Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Hotelbewertung für Hotel Grand Oasis Punta Cana

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Dom. Rep. (Ostküste) / Punta Cana

Hotel Grand Oasis Punta Cana

Ort:
Punta Cana
Region:
Dom. Rep. (Ostküste)
Land:
Dominikanische Republik
Dieses Hotel jetzt bewerten

  Preisvergleich - die besten Angebote zum Hotel Grand Oasis Punta Cana

Besondere Vorlieben

Reisedaten

WeiterempfehlungneinBewertung (2.6 / 51%)

Name ReisemonatAugust
Alter---Reisedauer14 Tage
Verreist alsPaarReisejahr2010
Mitgereiste Kinder 0UrlaubsartBadeurlaub

Titel Hotelbewertung Hotel Grand Oasis Punta Cana

Hotel im Umbruch - nur bedingt empfehlenswert

  Hotel

Garten und Poolanlagen sehr gepflegt,Standard-Doppelzimmer:Deutsche werden zuerst in einfachste Zimmer untergebracht:nichtrenovierte Zimmer,alte Möbel,einfachste Badezimmer,Safe mit Schloß und Schlüssel! Zimmerwechsel klappt aber bei Reklamation oder mit Trinkgeld beim Einchecken problemlos. Alle deutschen Gäste haben ihr Zimmer gewechselt! Hatten nach Wechsel nettes Zimmer im Haus Nr. 10 bei neuem 5-Sterne-Club mit Einbaumöbeln,Duschbadewanne mit Whirlpool,separates WC,Terasse,Elektronik-Safe mit Zahlencode.Leider war vor der Terrasse keine Brüstung und kein Wäscheständer.Da direkt ein Weg vorbeilief, konnten wir unsere nassen Badesachen nicht einmal auf die Terassenstühle hängen.Da sollte dringend Abhilfe geschaffen werden!Zimmer wurde sauber geputzt,neue Handtücher aber erst abends nach Waschen/Trocknen gebracht,da sie scheinbar zu wenig für sofortigen Wechsel haben.Bettwächewechsel erst nach 10 Tagen und das bei fast ständig laufender Klimaanlage und Luftfeuchtigkeit von ca. 80 %!Deshalb auch immer feuchtmodriger Geruch im Bett.Habe am Schluß T-Shirts und Badesachen auf Strandliege getrocknet,da sie nach Tagen im Zimmer nicht trocken wurden. Gäste waren überwiegend Spanier, Amerikaner, Franzosen und wenige Deutsche.Kinder waren sehr wenige da. Spanier waren aufgrund ihrer Sprachkenntnisse klar im Vorteil und auch nicht zu überhören!
Zustand des HotelsAllg. Sauberkeit der einz. BereicheFamilienfreundlichkeitBehindertengerechtAtmosphäre im Hotel
     

  Lage

Hotel direkt am Strand,vor dem 5-Sterne-Club links kleiner Supermarkt und rechts viele Händlerstände. Die waren aber so dermaßend aufdringlich, daß wir nach 10 Minuten genervt zurückgingen. Wollten eigentlich Bikini und Sonnenöl kaufen, aber Bikinis allesamt verblasst, unmodern und mind,. 10 Jahre alt! Habe das Sonnenöl dann im Hotelshop gekauft (23 US$!).Auf linker Strandseite 2 Hotels, rechts Bootsanlegesteg, einige kleinere Jachten und Boote haben in der Bucht geankert.Transferzeit 20 Minuten. Ausflüge nach Saona, Schnorcheln, Truck-Safari empfehlenswert:bitte über deutsche Reiseleitung buchen, sonst habt ihr als Reiseleiter einen dominkanischen Fotografen dabei, der nur seine DVD's verkaufen will und bekommt keinerlei Informationen über die Insel Nach Saona unbedingt Wasserflasche mitnehmen zum Abduschen des Salzwassers!
Einkaufsmöglichk. in UmgebungVerkehrsanbind. und Ausflugsmögl.Restaurants & Bars in der NäheSonstige Freizeitmöglichk.Entfernung zum Strand
     

  Service

Service klappt mit ständigem Trinkgeld sehr gut (1 US$ beim Frühstück,am Handtuchschalter,an der Strandbar,im Strandrestaurant,an der Poolbar,ab und zu an den Strandsäuberer,2 US$ im Windowsrestaurant-alles täglich mind. 8-10 US$,da man mind. 6-7 Mal täglich an die Bars oder zum Essen geht! In den Spezialitätenrestaurants werden pro Paar mind. 5 US$ erwartet.Zimmermädchen bekam am 1. Tag 5 US$ und am 4. Tag 5 US$,danach nichts mehr, weil täglich das eine oder andere Handtuch fehlte, das Bett nur noch mäßig gemacht wurde,die Handtücher nur lieblos im Stapel auf das Waschbecken oder das Bett gelegt wurden,der Bettwäschewechsel erst nach 10 Tagen erfolgte.Keine Handtuchdrappierungen,keine Blüten-unser Zimmermädchen hat nichtmal Ola gesagt.Die war permanent schlecht gelaunt-das schlechteste Zimmermädchen,das wir je hatten! Personal am Check-In mit 30 US$ geschmiert,deshalb lief Zimmerwechsel und Auschecken problemlos.Fremdsprache Englisch ist empfehlenswert.Wie gesagt, mit Trinkgeld läufts sehr gut - ohne Trinkgeld warteten die anderen Gäste teilweise 20 Minuten auf ihren Kaffee oder ihre Getränkebestellung!!! Wir wurden mit Trinkgeld sehr freundlich bedient, andere ohne überhaupt nicht-deshalb bei Bewertung nur ausreichend!!
Service (z.B. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft des Personals)Kompetenz & Fremdsprachenkennt. des PersonalsCheck-In Abfertigung / Freundlichkeit des EmpfangsUmgang mit Reklamationen
    

  Gastronomie

Nur das Windows-Restaurant ist vollklimatisiert,das Essen dort ist reichhaltig und schmeckt gut. Leider öfters nicht mehr heiß,wenn man wie wir erst um 20.30 h zum Essen geht! Sauberkeit könnte besser sein: benutzte Tische werden für nachfolgende Gäste nur neu eingedeckt, verschmutzte Tischdecken und Glastische bleiben einfach wie sie sind. Leider auch die mit Vogelkot verdreckten Stühle im Außenbereich!! Allerdings bemerkten wir aufgrund der neuen Hotelleitung, daß in den letzten Tagen der Service verstärkt kontrolliert wurde.So mußten Tische mit Glasrein geputzt werden und die Tische fürs Abendessen wurden sauber eingedeckt. Das Personal war viel aufmerksamer und stand nicht nur untätig herum. Ich denke, daß die bisherige Hotelleitung sich zu wenig gekümmert hat und das Personal deshalb einem Trott verfallen ist.
Vielfalt der Speisen & GetränkeGeschmack/Qualität der Speisen & GetränkeAtmosphäre & Einrichtung im Hotelrestaurant und BarSauberkeit im Restaurant und am Tisch
    

  Sport

Animation fand überwiegend am Pool statt; da wir Strandgänger sind, konnten wir nur die 2 mal stattfindende Aerobic am Strand und 1 mal Sandburgenbauen mitmachen.Ansonsten war am Strand in 14 Tagen keine Animation, selten mal Musik. Liegen waren ausreichend vorhanden, Strand/Wasser leider fast immer voll Seetang,Strand wurde aber ständig gesäubert. Duschen anfangs öfter defekt, unter neuer Hotelleitung am Schluß alle funktionierend. Im Swimmingpool ist scheinbar ein Zusatz, der weiße Badekleidung grün-gelblich färbt; der Pool/die Swim-up-Bar wurden nach dieser Info von uns nicht benutzt. Disco ist ok, Musik national und teilweise auch international. Shows waren sehr eintönig mit Ausnahme von Magie, Zirkus und Michael Jackson. Es gab ein Casino mit überwiegend einarmigen Banditen.
Freizeitangebot (z.B. Sauna, Tennis, Animation ...)Qualität des StrandesZustand und Qualität des PoolsKinderbetreuung oder SpielplatzWellness-Bereich
     

  Zimmer

Es gibt in der 4-Sterne-Anlage einfache bis schöne Doppelzimmer (teilweise renoviert), im 5-Sterne-Club sehr gehobene Zimmer und Suiten. Größe und Sauberkeit ist ausreichend. Die Zimmer sind in die Jahre gekommen und sollten alle dringend renoviert werden. Klimaanlage, TV, Balkon oder Terrasse, Minibar, Kaffeemaschine, Safe (teilweise mit Schloß und Schlüssel!), Telefon ist vorhanden und funktioniert auch. TV allerdings nichts in deutscher Sprache! Badezimmer war ausreichend ausgestattet, sollte aber auch renoviert werden.Ab 8.30 h kam der Putztrupp und schrie so lautstark über den ganzen Gang, daß von Ausschlafen keine Rede sein konnte! Bettwäschewechsel wie gesagt erst nach 10 Tagen,Handtuchwechsel täglich aber nicht immer vollständig.
Sauberkeit des Zimmers (Reinigung, Bettwäschewechsel ...)ZimmergrößeZimmerausstattung (TV, Balkon, Safe ...)Bad / Dusche / WC (Größe, Beschaffenheit, Sauberkeit ...)
    

  Preis/Leistung

Das Hotel befindet sich in einer Umbruch-Phase: so werden neue Clubs ínnerhalb des Hotels gegründet: Lifestyle Holidays Vacation Club, Travellers Club, Camaeleon und ein weiterer Club. Diese werben in recht aufdringlicher Weise innerhalb des Clubs um zahlungskräftige Mitglieder. Dafür darf man dann bestimmte eingezäunte Standabschnitte und einzelne Bars nutzen sowie die noblen Zimmer im 5-Sterne-Club.Achtung:im Vacation Club laufen Verkaufsveranstaltungen über 3 Stunden-die gleichen einer Gehirnwäsche!! Händler im Hotel; wir hatten in 14 Tagen 4 mal Händler innerhalb der Anlage: sehr aufdringlich!!! Nur schauen geht nicht - es wird sofort aktiv verkauft! Unbedingt handeln!! Bilder kosten außerhalb ca. 20-60 US$ je nach Größe, Ketten ohne Larimar ca. 7-15 US$, mit Larimar ab 15 US$.Der billige Jakob ist der teuerste Händler!!! Unbedingt Mückenspray/-stift und für besonders agressive Moskitostiche Cortisonsalbe mitnehmen. Wir sind 50 Jahre jung und haben jetzt 7 Mal einen Urlaub in der Domrep gemacht, auch dieses Mal haben wir wieder einen schönen Urlaub erlebt - allerdings mit Abstrichen wie noch nie! Deshalb würde ich dieses Hotel nicht mehr buchen
Preis-/Leistungsverhältnis
 

Hotel im Umbruch - nur bedingt empfehlenswert, Hotel Grand Oasis Punta Cana

Der Urlauber Sabine M. hat für Sie eine sehr interessante Hotelbewertung mit dem Titel "Hotel im Umbruch - nur bedingt empfehlenswert" für das Hotel Grand Oasis Punta Cana veröffentlicht. Der Gast verreiste im Reisemonat August im Jahr 2010. Das Hotel Grand Oasis Punta Cana wählte der Urlauber als Badeurlaub. Haben auch Sie 14 Tage oder länger im Hotel Grand Oasis Punta Cana verbracht, dann schreiben auch Sie eine Bewertung für andere Urlauber.