Hotel Sunsol Isla Caribe

Crta. Costanera 6301 El Tirano
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 1 Tag
Gästemeinung: "Voll okay. Essen reichhaltig lecker, International. Shows am Abend ..."
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel Sunsol Isla Caribe im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 64%
Familien 18%
Alleinreisende 14%
Freunde 5%
Altersstruktur
41-45 Jahre 28%
31-35 Jahre 17%
26-30 Jahre 11%
36-40 Jahre 11%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,8
Zimmer:
4,3
Service:
3,7
Gastronomie:
3,5
Lage & Umgebung:
3,3
Sport & Unterhaltung:
3,1
Gesamteindruck:
4,4
Weiterempfehlung: 79% Bewertungsanzahl: 23
Gesamtbewertung:
3,6

Hotelausstattung Hotel Sunsol Isla Caribe (Playa el Aqua)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, ruhige Lage, direkte Strandlage, behindertengerechtes Hotel, Vollpension, all inclusive, Privatstrand, Strand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Kosmetikartikel, TV, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Kingsize-Bett, Doppelbett, Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet, Getränke inklusive
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Innenpool, Friseur / Schönheitssalon, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Kanusport, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Wäscheservice, Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Weckdienst, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Reisekataloginformationen zum Hotel Sunsol Isla Caribe

Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern. mehr

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Sunsol Isla Caribe

01.01.2015 Isla Margarita Familie mit Kleinkindern, Venezuelarundreise Badeurlaub -
4,2
Service okay
Zimmer Hotel insgesamt gut. Entspricht dem gewohnten Standart eines 3-4-Sterne-Hotels z.B. auf den Kanaren. Alles vorhanden entgegen den Befürchtungen. Eigentlich ein Wunder wenn man sieht, dass es derzeit in Ven. überall Versorgungsengpässe gibt und das Elementarste fehlt. Die Zimmer waren etwas kleiner als ich es z.B. in der DomRep erlebt habe aber noch okay. Premium Cascada fand ich sehr nett, da nur EG und 1. OG. Wir waren im EG direkt am Pool mit priv. Sitzecke und Liegestühlen vor dem Appartment. Cascada. Für Familien oder Gäste die es gerne ruhiger mögen empfehle ich Cascada zu buchen. Bei den Appartments in Bereich Real ist Dauerbeschallung 5-geschossig und etwas mehr los. Cascada sind nur ein paar Schritte entfernt aber wie eigener innenhof mit Pool. ca. 50-100 m Entf.
Preis Leistung / Fazit Voll okay. Essen reichhaltig lecker, International. Shows am Abend sensationell gut! Strand am Hotel etwas klein aber okay. Daneben schmutziger Bereich von Wohnsiedlung. Der Hauptstrand Playa El Aqua ist ein paar km entfernt. Es fährt ein Hotelbus (kostenlos) in kurzen Zeitabständen ca. 9 -16 Uhr. Dort am Strand gibt es eine Art Filiale, sprich kleine Bar mit Beschallung, Liegestühlen gratis, Futter, und Getränke. Am Hauptstrand wimmelt es von Vendadores (Strandverkäufer). Man kann Wellenreiten 1 Stunde mit Trainer 500 Bolivar z. Zt. ca. 2-3 Euro nach inoff. Umtausch. Auch Jetski und andere Aktivitäten möglich. Zusammenfassend voll okay. Anreise aus Deutschland etwas schwierig. Für einen reinen Badeurlaub würde ich Punta Cana oder anderen Flecken in der Karibik vorziehen. Als Ausklang einer Landesreise durch Venezuela gut. Man sollte Margarita und Coche gesehen haben. Verkehr, Straßen und Städte ein Chaos in nicht ungefährlich. Es gibt die schmutzigen Städte und saubere Malls wie bei uns. Aber wer fliegt in die Karibik um in einer Mall zu bummeln?
01.06.2012 Baustelle Badeurlaub -
2,5
Allgemein / Hotel Superior Junior Xl zimmer war sauber und sehr einfach und war nur auf das notwendigste eingerichtet,wir hatten all-inclusive. Essen war dürftig und wenig auswahl. gästestruktur 90 prozent einheimische 5 prozent südamerikaner und maximal 5 prozent andere länder
Service serviceleistungen waren grossteil ok.
Sport / Wellness swimming-pool war vom 11.6. bis zu unseren urlaubsende 30.6 eine baustelle
Zimmer zimmer war gross aber sehr spartanisch eingerichtet. sauberkeit war ok.möblierung alt .tv.keinen deutschen sender
Preis Leistung / Fazit 3 tägige tour ins orinoco-delta war gut und erlebnisreich wir hatten 2 tage einen leihwagen und machten eine inselrundfahrt.wetter im juni auf isla margarita war sehr schön.preis leistungsverhältnis passt nicht.
01.01.2011 Toller Urlaub mit kleinen Schwächen Badeurlaub Paar
3,7
Allgemein / Hotel Schöne Anlage, ursprünglich waren es 3 einzelne Hotels und sind nun zu einen Komplex zusammengeschlossen. 3 schöne Pools, Zimmer zweckmäßig und sauber mit Kühlschrank, Klima, Tel und Fernseher mit Deutscher Welle. Behindertengerecht, überall Rampen, Anteil Deutscher ca. 3%, Überwiegend Einheimische und Südamerikaner, viele Kanadier. All incl. war ok, Essen könnte etwas abwechslungsreicher sein.
Lage Direkt am Strand, nur durch eine wenig befahrene Strasse getrennt. Preise für Taxi günstig, Shuttle-Service zu einem größeren Strandabschnitt mit kostenloser Strandbar kostenfrei. In unmittelbarer Umgebung nur ein Einheimischendorf, Nächste größere Einkaufsmöglichkeit ca. 1/2 Stunde in Porlamar, wo auch der Flughafen liegt. Strandbar in der Nähe, die nicht zum Hotel gehörte, sehr zu empfehlen, ca. 300m weiter links am Strand bei "Jesus".
Service Sehr freundlich, hilfsbereit. Umgangssprache überwiegend spanisch, teilweise englich, fast kein deutsch. Zimmerreinigung war ok. Check-In problemlos, Beschwerden wurden fast immer relativ zeitnah bearbeitet.
Gastronomie 2 Restaurants, 2 Snackbars, immer in Buffet-Form. Frühstücks-Buffet etwas einseitig, aber immer frisch. Mittags- und Abendbuffet waren ok, Abends Themenabende, aber nie irgendwie der Kracher. 2 Bars, 3 Pool-Bars, 2 Strandbars, von 11 Uhr bis max 23 Uhr geöffnet. Sauber, überall wird ständig gewischt. Bei Bedienungspersonal und Reinigungskräften haben Trinkgelder schon eine positive Wirkung.
Sport / Wellness Billard, Kicker und Tischtennisplatten vorhanden, Volleyball im Pool. Showbühne, jeden Abend im wöchentlichen Wechsel Programm. Disco von 23 bis 1 Uhr geöffnet, wenig Atmosphäre, dafür aber sehr laut, keine Unterhaltung möglich. Im Eingangsbereich Wifi kostenlos über unvschlüsseltes Netzwerk möglich. Ein paar kleine Geschäfte vorhanden. Liegen und Sonnenschirme in ausreichender Anzahl vorhanden, Handtücher kostenlos. Wasserqualität der Pools ok, Duschen in ausreichender Anzahl. Meer, etwas verschmitz, Strandabscnitt schmal und teilweise verschmutzt, je nach Meeresströmung. Massagen gegen Gebühr. Kinderspielplatz und Betreung ok.
Zimmer Durch den Zusammenschluss von 3 ehemaligen eigenständigen Hotels Zimmer sehr unterschiedlich, aber sauber. Durch hohe Luftfeuchtigkeit etwas "muffelig". Größe ok, Ausstattung TV mit deutscher Welle, Terasse, Mietsafe gegen Kaution, Dusche, Föhn, Klimanlage (laut). Hellhörig, wie im Süden auch üblich. Täglicher Handtuchwechsel, Bettwäsche alle paar Tage oder nach Aufforderung.
Preis Leistung / Fazit Empfehlenswert ist die Inselrundfahrt, am besten per Jeep, am günstigsten gebucht direkt am Strand, deutschsprachiger Fahrer. Toll war auch das Schwimmen mit Delphinen, nicht billig, aber erlebenswert. Sehr gutes Einheimischenrestaurant "Trattoria Alfredo", Strandseite raus, ca 500 nach links, linke Strassenseite. Handy funktinierte einwandfrei. Wetter war toll, manchmal kurze Schauer. Wer etwas empfindlich mit Magen/Darm ist, sollte etwas vorsichtig sein und vorsorgen. Es handelt sich um ein 3 1/2 und 4-Sterne-Hotel nach Landeskategorie, nicht unbedingt mit unserer Einteilung vergleichbar. Wer das möchte, sollte 5-Sterne buchen (und natürlich auch bezahlen).
01.09.2010 zum entspannen, wie auch zum verreisen sehr zu empfehlen. Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Als Europäer ist man einen anderen Standard gewöhnt. Aber wenn man sich im Vorfeld ausreichen informiert erlebt man keine bösen Überaschungen. 4* entsprechen eben nich denen in Deutschland. 1-2 mal die Woche Wasser und Stromausfall. Aber das ist normal in dieser Region der Welt, zumal man sich ja auf einer Insel befindet. TIP: Ansprüche nicht zu hoch "schrauben", dann wirds ein sehr schöner Urlaub.
Lage Die Lage zum Strand war fast perfekt (2-3 min Fußweg von unserem Zimmer aus). Nachbarhotels gibt es keine, dementsprechen ruhig geht es von statten. Taxis gibt es in massig (einfach an der Rezeption fragen). Die deutsche Sprache ist eher weniger vertreten. Wenn man eine Tour auf oder um die Insel machen möchte mit optimaler deutschen Betreuung, ist "Michael" sehr zu empfehlen (deutscher Auswanderer aus Berlin, der seit ca. 16 Jahren dort lebt). Er ist garnicht zu übersehen!!! Er ist min 2x die Woche am Strand und wird einen 100%ig ansprechen. Die Touren sind Preisgünstiger als die über den Reiseveranstalter und definitiv in deutscher Sprache, weil er sie zum Großteil selber macht.
Service Manjana hört man in diesem Land sehr oft. Dementsprechen ist der Umgang mit Beschwerden oder Serviceleistungen. Dennoch ist das Personal immer freundlich und zuvorkommend (wenn nicht hilft ein kleines Trinkgeld dem immer nach) :-)
Gastronomie Die Küche ist typisch Südamerikanisch in Firm von viel Fisch und Maisbrot. Sehr gewöhnungsbedürftig. Schmeckt aber auf jeden fall. Wer das nich mag kauft sich im Anlageneigenen Laden eben ein Glas Nutella.
Sport / Wellness Sportangebote sind eher weniger vorhanden. Es gibt zwar einen Volleyball sowie Tennisplatz, aber der is regelmäßig Land unter gewesen. Der Strand war fast wie im Traum, wenn man im Bereich des Hotels war...
Zimmer Das Zimmer war so hergerichtet, das die Grundbedürfnisse eines Menschen befriedigt wurden. Wie schon anfangs gesagt: Ansprüche nach unten schrauben.
Preis Leistung / Fazit Zimmergröße lag bei ca 30-35 qm und wird täglich gereinigt. Bei Trinkgeld sogar jeden Tag neue Handtücher...
01.01.2010 Schöner ruhiger Urlaub Badeurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Die Anlage war nicht zu gross und schön übersichtlich.
Lage Der Strand ist ein paar Meter entfernt. Zum Schwimmen ist das Meer aber hier nicht geeignet. In den 3 Wochen, die wir da waren, war jeden Tag die rote Flagge gehißt. Man konnt in der Brandung planschen. Die Unterströmung ist nicht zu unterschätzen. Am 2.ten Tag musssten schon 2 Mädchen rausgeholt werden. Zum Schwimmen ist die andere Seite der Insel besser.
Service Fremdsprachenkenntnisse waren so gut wie keine vorhanden. Aber man schafft es immer irgendwie sich verständlich zu machen. Beschwerden hatten wir keine. Die Bedienungen am Pool und im Restaurant waren freundlich. Es kommt hat auch darauf an, wie man sich selbst verhält. Ich habe viele Getränkekreationen zum Versuchen bekommen. Tetero, Cocoloco und Kai Pirina haben mir am besten geschmeckt. Eine Getränke- bzw. Coctailkarte fehlt leider.
Gastronomie Das Essen war gut und abwechslungsreich. Ab und zu gab es ein paar Wiederholungen, aber das hat man ja zu Hause auch. Beim Frühstück gab es viele Vögel, man ist aber dann auf die Idee gekommen draussen ein altes Tablett mit Brot hinzustellen. Danach hatte man Ruhe vor Ihnen. Die Sauberkeit lies manchmal etwas zu wünschen übrig. Es war nicht viel los, da hätte man ruhig öfters mal die Tischdecken auswechseln können. Es hat nicht einmal eine Schlange beim Essen gegeben, so wenig Gäste waren da.
Sport / Wellness Sportangebote waren so gut wie keine vorhanden. Es gab keine Animation. Der Pool wurde jeden Tag gereinigt. Liegen waren immer ausreichend vorhanden. Nur Schirme gab es wenig.
Zimmer Die Zimmer waren groß. WC, Dusche und Waschbecken jeweils extra. Die Einrichtung ist schon etwas in die Jahre gekommen. Es wurde jeden Tag gründlich geputzt. Wir haben pro Woche 10 Bolivar Trinkgeld gegeben. Das einzige was gestört hat, ist das der Fahrstuhl fast ständig kaputt war.
Preis Leistung / Fazit Wir haben einen Ausflug nach Canaima gemacht und der war toll. Nächstes mal werden wir den 2 Tages Ausflug ins Orinoko Delta machen. Die Jeep-tour ging auch. Wir hatten halt mit dem Wetter Pech: Regen
01.10.2009 Erwartungen übertroffen! Badeurlaub Familie
3,7
Allgemein / Hotel Das Foto hielt, was es versprach. Relativ große Hotelanlage in schöner Gartenanlage, tolle Poollandschaft, und gepflegt. Viele helfende Geister sammelten leere Gläser oder auch Müll den ganzen Tag auf, so dass immer ein ordentlicher und sauberer Eindruck herrschte. Große Zimmer, nicht mehr ganz neu, aber zweckmäßig eingerichtet, alle mit Klimaanlage und großem Balkon, und sehr sauber. Unser Zimmer wurde täglich komplett gereinigt, einschließlich Bettwäsche und immer Handtuchwechsel. Das Essen war landestypisch und durchaus ok - man fand immer was Leckeres. Für echte Gourmets allerdings, wäre es wahrscheinlich eine Katastrophe. Wünschenswert wäre, dass die Buffets ein wenig liebevoller gestaltet werden, auch die Organisation z.B. beim Frühstück ist nicht ganz glücklich, Kaffe muss Tassenweise an einem einzlenen Automat gezapft werden, hier und auch bei dem einzigen Toaster, gab es dann verschiedentlich Engpässe und Anstehen... Während wir dort waren, waren hauptsächlich Venezulaner und Kolumbier im Hotel, aber auch Schweden und einige Deutsche. Die Verständigung war super, da doch sehr viele, auch vom Personal Englisch sprechen - es gab keinerlei Verständigungsprobleme.
Lage Raus aus der Anlage, über eine kleine Straße und man war am Strand. 2 Minuten! Der Strand ist nach unserer Meinung super schön! Allerdings wurden wir vor gefählichen Unterströmungen gewarnt, so dass wir immer schön in Strandnähe geblieben sind beim Baden im Meer. Das Meer ist sauber, hatte jedoch nicht die typische, karibische Azurfarbe, wie übrigens kein Strand auf der Insel! Im Vergleich zu manchem anderen Strand, wo es teilweise echt dreckig war (Müll, Hunde, Hundekot, tote Fische und dementsprechend Gestank....), war unser Strand richtig sauber. Es gab einige kleine Bars und Restaurants am Strand, die allesamt ok waren. Einkaufen in der direkten Nähe war nicht möglich, aber mit Taxi hätte man innerhalb 10 - 30 Min, je nach dem, was man hätte kaufen wollen, irgendwo sein können zum Einkaufen - der nächste größere Ort bot eine Vielfalt von Restaurants, Bars, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Unsere Erfahrungen mit den Taxis waren allesamt absolut ok! Es empfielt sich den Preis vorher auszumachen, und - wenn man wieder abgeholt werden möchte - die Bezahlung erst bei Abholung zu vereinbaren.
Service Wir haben durchweg nur positive Erfahrungen mit allem Personal gemacht. Es wurde schnell, kompetent auf unsere Wünsche reagiert, Veränderungen ziemlich schnell vorgenommen, und alle waren sehr freundlich, egal ob an der Rezeption, oder das Servicepersonal, oder die Zimmermädchen. Einziger Wermutstropfen: Bei unserer Abreise war das für den Safe hinterlegte bar Deposit nicht auffindbar... hier werden wir sehen, wie das ausgeht.
Gastronomie Frühstück, Mittag- und Abendessen wirklich ok, wie gesagt: Für richtige Gourmets sicher eine Katasprophe, aber für den "NormalEsser" fand sich immer was Leckeres. Die Abwechslung beschränkte sich auf Huhn und Fleisch, oder Fleisch und Huhn - wir hätten uns mehr Fisch gewünscht, aber den gab nicht oft...dafür aber gute Salate, gutes Gemüse und Beilagen, und immer frisches Obst. Hätte man alles liebevoller präsentiert - das Auge isst mit! - wäre wahrscheinlich gar nichts zu meckern. Getränke in großer Auswahl und alle gut, auch der Service bei Tisch sehr aufmerksam, man wurde hinsichtlich der Getränke bedient ud bekam selbstverständlich nachgegossen, ohne dass man ordern musste... Sauberkeit bei Tisch und im Saal: Gegen andere Gäste, die leider keine Esskultur hatten, kann man nichts machen. So kam es vor, dass Tische, Tischwäsche manchmal nicht sauber waren und auch das Buffet war zeitweise in jämmerlichem Zustand, weil von Gästen malträtiert....
Sport / Wellness Wir waren mit allem sehr zufrieden. Zuerst gab es keine Animation, aber am letzten Tag, war plötzlich Poolgymnastik, Volleyball, Quizspiele, etc. ... also scheint es doch einiges zu geben. Wir wollten jedoch nur Ruhe, Pool und Erholung und die hatten wir!
Zimmer Unsere Zimmer - eins zum Pool und zum Meer, eines zu den Bergen, groß, zweckmäßig eingerichet, mit Klimaanlage, mit Kühlschrank,TV,Telefon, Safe, Fön, Dusche und WC, jeweils großem Balkon mit Stühlen und Tischchen - alles perfekt und absolut sauber. Handtücher wurden täglich gewechselt, auch die Bettwäsche wurde getauscht. Wie üblich in südlichen Ländern, waren die Zimmerwände ein wenig dünn, das ist kein Problem, solange sich alle Gäste ein bißchen angepaßt verhalten und Rücksicht aufeinander nehmen - eine Nacht hatten wir leider nicht solche Nachbarn, sondern eben sehr laute! - aber Rezeption hat das Problem geregelt.
Preis Leistung / Fazit Porlamar muss man gesehen haben, auch die Inselmitte und die Hauptstadt, eine Inselrundtour ist Plicht, es gibt so viele Interessante Dinge, Leute, Autos, etc. zu sehen - die organisierten Ausflüge sind super klasse! Kann man nur emphehlen - hier waren sehr angenehm überrascht über die Pünklichkeit! Alle Ausflüge, die wir gemacht haben, waren perfekt organisiert und alles hat perfekt funtioniert!
01.09.2009 Mit positiver Einstellung ein schöner Urlaub Badeurlaub Freunde
3,6
Allgemein / Hotel Sauberes Hotel mit schönen großen Zimmern in 5 zwei bis drei Etagenhäusern (zum Teil mit Lift) , Urlauber aus D, Argentinien, Venezuela (Wochenende) in allen Altersklassen. Pools sind sauber aber sehr warm. Liegen kein Mangel, nur Schirme sichern, Sonne ist sehr aktiv. Nach unseren Vorstellungen würde ich 3 Sterne geben.
Lage Strand ist direkt am Hotel, kleine Strasse überqueren. Strandbar ist direkt am Strand (AI) solange sie durch gelegentliche Brandung am schmalen Strand nicht irgendwann mal weg ist. Nächster Ort etwa 1 km Fußweg. Weg zum Supermarkt beim Reiseleiter erfragen. Ausflugsmöglichkeiten beim Reiseleiter - lohnt sich immer - Jeep Safari mit klimatisierten Jeeps sind teurer aber bei großer Hitze empfehlenswerter. Taxi nur mit gelben Schild nehmen, sind sicherer. Preise vorher ausmachen, Rückfahrt aushandeln und erst am Ende bezahlen, dann ist Rückfahrt auch sicher.
Service Achtung - kein Deutsch vom Personal. Zimmerreinigung täglich und Top. Beschwerden werden bearbeitet (Bekannter hatte feuchtes Zimmer - hat anderes bekommen) Wer nur Deutsch kann- kommt auch durch- kein Problem
Gastronomie Einstellungssache - wir waren in Venezuela, nicht in Deutschland. Das Essen in Buffet ist nicht der Hammer aber auch nicht schlecht, Omlett zum Frühstück lecker, Fleisch und Wurst schmeckt anders wie hier. Hühnchen lecker. Kaffee schmeckt genial. Buffetrestaurant und Snackbar sind im Freien und wirklich sauber, einerseits schön - andererseits kommen gern Gäste (kleine schwarze Vögel mopsen sich schnell mal was, auch kommt mal ne Katze oder ein Leguan vorbei). Die Einheimischen stört das überhaupt nicht, der Deutsche schmunzelt oder schimpft - je nach dem. Eben Einstellungssache. Sehr zu empfehlen ist am Tag die Snackbar, schnell mal einen Hamburger oder Hot-Dog selbst zusammenstellen oder einen Kaffee mit Kuchen schlürfen.
Sport / Wellness Animation Fehlanzeige (war darüber wahrlich nicht böse) Abends Show im Schwesternhotel, Musik am Pool, Minimarkt im Hotel, Preise normal, im Supermarkt oder in Porlamar billiger. Pool sauber aber warm, Poolbar mit schneller Bedienung (immer mal nen Dollar fördert Beziehung zum Keeper) Kann mal Abends schön sitzen (Kokoloko oder Caipi sind lecker, Bier schmeckt auch. Handtücher werden am Pool getauscht. Billard an der Lobbybar (sehr lecker Drinks mit großer Auswahl aber auch Abends sehr warm. Der Strand ist gewöhnungsbedürftig, sehr schmal, Liegen ausreichend,mit Sonnenschutz früh sichern oder ab Mittag wieder frei - Hunde laufen rum, sind aber sehr lieb, bellen nur mansche Strandverkäufer an - ist ok, die nerven nämlich. Wasser zum Teil sehr sauber zum Teil viele Algen je nach Strömung, ändert sich täglich. Wasser tückig, Bademeister passen auf und "rücken" die Touries in die sicheren Bereiche. Kleinere Kinder unter direkter Aufsicht baden lassen, besser noch mit Schwimmflügeln oder Luftwesten sichern. Teilweise hohe Wellen und Strömungen.
Zimmer Zimmer sind groß und sauber. Klimaanlage ist stark aber auch laut, kann aber mit Fernbedienung (Lobby) reguliert werden. Zum Teil feuchte Zimmer-Klimaanlage trocknet aber gut, sonst Zimmer tauschen. Deutsches TV Fehlanzeige. Föhn vorhanden. Achtung 110 Volt, Adapter notwendig. Manchmal hat der Fernseher normalen Stecker, rausziehen und schon hat man normale Steckdose. Save mieten, in Bolivar bezahlen (Nicht offiziell tauschen z.Zt. 1 zu 3, Reiseleiter weiß, wie günstiger getauscht werden kann 1 zu 6 bis 8) Dann gehts auch mit den Preisen. Save ca 10 Bol pro Tag.
Preis Leistung / Fazit Mit der richtigen Einstellung kann man preiswerten Urlaub machen - ist man ein Nörgler oder Grießgram-dann daheim bleiben. Ausflüge sind top und preiswert und es gibt oftmals den gesamten Ausflug kalte Getränke und Cuba Libre gratis. Impfungen nicht nötig. 3-Band Handys notwendig. Wenns Dunkel wird, ins Hotel (Kriminalität). Geld nicht offiziel tauschen, zu teuer. Reiseleiter fragen. Strand ist nicht berühmt, gibt aber auf der Insel etliche schöne Strände-Taxi benutzen - preiswert. Achtung- bei Ausreise 100 Prozent Kontrolle auf Rauschgift - Es wird zum Teil durchleuchtet.
01.05.2009 Ein Urlaub der fast keine Wünsche offen ließ Badeurlaub Paar
4,1
Allgemein / Hotel Das Hotel wurde 2006 errichtet- war daher sehr modern, es gab sogar einen Lift! Es ist nicht allzu groß, sehr sauber, und allgemein sehr schön. Die Zimmer sind sehr geräumig, und modern. Das Essen ist nicht unbedingt der Brüller, aber für ein All-inkl.-Hotel ok. Die Gäste waren vom Alter her sehr unterschiedlich, aber eher weniger Kinder. Für Pärchen sehr gut geeignet, aber auch für Singles oder Familien interessant.
Lage Der Strand ist nur durch eine kleine Uferstraße vom Hotel entfernt. Die nächste Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeit finden Sie in Playa El Aqua, ca. 10 min mit dem Taxi entfernt. Die nächst größere, und schönere Stadt ist ca. 20 min entfernt - Juan Griego - hier können Sie nach herzenlust billig shoppen und es gibt auch einige Restaurants und Bars. Discos und riesige Einkaufshäuser gibt es in Porlamar, hier ist auch der Flughafen - ca. 35 min entfernt. Taxis sind relativ günstig. Ausflugsmöglichkeiten gibt es entweder direkt vom Hotel aus, oder von einheimischen Anbietern (meistens billiger, und auch super organisiert!) - Ausflüge im allgemeinen sind eher etwas teurer.
Service Das Personal gesamt war sehr freundlich, kompetent und hilfsbereich! Es wird immer gute Laune durch das sonnige Gemüt verbreitet. Manche sprachen Englisch. Die Zimmerreinigung war immer perfekt und die Barkeeper stets gut gelaunt!
Gastronomie Es gab ein Hauptrestaurant, eine Snackbar und ein A-la-carte Restaurant (gegen Vorreservierung), eine Beachbar (Disco), eine Poolbar und eine Lobbybar. Es war stets sauber und die Buffets wurden schön gestaltet. Die Qualität der Speisen war durchschnittlich, die Getränke waren super (Qualität und Auswahl!). Es gab jeden Tag ein anderes Thema, vom Kreolischen, über Italienisch und Asiatisch bis hin zu International- es war war also immer für jeden Geschmack etwas dabei. Das Salatbuffet und das Gemüse, sowie die Suppen sind sehr zu empfehlen!
Sport / Wellness Die Sportangebote des Hotels waren sehr begrenzt. Das lag aber auch daran, dass wir in der Zwischensaison dort waren. Es gab eine Beachbar/Disco, jeden Abend ein Show-/Unterhaltungsprogramm im Nachbarhotel Pueblo Caribe, Internet, ein Minimarkt, ein Tagungsraum waren ebenfalls vorhanden. Die Liegen, Schirme und Handtücher am Pool und am Strand waren inklusive.
Zimmer Die Zimmer sind sehr groß, mit begehbarer Dusche, extra WC, King-Size-Betten, vielen Spiegeln, Klimaanlage, Telefon, Safe, Kühlschrank, Fön, TV und einer großen Terasse oder Garten. Es war alles ziemlich neu und stets sauber! Die Handtücher wurden alle jeden Tag neu gewechselt. Wir hatten Blick auf den Pool und auf das Meer.
Preis Leistung / Fazit Am besten bucht man Ausflüge bei einheimischen Anbietern - weitaus günstiger und flexibler! Super Restaurants und Bars gibt es in Juan Griego und der Club "Kamih-Beach" in Pampatar (Nähe Porlmamar), sowie der Beach-Club "Ibiza" in Playa El Agua sind ebenfalls zu empfehlen. Ein Hot-Dog an einem Stand neben der Straße oder am Strand muss man unbedingt probieren! Man kann eigentlich diese Insel das ganze Jahr über anreisen. Ein Adapter ist notwendig und wenn man Ausflüge in den Dschungel macht Mückenschutz nicht vergessen - bekommt man aber alles vor Ort.
01.03.2009 Tolles Hotel und Pool Badeurlaub Paar
4,1
Allgemein / Hotel Tolles Hotel und Pool ,eins der besten in Isla Magarita.
Lage die Lage dieses Hotel ist schön,aber die Umgebung trostlos so viel Armmut und Müll!.Die Taxis sind noch richtig billig,den Preis sollte man vor der Fahrt ausmachen.Es gibt auch gute Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe!!
Service der Servies in diesen Hotel ist ganz ok,die Freundlichkeit des Personnal lässt zu Wünschen übrig!! Die Zimmer werden jeden Tag geputzt,sind echt sauber!!
Gastronomie Das Frühstück ist nicht so der Renner,es gibt zwar schon Auswahl aber leider nur wennige Wurstsorten und Käse. Um so mehr Obst !!Der Kaffee ist ganz ok ,leider zu stark! Das Buffet ist ganz ok,man findet immer was .Rind,Schwein und Fisch und wieder Obst!!
Sport / Wellness haben mir nicht teilgennommen,aber nett zum anschauen
Zimmer Die Zimmer waren sehr schön und sauber,wir hatten Glück das wir die schöne Zimmer mit Meerblick bekamen Schönes Wohnen beim Cook-Reisen.
Preis Leistung / Fazit Ganz ok,aber für die Insel ein wenig teuer haben ja fast 4000 ? bezahlt für zwei Wochen.
01.05.2008 Schönes ruhiges Hotel !!! Badeurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel Es ist wirklich ein sehr schönes und sauberes Hotel. Essen, All-Inclusive war gut, aber nach 2 Wochen freuten wir uns auf die Deutsche Küche. Das Personal war sehr freundlich und Probleme wurden sofort behoben. Hotel war ohne Animation aber wir konnten die Anim. im Nachbarhotel nutzen, war ganz okay.
Lage Hotel ist durch eine kleine Straße vom Strand getrennt, die aber nicht gerade stark befahren ist. Strand ist relativ klein und das Wasser lud an manchen Tagen nicht zum Baden ein. Habe mir Karibik anderst vorgestellt, gidt es aber auf dieser Insel. Hotel steht in einem kleinem Fischerdorf. Ausflüge vom veranstalter sind zu Empfehlen.
Service Unsere Zimmer wurden täglich gesäubert und das sehr gut. Beschwerden sind sofort geregelt wurden. Gute Englisch Kenntnisse sind vom Vorteil.
Gastronomie Essen war lecker und gut. Es gidt ein Themenrestaurant auf Bestellung, war leider nicht zum Essen, aber der Geschmackt ist ja verschieden.
Sport / Wellness Sport ist am Strand Mangelware. Meer zum Schnorchel in unserer Reisezeit nicht geeignet, zu große Wellen. Man hat uns gesagt die Wellen sind nicht immer da, Schade. Tauchschulen im Ort, 1x Deutsch, 1x Englisch. Bitte nur mit Deutscher Tauchschuke Tauchen. War mit beiden Unterwegs, bei der Englischen ist mein Guide mit der Tauchflasche vom ersten TG runter und wir mußten den TG nach der Hälfte abbrechen weil seine Flasche leer war. Toll !!!!!!!! Pool in der Anlage war sehr schön.
Zimmer Zimmer waren freundlich und hell, aber immer feucht durch das Klima. Hatten einen Puster auf dem Zimmer der immer laufen mußte damit das Zimmer trocken blieb. Großes offenes Bad. Toilettenspülung war lustig, auff keinen fall irgend eine form von Papier reinwerfen geht nicht weg und verstofpt die ganze Sache.
Preis Leistung / Fazit Auf jeden Fall nach Polarmar an den Strand in der Nähe des Hafens fahren das ist Karibik. Haben sehr wenig bezahlt, war Last Minute und dafür hat sich die Reise schon gelohnt. Werden noch mal in die Karibik fliegen dann aber wo anderst und die sollen es erst mal besser machen. Schönes Fernweh...
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!