Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Hotelbewertung für Hotel Thalia Beach Resort

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Türkische Riviera / Side-Kumköy

Hotel Thalia Beach Resort

Ort:
Side-Kumköy
Region:
Türkische Riviera
Land:
Türkei
Reisewetter 33°C  27°C  
Dieses Hotel jetzt bewerten

Die beliebtesten Städte für Ihren Urlaub

  Preisvergleich - die besten Angebote zum Hotel Thalia Beach Resort

Besondere Vorlieben

Reisedaten

WeiterempfehlungjaBewertung (4.3 / 86%)

Name ReisemonatAugust
Alter---Reisedauer14 Tage
Verreist alsFamilieReisejahr2009
Mitgereiste Kinder 2UrlaubsartBadeurlaub

Titel Hotelbewertung Hotel Thalia Beach Resort

Fliegt hin und genießt es.

  Hotel

Dieses Hotel wurde in den letzten Jahren immer wieder renoviert und erweitert. Zur Saison 2010 sollen die Zimmer renoviert werden, welche wir noch nicht mal groß beanstanden konnten. Wir genossen endlich mal eine richtige Dusche und nicht so eine Dusch/Badewanne-Kombi mit ekligen Duschvorhang. Genau die richtige Anlage für einen relaxen Urlaub.
Zustand des HotelsAllg. Sauberkeit der einz. BereicheFamilienfreundlichkeitBehindertengerechtAtmosphäre im Hotel
     

  Lage

4-Sterne Hotel direkt am eigenen Hotelstrand in Kümkoy. Rechts vom Hotelstrand ist ein Strandrstaurant bzw. Strandbar (El Dorado), welches man nach dem abendlichen Hotel-Animationsprogramm ruhig mal aufsuchen sollte um den Tag romantisch bei einem Cocktail (ab 4,00 Euro) ausklingen zu lassen (Lagerfeuer, großes Feuerherz). Die Geschäfte mit den zahlreichen Plagiaten (Ed Hardy, Fußballtrikots, adidas etc.) erreicht man nach ca. 5 Gehminuten. Zum Stadtkern von Side fährt man am besten mit dem Bus, ca. 15 Minuten.
Einkaufsmöglichk. in UmgebungVerkehrsanbind. und Ausflugsmögl.Restaurants & Bars in der NäheSonstige Freizeitmöglichk.Entfernung zum Strand
     

  Service

Das Hotel ist wie die gesamte Umgebung in deutscher Hand. Obwohl auch Gäste aus anderen Ländern vertreten sind, wird überwiegend deutsch gesprochen (Hotelpersonal, Animationsprogramm) bzw. deutsch geschrieben (Preisplakate der Geschäfte). Man erhält pro Nase ein Strandlaken, welches man gegen 0,50 ? wechseln kann. Rezeption ist sehr nett und hilfsbereit, jedoch sollte man den Arzt im Hotel (spricht leider kein deutsch, nehmen Sie einen Angestellten von der Rezeption als Dolmetscher hinzu) nicht umbedingt trauen, schickt gerne die Patienten zum Rontgen außerhalb des Hotels. Arztgebühren für ´ne kurze Behandlung kostet stole 60,00 ?.
Service (z.B. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft des Personals)Kompetenz & Fremdsprachenkennt. des PersonalsCheck-In Abfertigung / Freundlichkeit des EmpfangsUmgang mit Reklamationen
    

  Gastronomie

Neben dem renovierten Hauptrestaurant gibt es noch weitere A La Carte Restaurants. Diese kann man 1 mal während des Aufenthalts besuchen. Das Essen im Hauptrestaurant ist sehr variantenreich und in großen Mengen vorhanden. Kein lästiges Schlangestehen, Personal ist zahlreich vorhanden und sehr motiviert. Zu den A La Carte Reataurants sind wir nicht gegangen, da wir mit den Speisen absolut zufrieden waren und bei den beiden Kindern nicht unbedingt ein Gourmet dabei gewesen ist.
Vielfalt der Speisen & GetränkeGeschmack/Qualität der Speisen & GetränkeAtmosphäre & Einrichtung im Hotelrestaurant und BarSauberkeit im Restaurant und am Tisch
    

  Sport

Klimatisierte Lobbybar zum Kartenspielen und Billardspielen (zwei große gepflegte Billardtische, für Kinder nicht erlaubt). Der Pool ist für die Kinder von "Strandeltern" bequem zu erreichen, die Rutschen sind stundenweise am Tag benutzbar. Am Strand sind die Liegen gebührenfrei, man kann für die Kinder auch Liegen nehmen (endlich mal kein Sand von Kinderfüßen auf der Erwachsenliege). Es gibt keine klassischen Sonnenschirme, sondern ein ca. 25,00 m langer, 1,50 m breiter Sonnenschutz. Wenn man wie wir um ca. 9.30 Uhr zum Strand geht bekommt man trotz all den dummdoofen Liegen-Resevierer am Strand ganz bequem 4 Liegen für die Familie. Am Pool sieht es glaub ich anders aus, da bekommt man um diese Zeit nicht mehr viel. Es kommen auch Gäste von den sogenannten Schwesternhotel, die nicht direkt am Strand liegen. Strandrestaurant mit Snacks wie Burger, Pizza, Pommes und Getränken wie Kaffee, Tee, Tuborg-Bier, Pepsi, Fanta und Eis ist völlig ausreichend und wenns einem zu anspruchslos ist, kann ja ins Hauptretaurant gehen. Die Kinderbeteuung ist vielleicht das größte Manko von Allem !!! Mit 3 Animateurinnen sollte man etwas flexibler sein. Der absolute Hartefall ist wohl der Kostenbeitrag von 10,00 ? pro T-Shirtgestaltung. Die Abendanimation mit Kinderdisco erinnert zwar an ein Pflichtprogramm für die Jetzt-Muss-Ich-Grinsen-Denn-Alle-Schauen-Zu-Animateure aber den Kindern gefällts. Die abendliche Showanimation (sonntags keine Animation) rettet ganz alleine der Chefanimateur Hasan, der die Menge begeistern kann. Manch anderer Animateur ist vielleicht bei den Gästen auch beliebt, aber in der Qualität eher beschränkt. Um nochmal ein Dezifit der Strandatmosphäre zu erläutern sind leider die Jet-Ski, Bananaboote, Parasailing etc. was natürlich das Meerfeeling etwas schwächt, aber da kann man das Hotel sicherlich nicht ankreiden, die sogenannten Strandverkäufer sind auch rar.
Freizeitangebot (z.B. Sauna, Tennis, Animation ...)Qualität des StrandesZustand und Qualität des PoolsKinderbetreuung oder SpielplatzWellness-Bereich
     

  Zimmer

Zuerst bekamen wir ein Zimmer wo man irgendwann mal 1,50 m parallel zum Fenster eine Wand mauerte, das Fenster entnahm, nur noch den Fensterrahmen beließ und nannte das dann auch noch witzigerweise Balkon. Bekamen aber nach 2 Tage ein neues Zimmer. Über die Zimmer kann man nichts sensationelles aber auch nichts verwerfliches sagen, außer das die Klimaanlage nicht das Highlight gewesen ist. Unser Familienzimmer war mit einem Etagenbett ausgestattet, Dusche mit Trennwand und kein Vorhang. Aber zur nächsten Saison 2010 sollen die Zimmer laut Versprechen des Hotelchefs eh renoviert werden.
Sauberkeit des Zimmers (Reinigung, Bettwäschewechsel ...)ZimmergrößeZimmerausstattung (TV, Balkon, Safe ...)Bad / Dusche / WC (Größe, Beschaffenheit, Sauberkeit ...)
    

  Preis/Leistung

Die morgentliche Motivation für mich als Jogger war es, dass am Strand sehr viele Frühaufsteher unterwegs waren, von Laufkollegen, Spazierern, Schwimmern, Fischern, Strandliegenreservierern bis zu den Servicepersonal, die die Strände auf Vordermann brachten. Lief man vom Hotel aus links dem Strand entlang, gelang man nach ca. 4,5 km zum antiken Side, welches man dann an den ersten Mauern erkennt, man landet am Hafenbecken und dahinter gleich zum Apollo-Tempel am Meer welches man morgens genießen kann weil es absolut menschenleer ist. Denken Sie an die Auslands-Krankenversicherrung (dt.-türkisches Abkommen über soziale Sicherheit)
Preis-/Leistungsverhältnis
 

Fliegt hin und genießt es., Hotel Thalia Beach Resort

Der Urlauber Guido hat für Sie eine sehr interessante Hotelbewertung mit dem Titel "Fliegt hin und genießt es." für das Hotel Thalia Beach Resort veröffentlicht. Der Gast verreiste im Reisemonat August im Jahr 2009. Das Hotel Thalia Beach Resort wählte der Urlauber als Badeurlaub. Haben auch Sie 14 Tage oder länger im Hotel Thalia Beach Resort verbracht, dann schreiben auch Sie eine Bewertung für andere Urlauber.