. Man konnte uns aber erst ab dem 3. Tag ein Doppelzimmer in der von uns bebuchten Kategorie anbieten, eine höhere Kategorie war mit Sicherheit frei, diese "wollte" man uns "nicht" anbieten. Das Hotel hat außerdem kein Verschulden zugegeben oder sich gar entschuldigt.
Zimmer Falsches Zimmer bekommen. Statt einem Doppelzimmer haben wir ein Einzelzimmer bekommen! Mussten zwei Tage aus dem Koffer leben / Minikasten ohne Stellagen
Preis Leistung / Fazit Die Rezeption ist das Aushängeschild eines Hotels. Leider Totalversagen ! Den Zimmerwechsel mussten wir selbst organisieren. Die Probleme mit dem falschen Zimmer ( Zimmerwechsel ) schädigten unseren Urlaubsgenuss.
01.10.2013 Saisonende! Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr edel und neuwertig ausgestattet, hat aber eine eher kühle Atmosphäre. Geradlinige Ausstattung, viel Marmor, große Eingangshalle. Größe der Anlage ist überschaubar.
Lage Leider ist außerhalb des Hotels nach Saisonende nichts mehr los. Die meisten Geschäfte, sowie Restaurants und Bars hatten bereits geschlossen. Sogar der Hotelläden hatte abends schon vor offiziellem Landenschluss geschlossen. Ausflüge fanden auch nur noch mangelhaft statt, jedoch konnte man sich ein Auto mietet und auf eigene Faust Ausflüge machen. Am nahegelegenen Strand gab es noch einen Betreiber von Wassersport.
Service Den Angestellten ist man meist mit einem Handy am Ohr oder in der Hand begegnet, wobei sie einem trotzdem äußerst freundlich gegenübergetreten sind. Im Spa wurden die Behandlungen mit fünf Minuten Verspätung begonnen und dafür fünf Minuten früher beendet. Die Zimmer wurden nur notdürftig gereinigt.
Gastronomie Am Buffet fand man jeden Abend das gleiche Essen, nur "Hausmannskost", nichts exotisches, nichts außergewöhnliches, keine Themenabende. Essen war nur nebeneinander aufgereiht, keine Dekoration. Abendlich angekündigtes Showcooking sah so aus, dass ein schmierig schwitzender Koch hinterhalb des Buffets gekocht und die leeren Schalen aufgefüllt hat. Nur ein A la carte Restaurant, das dann auch pro Gang nur drei Gerichte zur Auswahl angeboten hat. Die Snacks am Nachmittag bestanden darin, dass übrige Essen vom Mittag aufzubrauchen. An der Bar wurden die Cocktails je nach Angestellten unterschiedlich gemischt, kein geschultes Personal.
Sport / Wellness Die Freizeitangebote bestanden aus einer Tischtennisplatte, einem Volleyballfeld, Wassersport durch externen Anbieter am Strand, Yoga, einem Fitness- und einem Spa-Bereich. Der Pool war sehr kalt, auch der Kinderpool war zu kalt um Spaß zu haben! Strand war am Hotelabschnitt sehr sauber, ein paar Meter außerhalb schon wieder nicht mehr. Liegestühle am Strand kosteten 5 Euro extra pro Stuhl und Tag.
Zimmer Sehr schöne Zimmer mit Balkon oder Terrasse und Meerblick. Zimmer beinhalteten Safe, Fernsehrer, Minibar, Fön, Dusche und Badewanne mit Massagedüsen. Wechsel der Handtücher täglich, Reinigung nur dürftig, über den Schmutz wurde hinweggewischt. Im Bad konnte man alle Geräusche des Nebenzimmers über die Belüftung mithören.
Preis Leistung / Fazit An sich ein schönes Hotel, jedoch nicht im 5-Sterne-Bereich angesiedelt. Außerdem wäre eine Vorabinformation hilfreich gewesen, dass ab dem 25. Oktober kaum Geschäfte und Bars geöffnet haben, dass kaum Sport- und Ausflugsmöglichkeiten angeboten werden, obwohl man den vollen Preis gezahlt hat. Es kam einem vor, als würde der Hotelbetrieb nur noch auf Sparflamme laufen.
01.10.2013 Sehr schönes Hotel Badeurlaub -
4,9
Allgemein / Hotel Modern eingerichtetes neues Hotel, helle große Räume, tolle Architektur
Lage Direkt am Strand. Der Strand ist sauber und feinsandig bis auf ein paar grobe Steine am Ufer. 200 m weitergibt es dann nur noch Sand ohne Steine. Einkaufsmöglichkeiten gibt es einige direkt in der Nähe. Wir waren am Saisonende da waren nicht mehr alle Läden geöffnet.
Service Nettes zuvorkommendes Personal, meist sogar mehrsprachig,
Gastronomie Vielseitiges Frühstücksbuffet. Abendessen in Buffetform ebenfalls sehr abwechslungsreich und vielfältig. Durch Frontcooking immer frisch gebratenes Fleisch bzw. Fisch. Extrawünsche möglich.
Sport / Wellness Kostenloser gut ausgestatteter Fitnessraum, sehr schöner Wellnessbereich. Bademäntel im Zimmer, täglich frische Pool- bzw. Strandhandtücher etc., sehr schöner sauberer Strand, öffentliche Duschen und Toiletten in ausreichender Menge vorhanden, Liegen am Strand gegen Gebühr. Wassersportmöglichkeiten direkt am Hotelstrand z. B. Parasailing, Wassserski, Bootstouren etc. Jeden Abend dezentes Showprogramm, dass nicht zwingend wahrgenommen werden muss.
Zimmer Großes Zimmer, großes Bad mit Dusche und Whirlpool-Badewanne, wir hatten ein Doppelzimmer für 3 Personen gebucht. Das Zimmer war sehr groß und das Zustellbett (bzw. Ausklappcouch) konnte durch eine Schiebetür abgetrennt werden so dass auch mit Kind(ern) noch ein bisschen Privatsphäre möglich war. Super! alles sehr klassisch aber modern und neu eingerichtet. Große Terrasse mit Tisch und Stühlen und Liegestühlen. Kostenloser Safe im Zimmer. Freies W-LAN in der Lobby. Bei uns hat es bis ins Zimmer gereicht., was mein Sohn super fand
Preis Leistung / Fazit Sehr schönes Hotel. Bei uns hat alles gepasst. Wir waren Ende Oktober Anfang November die letzten Gäste vor Saisonende. Zwar hatten in der Umgebung schon einige Läden und Bars geschlossen, dafür gab es kein Schlangestehen bei den Besichtigungen. Rhodos Stadt war nicht überlaufen und überall gab es Schnäppchenangebote weil Saisonende. Sowohl in den Läden als auch bei den Sportangeboten am Strand. Gratis Massage im Hotel! Wetter war super nur abends etwas kühl und wer keine Badewannentemperatur braucht kann auch noch im Meer schwimmen (ca. 22 Grad). am letzen Tag gab es noch Gratis Mittagessen inklusive Getränke auch für nicht "all-inclusive" Gäste. Sehr nett!

Hotelvideo zum Hotel SENTIDO Apollo Blue

Videobeweis: Das exklusive Video zum Hotel SENTIDO Apollo Blue von Ab-in-den-Urlaub.de in Faliraki (Griechenland).

Top Sehenswürdigkeiten in Faliraki

The Water Park , 85100 Faliraki Entfernung zum Hotel: 2.3 km
Essen und Trinken nahe Hotel SENTIDO Apollo Blue - Adressen
Restaurant Alexis Four Seasons
Restaurant Alexis Four Seasons
Aristotelous 33 85100 Rhodos E-Mail: [email protected] www: http://www.alexis-restaurant.com/ Tel.: +30 22410 70522 Fax: +30 22410 70524
Taverne O George
Taverne O George
Am Dorfplatz 85100 Koskinou www: http://www.rhodos-travel.com/jorgos.htm Tel.: +30 22410 62122
Der Smaragd
Der Smaragd
Am Dorfplatz 85103 Psinthos E-Mail: [email protected] www: http://www.rhodos-travel.com/smaragd.htm Tel.: +30 22410 50222 Fax: +30 22410 50222
Cafe Gallery Stefani
Cafe Gallery Stefani
Vas. Pavlou 4 85100 Koskinou E-Mail: [email protected] www: http://www.rhodos-travel.com/cafe-stefani.htm Tel.: +30 6944 525544
Fischtaverne Tsampikos
Fischtaverne Tsampikos
Rhodos - Kallithea Str. Km 7 85100 Koskinou www: http://www.rhodos-travel.com/restaurant-tsampiko.htm Tel.: +30 22410 62266
Restaurant Zur Fasouli Quelle
Restaurant Zur Fasouli Quelle
85100 Psinthos E-Mail: [email protected] www: http://www.rhodos-travel.com/rfasouli.htm Tel.: +30 22410 50071
Strandtaverne Ilios
Strandtaverne Ilios
Direkt am Strand neben dem Hotel Calypso 85100 Faliraki www: http://www.rhodos-info.de/ilios/ Tel.: +30 22410 86700
Tropical Bar
Tropical Bar
Bar Street 85100 Faliraki E-Mail: [email protected] www: http://rhodosinfo.com/tropical.htm
Restaurant Rhobel
Restaurant Rhobel
G. Leontos Str. 5 85100 Rhodos E-Mail: [email protected] Tel.: +30 22410 75938
Agrino - Kipriaki Taverna
Agrino - Kipriaki Taverna
Tsaldari 37 85100 Rodos Tel.: +30 224 1031111 Fax: +30 224 1031111

Kunden, die sich für das Hotel SENTIDO Apollo Blue interessiert haben ...

buchten zu 78%
SENTIDO Apollo Blue (Foto)
45 Bewertungen: sehr gut 4.3 7 Tage p.P. ab
buchten zu 6%
SENTIDO Ixian Grand - Erwachsenenhotel (Foto)
13 Bewertungen: gut 3.7 7 Tage p.P. ab
buchten zu 4%
Pegasos Deluxe Beach Hotel (Foto)
104 Bewertungen: sehr gut 4.1 4 Tage p.P. ab
Letzte Buchung: gestern, 11:21 Uhr.
Diese Preise können sich auf einen anderen Zeitraum beziehen - bitte klicken Sie auf ein Hotel, um ein vergleichbares Angebot zu bekommen.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!