Parkhotel Wangerooge

Dorfplatz 16 26486 Wangerooge
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Das Haus ist zwar schon etwas älter, von außen hat es z.B. an der F..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Parkhotel Wangerooge im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 100%
Altersstruktur
14-18 Jahre 25%
26-30 Jahre 25%
46-50 Jahre 25%
51-55 Jahre 25%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,1
Zimmer:
4,8
Service:
4,6
Gastronomie:
4,3
Lage & Umgebung:
4,6
Sport & Unterhaltung:
4,6
Gesamteindruck:
4,2
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 6
Gesamtbewertung:
4,5

Hotelausstattung Parkhotel Wangerooge (Wangerooge)

  • Ausstattung Hotel: Lift, zentrale Lage, ruhige Lage, direkte Strandlage, Strand
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Doppelbett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Dampfbad
  • Sport: Fitnessstudio, Radfahren / Mountainbike
  • Sonstiges: Fahrradverleih, Sandstrand, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Parkhotel Wangerooge

01.03.2014 Eiin schöner Urlaub Wander- und Wellnessurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Das Haus ist zwar schon etwas älter, von außen hat es z.B. an der Fensterbank unseres Badezimmers einen Riss, jedoch von Innen war es neu, wunderschön und sauber. Ich musste bei der Ankunft nichts nachreinigen. Weder in den Schränken, noch auf den Lampen war es staubig.
Lage Das Hotel ist zentral gelegen, durch den Park ist der nächste Einkaufsladen schnell erreicht und unseren Yorki konnten wir auch prima Gassi führen, da der Park direkt neben der Hotelanlage sogar dafür gedacht ist. Da dort wenn überhaupt nur sehr vereinzelte Autos, meist elektrisch, fahren konnte der Kleine die meiste Zeit auch ohne Leine laufen. Die Preise für die Fähre und die Bahn sind uns etwas sehr hoch erschienen. Wir sind der Meinung: Wucher!
Service Das Personal dort ist sehr freundlich und man fährt gerne wieder hin. Zum Beispiel die junge Frau die sich meistens um das Frühstück gekümmert hat, war immer sehr angenehm und zuvorkommend, oder auch der junge Mann, der an unserem abreise Tag für die morgendliche Verpflegung zuständig war, war freundlich, selbstbewusst und flott mit Kaffee und neuem Geschirr zur Stelle. Man hatte das Gefühl das die Beiden Ihren Job sehr gerne machen. Darum kommen wir auch wieder im nächsten Jahr, wie schon das Jahr zuvor um die selbe Zeit. Der Umgang mit Beschwerden ist dort recht einfach: Man meldet und das Problem wird bearbeitet. Wir hatten keinerlei Sichtschutz in unserem Badezimmer. Daraufhin gab man uns eine Tischdecke zum abhängen des Fensters und am nächsten Morgen wurde dort fachmännisch Fensterfolie angebracht. Schnell, einfach, praktisch. Also alles reibungslos.
Gastronomie Das Essen war gut und lecker. Das Frühstück war ebenfalls super, vor allem die Zeit war perfekt wenn man mal länger schlafen möchte.
Sport / Wellness Das Hotel verfügt über einige Fitnessgeräte, eine Bio-Sauna sowie über eine Finnische Sauna und eine Wanne mit Poolfunktion. Es gibt dort Wasser und Tee, ebenso wie bequeme Liegen und Zeitschriften. Das Internet ist etwas schwach im 2. OG aber völlig OK.
Zimmer Unser Zimmer lag im 2. OG, hatte ein Himmelbett und eine tolle Aussicht in den hauseigenen Park. Es war dort oben sehr ruhig und schön. Auch unser Hundchen hat sich dort sehr wohl gefühlt. Nur einen Safe haben wir vermisst. Wir dachten immer der sei heutzutage selbstverständlich in jedem Zimmer einfach drin
Preis Leistung / Fazit Gesamt gesehen ist das Hotel gut und das Personal schnell, freundlich und sauber. Der Ein oder Andere hat sich auch über den kleinen Hund gefreut und sich Zeit für einen kleinen Talk genommen und auch von seinem Mops erzählt was ein persönliches, heimeliges und schönes Wohlfühlklima ergab. Auch das Zimmermädchen hat unserem Yorki das Spielzeug sehr niedlich neben dem Futternapf drapiert und alles immer wieder in Ordnung gebracht.
01.04.2013 Super Urlaub Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,6
Preis Leistung / Fazit Der Urlaub war sehr erholsam, jeden Tag in die Sauna, das Essen war super lecker und der Service top! Wangerooge ist auf jeden Fall eine Reise wert und dann in dem Hotel- empfehlenswert!!
01.06.2009 Das neue Hotel "Villa im Park", ehemals "Parkhotel" Konferenz/Treffen Paar
4,3
Allgemein / Hotel Das im Mai 2008 kernsanierte Hotel (früher ?Parkhotel?) liegt am nördlichen Rand des kleinen zentralen Parks von Wangerooge und fügt sich in seinem erhalten gebliebenen frühklassizistischen Baustil harmonisch in die architektonische Umgebung ein. Die Gäste bestehen überwiegend aus älteren Urlaubern, vornehmlich aus Deutschland, die aber die Ruhe der Insel zu schätzen wissen. Für Kinder ist das Hotel allerdings nicht zu empfehlen. Das Angebot des Hotels, welches als ****-Hotel von der DeHoGa klassifiziert ist, entspricht durchaus dieser Einstufung. Es verfügt über 16 Einzel- bzw. Doppelzimmer sowie 8 Suiten, wobei es sich bei allen Zimmern um Nichtraucherzimmer/-suiten handelt. Im Rahmen der Sanierung wurde auf Barrierefreiheit geachtet, zusätzlich wurden zwei Doppelzimmer rollstuhlgerecht ausgestattet. Der Aufzug des Hotels verfügt ebenfalls über rollstuhlgerechte Bedienelemente in entsprechender Höhe.
Lage Die Anreise ist mit dem Auto ab Hafen Harlesiel (dort wird das Auto auf dem Langzeitparkplatz abgestellt ? zu unserem Reisezeitpunkt 2 Euro/Tag) mit der Fähre und ab Inselhafen mit der Inselbahn bis zum Bahnhof Wangerooge problemlos möglich. Alternativ gibt es die Möglichkeit, ab Flughafen Harle mit Sportflugzeugen auf die Insel zu gelangen, welche in kurzen Abständen Linienflüge ermöglichen. Da die Insel autofrei ist, bieten sich dort einige Fahrradverleiher geradezu an. Das Hotel liegt sehr zentral, aber äußerst ruhig zwischen dem kleinen Bahnhof und dem Strand (ca. je 500 ? 700 m entfernt), gelegen, weshalb es zu Fuß auch mit rollendem Gepäck gut erreichbar ist. Für schwereres Gepäck stehen Handkarren der jeweiligen Hotels oder einige Gepäckdienste am Bahnhof bereit, welche das selbige per Elektrokarren zum Hotel bringen.
Service Der Service im Hotel war sehr freundlich, zuvorkommend und flexibel sowie schnell. Es wurde freundlichst zu allen möglichen Fragen und Wünschen Antworten und Unterstützung geboten. Die Sauberkeit des gesamten Hotels sowie der Suite war in keinster Weise zu bemängeln.
Gastronomie Das Frühstücksangebot entsprach mit seiner Auswahl vom Buffet gängigem deutschen 4****-Standard. Es gab viele verschiedene frische Brot- und Brötchensorten, viele Wurst- und Käsesorten, Marmeladen, Honig, Butter, Margarine, frisches Obst, Cerealien, Milch, Tee, Kaffee, gekochte und gerührte Eier, gebratenen Speck, diverse Joghurts und Fruchtsäfte ? welche aber nicht frisch gepresst erschienen. Kaffee, Milch oder Tee wurden vom Personal in beliebiger Menge serviert. Der geschmackvoll eingerichtete Frühstücksraum dient gleichzeitig auch als Restaurant mit einer kleinen, aber ambitionierten Karte. Über die Qualität der dort servierten Gerichte können wir mangels eigener Erfahrung leider nicht berichten.
Sport / Wellness Das Hotel bietet einen Wellness-Bereich, den wir leider aufgrund des Sinns unseres Aufenthaltes ? einer Fortbildungsmaßnahme ? nicht in Anspruch nehmen konnten und daher kein Urteil fällen können. Da die Insel Wangerooge als Urlaubsziel eher junge Familien mit Kindern und ältere, ruhesuchende Reisende anspricht, zudem sehr klein ist, sind ?Shopping? und Abendunterhaltung kein Thema, doch gibt es einige nette kleine Geschäfte sowie ein paar empfehlenswerte kleine Restaurants, die sehr gute Frischfisch-Gerichte anbieten, wobei man immer dem frischen Tagesfang den Vorzug geben sollte.
Zimmer Berichten kann ich nur über eine Suite, Raum 202: Diese verfügte über ein kleines Wohnzimmer mit Sitzgruppe und Couchtisch sowie einen Flachbildfernseher mit Sat-TV. Das Schlafzimmer war riesengroß, modern aber etwas nüchtern ausgestattet, bot ? wie laut Hotelaussage jedes Zimmer ? ein übergroßes Bett mit 2,20 m Länge und geschätzten 2 m Breite, einen zweiten Flachbildfernseher, ein Telefon sowie einen Schreibtisch, an dem auch ein Internetzugang installiert war. WLAN soll laut Hotelaussage vorhanden sein. Eine Minibar fehlte hingegen leider. Das Badezimmer war ausgesprochen großzügig modern gestaltet, mit Doppelwaschbecken und barrierefreiem Zugang zu einer rollstuhlgerecht großen Dusche. Haarfön und Duschgel sowie Hautlotion standen bereit.
Preis Leistung / Fazit Die Insel Wangerooge ist nun mal nicht sehr groß, so dass man dort eigentlich nur einen Strandurlaub über längere Zeit verbringen kann. Unabdinglich ist die Anmietung eines Fahrrades, denn erst dann kann man die Insellandschaft wirklich gut erkunden. Die Einkaufsmöglichkeiten sind natürlich sehr begrenzt, aber für den Alltagsbedarf durchaus ausreichend. Ein "Nachtleben" findet schon aufgrund des dort urlaubenden Publikums nicht statt und ist spätestens mit dem Ende des Sonnenunterganges beendet. Es gibt dort einige wenige recht nette kleine Restaurants und diese führen eigentlich immer Frischfisch im Angebot, den man natürlich nicht auslassen sollte. Sehr empfehlenswert sind zwei Cafés, zum Einen ein sehr unscheinbares kleines ca. 150 m vom Bahnhof aus in Strandrichtung entferntes gleich gegenüber dem alten Leuchtturm (von einem jungen Ehepaar aus Sachsen betrieben) in der Zedeliusstraße, sowie dieses rundliche "Pudding" direkt am Strand, welches nur über Treppen erreichbar ist und auch einen Mittagstisch sowie eine kleine, aber feine Abendkarte anbietet. Im "Pudding" sollte man unbedingt den "Sturmsack" (=Windbeutel) probieren! Insgesamt ist die Insel Wangerooge sicher sehr empfehlenswert, wenn man mit Kindern verreist - oder eben etwas älter ist und die Ruhe zu schätzen weiß! Nicht vergessen, vor der Abreise noch in dem kleinen Fischladen in der Elisabeth-Anna-Straße gegenüber der Post vorbeizuschauen und sich mit den dort angebotenen Spezialitäten einzudecken, die auch eine längere Heimreise schadlos überstehen!

Top Sehenswürdigkeiten in Wangerooge

Inselmuseum Alter Leuchtturm Zedeliusstr. 3, 26486 Wangerooge Entfernung zum Hotel: 0.2 km
Essen und Trinken nahe Parkhotel Wangerooge - Adressen
Nordseehus
Nordseehus
Tengshausen 26434 Wangerland Tel.: +49 4463 1212
Cafe Pudding
Cafe Pudding
Zedeliusstr. 49 26486 Wangerooge Tel.: 04469 220 Fax: 04469 8215
Restaurant Schnigge
Restaurant Schnigge
Obere Strandpromenade 27 26486 Wangerooge E-Mail: info@restaurant-schnigge.de www: www.restaurant-schnigge.de Tel.: 04469 94 68 40 Fax: 04469 94 59 999
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.