Ab-in-den-urlaub >> Pressespiegel

Studie: So gefragt sind die deutschen Städte bei Touristen

Berlin, Hamburg, Leipzig: Deutsche Städte werden bei Touristen immer beliebter. 132 Mio. Übernachtungen wurden in den 120 größten deutschen Städten im vergangenen Jahr verbucht. Das sind 6 Mio. mehr also noch 2012. „Ein Platz im vorderen Drittel“ titelt dazu die Frankfurter Rundschau online am 03. April und bezieht sich in dem Artikel auf Darmstadt. Auch BILD.de berichtet über die Studie: „Frankfurt ist Platz 4“ heißt es am 20. März. Focus Online gibt zudem einen Gesamtüberblick über die Studienergebnisse und schreibt ebenfalls am 20. März von einem „Übernachtungs-Boom“.

Zum Artikel der Frankfurter Rundschau

Zum Artikel auf BILD.de

Zum Artikel von Focus Online

 

Olympia: Hotelpreisanstieg in Sotschi

Exorbitante Preise: Bis zu 4.100 Euro kostete am ersten Februarwochenende laut einer Erhebung des Online-Reiseportals ab-in-den-urlaub.de eine Woche im Hotel in Sotschi. Kurz vor Olympia waren bereits  mehr als drei Viertel der Hotels ausgebucht. Das nahmen viele Medien zum Anlass der Berichterstattung. Der österreichische TV-Sender ORF 2 veröffentlichte dazu eigens einen Beitrag im Magazin „heute konkret“ am 2. Mai 2014.

Zum Online-Artikel des WDR2

Zum Artikel der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitschrift

Zum Artikel auf Focus Online

Studie: Wo das Skifahren am teuersten ist – ab-in-den-urlaub.de testet 80 Skiregionen

Mit dem ersten Schneefall im Frühjahr 2014 veröffentlichte das Reiseportal ab-in-den-urlaub.de eine große Studie, in welcher 80 Skiregionen weltweit verglichen wurden. Von den USA über Norwegen bis nach Slowenien – in zehn Wintersportländern wurden die Preise für Lifttickets genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse wurden vielfach publiziert. So schrieb beispielsweise der Berliner Kurier am 1. Februar 2014 „Wo das Skifahren ein teurer Spaß ist“.  Am 28. Januar 2014 schrieben unter anderem die Abendzeitung mit „Liftkarten: So teuer ist Skifahren“ und der Kölner Stadt-Anzeiger mit „Deutsche Skipreise“ über die festgestellten Preisunterschiede an den internationalen Liftkassen. Auch im Internet sind zahlreiche Berichte zu finden:

Zum Artikel der Neuen Zürcher Zeitung

Zum Artikel der Münchener Abendzeitung

Zum Artikel auf Der Rheintaler

ab-in-den-urlaub.de Kinostudie

Gerade die Wintermonate laden zu gemütlichen Kinoabenden ein – die Samstagabendunterhaltung schlechthin. Auch bei Städtetouristen ist es eine der beliebtesten Aktivitäten. Das Online-Reiseportal verglich daher in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Preise der Lichtspielhäuser.

Das nahmen zahlreiche Medien auf. So schrieb zum Beispiel die Neue Woche am 6. Dezember 2013 „KINO: Für Filmabende 22 % weniger zahlen“. Die Frau im Trend titelte am gleichen Tag „Kino-Rabatte lohnen sich“. Die Ruhr Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid resümierten die Ergebnisse der Studie am 2. Dezember 2013 mit „Kinobesuch in Bochum sehr teuer“.  In der Schweriner Volkszeitung konnte man am 27. November 2013 „Kinospaß zu zweit kostet 17 Euro“ lesen. Auch die Österreichische Kronen Zeitung titelte am 26. November 2013 „Kino als sündhaft teurer Spaß“. Auch Online lässt sich über die Studie nachlesen:

Hier geht’s zum Artikel des Handelsblatt Online

Hier geht’s zum Artikel von Yahoo! Deutschland

Hier geht’s zum Artikel der Salzburger Nachrichten Online

150 Botschaften im “Pass-Verloren-Test”

Es ist das Urlaubs-Schreckens-Szenario schlechthin: Der Reisepass geht verloren oder wurde gestohlen. ab-in-den-urlaub.de testete in den Sommerferien die „Hilfsbereitschaft“ der deutschen Botschaften im Ausland.

Zum Artikel der Ostthüringer Zeitung

Zum Artikel des Wochenkurier

Das saisonal aktuelle Thema wurde auch in diversen deutschen Printmedien aufgegriffen. Die Ostthüringer Zeitung und die Thüringer Allgemeine schrieben am 11. September 2013 „Was tun, wenn der Pass im Ausland verloren geht?“. Gleichermaßen griff der Kölner Stadt-Anzeiger das Thema am 11. September 2013 unter „Jede fünfte Botschaft reagiert nicht“ und das Main-Echo mit der Headline „Reisepass weg: Jede 5. Botschaft reagiert nicht“ auf.

Studie Kleingärten in Deutschland

Was macht die Kleingärten in Deutschland vieler Orts so begehrt? Wo liegen eigentlich die Hochburgen dieser kleinen Erholungswelten? ab-in-den-urlaub.de nahm in 131 Städten die Kleingarten-Szene unter die Lupe und veröffentlichte die Erkenntnisse im September 2013.

Zum Artikel des Göttinger Tageblatt

Zum Artikel der Westfälischen Rundschau

Diverse deutsche Tageszeitungen berichteten ebenso über diese Studie, wie z.B. die Cellesche Zeitung am 21. September 2013 mit dem Artikel „Celler Kleingärtner im Mittelfeld“ ebenso wie der Kölner Stadt-Anzeiger mit dem Artikel „Viele kleine Gärtner“ am 14. September 2013. Das Anzeigenblatt BRAWO Mittwoch, Rathenow schrieb am 11. September 2013 „Berlin ist die deutsche Kleingarten-Hochburg“ und der Express berichtete am 6. September 2013 über „Die Hauptstädte der Kleingärtner“.

ab-in-den-urlaub.de-Freibadstudie: 329 Bäder im Preisvergleich

Wo kann man sich am günstigsten im Sommer abkühlen? Welche Freibäder sind auch für Familien erschwinglich? Dem geht eine Studie des Reisebuchungsportals ab-in-den-urlaub.de nach. In 115 deutschen Städten wurden die Preise in 329 Freibädern unter die Lupe genommen. Medien berichten über die Ergebnisse:

Zum Artikel der Frankfurter Neuen Presse

Zum Artikel der Westdeutschen Allgemeinen

Zum Artikel der Kieler Nachrichten

Zum Artikel der Saarbrücker Zeitung

Auch im Printbereich fand die Studie großen Anklang und wurde so beispielsweise von der Süddeutschen Zeitung mit dem Titel „Teure und günstige Freibäder“ am 10. August 2013 aufgegriffen. Die Publikumszeitschrift triathlon training berichtete am 4. September 2013 mit der Überschrift „3,60“

Urlaubs-Abzock-Fallen und Tipps wie man sich schützt

Urlaub, die schönste Zeit des Jahres. Für viele Deutsche geht es zum Ausspannen und Erholen ins Ausland. Doch selbst im scheinbar sichersten Urlaubsparadies finden sich immer wieder Ganoven und Betrüger, die es auf das Geld und die Wertsachen der Urlauber abgesehen haben. Verschiedene Medien nahmen die Tipps mit in den Urlaub.

Zum Artikel auf t-online.de

Zum Artikel bei Antenne Bayern

Zum Artikel der Freien Presse

Das Publikumsmagazin Motorrad druckte am 16. August 2013 „Urlaubstipps“  und auch die TV direkt widmete dieser Studie eine ganze Seite am 16. August 2013 mit der Überschrift „Vorsicht, Falle!“

Umfrage: Geplante Urlaubsbeschwerden / 1,75 Mio. Deutsche Urlauber tun es

Unglaublich aber wahr. Fast 2 Mio. deutsche Urlauber planen bereits vor Reiseantritt eine Beschwerde am Urlaubsort fest ein. Die ungewohnten Einblicke nahmen die Medien im Vorfeld der Pfingst- und Sommerferien gern auf.

Zum Artikel des Standard aus Österreich

Zum Artikel der Mittelbayrischen Zeitung

120 Städte im Touristencheck

 

Der Städtetourismus wird immer beliebter. Allein 2012 konnten die 120 größten deutschen Städte über 126 Mio. Übernachtungen verzeichnen. Das waren 7,8 Mio. Übernachtungen mehr als im Vergleichszeitraum 2011. Deutschlandweit sogar ein Plus von über 13 Millionen. Positive Nachrichten, welche die Medien gerne veröffentlichten.

Zum Artikel des Handelsblattes

Zum Artikel der Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung

Zum Artikel auf BILD.de (Ruhrgebiet)

Zum Artikel der Ostthüringer Zeitung

In Print war das Thema ebenso beliebt: Die Märkische Allgemeine stellte am 22. Mai 2013 fest, Potsdam sei „In Top 100 der Städtereiseziele“. Die Fachzeitschrift Revier Manager berichtete am 02. Mai2013 über den „Städtetourismus“. Am 26. April 2013 postulierte die Sächsische Zeitung „Görlitz hat 2013 am meisten zugelegt“. Die österreichische Fachzeitschfit Medianet stellte am 19. April 2013 fest: „Deutschland, Österreich und Schweiz sehr beliebt“ und die BILD Ruhrgebiet berichtete am 12. April 2013 über das „Tourismus-Wunder Bottrop“.

Presseverteiler

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Medium

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ressort

Position

Captcha
captcha

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Captcha
captcha

Seien Sie täglich informiert über aktuelle Angebote und echte Hammerpreise.

Copyright © www.ab-in-den-urlaub.de 2018. Alle Rechte vorbehalten