Hotel Hesperia Isla Margarita Playa El Agua

Avenida 31 de Julio 6301 Playa el Agua
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Ich empfand das Hotel als sehr angenehm wenn man schön öfter in Ven..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Hesperia Isla Margarita Playa El Agua im Überblick

Hotel:
3,4
Zimmer:
3,7
Service:
3,2
Gastronomie:
3,4
Lage & Umgebung:
3,6
Sport & Unterhaltung:
3,4
Gesamteindruck:
3,8
Weiterempfehlung: 73% Bewertungsanzahl: 11
Gesamtbewertung:
3,5

Hotelausstattung Hotel Hesperia Isla Margarita Playa El Agua (Playa el Aqua)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, direkte Strandlage, Parkhaus, Vollpension
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Radfahren / Mountainbike, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Hesperia Isla Margarita Playa El Agua

01.12.2013 Fast alles gut Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Ich empfand das Hotel als sehr angenehm wenn man schön öfter in Venezuela Urlaub gemacht hat. Es weicht vom europäischen Standart (-1 Stern) ab. Die Liegen sind etwas durchgelegen ( !) und gehörten eigentlich ausgetauscht. Im Premium Bereich (Eden Club) sind sie allerdings wirklich super.
Lage Lage und Umgebung sind gut und der Strand ist nur über eine Straße sehr gut erreichbar. Es steht auch ein Strandbar zur Verfügung.
Service Sehr zufriedenstellend! Allerdings Kenntnisse in spanisch sind von Vorteil alles andere ist o. k.
Gastronomie Essen 3 Sterne mehr nicht - Allerdings die Bar`s sind o. k.
Sport / Wellness je nach dem was man machen will - ich fand es gut vor allem am Abend gut , das war richtig toll die Animatiion tagsüber war ich wenig motiviert (lag an mir)
Zimmer ohne Beanstandung alles sehr sauber und gut
Preis Leistung / Fazit das Hotel ist im ganzen (Eden Club) sicher sehr schön und auch die Bungalows und die kleinen Apartaments mit Pool sind sicher sehr schön. Einziger Negativpunkt sind die Liegen (außer im Eden Club) die gehören einfach zu 90% auf den Müll ! sprich ausgetauscht.
07.01.2013 Relativ gut Sonstiger Aufenthalt -
3,0
Preis Leistung / Fazit ist ok
01.08.2009 Vorsicht vor den Hochhäusern Badeurlaub Paar
2,6
Allgemein / Hotel Veraltetes Gebäude im sehr schlechten Zustand.
Lage Taxi und Bus ab Hotel möglich. Die Hotelanlage befindet sich in landschaftlich schöner Umgebung und in Strandnähe.
Service Reklamationen wurden mehr oder weniger ignoriert und keine Verständigung möglich .
Gastronomie Speisenangebot war international, reichlich und frisch mit freundlicher Bedienung.
Sport / Wellness Es gab täglich Abendveranstaltungen. Poolbereich mit Poolbar in der Hotelanlage und täglich Kinderclub, Kinderdisko mit Animation.
Zimmer Eingräumiges Zimmer mit Bad im sehr, sehr schlechten Zustand.
Preis Leistung / Fazit Veraltetes Gebäude im sehr schlechten Zustand.
01.11.2008 Super Hotel Badeurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel Da wir schon einige Jahre in dieses Hotel fahren und das glück von anfang an hatten,gleich in einem Bungalowzimmer zu landen,war alles sehr gut.
Lage Dank der kleinen busse,ist man ruckzug,überall auf derr Insel.
Service derr service in einem Hotel,ist immer so gut,wie man sich gegenüber,dem Personal verhält.
Gastronomie Rippchen und Kraut,gab es nicht,aber dafür,müssen wir auch nicht so weit fahren.
Sport / Wellness Jeder macht aus seinem Tag im Urlaub,das was er möchte.Über die Sauberkeit in allen bereichen gab es nichts zu meckern.
Zimmer bungalowzimmer,absolut top,der eigene poo direkt vor der Tür,was will ich mehr.
Preis Leistung / Fazit Was zu empfehllen ist,ist eine flugreise,aufs festland,in den Nationalpark,wirklich einmalig.
01.09.2008 Nicht empfehlenswert Badeurlaub Paar
2,4
Allgemein / Hotel Sehr große Hotelanlage mit Hauptgebäuden, Bungalows und neuerem Superiorbereich, sehr weitläufig und daher lange Wege, meist über Asphaltstrassen, hat den Charme einer ostdeutschen Plattensiedlung...
Lage Liegt zwischen dem Boulevard Playa el Agua und der Hauptstrasse, vom Superiorbereich bis zum Strand ca. 1,0 km, von den Bungalows ca. 200 m.
Service Personal ist gelangweilt und teils inkompetent.
Gastronomie Unbeschreiblich schlecht...Kartoffeln hart, Pasta weich etc...
Sport / Wellness Ausreichend Animation, Liegen und Handtücher, keine Sonnenschirme sondern seltsame, schweisstreibende, zeltähnliche Schattenspender...
Zimmer Superiorzimmer sind gut aber sehr teuer, Rest ist etwas abgewohnt...
Preis Leistung / Fazit Die Isla Margarita ist wie immer empfehlenswert, nur nicht dieses Hotel buchen...Ab ins Dunes und die Welt ist in Ordnung. Für sämtliche anderen Dinge zu Rudi an der Playa el Agua !!! Glaubt den Reiseleitern kein Wort, geht zu Rudi (Isabella Tours) oder zu Saranda Tours an der Playa el Aqua und nehmt genügend Bargeld mit. Derzeitiger Kurs 1? = 4,7 Bs.F., am Flughafen nur 1 = 3... Die neuerdings vieldiskutierten Ausreisekontrollen am Flughafen sind streng aber korrekt, kein Grund zur Beunruhigung. Spartipp !!! Flug bei Condor und Hotel als Pauschal / Eigene Anreise buchen, spart 200 - 500 ? p.P. gegenüber vergleichbaren Pauschalangeboten. Der Transfer per Taxi vom Flughafen zum Hotel ist sicher und kostet max. 25 ? pro Taxi.
01.06.2008 Horror-Urlaub Badeurlaub Paar
2,0
Allgemein / Hotel Erster eindruck der Anlage schön und gepflegt .Aber dann kam es,unser Bungalow:würmerauf den boden,schimmel im bad wände und decke befallenAI das ich nicht lache snacks am Strand fehlten.und ältere mußten sich selber die sonnenliegen aufbauen,von service keine spur.Angestellte schauten nur zu.Keine strandtoiletten,gezwungen ins Hotel zu gehen.In der anlage nächste Toilette nicht begehbar Kot + Urin auf den Boden.Wiederlich!! Stand im allgemeinen schmutzigen Zustand.Nun zum Essen im Hotel,14 Tage immer das selbe Essen keine Abwechslung,personal unaufmerksam.Reiseleitung inkompetent beschwerden von den Gästen wurden ignoriert.Keine Infos der Reiseleitung das man bei anfangener Dämmerung nicht mehr das Hotel verlassen soll,somit kam es mehrfach zu Raubüberfällen mit Waffengewalt und verletzten.(super urlaub) Na ja das war das Letzte mal das wir in Venezuela waren,so kann man mit seinen Gästen nicht umgehen die Teuer dafür bezahlt haben.Weiteres haben wir natürlich den Reiseveranstalter mitgeteilt.Schade um den verschenkten Urlaub.
Lage Enfernung zum Strand ca.10 Gehminuten.in der nähe kleine Bars.Transferzeit zum Hotel ca.45 mi.
Service Von freundlichkeit keine Spur nur genervte Mitarbeiter
Gastronomie Bei Regen brauchte man im Restaurant einen Schirm um sein (essen) vor den Wassermassen zu schützen
Sport / Wellness Der große Pool war für 10 Tage wegen Renovierung geschlossen und somit auch die Poolbar.
Zimmer Schimmelbefall im Badezimmer und Animation direkt vor der Bungalowanlage
Preis Leistung / Fazit Mehr schlecht als Recht Hotel keinesfalls weiterzuempfehlen
01.04.2008 Venezuela-Fan Badeurlaub -
4,2
Allgemein / Hotel Über das Wochenende viele einheimische Gäste vom Festland, ansonsten deutsche und holländische Gäste. Hotelanlage recht weitläufig.
Lage Ausserhalb einige Diskotheken und Bars, auch deutsche Barbesitzer. Einkaufsmöglichkeiten vorhanden, allerdings besser in Porlamar, mit dem Bus für 2 Bolivares (etwa 40 cent) gut zu errreichen. Transferzeit etwa 30 min. Ausflugsmöglichkeiten billiger ausserhalb buchen.
Service Positiv überrascht über Rezeption, ohne Aufpreis war Verlängerung Check-out möglich. Barkeeper sehr freundlich, mixen teilweise sehr gut. Englisch kein Problem, z.t. sogar deutschsprachig. Im Haupt-Restaurant Servicekräfte eher reserviert.
Gastronomie Zubereitung der Speisen liess anfangs zu wünschen übrig, wurde aber danach besser. A la carte-Rest. sehr gut. 1 Haupt-Rest. und 1 a la Carte Rest, welches tagsüber Pizza und Salat anbietet.
Sport / Wellness Animations-Team gab sich sehr grosse Mühe, auch nicht aufdringlich. Liegestühle mit Schirm ausreichend vorhanden. Am Strand leider keine Toiletten und Dusche.
Zimmer Gut und zweckmässige Ausstattung der Zimmer, Föhn vorhanden. Mehrmaliger kurzfristiger Stromausfall, gehört zu Venezuela einfach dazu. Empfang von dt. Welle.
Preis Leistung / Fazit Achtung, Wechselkurs variiert enorm, schlechteste Möglichkeit, am Flughafen zu tauschen. Insel erkunden am besten mit Jeep zu mieten, Benzin kostet etwa 3 ct./Liter. Barkeeper am besten vorher mit Trinkgeld versorgen, danach bleiben keine Wünsche offen. Discothek Woody´s etwa 5 min. Fussweg zu erreichen. Safe sehr wichtig, da einige Vorfälle im Hotel gewesen sind. Nebenkosten (Essen ausserhalb, Taxi, Zigaretten) für dt. Verhältnisse niedrig. War persönlich schon mehrmals auf Isla Margarita, Hesperia war bestes Hotel vor Ort.
01.09.2007 schöner Badeurlaub aber Erwartungen etwas runterschrauben Badeurlaub Paar
3,6
Allgemein / Hotel Das Hotel besteht aus "Haupthaus" (drei 6-stöckige Bettentürme, ungepflegt, alt, bloß nicht buchen), mehreren Bungalows (gepflegt, jeweils 6 gruppiert um einen eigenen "Privatpool", zu empfehlen) und einem neuen Gebäudekomplex mit extra Pool. Schöne Gartenanlage, manche Ecken verwaist (z.B. nur noch Gatter vom Minizoo), Stolperfallen und abgefallene Fliesen am Hauptpool (schon älter). Strand gut zu erreichen, Liegen mit Markisen anstatt Schirmen ausreichend vorhanden, Wasserqualität leider nicht karibisch (viele kleine grüne Schwebealgen, starke Unterströmung, deshalb für Kinder weniger geeignet, eher "ostseefarben", schnorcheln nicht möglich). Verpflegung gut, leckere Cocktails aber lange Schlangen an den Bars. Fast nur spanisch sprechende Gäste (viele Venezuelaner vom Festland verbringen das Wochenende auf der Insel, dann Hotel und Strand sehr voll) mit eigener Mentalität, Animation auf Spanisch. Kinder in Hülle und Fülle.
Lage Entlang des Strandes genügend Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Internet-Café, Reisebüros zum Ausflüge buchen, 2 Supermärkte. Flair läßt sich aber leider nicht mit anderen Urlaubsregionen der Karibik vergleichen... Taxis preiswert (am Strand nehmen weil vor der Rezeption teurer), Reiseleiter ein kleiner Verbrecher (empfiehlt Umtausch von Geld direkt am Flughafen zum schlechtesten Kurs der Insel), Euro besser akzepiert als Dollar, die besten Kurse gibts am Strand, Traveler cheques schlechterer Kurs und bei Bezahlung mit Kreditkarte der meiste Geldverlust, weil da nur der offizielle Kurs der Bank berrechnet wird.
Service check in mit Problemen (wir bekamen ein Zimmer im Haupthaus hatten aber Bungalow gebucht), Zimmerwechsel nach mehrmaligem Nachfragen am Folgetag möglich, keinerlei Erklärungen (z.B. Anlage, Essenszeiten), kein Kofferträger beim Umzug und check out, wenig bis keine Englischkenntnisse, Zimmerreinigung gut, Kellner im Buffetrestaurant fungieren nur als Abräumer (kein Grüßen, kein Lächeln, erzwungene Selbstbedienung beim Wein), WCs am Pool und beim Restaurant in schlechtem Zustand
Gastronomie ein Buffetrestaurant (Angebot groß, für jeden Geschmack was dabei, "Pseudo-Themenabende" mit 1 Gericht des Landes), ein Grillrestaurant (Vorbestellung nötig, freundlicher, deutsch sprechender Kellner), ein Italiener (schwer zu finden, Buffet, mit mehr Flair, hier lohnt es sich mal ein Kleid anzuziehen), eine Bar am Strand, eine am Pool, langes Warten, Atmosphäre am Abend nicht berauschend
Sport / Wellness 2 gute Tennisplätze, ein kleines Fitnesscenter, Tischtennis, Volleyball, immer genügend Freiwillige für Animation (nur Spanisch), Abendschows nicht gesehen, Pools und Strand an anderer Stelle schon beschrieben, Unmengen von Strandverkäufern
Zimmer Bungalows sind zu empfehlen, sauber, tgl. Handtuchwechsel, schöne Gartenanlage, Zimmer im Haupthaus bloß nicht!!!
Preis Leistung / Fazit Touren (Jeepsafari, Schnorcheln auf Nachbarinsel Los Frailes) haben wir am Strand gebucht, sind bedenkenlos zu empfehlen, Ausflüge mit dem Taxi (Shopping in Porlamar, Sonnenuntergang in Juan Griego) preiswert und gut zu organisieren, Ausflüge aufs Festland (Orinoco-Delta, Angel fall) mit 465 Dollar über Reiseagentur völlig überteuert (Bezahlung ist nur mit Kreditkarte möglich, ganz schlechter Wechselkurs)--schade-- Fazit: für knapp 1000 Euro AI schöne 14 Tage Sonne, Meer und Erholung, älteres Hotel mit einigen Mängeln, allgemein weiter zu empfehlen, für Karibik-Kenner absolut kein Vergleich mit Mexiko, Kuba, Dom.Rep...
01.05.2007 Die Anlage ist nicht mehr ganz neu, aber sehr bewährt. Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel bietet eine großzügige Anlage, allerdings sind überall deutliche Gebrauchsspuren erkennbar. Trotzdem ist das Hotel sehr sauber und gepflegt. Bei unserem Aufenthalt wurde mit dem Abriss und Neuerrichtung einiger Teile begonnen. Durch die weitläufige Anlage fährt ein offener Bus, welcher die verschiedenen Wohngebäude mit dem Haupthaus verbindet. Am Wochenende kommen die Einheimischen, wodurch es in der Anlage deutlich voller wird.
Lage Neben dem Hotel ist eine kleine Ortschaft, in der es jedoch nur ein kleines Lebensmittelgeschäft gibt. Bar's, Kneipen, Restaurant's oder ähnliches gibt es in direkter Nachbarschaft nicht. Es werden kostenlose Shuttle-Busse nach Porlamar (Einkaufszentrum und Markt) angeboten, Fahrtzeit wie der Transfer zum Flughafen ca. 45 Minuten.
Service Wie zu erwarten, war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit, spricht jedoch fast ausschließlich nur englisch und spanisch. Die Zimmer wurden jeden Tag sauber geputzt.
Gastronomie Das Essen wurde als Büffet serviert, mit täglich wechselnden Themen. Das Strandrestaurant hat über die Mittagszeit geöffnet und bietet neben einem kleinen Buffet auch Hamburger u. ä. an. Ebenso gab es an der Poolbar Hamburger und Hot-Dogs, am Nachmittag noch zusätzlich Kaffee und Kuchen und um Mitternacht einen Snack. Die Disco ist im Haupthaus untergebracht, eine Jazz-Bar befindet sich neben dem Pool. Beides ohne Lärmbelästigung.
Sport / Wellness Neben dem Kinder-Pool gibt es noch einen Relax-Pool, sowie ein Sportbecken, wo auch die Wassersport Animation stattfindet. Das Hotel liegt direkt am langen Privat-Strand. Liegestühle und Sonnenschirme (kostenlos) sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Die Animation wurde von uns nicht in Anspruch genommen
Zimmer Unser Zimmer befand sich in einem neueren Gebäude und gab keinen Anlass zur Beanstandung. Jedoch haben wir von anderen Reisenden erfahren, dass die Zimmer der älteren Gebäude teils zu Wünschen übrig lassen (sehr klein, kaum Stauraum, kein Balkon).
Preis Leistung / Fazit Ausflüge auf's Festland sollten schon von Deutschland aus gebucht werden, da die Angebote vor Ort meist deutlich teurer sind. Gut gefallen hat uns die Jeep-Safari über die Insel (kein Touri-Nepp). Ein Internetcaffe ist im Hotel vorhanden, 30 Minuten für umgerechnet einen USD. Die Annahme von USD ist in Venezuela eigentlich verboten, so dass man seine Reisekasse tauschen muss. Vorsicht vor den betrügerischen Straßenhändlern in Porlamar! Bezüglich Reisemedizin ist es ratsam, sich vorher bezüglich der Gelbfieberimpfung (Einreise nach Venezuela) und einer eventuellen Malariaprophylaxe (für's Festland) zu informieren. Uns hat es sehr gut gefallen und wir können diese Anlage bestens weiterempfehlen.
01.05.2005 Traumurlaub Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Das Hotel besteht aus 3 größeren Häusern mit vielen Zimmern auf mehreren Etagen (Aufzug vorhanden). Die Zimmer waren sehr groß und geräumig (Studio von ca. 50 qm mit sehr großem Bad). Zusätzlich sind in der Anlage viele Bungalows verteilt. Es handelte sich um eine recht große weitläufige Anlage, die aber auch dadurch ihren Reiz hatte. Zwischen den Bungalows zum Strand runter, geht man durch einen super schönen Palmenpark. Die Haupthäuser befindet sich in der Nähe der Rezeption und des Restaurants. Rezeption und Restaurant sind separat in einem eigenen Trakt untergebracht, Restaurant mit Blick auf den Pool aus der ersten Etage. Die Anlage war insgesamt sehr sauber, der Pool wurde regelmäßig gereinigt, das Essen war super gut. Die Gästestruktur hat mir auch sehr gut gefallen. Es handelte sich um Gäste ab ca. 30 bis 50, wobei es sich um sehr nette und niveauvolle Leute handelte.
Lage Das Hotel bzw. die gesamte Anlage befindet sich zwischen zwei Straßen. An der oberen Seite befindet sich eine gut befahrene Umgehungsstraße, wo sich auch die Bushaltestelle und ein größerer Supermarkt befinden. Durch die lange Zufahrtsstraße zum Hoteleingang ist kein Straßenlärm in irgendeiner Art zu spüren. Am Eingang befindet sich die Rezeption und die drei größeren Haupthäuser. Von dort läuft man ca. 10 minuten gemütlich an den Bungalows, dem Pool, durch den Palmengarten quer durch hinunter zum anderen Ende der Anlage, wo man an den Strand gelangt. Die Anlage ist am sogenannten Hinterausgang durch Personal gesichert, damit nicht fremde Leute ins Gelände gelangen können. Dadurch fühlte man sich auch sehr sicher in der Anlage. An diesem Ausgang befindet sich eine winzige Strandstraße, an der auch Taxen und Busse halten. Die Straße kann man mit 5 Schritten überqueren und man ist am wunderschönen Naturstrand. Am Strand befinden sich für das Hotel eigene Liegen und Sonnenschirme, die ausschließlich für die Hotelgäste kostenlos zur Verfügung stehen. Als ich dort war (Jahr 2000) gab es dort einige diverse Gastronomien, diverse Strandlokale und eine Stranddiskothek mit super Musik, ein Internet-Lokal und einige Bars und Restaurants. Die Disko war ein echtes Erlebnis für uns Stadtmenschen. Ein kleiner Supermarkt und kleinere Boutiquen waren auch vorhanden. Zusätzlich eine Post und eine Telefonstation. Der Supermarkt an der anderen Seite des Hotels war jedoch viel günstiger und viel viel größer und hatte bessere Öffnungszeiten.
Service Das Personal war überaus freundlich und sehr sympatisch. Nach 1 Woche wurde man mit Namen begrüßt und nach 2 Wochen wollte man nicht mehr nach Hause. Alle waren sehr sehr nett. Die Zimmerreinigung war in Ordnung, alles war stets sauber und ordentlich. Am Check-In gab es auch überhaupt keine Probleme. Alles in allem sehr empfehlenswert. Die Annimation am Tag und am Abend war sehr nett und nicht aufdringlich. Das Restaurant war mit super Service. Die Tische wurden umgehend geräumt und der Getränkeservice war sehr nett und schnell.
Gastronomie Die Gastronomie des Hotels war einfach nur EMPFEHLENSWERT . Habe selten ein so super gutes tolles Essen im Hotel erlebt. Die Auswahl war super und die Qualität stimmte immer. Das Obst war sehr sauber und von super Qualität. In zwei Wochen fehlte es einem an nichts. Nicht so wie sonst, wenn man sich nach Hause zu dem eigenem Essen sehnt, weil man es nicht mehr sehen kann, es immer gleich schmeckt und es immer das selbe gibt. Überhaupt nicht. Schon die Auswahl beim Frühstück war hervorragend. Es wurde für jeden, der ein Omelett haben wollte, dieses genau nach seinen Wünschen zubereitet. Die Anzahl der Eier, sowie der zusätzlichen Zutaten, wie Tomate, Zwiebel, Schinken, Käse etc. wurde genau erfragt. Echt super toll. Bei den Getränken gab es zusätzlich Bedienung.
Sport / Wellness Freizeitangebote waren ebenfalls vorhanden und sehr schön. Kostenlos Tennis spielen, so oft man wollte, Volleyball am Strand, Wasser-Aerobic und Tischtennis am Pool. Die Pool-Bar war klasse, super Service. Handtücher gab es ohne Kaution durch Hinterlegung der Zimmer-Nr. Jeden Tag ein frisches Handtuch ohne Gebühr. Liegen waren ausreichend vorhanden, sowohl am Pool als auch am Strand.
Zimmer Das Zimmer in dem größeren Haupthaus, war sehr groß und nett eingerichtet. Es war eins der günstigsten Zimmer. Ca. 50 qm groß, aber ohne Balkon. Dieser hat mir jedoch nicht gefehlt, da ich das Zimmer nur zum Schlafen aufgesucht habe und ansonsten lieber draußen in der Anlage war. Es gab einen Fernseher mit wenigen deutschen bzw. englischen Programmen. Hellhörig war das Zimmer überhaupt nicht. Keinerlei Lärm oder Geruchsbelästigungen waren vorhanden. Im Gegenteil, es war super ruhig. Stets neue frische Handtücher (täglich). Die noch größeren Zimmer in diesen größeren Häusern waren alle mit Balkon und ca. 70 qm. Alle Zimmer hatten Klimaanlage. Die Klimageräte hörte man jedoch nicht. Von anderen Gästen habe ich die Bungalow Zimmer gesehen. Dies waren die teureren Zimmer. Sie waren sehr sehr klein und eng. Für zwei Personen war überhaupt kein Platz in diesen Räumen. Das Bad war mini. Die Klimaanlagen am Bungalow waren super laut und es gab Mücken ohne Ende. Alles in allem waren die Bungalows zwar von außen schön, aber vom Preis / Leistungsverhältnis absolut schlecht. Der Preisunterschied lag damals (im Jahr 2000) bei ca. 500 DM pro Person zwischen Billigzimmer (was ich hatte) und Bungalow. Zusätzlich war bei den Bungalows, die ziemlich nach am Strand - also am Ende der Anlage standen - mit Lärmbelästigung von der Strand-Straße und den Kneipen zu rechnen. Das haben mir Gäste erzählt, die dort hinten wohnten. Also nicht so empfehlenswert.
Preis Leistung / Fazit Ich war im Jahr 2000 in dieser Anlage - allein. Mir hat es alles sehr gut gefallen dort. Der Preis war damals auch super. Ich hatte für 15 Tage umgerechnet 1000 Euro bezahlt mit All inclusive. Im Jahr darauf war der Preis jedoch um 500 Euro gestiegen. Die Anlage ist es aber auch wert. Ich würde das gleiche Hotel nochmal buchen. - Als Ausflug habe ich eine Jeep Safari gemacht. Die hat mir allerdings absolut nicht gefallen, da das Safari-Auto absolut fahruntauglich war. An dem Auto waren von Lenkung über Bremsen alles defekt. Wir haben die Fahrt mittendrin abgebrochen, da wir auch noch in ein Unwetter gerieten. Die Scheiben ließen sich nicht schließen, die Scheibenwischen waren ebenfalls defekt. Wir waren alle nass bis auf die Knochen und hatten keine Lust auf einen Unfall. Wir haben uns hinterher beschwert und haben jeder 25 Dollar (die Hälfte des Ausflugsgeldes) wieder zurück bekommen. Aber wichtiger war, dass wir überhaupt diese Fahrt überlebt hatten.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.