Bitte aktivieren Sie Java-Skript, um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzen zu können.

Malediven

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Rückreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Die beliebtesten Regionen in Malediven

Malediven Landkarte Malediven (Sonstiges)

Hotels Malediven - Die beliebtesten 205 Hotelangebote

Hotels Malediven - Die beliebtesten 205 Hotelangebote

1.826 Hotelbewertungen
Durchschnittliche Hotelbewertung
4,3
87% Gesamt-Empfehlungen
1.
Meeru Island Resort Nord Male Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,5
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

2.
Kuredu Island Resort & Sangu Water Villas Lhaviyani Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,6
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

3.
Embudu Village Süd Male Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,2
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

4.
Fihalhohi Island Resort Süd Male Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

5.
Holiday Island Resort & Spa Ari Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Bungalow

  • Übernachtung mit Frühstück Bungalow

  • Übernachtung mit Frühstück Bungalow

  • Übernachtung mit Frühstück Bungalow

6.
Royal Island Resort & Spa Baa Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,5
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

7.
Summer Island Maldives Nord Male Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

8.
Ellaidhoo Maldives by Cinnamon Ari Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

9.
Adaaran Select Meedhupparu Raa Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

10.
Cinnamon Dhonveli Maldives Nord Male Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

  • Vollpension Doppelzimmer

Es sehen sich gerade 144 Personen Reisen nach Malediven an.
Seite

Die beliebtesten Regionen in Malediven

Malediven Landkarte Malediven (Sonstiges)

Reiseinformationen für Malediven

MV
  • Hauptstadt: Malé
  • Amtssprache: Dhivehi
  • Zeitzone: MESZ + 3 Stunden
  • Fläche: 298 km²
  • Einwohner: 396000
  • Währung: Maledivische Rufiyaa
  • Strom: 220 V, 50 Hz, ein Adapter ist notwendig
  • Flugdauer: ca. 9,5 Stunden
  • Zollbestimmungen: Die Mitnahme von Medikamente unterliegt einer strengen Einfuhrkontrolle. Es besteht ein Einfuhrverbot von Alkohol und Zeitschriften, die pornographische Bilder zeigen.
  • Essen: Achten Sie immer auf Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene und trinken Sie kein Leitungswasser.

Malediven Hotels und Meer

Nahe der indischen Südspitze im Indischen Ozean liegen die Malediven. Der Inselstaat besteht aus 26 Atollen, wozu 1196 Inseln gehören, von denen 220 bewohnt sind und 87 auch für den Tourismus genutzt werden. Der Inselstaat, dessen Hauptstadt Malé heißt, erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 298 km² bei einer Einwohnerzahl von 328.536 (Stand 2012). Die Malediven sind aus 19 Inseln im Südwesten von Indien und Sri Lanka entstanden. Da diese nur einen Meter über dem Meeresspiegel liegen, geschieht es oft, dass sie überflutet werden. Einige sind deshalb sogar inzwischen unbewohnbar geworden. Entgegen anderen Inseln ringsum sind die Malediven nicht aus Vulkanen entstanden. Die bewohnten Inseln sind aufgeteilt in Inseln für Bewohner und Inseln für Touristen. Malediver dürfen nur zum Arbeiten auf die Touristeninseln, Touristen haben nur bei geführten Touren die Möglichkeit, die Inseln der hier heimischen Einwohner zu betreten. Die meisten Malediver leben in der Hauptstadt Malé. Auf 5,7 km² leben hier über 134.000 Menschen. Dies macht Malé zu einer der dicht besiedeltesten Städte der Welt. Die Insel Hulhumalé wurde künstlich erschaffen, um 60.000 Menschen aufnehmen zu können.

Klima auf den Malediven und beste Reisezeit

Von November bis April ist die beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Malediven. Auf dem Inselstaat herrscht ein konstantes tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Selbst in der Nacht fallen die Temperaturen kaum unter 25° C.

Wichtige Informationen zur Reise auf die Malediven

Auf den Malediven ist der Maledivische Rufiyaa die Währung. Ein Umtausch ist allerdings nicht nötig, da in der Regel alles mit USD, Kreditkarten, sowie USD Reiseschecks bezahlt werden kann. Bei der Einreise muss jeder ausländische Besucher nachweisen, dass er über genügend Geld, für die Dauer seines Aufenthaltes verfügt. Berechnet werden hierbei 30 USD pro Person und Tag. Auf den maledivischen Inseln herrscht ein striktes Einfuhrverbot für Drogen, Waffen, Sprengstoff, Alkohol, pornografische Zeitschriften, religiöse Bildnisse, Schweinefleisch und tierische Produkte. Die Einfuhr von Drogen kann zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe führen. Die Einfuhr von verschreibungspflichtigen Medikamenten muss vom Gesundheitsministerium genehmigt werden. Diese Genehmigung muss vor der Einreise eingeholt werden. Zu beachten wäre vielleicht noch, dass die meisten der maledivischen Inseln, Barfußinseln sind. Auf diesen Inseln sollen keine Schuhe getragen werden. Einigen ist es unangenehm, abends zum Essen keine Schuhe zu tragen, in diesem Falle wären Flip Flops angebracht. Viele Heimkehrer berichten aber nach ihrem Urlaub auf den Malediven, dass sie zu Hause keine Lust mehr hatten, wieder Schuhe anzuziehen.

Anreise zu den Hotels auf Malediven

Die beiden internationalen Flughäfen auf den Malediven sind der Malé International Airport auf der Insel Hulhule und auf Gan Island, der Gan International Airport.

Malediven - Erleben und Genießen

Auf den maledivischen Inseln können verschiedene Sehenswürdigkeiten bestaunt werden. Diese sind die beeindruckende, unberührte Natur und die zahlreichen religiösen Bauten.

  • Eines dieser Bauwerke ist die Moschee Sultan Mohammed Thakurufaunu, in der Hauptstadt Malé. Als größte Moschee der Malediven ist sie auch das islamische Zentrum dieses Inselstaats.
  • In der Hauptstadt Malé ist noch eine Moschee zu finden, und zwar die Freitagsmoschee Hukuru Miskily. Gegenüber dieser Moschee ist der Muleeaage Palast, der als Residenz des maledivischen Präsidenten genutzt wird. 2004 wurde ein weiterer, moderner Palast erbaut, der Theemuge Palast.
  • Im Nationalmuseum des Inselstaats kann der Reisende sehr umfangreich die Geschichte der Malediven kennenlernen. Direkt neben diesem Museum befindet sich der Sultanpark, eine tropische Gartenanlage von besonderer Schönheit.

Kultur & Geschichte, Land & Leute

Auf den Malediven ist der Islam die alleinige Religion. Die Religionsfreiheit wird ausgeschlossen. Jeder, der eine andere Religion öffentlich ausübt wird strafrechtlich verfolgt. Seit der Verfassungsänderung im Jahre 2007 ist die Bedingung zum Erlangen der maledivischen Staatsbürgerschaft, das muslimische Glaubensbekenntnis. Alle Malediver, die am 1. Januar 2008 nicht islamischen Glaubens waren, sind seitdem staatenlos.

Kulinarisches auf den Malediven

Die traditionelle Grundlage der maledivischen Küche ist Fisch, wobei der getrocknete Fisch zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln auf den Malediven gehört. Fisch taucht, egal ob gegrillt, im Salat, oder als Suppe bei jedem Essen oder Buffet auf. Kokosnüsse, Eier, Bananen, Papayas und Hühnerfleisch sind außer Fisch, die einzigen Lebensmittel, die auf den Malediven direkt erhältlich sind, alles andere muss mit dem Flugzeug importiert werden und ist deshalb entsprechend teuer. Für Reisende ist es deshalb besonders günstig, eines der vielen All-inklusive-Angebote im Hotel zu buchen. Gerade Familien mit Kindern werden sich freuen, wenn ihre Kinder Spaghetti, Pizza, Cola und mehr, zu genießen. Das Nationalgetränk auf den Malediven ist heißer Tee. Gerade bei den ungewohnt heißen Temperaturen ist es wichtig, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Auf den Malediven sind die Herstellung und der Vertrieb von Alkohol nicht erlaubt, also muss der Alkohol aus anderen Ländern importiert werden, das macht den Alkohol fast unbezahlbar. Auch hier werden sich die All-inklusive-Gäste freuen. Andere müssen tief in die Tasche greifen, wenn sie zu viel getrunken haben. Auf den Malediven muss der All-inklusive-Gast nicht unbedingt in seiner Hotelanlage essen, er kann überall auf der Insel essen und trinken. Er braucht nur anzugeben, in welchem Hotel er wohnt, dann werden die Speisen direkt mit der Hotelanlage des Reisenden abgerechnet.

Tipps für den Aufenthalt

Auf den Malediven gibt es für die Touristen auf den Tourismus-Inseln viele Hotels in allen Preisklassen. Viele All-Inklusive-Hotels aber auch Luxushotels. In den Hotels bekommt der Reisende Auskünfte, welche Ausflüge er buchen kann.

Malediven Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 7.9 Stunden
  • Regentage 9.1 Tage
  • Höchsttemperaturen 30.5 °C
  • Wassertemperaturen 29 °C

Klimatabelle Malediven

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 30 30 31 32 32 31 30 30 30 30 30 30
Tiefsttemperaturen 24 25 26 28 27 26 25 26 26 25 24 24
Sonnenstunden 9 10 10 8 7 7 7 7 7 7 8 8
Regentage 4 2 2 4 10 18 15 13 11 12 9 9

Details zum Malediven Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Währungsrechner Malediven

Das befindliche, beliebte Ausflugsziel vieler Touristen im indischen Ozean – die Malediven – bezeichnen ihre Landeswährung als Maledivische Rufiyaa, welche in dieser Form einzig von der Landesbevölkerung als solche, von Touristen jedoch als Malediven Rupie, genutzt wird. Die Unterteilung der Währung erfolgt in Hunderterschritten zu je 100 Laari. Die Ein- und Ausfuhr dieser Währung ist nicht erlaubt und wird seitens der Regierung hart bestraft. Aus diesem Grund handelt es sich bei dem Rufiyaa nicht um eine konvertierbare Währungsart. Dies bedeutet, dass man nur auf den Malediven diese Währung umtauschen kann. Aus diesen genannten Punkten wird sehr schnell ersichtlich, dass der Maledivische Rufiyaa (MVR) keine große Bedeutung für den internationalen Wirtschafts- und Währungsmarkt inne hält.
Foto zu Hotels in Malediven

Die aktuellsten Malediven Bilder ehemaliger Hotelgäste

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Malediven

01.10.2014 Traumhaft entspannter Urlaub Badeurlaub -
5,0
Allgemein / Hotel Der Strandbungalow liegt sehr nah am Strand (keine 10 Meter). Ein Raum mit ausreichend großem separatem Badezimmer mit zwei Waschbecken, Dusche und Badewanne. All Inclusive mit gutem Essen, leckere Cocktails.
Lage Atoll. Traumhafter Strand mit klarem Wasser und weißem Sand. Sehr gepflegte Anlage.
Service Sehr freundliches Personal. Zweimal tägliche Reinigung der Zimmer.
Gastronomie Sehr abwechslungsreiches Essen. Immer sauber. Freundliches Personal.
Sport / Wellness Diversere Wassersportmöglichkeiten. Kompetente Tauchschule (Sehr freundlich). Schnorcheln am Hausriff, bei All Inclusive kostenfreie Schnorchelausrüstung an der Rezeption. Ausflug mit Dohnibooten. Kostenfreier Internetzugang im Rezeptions- und Barbereich. Kostenfreie Handtücher und Liegen. Handtücher täglich gewechselt.
Zimmer Ausreichend großer, neuwertiger Bungalow mit Terrasse und Liegen direkt am Strand. Safe kostenfrei im Zimmer.
Preis Leistung / Fazit Preis- Leistungsverhältnis ok. Ausflug zum Mantapoint sehr lohnenswert. Viele Schnorchel-und Tauchmöglichkeiten. Thaimassage lohnt sich. Sehr sauber. Gerne wieder.
01.09.2014 Traumurlaub im Paradies Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Super schöne Anlage, alles sauber und gepflegt.
Lage Sehr schöne Insel. Alltäglichen Angeboten, wie Fitnesstraining, Beachvolleyball etc.
Service Sehr aufmerksame Kellner, alle Hotelangestellte sehr nett. Freundliche Atmosphäre. Selbst der Manager begrüßte uns bei der Ankunft.
Gastronomie Wir hatten Buffet gebucht. Ausreichende Vielfalt, natürlich hatte sich das ein oder andere dann wiederholt. Aber das hat alles so gut geschmeckt, dass man auch gerne öfters zum gleichen gegriffen hat.
Sport / Wellness Kein Pool, Sauna und Wellness haben wir nicht genutzt. Spielplatz für Kinder - die ganze Insel.
Zimmer Wir waren in einem Beachbungalow untergebracht. Der Zimmerservice hat jeden Tag zweimal aufgeräumt und sauber gemacht. Das WC und die Dusche im Freien waren sehr angenehm.
Preis Leistung / Fazit Wir waren vom 14. 09.-26. 09. auf der Insel. Unser erster Malediven Tripp. Laut Aussage der Leute, die schon öfters auf den Malediven unterwegs waren, ist dieses Hotel aufgrund des tollen Hausriffs und der tollen Anlage eine der besten Insel, die sie bis jetzt bereist hatten. Ich kann dem nur bestätigen. Traumurlaub im Paradies.
01.05.2014 Sonne, Strand, herrlich Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel ist nett aber eher Mittelklasse.
Lage Die Lage ist neben dem Flughafen ist halt nicht die beste, aber das hat man schon vorher gewusst.
Service Die junge Kellner sind grossteils sehr nett und kinderliebend. Trinkgelder werden gern genommen aber kein MUSS!
Gastronomie Das Essen ist ausgezeichnet.
Sport / Wellness Klasse
Zimmer Die Zimmer sind in Ordung, geräumig und angenehm.
Preis Leistung / Fazit Wir haben die 14 Tage sehr genossen! Wenig Asiaten, viele aber nicht unangenehme Russen, viele Deutsche Stammgäste. Noch "normale" Getränkepreise. Für eine gute Erholung sehr geeignet. Danke.
01.01.2014 Traumhaft für alle Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Sehr schönes Resort, alles zur vollsten Zufriedenheit.
Lage Im Paradies
Service Sehr gut. Mitarbeiter super freundlich.
Gastronomie Für jeden Europäer ist etwas dabei, wenn er nicht zu mäkelig ist.
Sport / Wellness Da ist nur Strand und Schnorcheln.
Zimmer Eigentlich kann man am Strand Schlafen. Zimmer waren aber auch sehr gut.
Preis Leistung / Fazit Habe gerade keinen Verbesserungsvorschlag. Würde jederzeit wieder dieses Hotel buchen. Wer gerne Schnorchelt oder Taucht ist hier bestens aufgehoben. Im Aussenriff gibt es auch Mantas, man muss sich aber auch trauen.
01.12.2013 Verliebt in eine wunderschöne Insel Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Die 300 x 300 m kleine Barfußinsel ist einfach traumhaft mit ihrer üppigen Vegetation und den wild lebenden Wellensittichen, der optimal in die Insel integrierten Hotelanlage und der hervorragenden Organisation des Hotellebens. Bei unserer Island-Hopping-Tour waren wir u. a. auf Paradise Island und Bandos, uns gefällt aber Thulhagiri im Vergleich zigmal besser. Dass es auf vielen Malediveninseln teilweise Schutzmauern gibt, ist normal und auch nötig. Dass aber im ungepflegten Raum zwischen äußerer und innerer Mauer teilweise sogar Bauschutt liegt (anstatt alles mit Sand aufzufüllen), ist auf Thulhagiri das einzige Manko. Andererseits wird der Sandboden um die Bungalows herum jeden Tag sauber gekehrt.
Service Man ist bei den meisten Angestellten bekannt – unter seiner Zimmernummer! Die muss man ja ständig nennen, auch als All-inclusive-Gast. Dafür braucht man kein lästiges Armband tragen. Alle Gäste haben im Restaurant immer denselben Tisch und denselben Kellner, was uns gut gefiel. Übliches Trinkgeld pro Woche 5 $ (auch für den Zimmerreinigungsboy). In der Lobbybar wird man immer nett und zügig bedient, der Barkeeper an der Strandbar war einfach Spitze. Die Zimmerreinigung beschränkte sich mitunter auf das Notwendigste - eine unter dem Waschtisch zerdrückte Kakerlake lag dort tagelang bis zu unserer Abreise. Toll fanden wir die kostenlose Nutzung des Hotelsafes an der Rezeption. Kostenloses WLAN ist in der Lobbybar verfügbar, aber der Aufbau einer Seite dauert zig Minuten. Das Rezeptionspersonal war (bis auf einen sehr jungen, großen, schlanken Angestellten – siehe unten) stets bemüht zu helfen und Probleme zu klären – klappte alles gut auf Englisch. Unsere Klimaanlage wurde z. B. unverzüglich repariert. Auch die Bootsbesatzungen machen einen tollen Job - bei den Überfahrten wie auch bei den verschiedensten vom Hotel organisierten Bootstouren. In der Lobby sind Aushänge mit den angebotenen Touren angeschlagen; wenn sich eine Mindestanzahl Gäste eingetragen hatte, fanden sie statt. Einen einzigen Aufreger hatten wir während unseres traumhaften Urlaubs auf Thulhagiri: Am Morgen vor dem Abreisetag (unsere Bootsabreise war erst 20 Uhr) wollten wir den für 30 Minuten angebotenen Duschraum zum Duschen und Umziehen bestellen. Ein Rezeptionist sagte, wir sollen das am Abend machen. Am Abend teilte uns der oben erwähnte Jüngling mit, dass der Duschraum für den folgenden Tag schon völlig ausgebucht sei. Auf meine Frage, wo wir uns denn umziehen könnten, antwortete er: Auf der (Lobby-) Toilette. Am Abreisetag erfuhren wir von anderen Abreisenden, dass sie den Duschraum am Morgen (desselben Abreisetages!) ohne Problem bestellt und erhalten hatten.
Gastronomie Die Logistik auf einer so kleinen Insel ist ja eine riesige Herausforderung. Deshalb unsere Hochachtung für das vielfältige Angebot an Speisen und Getränken, die aus aller Welt eingeführt werden müssen. Alles war toll zubereitet, die Vorspeisen und vielfältigen Salate dezent gewürzt, die Hauptspeisen zumeist als mehr oder weniger scharfe Curries, die Desserts fantastisch. Das Frühstück konnte nicht vielfältiger sein, der Kaffee war stark (selbst mit aus Oldenburg eingeführter Milch). Wir meinen, man kann auf den Malediven halt nicht so viel verschiedenes Obst und auch keine Garnelen erwarten wie in manchen 4-Sterne-Hotels in anderen tropischen Ländern.
Sport / Wellness Thulhagiri ist wirklich ein Schnorchelparadies! (Was Taucher Tolles erleben, haben wir nur gehört). Rings um die Insel sieht man in den leider von der Korallenbleiche gezeichneten Korallenbänken unvorstellbar viele und unterschiedliche kleine und echt große Fische in allen Farben. Am „ertragreichsten“ fanden wir den Bereich hinter den Wasserbungalows. Von den Wasserbungalowstegen aus kann man nicht nur riesige Fischschwärme sehen, man kann von da aus v. a. morgens und abends sogar Riffhaie, Adlerrochen und große Fische deutlich sehen und fotografieren. Taucher finden in der Tauchstation alle materiellen Voraussetzungen vor, und in der Wassersportstation gibt es alles vom Kanu bis zur Surfausrüstung. Die Abendveranstaltungen in der Hotelbar sind die einzige Animation – aus unserer Sicht kann man sie getrost versäumen (in der zweiten Woche dieselben noch mal). Den winzigen Pool braucht man bei dem glasklaren, meist wellenlosen Meerwasser absolut nicht.
Zimmer Wir waren voll zufrieden mit unserem zweckmäßig eingerichteten Economy-Bungalow in erster Reihe mit Meerblick. Toll ist der separate Eingang zur Dusche; der Sand bleibt außerhalb des Zimmers. Die Bungalows in zweiter bzw. dritter Reihe stehen rings um die Insel mitunter sehr eng beieinander. Nur einige Bungalows haben direkten offenen Meerblick.
Preis Leistung / Fazit Wir sind zurzeit im Internet auf der Suche nach einer vergleichbaren Insel auf den Malediven für unseren nächsten „Winter“urlaub, aber wir haben festgestellt, dass es nicht so einfach ist, wenn man die Hotelbewertungen vieler anderer Inseln liest. Wir finden, man ist nach Thulhagiri verwöhnt. Diese Insel bleibt für uns unvergessen!
01.04.2013 Traumurlaub. Badeurlaub -
4,8
Allgemein / Hotel EIne schöne kleine Insel, die man nach 16min. lauen einmal umrundet hat. Die Beach Bungalows sind geräumig, schön eingerichtet und mit dem offenen Bad einfach Traumhaft. Zwei liegen direkt am Meer runden es perfekt ab. Wir hatten all incl. gebucht und fanden es so auch optimal. Die Wasserbungalows verfügen zwar über einen whirlpool aber haben dafür keinen direkten Zugang zum Meer. Alles wird sehr Regelmäßig gesäubert und das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich! Für alle die Ruhe und Entspannung suchen würden wir diese Insel empfehlen.
Lage Die Beachbungalows sind hier die wahren Luxus-Bungalows, sie haben ein offenes Bad, eine kleine Terasse, und zwei Liegen direkt am Wasser. Hingegen die Appartments, liegen hinter den Palmen und nur teilweise direkt am Wasser. Die Wasser-Bungalows sind zwar sehr schön, aber haben keinen direkten zugang zum Wasser! keine Liegen! und somit nur ein schöner Traum. Beim Transfer haben wir das Wasserflugzeug gewählt, hier sollte man Ohrenstöpsel griffbereit haben, da es sehr laut ist. Dafür geht es schneller und das Gepäck wird nicht nass wie auf dem Schnellboot. vom Wasserflugzeug geht es auf eine Floß ähnliche Insel, dort wird man abgeholt und mit einem Boot zur Insel gebracht.
Service Das Personal ist freundlich und versteht English, an der Rezeption wird einem Geholfen so gut man kann.(mein Mann hat mit ihnen meinen Heiratsantrag geplant). Beim Check in konnten wir die Bungalows betrachten und danach auswählen. Dieser war direkt am einstieg ins wasser und für uns Perfekt. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt. Im offenen Bad findet man meistens mehr als einen Gecko, die aber nichts tun und wunderschön sind. Die Einrichtung der zimmer ist sehr schön und es fehlt an nichts.
Gastronomie Es gab immer etwas das man gerne gegessen hat, wenn man sich etwas anderes wünschte, war das kein Problem, der Koch bereitete dann gerne etwas frisch zu. Die Nudeln mit Chilisauce kann ich da nur empfehlen! Auswahl gab es immer und es hat nur zu gut geschmeckt. Wir haben jeden Abend am Pool gesessen und Cocktails getrunken, es war Traumhaft, soviele Sterne unter so klarem himmel, einfach traumhaft.
Sport / Wellness Es war so heiß das man selten lust hatte Sport zu treiben, wer es doch gerne tat, konnte im inneren der insel tennis oder Fußball spielen, zudem wurden Tauchkurse angeboten. Außerdem gibt es noch eine Vogelvoliere und ein spa/massage center. Ich empfehle ein 300minuten Packet zu buchen, es lohnt sich wirklich!(leider habe ich etwas im öl nicht vertragen und ausschlag bekommen, darauf ging man aber auch ein und verwendete kein öl mehr) Also guter Service und alle sehr sehr nett! Animation am Pool gibt es nicht zum Glück! Aber ausflüge und Abendessen am Strand werden angeboten. Wir waren auf einer einsamen Insel, sie war traumhaft schön allerdings sollte man sich bei Heller hat jede Stunde mit sonnenschutz +50 eincremen. Die Insel wurde von Turisten vollgemüllt, das Personal versprach sich darum zu kümmern.
Zimmer Wir waren zwei nächte im Wasserbungalow und dann 9 Tage im Beachbungalow und wir empfehlen den Beachbungalow! Eigene Liegen und Zugang zum Meer sind dabei nicht die einzigen Vorteile. Beides hat etwas für sich, allerdings sind die Holzwege (Stege) zum Wasserbungalow in der Sonne so heiß,das man dort nicht ohne Sandalen laufen kann. Wir wahren sehr zufrieden mit allem!(Im TV hatten wir nur einen deutschen Sender, wir waren darum aber nicht enttäuscht)
Preis Leistung / Fazit Bevor man bucht sollte man sich auf jeden fall über die wetter lage informieren, dort sind die Jahreszeiten anders aufgeteilt. Wir waren im April dort und es hat nur an einem von 11 Tagen etwas geregnet. Trotzdem war es sehr Heiß und das Meer war sehr angenehm. Wir waren dort auch zum Schnorcheln, leider sind die Korallen im inneren Kreis der Mauer abgestorben weil die Touristen darauf herum trampeln! Aber ausserhalb der Mauern ist es wunderschön und mit Glück sieht man auch mal eine Schildkröte.
01.02.2013 Immer wieder! Badeurlaub Paar
5,0
Allgemein / Hotel Guter Service, gute Ausstattung, alles gut
Lage Einfach ein Blick ins Paradies, tolles Erlebnis, nette Menschen!
Service Super, feste Ansprechpartner und sehr nettes Personal! Den Umgang mit Reklamationen kann ich nicht beurteilen, es gab von unserer Seite keine.
Gastronomie Sehr umfangreich, für jeden was dabei, auch für europäische Zungen ein Genuss
Sport / Wellness Wir hatten eine unvergesslichen Badeurlaub, keine sonstigen Aktivitäten von unserer Seite geplant.
Zimmer Standard Room, mit Doppelbett, Klimaanlage, Minibar und kostenlosem Kaffee oder Tee. Safe und Sat-TV, alles sauber. Was will man mehr?
Preis Leistung / Fazit Die komplette Anlage (Ausstattung, Personal und Angebote) haben uns überzeugt, das Preis-Leistungsverhältnis ist gut. Unsere Flucht aus dem Winter war ein komplette Erfolg und wurde durch die Freundlichkeit der Menschen gekrönt. Das unsere Handys auf den Malediven nicht funktioniert haben, war ein besonderes Erlebnis, ohne Handy, Internet und/oder Facebook geht . Super erholsamer Urlaub im Paradies. Danke.
01.11.2012 Urlaub im Pradies Badeurlaub -
4,8
Allgemein / Hotel Die gesamte Anlage ist im Bungalowstil aufgebaut, Wir hatten ein sehr schönes einzeln stehendes Bungalow mit direktem Zugang zum Meer, Das Zimmer wurde morgens und abends gereinigt. Sehr gepflegte Außenanlage. Auf der Insel waren sowohl ältere Urlauber wie auch Familien mit Kindern. Das Personal ist sehr serviceorientiert. Mit All-Inclusive ist man sehr gut aufgehoben.
Lage Rezeption und zentrale Versorgungseinrichtungen befinden sich im Zentrum der Insel. Bungalows sind im Uferbereich der Insel. Es gibt einen kleinen Souvenirshop, ansonsten kaum Einkaufsmöglichkeiten. Es bestand aber auch keine Notwendigkeit. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass man entweder absolut relaxen will oder sich sportlich betätigen will. Beides ist hervorragend möglich. Aber größere Ausflüge oder eine Shoppingtour sollte man vergessen. Das angebotene Inselhopping kann man gern mitnehmen. Das sollte aber auch den Bedarf gedeckt haben.
Service Perfekt durchorganisiert
Gastronomie Sehr aufmerksames Personal. Essen immer im Buffetcharakter. Überaus vielfältig und ausreichend.
Zimmer Sehr schöner Bungalow. Sat. TV mit deutscher Welle. Bad mit Dusche und Wanne unter freiem Himmel. Alles sehr sauber und sehr gepflegt.
Preis Leistung / Fazit Es war ein traumhafter Urlaub, den man gern wiederholen möchte. Wir wollten eigentlich nur paradiesisch relaxen. Das ist absolut gelungen. Gern erinnern wir uns an diesen schönen Urlaub und die freundlichen Mitarbeiter.
01.07.2011 Sehr schön mit trickreichem Abschied Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Die gesamte Hotelanlage bietet etwa 150 Bungalows, die vom Strand aus nicht sichtbar sind, d.h. man kann die gesamte Schönheit der kleinen Insel (ca. 100x700m) bewundern, ohne den Fremdfaktor! Die Einrichtung ist nicht gerade der letzte Stand, aber ehrlich gesagt, wer hält sich denn bei dem Anblick, den man draußen hat, im Zimmer auf? Alles war bestens gepflegt, TV bot für die Abendstunden (ab ca. 18h wurde es Nacht) genügend Abwechslung in diversen Sprachen. Klimaanlage lief! Die Bungalows werden 2x täglich gereinigt und das Personal ist stets freundlich und zuvorkommend! Selbst meiner Bitte, das kleine Gekko-Baby lebend aus meinem Zimmer zu entfernen, kam der Boy nach. Die Verpflegung war einwandfrei! Es gab sehr viel Auswahl und Vegetarier kamen ebenfalls auf ihre Kosten (z.B. Bananen von der Insel, viele Salate, immer min. 1 vegetarische Hauptspeise etc.). Die Köche waren immer anwesend und für Vorschläge & Kritiken offen und wie immer sehr freundlich. Auf der Insel waren überwiegend Honeymooners, 2-3 Alleinreisende und ab und an Familien. Ich weiß nicht, wie das zur Hauptsaison aussieht, aber es waren nicht viele Kinder da (was angenehm war), jedoch falls ihr mit Kindern verreisen wollt, werden diese sich vermutlich sehr langweilen (fast alle Kellner haben sich jedoch über Kinder jeden Alters gefreut und diese bei jeder Gelegenheit unterhalten)! Die Nachbarinsel liegt etwa 15min entfernt und es werden mehrmals täglich kostenlose Bootstouren angeboten. Die Insel ist um ein mehrfaches größer und ist mit einem Mietfahrrad zu erkunden.
Lage Die Bungalows auf Holiday Island sind angenehm von der Größe und haben alle eine eigene kleine Terrasse, mit separatem Zugang zum Meer. Mein Bungalow lag auf der Riffseite, was keinen so wunderschönen Ausblick auf die Lagune (und den Sonnenuntergang) bot, allerdings war ich darüber sehr glücklich. Zum einen wurden nicht so viele Quallen angespült (es gab eine kleine Invasion) und zum anderen war man innerhalb von 30sec am Hausriff und konnte zu jeder Zeit schnorcheln.
Service Das Personal war stets zuvorkommend und freundlich. Aber ich weiß nicht genau, ob das daran lag, dass ich allein unterwegs war, oder allein als Frau, oder sie sich darauf verlassen haben, dass das Englisch der meisten Urlauber nicht besonders verhandlungssicher ist. Ich saß nach dem Check-Out bereits auf gepackten Koffern und habe auf meinen Transfer gewartet (ca. 20min bis zur Abfahrt), als ich erneut zur Kasse gebeten wurde. Dort wurde mir verkündet, dass ich noch die Mini Bar Rechnung zu begleichen habe. Für 2 Fläschchen Rum/Wodka sollte ich 20$ bezahlen! Diese hatte ich aber nicht getrunken, woraufhin diese zum Kassierer gebracht wurden. Diese waren geöffnet worden und sehr stümperhaft mit Wasser wieder aufgefüllt worden! Nach einem ausführlichen Gespräch wurde das Problem geklärt. Es war ein wunderschöner, erholsamer und nach wie vor absolut empfehlenswerter Urlaub! Ich würde jedoch allen raten die Mini Bar in Anwesenheit kontrollieren zu lassen, sich ruhig auf eine Diskussionen einzulassen und auf seiner Meinung zu beharren (ich war auch kurz davor einfach die Karte zu zücken, aber habe aus Prinzip nicht getan).
Sport / Wellness Keiner der Urlauber wollte trotz der großen Auswahl (und als Alleinreisende hatte man immer die Möglichkeit mit dem zuständigen Personal Tischtennis, Tennis und Beachvolleyball zu spielen) sich bewegen.
01.01.2009 Embudu einfach super Badeurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel Embudu ist eine Barfuss-Insel, die Bungalows sind nur mit dem Notwendigsten möbliert und sauber, Handtücher werden täglich gewechselt, der Zimmerservice kommt 2 x täglich, es sind ca. 250 Urlauber auf der Insel aber wir hatten das Gefühl es sind weniger, wir fanden immer ein schönes Plätzchen zum faulenzen. Die Insel wir täglich von herunter gefallenen Laub gesäubert, wir hatten Vollpension aber wer gern abends mal ein Bierchen oder ein Wein trinkt dem sei All-Inclusive empfohlen Es wird englisch gesprochen aber auch ein wenig Deutsch verstanden. Es waren viele Nationalitäten auf der Insel, in der Mehrzahl Franzosen, alle Deutsch sprechenden Länder und Engländer. Es gibt ein Spa, hier haben wir uns unter den Händen der zwei zierlichen Inderinnen herrlich entspannt. Es waren Gäste von 0-90 auf der Insel, die Insel hat ein wunderschönes Hausriff um die Ganze Insel herum, zum schnorcheln und tauchen. Wir haben Manta's, Schildkröten, Kraken und 1000 bunte Fische gesehen, die Korallen nicht zu vergessen. Wer sich nicht jeden Abend zum Essen in das kleine Schwarze zwängen will der ist hier richtig, es geht alles legiere zu.
Lage Strand nur ein paar Schritte entfernt, auf der Insel sind ein Spa, eine Bar, ein Souvenirladen und ein Schmuckladen bis Male 45 min mit dem Dohni, Ausflüge, Male Shopping, Inselhüpfen, Nachtfischen usw. werden angeboten
Service sind alle sehr nett und freundlich und sehr hilfsbereit, Englisch und etwas Deutsch wird verstanden, Arzt ist nur in Male, in der Tauchbasis kann ein wenig mit 1. Hilfe und gängigen Tabletten ausgeholfen werden, Bungalows werden täglich gereinigt ist ausreichend
Gastronomie täglich wechselnde Themen beim Abendbüffet. Asiatisch, Mediteran ...; man hat den ganzen Urlaub den selben Tisch und Kellner, Das Essen ist lecker, Fisch, Geflügel Fleisch ist alles vorhanden, zur Not auch Nudeln mit Tomatensoße, wer da nicht satt wird ist selbst schuld. Die Kellner und auch das andere Personal sind ganz lieb unser Kellner Abdullah hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen, wir hatten zur Zeit unseres Aufenthalts Silberhochzeit hier hat uns Abdullah nach den Abendbrot mit einer kleinen Torte mit Kerzen überrascht. (Glas Bier 4 $, Glas Wein 3 $, 1,5 l Wasser 2 $)
Sport / Wellness Tauchen, Schnorcheln ohne Ende, Badminton, Tischtennis, Surfen, Volleyball mit den Boys der Insel, Donnerstags Zaubershow, Sonntags Disco, Liegen feiner Sandstrand
Zimmer Wir hatten Superior Bungalow mit Klima, Ventilator und kleinen Kühlschrank, der war schon ein bisschen alt und laut in der Nacht, aber es gibt ja einen Stecker zum raus ziehen, Bad- gefliester Waschtisch, Dusche mit Vorhang, Fön wie in der Schwimmhalle, warmes Wasser aus der Solaranlage auf dem Dach. Bettwäsche wechsel 1 x wöchentlich und bei Bedarf, Handtücher täglich. Täglich frisches Wasser in einer Thermoskanne, ist entsalztes Wasser, ich habe es getrunken und hatte keine Probleme, Strom 240 V aber Asien-Adapter notwendig, Kein TV im Zimmer - wozu auch, 1 TV in der Lobby mit DW-TV, Safe kostenfrei mit Kaution an der Rezeption
Preis Leistung / Fazit Male ist der ganz alltägliche Wahnsinn 4 qkm groß und tausende Mopet's und Autos, aber man bekommt Souvenirs günstiger als auf der Insel, Inselhopping mit Einheimischeninsel wenn man sich für die Lebensumstände der Malediver interessiert, Handy funktioniert auf der Insel,
01.06.2008 Wanhninns Urlaub Badeurlaub Paar
4,6
Allgemein / Hotel Das Hotel ist einfach aber sauber, es wird jeden Tag gereinigt. Das Essen, das Personal es war alles super.
Lage Sehr schöne kleine Insel mit wunderschönem Riff
Service der Service war gut, die Bedienungen sehr nett das Zimmer immer sauber wenn man vom Frühstück zurück kam.
Gastronomie Das Essen war super, sehr abwechslungsreich. Jeden Abend unter einem anderen Thema.
Sport / Wellness es gab keine und das war gut so. Man komnte Badminton spielen und Fußball mit den Einheimischen war immer sehr lustig. Animation war keine.
Zimmer DIe Zimmer waren einfach aber immer sauber. Sie wurden jeden Tag mehrmals von Sand befreit.
Preis Leistung / Fazit super für jeden für den die Zimmereinrichtung nicht das wichtigste ist.
01.05.2007 Ruhe-Oase Badeurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Bungalow-Resort, Möbelierung schon etwas älter, aber gemütlich, Sauber. AI-Verpflegung abwechlungsreich und gut. Gemischte Gästestruktur in Bezug auf Altr und Nationalität.
Lage Vilamendhoo ist ein Atol, keine Nachbarhotels. Der Kiosk hat ein reichhaltiges Angebot an Souveniers und Artikel für den Gebrauch im Urlaub. Der Juwelier hat wundeschöne Schmuckstücke zu günstigen preisen. Die Unterhaltungsangebote in Main-Bar und Sunset-Bar sind für unsere Ansprüche ausreichend.
Service Die Serviceleistungen sind sehr gut. Das Personal ist immer freundlich, Als Minus ist zu sagen, dass in der Hotelberschreibung angegeben war, Arzt vor Ort. Es gab leider keinen Arzt und auch keine ähnliche Sanitäter-Station.
Gastronomie Die gastronomischen Einrichtungen sind sehr landestypisch, ebenso zu einem hohen Prozentsatz die angebotenen Speisen, Service am Buffet und Tisch gut. Ebenso in der Main-Bar und Sunset-Bar.
Sport / Wellness In dieser Umgebung brauchten wir keine weitere Unterhaltung. Das Riff war sehr nach und der _Strand phantastisch.
Zimmer Bungandalow direkt am Strand. Superior Zimmer gross, Möbel etwa älter, aber o.k. Bad halboffen mit Dusche und großem Waschtisch. Handtücherwechsel täglich, aber leider oft zerschlissene Handtücher! Sauberkeit o.k.
Preis Leistung / Fazit Man benötigt nur Sonnenschutzmittel, unbedingt etwar zu überziehen (T-Shirt, Kappe) wenn man längere Zeit schnorcheln möchte. Händy-Erreichbarkeit ohne Probleme. Mitnahmetip: Buch zur Bestimmung der Fische.

Billige Hotels in Malediven

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Malediven in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Malediven Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Malediven!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!