Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Hotelbewertung für Hotel Sunnbichl

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Tirol / Weerberg

  Preisvergleich - die besten Angebote zum Hotel Sunnbichl

Besondere Vorlieben

Reisedaten

WeiterempfehlungneinBewertung (2.0 / 39%)

Name ReisemonatJanuar
Alter---Reisedauer1 Tage
Verreist alsPaarReisejahr2008
Mitgereiste Kinder 0UrlaubsartWintersporturlaub

Titel Hotelbewertung Hotel Sunnbichl

Noch schlimmer als vermutet!

  Hotel

Wir hatten ja die schlechten Bewertungen schon gelesen aber nicht gedacht, dass es so schlimm ist. Nein, es ist noch schlimmer!!! Bei Ankunft vor unseren Freunden (insgesamt mit uns 6 Personen) erklärte uns der Wirt in äußerst unfreundlichen Ton, dass wir auf keinen Fall zusammen sitzen können beim Essen. Wir warteten auf unsere Freunde und einer aus unserer Gruppe versuchte in sehr freundlichem und umgänglichen Ton den Wirt dazu zu bewegen, uns einen Tisch für 6 Personen zu geben, zumal die Hälfte des Hotels und somit auch des Speisesaals nicht besetzt war. Wir würden auch selbst umdecken oder das Umdecken bezahlen. Er wurde sofort ausfällig, meinte nur, bei Tisch wird sowieso nicht gesprochen und um spätestens 19.00 Uhr fliegen wir eh aus dem Speisesaal. Also gaben wir uns geschlagen. Um 20.00 Uhr gingen wir zu sechst auf eines der Zimmer um einen Spieleabend einzuläuten. Um 20.30 klopfte es heftig an unserer Zimmertüre, wir machten auf, der Wirt (scheinbar geistig völlig verwirrt und sehr aggressiv)stürmte herein und sagte uns, wir hätten nur ein 2-Bett-Zimmer, die anderen müssten hier raus. Und Spirituosen auf dem Zimmer sind auch verboten. Wir baten ihn, uns nun doch endlich einfach in Ruhe zu lassen. Er schimpfte auf uns ein, weil wir so unverschämt waren und einen 6er Tisch wollten und zog dann davon. Die Beschimpfungen uns gegenüber gingen munter weiter, einen Tisch für uns alle bekamen wir bis zum Schluss nicht, das Zimmer wurde durchsucht auf Spirituosen und er machte auch ein Foto von einer Flasche Ramazotti, die noch verschlossen auf unserem Balkon stand. Allerdings war die Gemeinde der bösen, üblen und lästigen Gäste groß. Bis auf einen Tisch mit 5 Personen (bereits zum 5. Mal dort, welch Greuel, es müssen wirklich Masochisten sein) wurden alle gleichmäßig und sehr gerecht beschimpft. Bei den Tischnachbarn waren weder Wurst noch Käse am Frühstücksbuffet, welches ja eh schon sehr spärlich war, und baten noch um etwas Nachschub. Daraufhin musste sich die Dame anhören: "Hau endlich ab Du blöde Tusse". Es lebe die Dienstleistung!!! Für schwererziehbare Erwachsene, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, freiwillig in ein Erziehungscamp einzuziehen, ist dieses Hotel durchaus empfehlenswert. Für alle anderen: Lasst bloß die Finger weg!!!!!
Zustand des HotelsAllg. Sauberkeit der einz. BereicheAtmosphäre im Hotel
   

  Lage

Liegt abseits von Geschäften, Hotels, Restaurants etc. Man muss immer ins Auto um irgendwo hinzukommen.
Einkaufsmöglichk. in UmgebungVerkehrsanbind. und Ausflugsmögl.Restaurants & Bars in der NäheSonstige Freizeitmöglichk.Entfernung zum Skilift
     

  Service

Wirt und Wirtin äußerst agressiv, das Zimmermädchen und der Kellner dafür freundlich. Sie konnten aber das schreckliche Verhalten des Wirts nicht ausgleichen, da sie keine Entscheidungen zu treffen hatten. Der Wirt wäre besser in einer Erziehungscamp oder in einer Heilanstalt aufgehoben, er scheint etwas abgerückt von dieser Welt.
Service (z.B. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft des Personals)Kompetenz & Fremdsprachenkennt. des PersonalsCheck-In Abfertigung / Freundlichkeit des EmpfangsUmgang mit Reklamationen
    

  Gastronomie

Spärliches Frühstücksbuffet, kleine Mengen beim Abendessen. Die Bar schließt um 22.30 Uhr. Der Gast hat sich dann in sein Zimmer zu begeben und zu schlafen, wenn es nach dem Wirt ginge.
Vielfalt der Speisen & GetränkeGeschmack/Qualität der Speisen & GetränkeAtmosphäre & Einrichtung im Hotelrestaurant und BarSauberkeit im Restaurant und am Tisch
    

  Sport

Das Freizeitangebot besteht aus einer Sauna.
Freizeitangebot (z.B. Sauna, Tennis, Animation ...)Wellness-Bereich
  

  Zimmer

Die Zimmer sind in Ordnung, nur etwas rustikal eingerichtet. Größe ist gut aber ein Aufenthalt von mehr als zwei Personen (also z. B. Freunde die ebenfalls im Hotel untergebracht sind) strengstens verboten!!!
Sauberkeit des Zimmers (Reinigung, Bettwäschewechsel ...)ZimmergrößeZimmerausstattung (TV, Balkon, Safe ...)Bad / Dusche / WC (Größe, Beschaffenheit, Sauberkeit ...)
    

  Preis/Leistung

Landschaftlich sehr schön gelegen, allerdings etwas abseits. Auch das Haus selbst wäre nicht so schlecht. Aber aufgrund dieses Wirtes samt seiner Frau werden wir dieses Hotel sicherlich nie wieder besuchen. Mein Rat an alle: Glaubt den schlechten Bewertungen!!!
Preis-/Leistungsverhältnis
 

Noch schlimmer als vermutet!, Hotel Sunnbichl

Der Urlauber Diana hat für Sie eine sehr interessante Hotelbewertung mit dem Titel "Noch schlimmer als vermutet!" für das Hotel Sunnbichl veröffentlicht. Der Gast verreiste im Reisemonat Januar im Jahr 2008. Das Hotel Sunnbichl wählte der Urlauber als Wintersporturlaub. Haben auch Sie 1 Tage oder länger im Hotel Sunnbichl verbracht, dann schreiben auch Sie eine Bewertung für andere Urlauber.