Bitte aktivieren sie Java-Skript, um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzen zu können.

Zwischenstopp

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Rückreise

Die beliebtesten Hotels für Stop Over oder Zwischenstopps

Hotel Royal Bangkok @ Chinatown

Thailand: Bangkok & Umgebung, Thailand

Fernreisen
1 Tage p.P. ab
Al Khoory Executive Hotel

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Fernreisen Topseller-Hotels
1 Tage p.P. ab
Reflections Hotel

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

1.9
Fernreisen
2 Tage p.P. ab
At Mind Executive Suites

Thailand: Bangkok & Umgebung, Thailand

Fernreisen
1 Tage p.P. ab
Holiday Inn Express Bangkok Sathorn

Thailand: Bangkok & Umgebung, Thailand

Fernreisen
1 Tage p.P. ab
Executive Suites by Mourouj

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Fernreisen
3 Tage p.P. ab
Country Inn & Suites By Carlson, Atlanta Airport N

Georgia, USA

Fernreisen Business-Hotels Barrierefreie Hotels Tennisurlaub
1 Tage p.P. ab
Courtyard by Marriott Atlanta Airport North/Virgin

Georgia, USA

Fernreisen Tennisurlaub
1 Tage p.P. ab
Armada BlueBay

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

4
Fernreisen 100 % Weiterempfehlung Topseller-Hotels
3 Tage p.P. ab
iCheck Inn Nana Soi 7/1

Thailand: Bangkok & Umgebung, Thailand

Fernreisen
1 Tage p.P. ab
First House

Thailand: Bangkok & Umgebung, Thailand

Fernreisen
1 Tage p.P. ab

Einen Zwischenstopp sinnvoll nutzen

Lange Flugstrecken erfordern oft einen Zwischenstopp, damit die Maschine aufgetankt werden kann. Eigentlich möchte man so schnell wie möglich an sein Urlaubsziel gelangen, die Technik macht einem da allerdings einen Strich durch die Rechnung. Statt sich über den unfreiwilligen Zwischenstopp zu ärgern, besteht aber auch die Möglichkeit, aus der Not eine Tugend zu machen. Warum den Zwischenstopp nicht zu einem mehrtägigen Stopover wandeln oder gar einen kleinen Umweg zu diesem Zweck in Kauf nehmen? Wird ein längerer Zwischenstopp eingelegt, schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Weil man sowieso zum eigentlichen Urlaubsziel unterwegs ist, kann man sich auch gleich den Ort angucken, wo der Zwischenstopp erfolgt.

Zwischenstopp in Dubai, Singapur oder Bangkok

Auf dem Weg nach Australien kann ein Stopover in Dubai oder ein Stopover in Singapur eingelegt werden. Viele Urlauber fliegen auch in Richtung dieser beiden Städte, um nur dort Urlaub zu machen. In Dubai fallen dem Touristen sofort die vielen Wolkenkratzer auf, von denen der segelförmige Burj al Arab der bekannteste ist. Wer Dubai Stadt verlässt, tut dies, um die Wüste zu erkunden. An Singapur ist das Zusammenleben verschiedener Ethnien faszinierend. Neben dem größten Bevölkerungsanteil, den Chinesen, leben noch Malayen, Inder und Menschen mit anderer Herkunft in dem Stadtstaat. Mit dem 165 Meter hohen Singapor Flyer besitzt Singapur das zweithöchste Riesenrad der Welt. Soll mit der Fluggesellschaft Emirates der Stopover geschehen, kann man sich vor dem Weiterflug nach Australien noch Bangkok anschauen. Hier bekommt der Urlauber viele buddhistische Tempelanlagen zu Gesicht. Für wenig Geld kann man die leckeren und billigen Gerichte der Garküchen probieren. Doch Vorsicht, hin und wieder könnte der Magen wegen der ungewohnten Speisen rebellieren! Gewöhnungsbedürftig ist auch der Verkehr, der für europäische Augen chaotisch abläuft.

Stopover in Abu Dhabi, Hongkong oder Seoul

Fällt die Wahl auf Abu Dhabi, führt beispielsweise Etihad den Stopover aus. Abu Dhabi ist noch nicht so überlaufen vom Tourismus wie Dubai. Hat sich ein Urlauber Hongkong ausgesucht, wird er u.a. mit Qantas einen Stopover machen können. Zwischen den Häuserschluchten der chinesischen Sonderverwaltungszone kann sich der Hongkongbesucher in mehreren Parks von seiner Besichtigungstour erholen. Entscheidet sich ein Passagier für Seoul, erfolgt mit Asiana Airlines der Zwischenstopp. Im Koreanischen Nationalmuseum erfährt der Besucher mehr über die Geschichte des Landes. In der südkoreanischen Hauptstadt stehen noch fünf Paläste aus der Zeit der Monarchie. Es muss nicht zwangsweise ein zusätzlicher Urlaub gebucht werden, sollte man sich für eins der genannten Reiseziele interessieren.

Tipps für Stopover Reisen

Führt der Flug über mehrere Zeitzonen hinweg, reduziert der Zwischenstopp den Jetlag, weil unterwegs haltgemacht wurde und die Zeitverschiebung demnach nicht so krass ist. Nicht außer Acht gelassen werden sollten die Visabestimmungen des Landes, in dem der Stopover stattfindet. Zwar erhalten Reisende in so ziemlich allen Ländern am Flughafen ein Visum zur Einreise, die Frage ist nur, wie lange dies gültig ist. Wer seinen Zwischenstopp in Asien plant, sollte sicherstellen, dass der Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig ist. Bei Stopover Reisen müssen eventuell zusätzliche Dinge ins Gepäck, schließlich kann es sich um eine andere Klimazone handeln als die des eigentlichen Ziels. Die Länge von Stop Over Reisen hängt von der gesamten Urlaubsdauer und der persönlichen Gewichtung ab. Manche Fluggesellschaften haben extra Angebote zum Thema Stop Over. Stopover Flüge als zwei Urlaube in einem sind für die Fluggesellschaften mit keinen großen Mehrkosten verbunden, bringt ihnen aber umso mehr Sympathien bei den Kunden ein.

Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!