Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Hotelbewertung für Hotel Gartnerkofel

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Kärnten / Nassfeld

Hotel Gartnerkofel

Ort:
Nassfeld
Region:
Kärnten
Land:
Österreich
Dieses Hotel jetzt bewerten

Die beliebtesten Städte für Ihren Urlaub

  Preisvergleich - die besten Angebote zum Hotel Gartnerkofel

Besondere Vorlieben

Reisedaten

WeiterempfehlungneinBewertung (2.5 / 50%)

Name ReisemonatAugust
Alter---Reisedauer7 Tage
Verreist alsFamilieReisejahr2009
Mitgereiste Kinder 2UrlaubsartWander- und Wellnessurlaub

Titel Hotelbewertung Hotel Gartnerkofel

Null-Sterne-Urlaub zum Preis von 4- Sternen

  Hotel

Wir haben einen 4 Sterne Urlaub im Hotel Gartnerkofel gebucht und wurden im Nebenhaus in der Pension Alpenrose ( ca. 300 m entfernt ) - Null Sterne - untergebracht. Wir mussten also zu den Mahlzeiten und um die Leistungen des Hotels in Anspruch zu nehmen immer bei jedem Wetter quer Feld ein laufen. ,
Zustand des HotelsAllg. Sauberkeit der einz. BereicheFamilienfreundlichkeitBehindertengerechtAtmosphäre im Hotel
     

  Lage

Die Alpenrose liegt mitten auf dem Nassfeld-Paß - etwas abseits - oberhalb vom Ortskern- sehr schön direkt an der Abfahrtspiste gelegen ( da wir im Sommer dort waren, war es relativ ruhig ) . Im Winter ist man hier direkt im Rummel, da der Madritsche- Sessellift direkt unter der Pension liegt. Im Haus der Pension ist auch eine Apres- Ski- Station und auf dem Parkplatz vor der Station ebenfalls- Wir bekamen vom Hotel eine Nassfeld-Card gratis- mit der wir die gesammten in Betrieb genommenen Lifte und Bahnen kostenlos nutzen konnten- auch bei verschiedenen Attraktionen ( Sommerrodelbahn- Schluga- Freibad in Hermagor gab es Vergünstigungen ).
Einkaufsmöglichk. in UmgebungVerkehrsanbind. und Ausflugsmögl.Restaurants & Bars in der NäheSonstige Freizeitmöglichk.Entfernung zum Skilift
     

  Service

Das Personal war aufmerksam und freundlich, das Hotel und die Zimmer waren sauber. Unsere Beschwerden bezüglich der Zimmer wurden ernstgenommen und auch eingesehen. Deshalb mussten wir keine Kurtaxe bezahlen und die KInder konnten aufpreisfrei am Menue teilnehmen- ausserdem gab es noch eine kleine finaznzielle Entschädigung von 50 Eur.
Service (z.B. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft des Personals)Check-In Abfertigung / Freundlichkeit des EmpfangsUmgang mit Reklamationen
   

  Gastronomie

Zu den Mahlzeiten : Das Frühstück war zwar ausreichend und wurde in Buffetform eingenommen. Es gab jedoch kein frisches Obst. Der angebotene Obstsalat aus der Dose wurde uns einmal Abends mit einer Kugel Eis zum Nachtisch serviert. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen - das war soweit o.k. - Abends mussten die Kinder vom Kinderbuffet essen ( hier gab es regelmäßig Pommes/Nudeln /Würstchen ) wollten die Kinder ein normales Menue essen , wurde ein Aufpreis von 7,-- EUR/pro Essen verlangt. Die Abendmenues waren ausreichend. Die angebotenen Salate am Buffet waren grösstenteils aus der Dose. Positiv war die hauseigene Mineralwasserquelle- an der man seine Trinkflaschen jederzeit füllen konnte und die Jausensation, wo man sich für unterwegs morgens seine Wanderverpflegung mitnehmen konnte ( hier gab es sogar auch Äpfel ).
Vielfalt der Speisen & GetränkeGeschmack/Qualität der Speisen & GetränkeAtmosphäre & Einrichtung im Hotelrestaurant und BarSauberkeit im Restaurant und am Tisch
    

  Sport

Der Swimmingpool des Hotels Gartnerkofel durfte von uns mitbenutzt werden ( lt. Auskunft der Hotelchefin jedoch nur im Sommer ) . Dieser war zwar sehr schoen angelegt, jedoch konnte man teilweise nur einen Stehplatz im Wasser bekommen. ( also viel zu klein für ein ausgebuchtes großes Hotel ). Die Kinder hatten zur freien Verfügung zwei Trampoline und eine Tischtennisplatte. Außerdem wurden vom Hotel regelmäßig Wanderungen angeboten.
Freizeitangebot (z.B. Sauna, Tennis, Animation ...)Zustand und Qualität des PoolsKinderbetreuung oder Spielplatz
   

  Zimmer

Das gebuchte Familienzimmer entpuppte sich als Zumutung ( Kinder- Etagenbetten in einer Abstellkammer mit kleinem Belüftungsfenster- ohne Tageslicht ). Die Receptionistin selbst hatte ein solches schlechtes Gewissen, dass wir ein kostenloses zweites Doppelzimmer auf einer anderen Etage in der Alpenrose bekamen. In den Zimmern lagen teilweise noch der Teppichboden des letzten Jahrtausends. Die Fliesen in den Badezimmern kamen teilweise von den Wänden herunter und waren gerissen. Ebenfalls hingen einige Teile der Tapete herunter. In einem Badezimmer hat man das Bidet entfernt und die blanken Rohre aus dem Boden und Wand nur mit Klebeband notdürftig verstopft. Ein Waschbecken wurde nur notdürftig mit Silikon am herunterfallen gehindert. Man konnte durch eine Gardine durch Ihre Löcher nach draussen sehen. In einem Raum war zwar schon ein neuer Laminatboden verlegt, jedoch war dieser nicht bis zu den Fenstern verlegt, und der Bauschaum von der Fensterabdichtung deutlich sichtbar. Die Betten hatten allenfalls ein Längenmaß von 1,90 m. In einem Zimmer hatten wir im TV leider nur Schnee auf den Programmen. Die Fernsehkabel hingen blank aus der Wand heraus- ideal für kleine Kinder zum Spielen...
Sauberkeit des Zimmers (Reinigung, Bettwäschewechsel ...)ZimmergrößeZimmerausstattung (TV, Balkon, Safe ...)Bad / Dusche / WC (Größe, Beschaffenheit, Sauberkeit ...)
    

  Preis/Leistung

Die Umgebung / Landschaft ist einmalig.
Preis-/Leistungsverhältnis
 

Null-Sterne-Urlaub zum Preis von 4- Sternen, Hotel Gartnerkofel

Der Urlauber joerg k. hat für Sie eine sehr interessante Hotelbewertung mit dem Titel "Null-Sterne-Urlaub zum Preis von 4- Sternen" für das Hotel Gartnerkofel veröffentlicht. Der Gast verreiste im Reisemonat August im Jahr 2009. Das Hotel Gartnerkofel wählte der Urlauber als Wander- und Wellnessurlaub. Haben auch Sie 7 Tage oder länger im Hotel Gartnerkofel verbracht, dann schreiben auch Sie eine Bewertung für andere Urlauber.