Hotel Melis - Side-Manavgat

Seli̇mi̇ye Mahllesi 7600 Side
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Das Hotel war in Ordnung, sauber."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Melis im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 43%
Familien 29%
Alleinreisende 14%
Freunde 14%
Altersstruktur
14-18 Jahre 28%
<14 Jahre 17%
26-30 Jahre 17%
36-40 Jahre 17%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
2,5
Zimmer:
2,2
Service:
3,0
Gastronomie:
2,5
Lage & Umgebung:
3,0
Sport & Unterhaltung:
2,9
Gesamteindruck:
2,8
Weiterempfehlung: 35% Bewertungsanzahl: 20
Gesamtbewertung:
2,7

Hotelausstattung Hotel Melis (Side-Manavgat)

  • Ausstattung Hotel: Lift, Strand
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse
  • Gastronomie: Restaurant(s), Poolbar(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich
  • Wellness: Pool
  • Sport: Kinderpool / Kinderbereich
  • Sonstiges: Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Melis

19.10.2018 Badeurlaub Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel war in Ordnung, sauber.
Lage die Lage war nicht so besonders, dafür sehr nette Leute.
Service die Leute waren sehr freundlich, nett und hilfsbereit
Gastronomie das Essen war das beste, was wir je in der Türkei gegessen haben
Sport / Wellness es war ok
Zimmer leider kein Kühlschrank vorhanden, ansonsten war es ok
Preis Leistung / Fazit das Hotel ist leider nicht direkt in der Stadt, der Strand ist etwa 20 min Fußweg entfernt, fahren aber mehrmals am Tag Busse, die uns hin und zurück gebracht haben. Das Essen war sehr sehr lecker, die Freundlichkeit des Hotelservices war sehr gut. Ich empfehle das Hotel weiter, vor allem für Leute die ihre Ruhe haben wollen
29.08.2018 Meine Bewertung Melis Badeurlaub -
0,0
Preis Leistung / Fazit Ich will mein Geld zurück, fahrlässige Beihilfe zum Betrug !
03.06.2015 Bewertung Badeurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel die ersten 4 tage ruhig, später dann 2x Lärm mitten in der Nacht, frühstück war ok, die Leute unaufdringlich, zimmer in Ordnung, nur betten wurden nicht immer gemacht, insgesamt aber ok. nur der Strand is zu weit weg, ca. halbe stunde zu Fuß wenn man weiß wo.
Service ging so.
Preis Leistung / Fazit also zu dem preis absolut ok
01.09.2014 Enttäuscht Badeurlaub -
2,2
Allgemein / Hotel Erste Eindruck: schäbig, ohne Pflege. Mit kleinen Verbesserungen könnte man es leicht aufwerten! Kein eigener Speisesaal. Aber guter Swimmingpool - leider mit nur 3 Sonnenschirmen für alle Gäste. Etwa 80% Deutsche.
Lage Kurze Strecke zum Zentrum. Gehminuten zum Strand sind aber etwa 20 Min (und mind. 3km zum Privatstrand des Hotels).
Service Freundliche Mitarbeiter solange man Profit einbringt. Hilfsbereit wenn zum eigenen Vorteil. Teilweise unehrlich und unzuverlässig.
Gastronomie Frühstück immer: abgepacktes Brot, Wurst, Käse, Butter, Marmelade, Honig, Marmelade, Oliven und Butter. Schwarzen Tee und Instant-kaffee. Teilweise dreckiges Geschirr und Besteck. Unappetitlich. Abendbrot. Salat aus Resten vom Frühstück, eine Beilage, ein Hauptgericht und Wassermelone zum Nachtisch. Schmackhaftes aber sehr kostengünstiges Essen (wenig Fleisch, keine Vielfalt).
Sport / Wellness Lufttiere, -matrazen usw. im Pool. Sonst nix!
Zimmer Sehr kleine Zimmer. Wenig Möbel, alt, muffelig, wackelig und sehr dreckiges WC. Sehr stickig aber mit Balkon. Allerdings zieht der Zigarettenrauch von nebenan bzw. unten gut rein.
Preis Leistung / Fazit Enttäuscht. Ausschließlich zum Schlafen gut genug. Lieblos, geschmacklos, motivationslos geführt. Ordentliches Streichen, saubere Armlehnen, abgesaugte Sofa, heller Empfang, aufmerksames Personal würden aufbessern.
01.09.2014 Guter Strand, bescheidenens Hotel Badeurlaub -
2,6
Allgemein / Hotel Das Hotel macht schon von außen einen erläuterungsbedürftigen Eindruck, der sich beim betreten der Lobby verstärkt und bei Erreichen der Zimmer seinen traurigen Höhepunkt findet. Das Hotel ist ziemlich alt, daran kann man nichts ändern. Aber man hätte die Zimmerausstattung ja mal austauschen können in den vergangenen 30 Jahren. Der Pool ist angemessen groß, so dass man auch ein paar Schwimmzüge machen kann und wirkt auch sehr sauber (Wasserqualität). Dasselbe kann man leider nicht von den Zimmern behaupten. Die Reinigung, falls sie überhaupt stattfindet, ist sehr oberflächlich. Neue Handtücher gibt es nur auf Nachfrage. Überhaupt muss man zu viele Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten erst erfragen (Toilettenpapier). Ich hatte nur Frühstück bestellt. und das war eintönig und wenig schmackhaft. Witzig fand ich den löslichen Kaffee im Zuckerstreuer ( ohne Beschriftung ).
Lage Zum hoteleigenen Strand sind es etwa 3 Kilometer zu Fuß. Es gibt aber einen Shuttleservice, der auch wirklich gut funktioniert. Zum Hauptstrand und zur Promenade sind es etwa 1 Kilometer. Auch die Altstadt von Side kann man, zumindest in den Abendstunden, gut zu Fuß erreichen. Die direkte Umgebung des Hotels, dass außerhalb der touristischen Zone in einem Wohnviertel gelegen ist, gleicht aber eher einen Szenario aus einem Endzeitfilm. Baustellen, Brachflächen und Schotter soweit das Auge blicken kann. Der Weg zum Stadtzentrum gleicht einer Wanderung über eine Mondlandschaft. Der erste Eindruck ist einfach niederschmetternd. Man sollte sich davon nicht entmutigen lassen. Nach einem Fußmarsch von fünf Minuten hat man die Zivilisation wieder erreicht und es gibt eine kleine "Meile" mit recht netten Bars und Restaurants. Auch die gängigen Supermärkte sind schnell zu erreichen.
Service Alle Mitarbeiter waren stets bemüht. Wenn so etwas im Arbeitszeugnis steht, weiß man was es zu bedeuten hat. Das personal war wirklich höflich und hilfsbereit, aber man merkte einfach, dass in diesem Familienbetrieb keiner eine Schulung oder gar Lehre gemacht hat. Die Verständigung funktioniert recht gut auf englisch. Für deutsche Gäste ist manchmal ein Mitarbeiter im Hotel anwesend, der eigentlich für die Abwicklung der Touren verantwortlich ist.
Gastronomie Da ich nur Frühstück gebucht hatte, kann ich auch nur dazu zuverlässige Angaben machen. Das Frühstück war eintönig (12 Tage dasselbe Essen, ohne irgendeine Abwechslung). Landestypisches Frühstück mit Tomaten, Gurken und Käse, dazu Weißbrot aus einer Tüte und eine Sorte Marmelade und Honig. Jeden Tag gekochte Eier ( ich hätte mich wirklich mal über ein Rührei oder Spiegelei gefreut). Alles sehr lieblos angerichtet. türkischer Tee aus dem Samowar oder löslicher Kaffee aus einem Zuckerstreuer. Saft oder sogar Wasser : absolute Fehlanzeige. Verbesserungswürdig !
Sport / Wellness Es gibt kein Unterhaltungsprogramm. Daher ist in dem Hotel abends einfach kein Gast im Poolbereich oder der Bar anzutreffen. ( in manchen Nächten dafür das Personal und einige Freunde ) Der Pool ist groß genug, um darin Schwimmen zu können und das Wasser wirkte ausgesprochen sauber. Ein echter Pluspunkt. Die Liegestühle haben keine Auflagen (ich habe nicht gefragt, ob man welche gegen Aufpreis bekommen kann). Eine Kinderbetreuung findet nicht statt, obwohl es extra ein Kinderbecken gibt.
Zimmer Die Zimmer sind für Singles groß genug. Ich denke zu zweit bekommt man da ein paar Probleme, insbesondere mit dem Kleiderschrank, bzw. Spint. Die Sauberkeit lässt zu Wünschen übrig, ist aber erträglich. Das Badezimmer ist eher klein, was aufgrund fehlender Duschvorhänge zu regelmäßigen Überschwemmungen führt. Da wünscht man sich eine Zimmerreinigung. Die kommt aber nur auf Nachfragen, bei mir nach sieben Tagen, bei anderen Gästen nach neun Tagen oder einfach gar nicht. Der Balkon ist ausreichend. Allerdings hat man die Wahl auf das gegenüberliegende Wohnhaus oder eine Brachfläche zu schauen.
Preis Leistung / Fazit Ein einfacher Familienbetrieb, der mit etwas Engagement auch einen positiven Eindruck hinterlassen könnte. Eigentlich schade. Ein Hinweis erscheint mir noch wichtig. Gehbehinderte sollten dieses Hotel wirklich meiden. Überall sind Stolperfalle durch unnütze Schwelle oder unvorhersehbare, da nutzlose Höhenunterschiede. Verlässt man den Aufzug, tritt man wahlweise gegen einen Balken ( vollkommen sinnfrei an dieser Stelle ) oder stolpert, weil es nach diesem Hindernis 20 Zentimeter unter die Höhe der Aufzugsplattform fällt ( was ebenfalls sinnlos ist ). Erst danach geht das Licht im Flur an. Außerdem gab es an vier von 12 Tagen Stromausfälle, an denen der Aufzug gar nicht fuhr. Also an alle Gehbehinderte. Meiden Sie dieses Hotel.
01.09.2014 Nie wieder! Badeurlaub -
1,0
Preis Leistung / Fazit einfach nur unglaublich! es wurde das erste Mal nach einer Woche "geputzt". Es war genauso schmutzig wie vorher. Keine frischen Handtücher. ohne Worte
01.09.2014 Nie wieder Türkei? Badeurlaub -
1,5
Allgemein / Hotel Für einen spontanen Kurztrip wurde das Hotel , von uns als Ehepaar, 55+51 J., gebucht. Das sehr einfache Hotel wird türkisch- familiär geführt und von gemischten Nationalitäten gebucht, jedoch überwiegend türkischer Abstammung.
Lage Das Hotel liegt abseits der allgemeinen Tourismus-Infrastruktur. Im Umfeld Wohnbebauung sowie eine einfache und trostlose Umgebung.
Service Die Mitarbeiter sind alle sehr bemüht und versuchen auch weiter zu helfen. Direkte Verständigungsprobleme sind vorhanden da nur türkisch gesprochen wird. Jedoch sind immer auch deutschsprachige türkische Gäste da, die hier übersetzen können. Die Probleme seitens der Unterkunft, konnten jedoch nur bedingt bis gar nicht behoben werden. Eine Reinigung während des Aufenthalts erfolgt nicht, ist jedoch optional buchbar.
Gastronomie Gebucht wurde Halbpension. Das Frühstück war sehr einfach gehalten. Weißbrot, Ei, Tomate, Gurke, eine Sorte Käse, sowie Wurst. Honig und Erdbeere-Konfitüre in Einzelportionen, Tee, löslicher Kaffee. Jeden Tag gleich, kein Toaster, ohne Kühlung, in großen Schalen, lieblos hingestellt. Interessant der Hinweis vom Reiseleiter- kein rohes Gemüse zu essen ( Keime ). Damit war das Angebot noch weiter eingeschränkt. Das Abendessen war sehr einfach. Ähnlich bei einer Truppenversorgung. Auswahl gab es nicht, Bei dem sehr knappen Budget hat die Küche jedoch zumindest geschmacklich ihr Bestes gegeben. Man sollte nur nicht mäkelig sein. Dem Hinweis des Reiseleiters, kein Leitungswasser zu trinken, begegnet der Hotelbetreiber mit dem Angebot, Trinkwasser zu kaufen. Im Angebot "Halbpension" ist nur das Getränk ( Tee/ Kaffee) morgens dabei. An der Pool/Hotelbar kann man die gängigen Getränke sowie einen kleinen Imbiss kaufen.
Sport / Wellness Das Hotel hat einen Pool. Am Rand stehen etwa 15 Liegen ohne Auflagen, sowie einige Esstische. Sport, Freizeit oder ein Unterhaltungsangbot hat es nicht gegeben. Es sei denn, man nimmt den im Wasser schwimmenden Ball als Herausforderung an oder beschäftigt sich mit einer der vielen Katzen. Die Wasserqualität ist ausreichend, die Sauberkeit am Pool dafür weniger. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Service zum Strand an. Hier kann positiv auf diese Möglichkeit hingewiesen werden. Das Hotel ( mit einigen andern zusammen) nutzt einen eigenen Strandabschnitt. Es werden Liegen mit Auflage und Sonnenschirm kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Strandabschnitt ist nicht überlaufen, WC, Umkleide und Strandbar ist vorhanden. Insgesamt ist der Strandbesuch durchaus empfehlenswert.
Zimmer Das Zimmer ist sehr klein, etwa 10qm, das Bad desolat. Auf etwa 3qm befinden sich Dusche, WC Waschbecken. Alles ist sehr alt, Wasser läuft beim Spülen seitlich an der Toilette vorbei, Die Armaturen sind verkalkt, abgenutzt oder beschädigt, dass man getrost von antiken Teilen sprechen kann. Viele unreine bis schimmlige Ecken und Fugen. Da der Raum sehr klein ist, kann man auch im Sitzen ( auf dem WC, kein Witz) duschen. Praktisch, man sollte nur vorher das Toilettenpapier in Sicherheit bringen. Für Nachschub muss man selber sorgen, da keine Reinigung der Zimmer enthalten ist. Eine Klimatisierung kann gegen Aufpreis von 5€ am Tag gebucht werden. Nett. Safe oder Fön sind nicht vorhanden. Schrank für Kleidungsteile sind nicht vorhanden. Einzig eine, in der Größe eines Besenschrankes, Einbaunische, lässt die Ablage von 3-5 Teilen zu. Ist sowieso einfacher die Teile direkt aus dem im Wege stehenden Koffer zu nehmen. Auf dem kleinen Balkon lassen sich zumindest die eigenen Handtücher trocknen. Achja, zwei Duschtücher kommen vom Haus. Die Betten sind soweit ok, wenn man nicht gerade über 1, 80m groß ist., Da die Betten nur 1, 90m lang sind, haben größere Menschen ihre Füße öfters außerhalb. Ein LCD-Fernseher ist vorhanden, eine Fernbedienung nicht. Sehr nett waren auch lose sitzende Steckdosen, entgegenkommende Elektrik war ja schon immer ein spannungsgeladenes Erlebnis.
Preis Leistung / Fazit Für den Urlauber mit einer minimalen Standartvorstellung nicht empfehlenswert. Hier darf man und sollte keine Ansprüche stellen. Der Reiseunternehmer wäre besser beraten, dieses Hotel aus dem Angebot heraus zu nehmen.
01.08.2014 Die Gastfreundschaft in der Türkei, speziell im Hotel verdient eine Eins mit Stern! Badeurlaub -
3,1
Allgemein / Hotel Man könnte das Niveau des gesamten Hotels durch leichte Veränderungen verbessern. Es ist schade, dass an so vielen Ecken gespart wird, da die Leute wirklich sehr freundlich und herzlich sind. Das Essen ist gut, allerdings entspricht das Abendessen keinem Buffet, wie eigentlich angegeben. Es gibt lediglich eine Art Buffet, an welchem man sich die einzelnen Salatblätter variabel zusammenmischen kann. Ansonsten gibt es nur ein gericht. Dieses ist aber sehr lecker. Die Auswahl an Nachspeisen fehlt. Es gibt nur Melone. Das Frühstück hat uns sehr enttäuscht, da es sehr lieblos wirkt: Brot in Plastiktüten, eine Sorte Wurst und Käse, Marmelade einzeln verpackt, löslicher Kaffee und kein türkischer Joghurt oder Ähnliches. Allerdings bekamen wir auf Nachfragen morgens eine Schüssel Joghurt. Die Reinigung des Zimmers erfolgte lediglich auf mehrfaches Nachfragen. In 10 Tagen blieb dies die einzige Reinigung. es gab keine frischen Handtücher, das Bad wurde nicht gesäubert, der Müll nicht ausgeleert und kein Toilettenpapier aufgefüllt. Das Hotel war für uns in Ordnung, da wir die meiste Zeit am Meer und nicht im Hotel waren. Allerdings ist es sehr schade, dass es so viele Kleinigkeiten zu bemängeln gibt, da wirklich alle Leute im Hotel sehr freundlich, aufgeschlossen und angenehm waren. Sehr schade ist auch, dass viele Dinge extra berechnet werden, die auf der Homepage im Vorfeld nicht erwähnt werden. Hierzu zählen zum Beispiel die Kosten für die Klimaanlage von 5€ pro Tag.
Lage Die Lage ist ruhig und angenehm. Man ist sehr schnell am Meer und kann auch zu Fuß in die ca. 3km entfernte Altstadt von Side gehen.
Service Die Mitarbeiter im Hotel sind ausnehmend freundlich. Mit Englisch kann man sich einigermaßen verständigen, allerdings nur mit den Jüngeren.
Gastronomie Das Frühstück war sehr dürftig und muss auf jeden Fall ausgebaut werden. Das Abendessen war gute, türkische Hausmannskost und sehr lecker. Allerdings gab es keine Auswahl, weder der Hauptspeise noch der Nachspeise. Dies muss an das versprochene Buffet angeglichen werden. Alle Getränke, auch z.B. das Wasser zum Essen, muss man extra zahlen. Es gibt keinen Saft oder Wasser zum Frühstück.
Sport / Wellness Leider gibt es keinen Hinweis auf den Masseur vor Ort. daher haben wir in einem anderen Wellness-Hotel gebucht. Erst im Nachinein wurden wir darüber informiert, dass es im Hotel die Möglichkeit einer Massage gibt. Dies muss unbedingt ausgehängt werden. Wir wären lieber im Hotel geblieben, als in ein anderes fahren zu müssen. Der kostenlose Transfer zum Strand und zurück ist ein großer Pluspunkt! Bei Verspätungen des Busses wurde dessen Fahrer umgehend angerufen und informiert. Das W-Lan ist kostenlos. Allerdings wird man auch darüber nicht informiert, sondern muss sich erkundigen. Dann bekommt man ohne Probleme das Passwort.
Zimmer Die Zimmer sind sehr klein, die Betten quietschen und man spürt die einzelnen Federn der Matratze. Das Bad ist ebenfalls sehr klein. Durch die fehlende Duschwand steht nach dem Duschen das gesamte Bad "unter Wasser", was die Reinigung noch dringender erforderlich gemacht hätte. Der kleiderschrank ist ausreichend für eine Person, bei zwei Personen wird es sehr eng. Zudem wäre ein Stuhl oder Tischt sehr vorteilhaft und wünschenswert. Jedes Zimmer besitzt einen Balkon. Safes müssen für einen Tagespreis zusätlzich an der Rezeption gebucht werden.
Preis Leistung / Fazit Leider waren wir sehr enttäuscht von vielen Dingen. Aber durch die Menschen, die dort arbeiten, wurden viele Dinge wieder gut gemacht. Man versuchte, uns den Urlaub und unseren Aufenthalt so schön wie möglich zu machen.
01.07.2014 Insgesamt okay Badeurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel Landestypisches Hotel. Wird viel von Türken aus Deutschland und dem eigenen Land benutzt. Man darf absolut nicht zu viel erwarten! Sehr spartanische und kleine Zimmer die leider mit sehr wenig liebe und können Renoviert worden sind ( Fugen mit Gips ausfugt, Sockelleisten mit Farbe verschmiert.) Preis Leistung stimmt aber!
Lage Shuttle Service zu einem sehr schönen Strand abschnitt mit Liege und Schirm. In ein paar Gehminuten ist man mitten im geschehen.
Service Zimmer werden alle 3 Tage "gereinigt". (Müll geleert und frische Handtücher)
Gastronomie Als Vegetarier sollte an sich eindeutig mit Nudeln und Reis zufrieden geben. Leider sind Vegetarier noch ein große Seltenheit. Essen ist Lecker aber sehr Fleischlastig. Frühstück ist Landestypisch und daher für Deutsche recht schnell eintönig. Tomate, Gurke, 2 Käsetorten 1 Wurst, 1 Marmeladensorte, Honig und Weißbrot. nach 10 Tagen bekommt man dann Sehnsucht nach Müsli Joghurt und co,
Zimmer Wichtigste! Bett und Matratze waren Ordentlich und Sauber! Leider kostet Klimaanlage extra und Safe an der Rezeption auch. Auf RTL muss man nicht verzichten aber das ist auch der einzige Deutsche Sender. Fenster halten gut den Lärm draußen aber leider dir Türen zum Flur nicht! Kann in der Nacht daher ab uns zu recht Laut im Gang werden.
Preis Leistung / Fazit Preis Leistung hat gestimmt aber leider nicht mehr. Wenn man sich mit wenig zufrieden geben kann ist es wirklich nicht schlecht! Sie sind alle Nett und geben sich auch mühe aber man Merkt das NIEMAND vom Fach ist
01.07.2014 Zufriedenstellendes Hotel Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Es hat uns gut gefallen, aber vor allem die Gastfreundlichkeit vom Leiter und den Angestellten.
Lage Sehr ruhige Lage, gut zum entspannen. Touristenattraktionen sind gut zu erreichen, Busse stehen zu Verfügung um zum Strand zu gelangen, dies ist im Preis inklusive.
Service Es gab super nette Leute im Hotelservice.
Gastronomie Das Frühstück war Akzeptabel, aber das Abendessen toll.
Sport / Wellness Verschiedene Angebote für Boot Touren, und Ausflüge Tag und Nacht.
Zimmer Für den Preis war das Zimmer in Ordnung, es war sauber.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel war Preismäßig ok. das Personal, Service und Umgebung war gut, sehr sympathische Menschen konnte man dort treffen. im gesamtpaket würde ich sagen dass wir uns sehr wohlgefühlt haben und gerne noch mal dorthin Reisen würden.

Top Sehenswürdigkeiten in Side-Manavgat

Museum von Side Selimiyeköyü , 07330 Side Entfernung zum Hotel: 1.3 km
ÇÝN YATÇILIK - Bootstouren 1056 Sokak 3, 07600 Manavgat Entfernung zum Hotel: 5.9 km
Essen und Trinken nahe Hotel Melis - Adressen
7 Mehmet Restaurant
7 Mehmet Restaurant
Atatürk Kültür Park 333 07100 Antalya E-Mail: info@7mehmet.com www: http://www.7mehmet.com
Moonlight Restaurant
Moonlight Restaurant
Babaros Caddesi 49 07330 Side www: http://www.sideholidays.com/restaurant.html Tel.: +90 242 7535196 Fax: +90 242 7535197
Orfoz
Orfoz
Liman Cad. 58/B 07330 Side E-Mail: info@orfozrestaurant.com www: http://www.orfozrestaurant.com Tel.: +90 242 7531362
Astral
Astral
Deniz Bükü Mevkii Sarmasik Sokak 07330 Side E-Mail: restaurantastral@tropical.com.tr www: www.tropical.com.tr Tel.: +90 242 7532296 Fax: +90 242 7531304
Gizil Bahce
Gizil Bahce
Dizdar Hasan Bey Sokak 1 07100 Antalya E-Mail: info@gizlibahce.org www: http://www.gizlibahce.org Tel.: +90 242 2448010 Fax: +90 242 2472110
Cafe Salman
Cafe Salman
Fevzi Cakmak Cad. Antalya Tel.: +90 244 1455 Fax: +90 311 4700
Melissas Secret Garden
Melissas Secret Garden
Kültür Parki Antalya Tel.: +90 238 5235 Fax: +90 238 5236
Alp Paa Restaurant
Alp Paa Restaurant
Hesapç Sok. 07100 Antalya Tel.: +90 242 247 56 76 Fax: +90 242 248 50 74
Ayar Meyhane
Ayar Meyhane
Hesapç Sok. 07100 Antalya E-Mail: info@ayarmeyhane.com Fax: +90 242 244 52 03
Deniz Balk Evi II
Deniz Balk Evi II
Beach Park 54 07100 Antalya Tel.: +90 242 238 51 38 Fax: +90 0242 238 51 40
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.