Hotel The Aeolos Beach

Lambi 85300 Lambi
Es sehen sich gerade 2 Personen das Hotel The Aeolos Beach an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage, Halbpension
Eigene Anreise z.B. 7 Tage, Halbpension
Gästemeinung: "Bei unserer Buchung legten wir viel Wert auf ein sauberes, gepflegt..." Exklusives Hotelvideo
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Abreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel The Aeolos Beach im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 58%
Alleinreisende 16%
Familien 16%
Freunde 5%
Altersstruktur
46-50 Jahre 25%
36-40 Jahre 21%
14-18 Jahre 12%
56-60 Jahre 11%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,8
Zimmer:
3,8
Service:
4,1
Gastronomie:
4,0
Lage & Umgebung:
3,3
Sport & Unterhaltung:
3,5
Gesamteindruck:
4,0
Weiterempfehlung: 79% Bewertungsanzahl: 98
Gesamtbewertung:
3,7

Hotelausstattung Hotel The Aeolos Beach (Lambi)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, ruhige Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Halbpension, Vollpension, all inclusive, Strand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Live-Kochen / Koch-Events, Mittagsbuffet, Vegetarische Verpflegung
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Radfahren / Mountainbike, Squash, Minigolf, Kinderpool / Kinderbereich, Beachvolleyball
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Sandstrand, Kieselstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Weckdienst, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Reisekataloginformationen zum Hotel The Aeolos Beach

Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern. mehr

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel The Aeolos Beach

07.12.2017 Badeurlaub mit unschönen Vorkommnissen Badeurlaub -
2,8
Lage Toll fanden wir die kurzen Wege und den direkten Zugang vom Hotel zum Strand. Das Hotel war zwar etwas fernab "vom Schuss", Kos-Stadt war jedoch mit dem Bus innerhalb von ca. 20 Minuten günstig zu erreichen (2 € pro Person). Dort muss man auch dringend hin, wenn man etwas benötigt, denn im Hotel gibt es nur einen Mini-Kiosk, in dem es kaum etwas zu kaufen gibt. Die Transferzeit vom und zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten ist ebenfalls vollkommen in Ordnung.
Service Stets unfreundliches Personal, das auf keinerlei Wünsche, Fragen, Anregungen eingehen möchte - man wird dafür nur mit Verachtung "bestraft".
Gastronomie Am Buffet jeden Tag das Gleiche - trotz großer Auswahl. Nach einer Woche kann man das Essen nicht mehr sehen. Leider auch kein landestypisches Essen.
Sport / Wellness - Wenig bis bar keine Unterhaltungsmöglichkeiten im Hotel! Für den Billardtisch muss man pro Spiel extra zahlen, obwohl 2 Kugeln fehlten! - Internetzugang war miserabel, da es ständig zu Verbindungsschwierigkeiten kam - Viel zu kleiner Kiosk, an dem man kaum etwas kaufen kann - Keine Rutschen Immerhin standen Liegestühle und Sonnenschirme in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die Qualität des Strandes war trotz einiger Kieselsteine gut.
Zimmer Die Sauberkeit lässt deutlich zu Wünschen übrig. Das Bettlaken, das noch vom Vorgänger (!) einen Blutfleck hatte, wurde während des gesamten Aufenthaltes nicht einmal gewechselt!
Preis Leistung / Fazit Bei unserer Buchung legten wir viel Wert auf ein sauberes, gepflegtes Zimmer mit Meerblick. Dafür waren wir bereit einen deutlich höheren Preis zu bezahlen. Leider mussten wir bei Ankunft feststellen, dass man uns in einem viel zu kleinen, schmutzigen, mit Schimmel befallenem Zimmer mit miserabler Aussicht einquartierte. Auf unsere Beschwerde hin wurden wir am nächsten Tag in einen Bungalow mit schönerer Aussicht umgebucht. Ab diesem Zeitpunkt hatte man uns aber anscheinend auf dem Kieker - das Personal behandelte uns durchwegs unfreundlich. Auf die Spitze getrieben wurde es, als aus meinem verschlossenem Koffer 85 € Bargeld entwendet wurden. Zum Essen: Wir hatten All Inclusive gebucht. Es gab auch eine relativ große Auswahl und mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei - allerdings nichts besonderes und jeden Tag das Gleiche! Im Allgemeinen: Schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis!
05.12.2017 Schöne Anlage Badeurlaub -
3,5
Lage Es ist direkt an einem kleinen Strand gelegen und Nahe Kos Stadt
Gastronomie Es gab nicht genug Tische. Das Hotel war wohl ausgebucht und man musste an manchen Tagen auf einen Tisch warten und/oder um einen Tisch kämpfen, was ich als sehr unangenehm empfand. Wir hatten Halbpension und hatten zum Frühstück immer die Möglichkeit uns aus dem Wasser- und Saftspender zu bedienen. Dies wurde uns aber bei dem Abendessen verwehrt, was ich sehr unverschämt fand für ein 4 Sterne Hotel.
Preis Leistung / Fazit Die Anlage des Hotels ist sehr schön. Die direkte Strandnähe und die Bungalows haben uns gut gefallen. Leider hatten wir keinen Bungalow, sondern waren im Hotel untergebracht. Der Pool war sehr gut und groß gebaut. Auch die Poolbar hat einen guten Eindruck gemacht. Störend empfand ich eher die Gäste und die ganzen schreienden Kinder. Daher kann ich das Hotel für Single Paare ohne Kinder, die einen ruhigen Urlaub verbringen wollen nicht weiter empfehlen.
14.11.2017 Schönes Hotel Badeurlaub -
3,8
Lage Es ist abgelegen, mit dem Auto, dem Bus oder dem Fahrrad ist Kos in wenigen Minuten zu erreichen.
Zimmer Sehr schön, allerdings ist das Badezimmer etwas veraltet.
Preis Leistung / Fazit Schönes Hotel, gutes Essen und freundliches Personal. Das Badezimmer im Bungalow war etwas veraltet. Das All-Inklusive ist etwas enttäuschend. Das Essen ist nur zu bestimmten Zeiten inklusive und das Restaurant Tranquillo zählt nicht zum All-Inklusive. Am Buffet muss darauf geachtet werden, dass die Gerichte mit Käse fast immer mit Feta gemacht werden. Das Buffet sah immer sehr schön aus, jedoch ist die Bedienung schnell überfordert und unorganisiert, wenn der Speisesaal gefüllt ist. Der Strand ist sehr schön, die Animationen sind nicht aufdringlich. Das Personal spricht wenig deutsch - Englischkenntnisse sind hier von Vorteil.
09.11.2017 Enttäuschend Badeurlaub -
2,4
Allgemein / Hotel An sich ist das Hotel nicht schlecht aufgebaut mit Bungalows und Pools. Leider keine Lobbybar (ist wohl immer zu), keine Strandbar (nur gegen Bezahlung), keine Minibar (auch nicht bestellbar) und auch keine Sandstrand, eher Steinstand.
Lage Ruhige Lage nicht weit von der Stadt Kos.
Service Leider kein Service. Personal war außer der Reinigungskraft und zwei Mitarbeitern total unfreundlich. Die Bedienung in der Kantine (keine Restaurant) hat ungerne die Bestellungen entgegen genommen. Eher miteinander geredet und auch selten abgeräumt.
Gastronomie Leider keine große Auswahl. Keine Besonderheiten. Immer das selbe.
Sport / Wellness Nichts besonderes.
Zimmer Das Bungalow hatte sehr gute Lage. Es war Sauber aber schon in die Jahre gekommen. Internet oder Minibar gibt es nicht.
Preis Leistung / Fazit Gute Ausstattung, die zum Teil nicht genutzt wurde. Sauber aber in die Jahre gekommen und das Personal war bis auf wenige Ausnahmen leider unfreundlich. Getränke in Flaschen gibt es nicht inklusive, müssen gekauft werden. Es hat ein Steinstrand, also am besten Badeschuhe mitnehmen. Kein Bügeleisen oder Wasserkocher im Zimmer!
30.08.2017 Wer es ruhig mag und weit ab von allem Anderen sein möchte, für den ist es ok Badeurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt sehr abseits. Dafür ist ab 23 Uhr kein Geräusch mehr zu hören. Wer es ruhig mag ist dort richtig aufgehoben, Abends ein bisschen bummeln gehen geht nicht, weil es dort im Umkreis von 4-5 km nichts gibt. Bus, Auto, Moped oder Taxi ist unbedingt erforderlich. Die gesamte Anlage ist sehr sauber und gepflegt. Die Zimmer in den Bungalows sind sehr schlicht und ungemütlich eingerichtet. Ein Bungalow gleicht einem 2-3 Sterne-Hotelzimmer. 4 Personen müssen in einem Zimmer schlafen. Ein Fernseher bietet viele deutsche Programme und ein kleiner Kühlschrank ist auch im Zimmer. Save kostet. Die Klimaanlage wird ab 21:00 wieder angeschaltet, nachmittags ist sie aus. Das Essen ist absolut super! Der Speisesaal ist total überfüllt und laut. Die Bedienung im Speisesaal ist ganz große klasse. Wlan ist in der gesamten Anlage sehr schlecht, - man muss in die Lobby bei der Rezeption gehen. Der Sandstrand mit Kieseln. Kieseln mit großen Steinen trifft es eher. Dadurch ist es schwer ins Meer zu gehen. Am Strand sind unbedingt Badeschuhe erforderlich. Der Pool ist sehr groß und schön. Alles eckig, schlicht und einfach angelegt, aber sehr sauber.
Service Perfekter Service. Sehr freundliches Personal. Personal teilw. deutschsprachig.
Gastronomie Sehr gut. Es bleibt eigentlich kein Wunsch offen. Der Speisesaal ist viel zu überfüllt und viel zu laut.
Sport / Wellness Die Animationsdamen bemühen sich zwar, es ist jedoch eine eher leichte Animation, aber die Hotelgäste waren auch schwer von der Liege zu bekommen.
Zimmer Die Zimmer in den Bungalows sind sehr schlicht und ungemütlich eingerichtet. Ein Bungalow gleicht einem 2-3 Sterne-Hotelzimmer. 4 Personen müssen in einem Zimmer schlafen.
Preis Leistung / Fazit Die Hotelanlage ist schön. Nach außen hin wirkt sie jedoch schöner, wenn man sein Zimmer, bzw. Bungalow betritt, ist man erstmal ein bisschen enttäuscht. Aber wir haben uns mit allem arrangiert. Man braucht unbedingt ein Auto oder einen anderen fahrbaren Untersatz!
25.07.2017 All inclusive im Hotel Aeolos Beach Kos Juni 2017 Badeurlaub -
1,6
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eine Katastrophe und sein Geld nicht Wert. Die Zimmer veraltet und die Einrichtung defekt. Das Abflussrohr an der Toilette war mit Leukoplast geklebt. Der Duschvorhang verdreckt. Die Fliesen verdreckt und teilweise defekt. Warmwasser gab es morgens gar nicht für Frühaufsteher. Keine Ablagen und Haken für Handtücher und Kosmetikartikel . Den veralteten Fön konnte man nicht anfassen, da er sehr heiß wurde. Unter dem defekten Kühlschrank lag ein alter Wischlappen um das Wasser abzutauen. Im Kleiderschrank keine Regalbretter für Wäsche oder T-Shirts. Essen: wir hatten AI gebucht und mußten selbst einige Softgetränke selbst zahlen (Cola Light 0, 25 für 3, 10). Frühstück 2 Sorten Brötchen (hell und dunkel) ungenießbare Marmelade jeden Tag gleich, um den Kaffee mußte man fast betteln, das Personal hat lieber ein Schwätzchen gehalten, wahrscheinlich hätten wir später kommen sollen und nicht gegen 8 Uhr. Mittagessen aufgewärmt vom Vortag und sehr wenig, aufgefüllt wurde erst als die Schüsseln komplett geleert waren und die Schlange lang genug war. Abendessen war nicht besser. Snacks gab es an der Poolbar aber ein Hotdog oder ein Sandwich aufgewärmt in der Mikrowelle war man 5,30 Euro los. Wollte man einen Cappuccino wurde man sofort darauf aufmerksam gemacht das man 3, 40 Euro dafür zahlen muss. Animation: so gut wie gar nicht. Die Kinder wurden an einen Tisch an der Poolbar gesetzt und bekamen ein Blatt und einige Stifte und sollten ein Bild ausmalen, die Animateurin hat sich derweil mit anderen Gästen unterhalten. Bei der Wassergymnastik wurde die Musik so laut aufgedreht, dass sich viele die Ohren zugehalten haben. Man konnte sich in den 20 Minuten nicht unterhalten. Geamteindruck: schlechtester Urlaub seit 20 Jahren für Zuviel Geld. Nie wieder.
Lage In der Umgebung gab es gar nichts. Man war auf das Hotel angewiesen. Es sei denn man hatte einen Mietwagen oder nahm den Bus (2, 00 Euro) nach Kos Stadt.
Sport / Wellness Es gab einen Fitnessraum, den wir aber nicht genutzt haben
Zimmer Total veraltetes abgewohntes Bugalowzimmer das schon vor Jahren renovierungsbedürftigt war
Preis Leistung / Fazit Diese Hotel kann von uns nicht mit gutem Gewissen weiterempfohlen werden. Das Personal im Restaurant sehr unfreundlich. An der Poolbar zwar sehr nett aber überfordert. Die Animateure haben nur Englisch gesprochen obwohl sie sich auf Deutsch ganz gut unterhalten konnten. Für die Kinder nicht verständlich und sehr langweilig.
08.06.2017 Super Empfehlung Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist traumhaft schön und bietet eine Umgebung zum entspannen. Leider war es aufgrund der Wirtschaftslage nicht stark ausgebucht, aber er wurde trotzdem unheimlich zuvorkommend auf jeden Wunsch eingegangen. Immer wieder ein Besuch wert!
Lage Es ist alles per Bus und Taxi gut erreichbar. Einen Mietwagen würde ich auf jeden Fall immer wieder buchen, da man günstiger nicht flexibel herumkommt.
Preis Leistung / Fazit Anstandslos zu empfehlen! Sauber, höfliches Personal und tolle landesübliche Küche. Wo hat man heute noch? Sprachlich gibt es auch keine Probleme, da das Personal in der Not auch auf deutsch helfen kann. Selbst, wenn man das Zimmer früh verlassen muss, gibt es eine super Dusch- und Zurechtmachbereich, sodass die Abreise nicht stressig wird.
08.09.2016 Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber kein 4-Sterne-Hotel für uns Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Wer einen ruhigen Urlaub erleben möchte, ist hier im Großen und Ganzen gut aufgehoben. Am Pool und Strand gab es eigentlich genug Liegen und Schirme. Animation am Pool war in Ordnung aber am Strand bekommt man davon wenig mit. Nachteil am Strand die dortige Bar ist keine All Inklusive Bar. Das bedeutet man muss dort für Getränke bezahlen. Z. B. 0,2 Liter Cola 3,- Euro. Was wir eigentlich nicht nachvollziehen können. An der Poolbar war alles All Inkusive.
Lage Etwas in die Jahre gekommenes Strandhotel Ausserhalb von Lambi. Keine Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Ausser Minimarkt im Hotel der nicht gerade preiswert ist. Keine EC Automaten in der Nähe des Hotels. Bushaltestelle etwa 150 Meter vom Hotel. Alle 45 Min. fährt ein Bus nach Kos. Dort gibt es Banken zum Geldwechseln und die Möglichkeiten zum Einkaufen.
Service Leider konnte nur eine Dame an der Rezeption Deutsch, ansonsten musste man sich auf Englisch verständigen. Alle waren sehr Nett und Hilfsbereit. Zimmerreinigung war so weit in Ordnung.
Gastronomie Essen und Auswahl der Speisen soweit in Ordnung. Hätte mir mehr Griechische Spezialitäten gewünscht. Ansonsten war für jeden etwas dabei.
Sport / Wellness Der Strand ist etwa 200 Meter von dem Pool über eine Treppe erreichbar. Teilweise ist es dort sehr windig und man sollte aufpassen bei reingehen Ins Meer. Es hat nach ein paar Metern große Steine im Wasser. Badeschuhe daher absolut empfehlenswert. WLAN fanden wir nicht gut. Nur am Pool oder In der Lobby verfügbar und dann sehr langsam. Pool wurde jeden 2. Tag gereinigt und täglich die Wasserqualität gemessen. Fanden wir okay. Viele Kinder dh. wer Ruhe und Entspannung möchte ist am Strand besser aufgehoben. Musik an der Poolbar ( bei Zimmer mit Meerblick) bis Nachts 1. 00 Uhr fanden wir nicht gerade prickelnd aber es war auszuhalten.
Zimmer Mobiliar in den Zimmern in die Jahre gekommen. Ausserdem sind die Zimmer sehr hellhörig und riechen muffig. Man hört jede Klospülung oder wenn der Zimmernachbar gerade duscht. Zimmertüren lassen sich kaum leise schließen, daher kann es schon mal passieren das man um seinen Schlaf gebracht wird, wenn jemand die Türen zu knallt. Das Bad war von der Größe okay. Man hätte darin aber mehr Platz wenn keine Badewanne sondern ein Dusche drin wäre.
Preis Leistung / Fazit In die Jahre gekommenes Hotel. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in einem 4-Sterne-Hotel. Die Insel ist sehr schön Man sollte sich einen Mietwagen mieten und die Insel selbst erkunden.
05.09.2016 Eine riesige Enttäuschung Badeurlaub -
2,1
Allgemein / Hotel Der erste Eindruck als wir in den Eingangsbereich kamen, war eigentlich gar nicht so schlecht. Relativ modern eingerichtet und schön weiß, diie Rezeptionistin sehr nett. Das änderte sich sehr schnell beim darauffolgenden Abendessen: Sehr voller Essbereich, sehr laut, sehr kleines Buffet, lauwarme Speisen, die nicht sehr appetitlich aussahen. Zutrinken bekam man nur auf Bestellung beim unterbesetzten Personal. Fast immer war man mit dem Essen schon fertig, wenn man seine 100 ml Cola bekommen hat. Wasser war selbst für All inclusive-Gäste nicht umsonst in Flaschen erhältlich! (!) Das Buffet beim Mittagessen war noch schlechter, da dort die Auswahl sogar nochmal um 50% reduziert wurde, die zusätzlich noch aus den aufgewärmten Speisen vom vorherigen Abendessen bestanden! Die Zimmer sind extrem veraltet und nicht mehr besonders sauber zu bekommen durch den eingefressen Dreck. Die Anlage ist im Allgemeinen wie auf den Bildern zu sehen relativ schön mit den Bungalows und der Rasenfläche zum Strand hin. Die Liegen am Pool sind trotz Hinweisen, diese NICHT zu belegen, um 07:30 Uhr schon alle mit Handtüchern versehen; am Strand gegen 08:00 Uhr. Ausschlafen kann man also vergessen, da man sonst keine Liege mehr bekommt. Die Zimmer sind sehr hellhörig, so dass man morgens wach wird, wenn die ersten Leute ihre Liegen reservieren und nachts nicht einschlafen kann, wenn die britischen Vorzeigetouristen bis 04:00 Uhr morgens an der Poolbar rumgrölen. All inclusive endet übrigens schon um 23:00 Uhr und beinhaltet nur lokale alkoholische Getränke, Softdrinks, Kaffee und den Cocktail des Tages. Alles nur im Plastikbecher selbstverständlich. Das Personal ist sehr bemüht und freundlich aber viel zu überfordert. Die Beschwerden der sehr enttäuschten Hotelgäste wurden in den 8 Tagen unseres Aufenthalts nicht weniger. Negative Einträge im Gästebuch wurden unverzüglich rausgerissen.
Lage Das Hotel liegt direkt am Strand (einziger positiver Aspekt des Hotels). Der Sandstrand ist nur etwa 5 Meter breit und beim Eintritt ins Meer muss man mit vielen großen Steinen rechnen. Regelmässig findet man im Wasser Müll (Platikplanen / -etiketten, Windeln.) vor. Der Rasen vor dem Strand ist sehr sauber aber auch hart und teilweise zu lang. Barfuß kaum betretbar. Einkaufsmöglichkeiten oder Bars gibt es gar keine in der Nähe, was aufgrund des fehlenden Unterhaltungsprogramms (sprich: Keinerlei Animation!) sowie des sehr eingeschränkten All inclusive-Angebots sehr fehlt. Der einzige Shop befindet sich in der Eingangshalle des Hotels mit kleineren Souvenirs und Badeutensilien. Man kann mit dem Bus für 2,- € nach Kos-Stadt fahren. Freizeitmöglichkeiten bis auf das Ausleihen von veralteten Fahrrädern gibt es ebenfalls keine. Für ein bisschen Wassersport sind wir 1,5 Stunden am Strand entlang gefahren (Highlight des Urlaubs!). Animation ist wie schon gesagt Fehlanzeige. Offiziell ist zwar ein Zeitplan ausgelegt, was wann gespielt wird, aber davon haben wir selten was gesehen. Abends gibt's alle 2 Tage ein Musikquiz für 30 Minuten oder einmal in der Woche Bingo. Die dazwischenliegenden 70er/80er/90er-Parties entsprechen dem Abspielen von damaliger Musik von einem Laptop. Die Kinder langweilen sich zu Tode und nerven durch ihr lautes Umhertoben die Urlauber, die sich in Ruhe am Strand erholen möchten oder abends einschlafen möchten.
Service Wie zuvor schon angemerkt, ist dem Personal kaum ein Vorwurf zu machen. Alle sind sehr freundlich und beherrschen teils sehr gutes, teils ausreichendes Englisch. Die Rezeptionisten können teilweise auch gut bis sehr gut deutsch. Nur die zwei (nominellen) Animateure beschränkten sich aufs Englisch, was für die Kinder natürlich alles andere als optimal ist. Aber da es eh kaum Animation gab, war das dann auch egal. Die Zimmer wurden zwar immer gründlich (zumindest soweit es in dem Zustand noch ging) sauber gemacht, zu bemängeln war jedoch, dass regelmäßig Sachen vergessen wurden wegzuräumen oder vergessen wurde neues Klopapier bereitzustellen. Zweimal mussten wir selbst welches holen! Beim Essen müsste man immer darauf hoffen, dass einer der handvoll Kellner einen bemerkt und was Zutrinken bringt. Manche gucken sich gar nicht erst um, so dass man gezwungen ist aufzustehen, hinzulaufen und eine Bestelling aufzugeben, um nicht zu verdursten. Interessant ist, dass alle Beschäftigten einem zustimmen, wenn man sich über das Hotel beschwert hat und sich entschuldigt haben, dass sie keine Möglichkeit haben uns einen schöneren Aufenthalt zu ermöglichen. Die Barkeeper haben zum Beispiel unsere Wasserflaschen kostenfrei aufgefüllt als Alternative zum Kauf der teuren Wasserflaschen oder uns auch Getränke kostenfrei nach 23:00 Uhr serviert, wenn es eine Gelegenheit gab. Reklamationen gab es von unserer Seite nicht viele (aber deutlich mehr als in anderen Urlauben!), weil wir uns irgendwann einfach damit abgefunden haben, dass das Hotel mehr als schlecht ist und unseren Urlaub nicht mit ständigen Beschwerdegängen komplett ruinieren wollten. Aber wenn es mal nicht anders ging (kein Toilettenpapier, zu lautes Grölen von Briten nachts an der Poolbar, etc.) dann wurde schnell und einigermaßen zufriedenstellend reagiert.
Gastronomie Für ein Haus, das von sich behauptet 4 Sterne zu verdienen, ist die Gastronomie schlecht! Das Frühstück ist jeden Tag genau dasselbe gewesen mit wenig Auswahl. Highlight war das nach eigenem Wunsch zubereitete Omlett, was aber Gang und Gebe auch in anderen Hotels ist. Um eine halbe Tasse Kaffee zu bekommen, muss man hoffen, dass die Kellner einen bemerken. Je nach Uhrzeit muss man vor dem Essbereich warten bis man reindarf, weil dieser zu klein ist! Dementsprechend ist es immer sehr laut und eng am Buffet mit hohen Wartezeiten! Das Mittagessen ist das schlimmste von allen drei Speisen! Meistens nur Aufgewärmtes vom vorherigen Abendessen und nur halb soviel Auswahl! Das hätte man sich sparen können! Wie beim Abendessen auch gab es nahezu immer denselben Nachtisch und alle zwei Tage dasselbe lauwarme, unappetitliche Essen am Buffet. Getränke mussten wie beim Frühstück immer wieder einzeln bestellt werden. Ich bemerke noch einmal, dass wir all inclusive gebucht hatten. Wir hätten nie gedacht, dass man wenn man all inclusive gebucht hat, an Gewicht verliert. Bauchschmerzen waren auch ein täglicher Nebeneffekt der unausgewogenen und schlechten Ernährung. Die Tische wurden nur sporadisch leer geräumt, so dass sich die Teller und Gläser häuften. Dreckige Stühle und Tischdecken waren keine Seltenheit. Nochmal: Kein Vorwurf ans Personal, sondern ans Management. Es war einfach nur unterbesetzt und der Geiz bei der Getränkeausgabe anstelle von Selbstbedienungsmaschinen verursachten das riesige Chaos. Höchstens den Köchen könnte man einen Vorwurf machen, da das Essen wirklich nicht gut war. Aber man weiß ja nicht, was dort für Vorgaben gemacht wurden.
Sport / Wellness Die Beschreibung des Hotels im Internet macht einen völlig falschen Eindruck! Es wird Tennis, Minigolf, Fußball, Darts, Billard, Massage, Wellness und und und angepriesen. Ich gehe kurz auf die einzelnen Sachen ein: Minigolf: Acht Bahnen, total schief und halb zerstört. Nahezu gleich aufgebaut. 200 Meter vom Rest des Hotels entfernt. Wurde entsprechend von niemandem genutzt. Fußball: großer Fußballplatz mit ungepflegtem Rasen (wenn man das Rasen nennen kann). Hohes Verletzungsrisiko und ebenfalls von niemandem genutzt. Tennis: Das als Tennisplatz zu bezeichnen ist sehr mutig. Ungepflegt seit Jahrzehnten. Kaputtes Netz etc. Darts: Nie irgendwo gesehen. Billard: Einzige Unterhaltungsmöglichkeit am Abend, kostet 2,- € pro Spiel. Entsprechend selten frei. Sehr kleiner Tisch mit kleinen Kugeln und sehr alten Queues (Stöcken zum Spielen). Im Normalfall würde man dafür kein Geld ausgeben aber was tut man nicht alles bei Langeweile. Massage: Nicht mehr vorhanden! Eine Unverschämtheit, da dies ein Grund zur Auswahl des Hotels war! DIe Krönung ist, dass Werbung dafür sogar auf den Fernsehern in den Zimmern läuft. Wellness: Zwar vorhanden, aber wir haben uns nicht getraut in die Räumlichkeiten zu gehen, da wir uns vorstellen konnten, was uns da erwartet. Animation: Fehlanzeige. Zwei Mädchen, die diese Aufgabe hatten, waren kaum zu sehen. Kein Miniclub tagsüber für die Kinder. Vielleicht ein Spiel pro Tag für die Kinder organisiert. Abends ganz kurze Minidisco und danach gar nichts mehr. Lächerlich! Spielplatz: Vorhanden, aber in sehr schlechtem Zustand wie der Rest des Hotels. Der Strand bzw. das Meer waren extrem dreckig und steinig. Man tat sich regelmäßig sehr weh beim Reingehen ohne Badeschuhe. Handtücher waren für 10€ Kaution erhältlich und konnten täglich gewechselt werden.
Zimmer Eigentlich hatten wir einen Bungalow mit Gartenblick gebucht. Bei unserer Ankunft wurde uns jedoch vom Manager höchstpersönlich ein Doppelzimmer mit Meerblick im Haupthaus angeboten. Wir durften auch beide Zimmer besichtigten bevor wir uns entschieden. Da der gezeigte Bungalow den Ausblick nicht Richtung Garten sondern Richtung Zaun mit dahinterliegender Ruine hatte, fiel die Entscheidung nicht schwer. Zudem sind die Bungalowzimmer angeblich immer mit Zustellbett ausgestattet bei gleicher Zimmergrösse! Egal ob man es braucht oder nicht. Die Betten waren nicht besonders bequem aber in Ordnung. Das Badezimmer sehr veraltet und ohne Steckdosen. Sehr wenig Ablagefläche am Waschbecken. Der Balkon hingegen war ganz schön. Die Beleuchtung im Zimmer sehr dürftig. Im ganzen Zimmer gabs nur eine freie Steckdose! Handtücher wurden immer gewechselt bei Aufforderung. Die Zimmer sind leider auch sehr hellhörig, man hörte alle Gespräche von nebenan und wurde sogar wach davon.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt eine einzige Enttäuschung. All inclusive hat den Namen nicht verdient. Essen ist eine Katastrophe. Die Zimmer sind veraltet und schlecht ausgestattet. Unterhaltung ist gar nicht gegeben. Null Animation. Das Meer ist sehr unruhig, steinig und dreckig. Der Rasen auf der Anlage kann kaum betreten werden, da er so hart ist. Der Pool ist maßlos überfüllt und die Liegen in aller Frühe schon alle besetzt. Einzig das Personal war sehr nett und kompetent. Der stets herumlaufende und gut gelaunte Manager zwar sehr freundlich aber unsympathisch. Am letzten Tag hatte ich ein kurzes Gespräche mit ihm und er hatte für sämtliche Kritik eine Ausrede wie "Haben wir schon versucht, klappt nicht", "Ist nur in der Hauptsaison so" oder "Habe ich auch schon drüber nachgedacht". Lächerlich, so wird das nichts mit einem guten Hotel. Kann mir gut vorstellen, dass das Personal sehr großen Druck hat. Schlechte Einträge im Gästebuch werden einfach rausgerissen. Höchstwahrscheinlich wird auch mit schlechten Bewerungen bei dem Buchungsportalen so umgegangen. Anders kann ich mir die guten Bewertungen hier nicht erklären. Nahezu alle Urlauber hier waren unzufrieden! Noch nie so etwas erlebt. Vor allem nicht für das Geld! Mal sehen, ob ich angeschrieben werde meine Bewertung zu löschen gegen einen kleinen Obulus oder ähnliches. Bitte buchen Sie nicht dieses Hotel! Zahlen Sie was mehr und genießen Sie Ihrem Urlaub!
14.06.2016 Ausgesprochen empfehlenswertes Hotel, extrem sauber mit sehr guter Küche Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel sehr freundliche Atmosphäre und zuvorkommendes Personal, sehr sauber, excellente Küche resp. Buffet, grosse Anlage mit riesiger Liegewiese von den Bungalows zum Strand (ca. 380 Schritte breit!), Hatte all inclusive - liess wirklich nichts zu wünschen übrig. Da wir Vorsaison waren, waren mehrheitlich ältere Gäste da.
Lage liegt etwas abgelegen, sehr ruhig, abseits Strassenverkehr
Service sehr freundlich und zuvorkommend. Getränke werden an den Tisch serviert
Gastronomie wie bereits schon erwähnt, ist das täglich Buffet sehr reichhaltig, vielseitig, frisch und sehr fein
Sport / Wellness vorhanden mit Animateur. Wir haben keinen Gebrauch davon gemacht. Tennisplätze und Fußballfeld vorhanden
Zimmer sehr grosses Zimmer mit entweder Terrasse oder Balkon. Bad: Badewanne plus separate Dusche. Wird täglich sehr sauber gereinigt. Flachbildschirm Fernseher mit über 50 internat. Programmen. Störungsfreier Empfang
Preis Leistung / Fazit tolles Hotel, freundliches Personal, gute Küche, insgesamt sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Ganz gut fanden wir die riesengroße Liegewiese zum Strand, - so groß, dass man keine Berührungsängste à la Rimini haben muss. Am Pool werden jeden morgen die einzelnen Liegestühle gereinigt, natürlich nebst dem ganzen Boden.

Hotelvideo zum Hotel The Aeolos Beach

Videobeweis: Das exklusive Video zum Hotel The Aeolos Beach von Ab-in-den-Urlaub.de in Lambi (Griechenland).

Ausgewählte Bilder zum Hotel The Aeolos Beach

Hier können Sie Hotel The Aeolos Beach Fotos ehemaliger Gäste anschauen. Perfekt für einen ersten Eindruck vor dem Urlaub im Hotel The Aeolos Beach.

Top Sehenswürdigkeiten in Lambi

Heaven Zouroudi , 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 2.4 km
Diakogiannis Ippokratous 2, 85300 Kos Entfernung zum Hotel: 3.5 km
Petrino Theologou Street , 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 3.5 km
Cafe del Mare Alexander the Great Str. 4a, 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 3.5 km
Fanos Restaurant S. Chalkonos 3, 85300 Kos Entfernung zum Hotel: 3.6 km
Hermes Shipping Agency Vasileos Pavlou Str. 2, 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 3.8 km
Krankenhaus Hippocrates Odós Ippókratous 32, 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 3.8 km
The Camel bar Akti Kountourioti 15, 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 3.9 km
Kosmos Autovermietung Lordos Byronos 19, 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 4 km
Touristeninformation Vas. Georgiou Street 1, 85300 Kos - Stadt Entfernung zum Hotel: 4.1 km
Essen und Trinken nahe Hotel The Aeolos Beach - Adressen
Petrino
Petrino
Theologou Street 85300 Kos - Stadt E-Mail: petrino@kosweb.com www: http://petrino.kosweb.com/ Tel.: +30 69464 66954
Souvlaki Grill
Souvlaki Grill
Thrassivoulos Amerikis Str. 4 85300 Kos - Stadt Tel.: +30 22420 26945
Rendezvous Coffee Bar
Rendezvous Coffee Bar
85300 Tigaki E-Mail: info@rendezvouskos.com www: http://www.rendezvouskos.com Tel.: +30 22420 69094
Avanti Restaurant
Avanti Restaurant
Vasileos Georgiou Str. 4 85300 Kos - Stadt Tel.: +30 22420 20040 Fax: +30 22420 21927
Kefalovrissi
Kefalovrissi
85300 Zia Tel.: +30 22420 69605
Avra Restaurant
Avra Restaurant
Vas. Georgiou B. 5 85300 Kos - Stadt E-Mail: info@avra.eunet.gr www: http://www.avra.eunet.gr Tel.: +30 22420 24057
Sagittarius Restaurant
Sagittarius Restaurant
Tigaki 85300 Tigaki E-Mail: info@sagittariuskos.com, donna_v@internet.gr www: http://www.sagittariuskos.com Tel.: +30 22420 69096 Fax: +30 22420 68113
Cafe del Mare
Cafe del Mare
Alexander the Great Str. 4a 85300 Kos - Stadt E-Mail: webmaster@cybercafe.gr www: http://www.cybercafe.gr/ Tel.: +30 21302 24200
Fanos Restaurant
Fanos Restaurant
S. Chalkonos 3 85300 Kos Tel.: +30 22420 26900 Fax: +30 22420 26900

Kunden, die sich für das Hotel The Aeolos Beach interessiert haben ...

buchten zu 91%
The Aeolos Beach (Foto)
98 Bewertungen: gut 3.7 7 Tage p.P. ab
Letzte Buchung: gestern, 22:25 Uhr.
buchten zu 3%
Corali & Corali Village (Foto)
95 Bewertungen: gut 3.9 7 Tage p.P. ab
buchten zu 2%
smartline More Meni Beach (Foto)
57 Bewertungen: sehr gut 4.3 7 Tage p.P. ab
Letzte Buchung: heute, 10:55 Uhr.
buchten zu 2%
Lagas Aegean Village (Foto)
179 Bewertungen: sehr gut 4.1 7 Tage p.P. ab
Letzte Buchung: gestern, 21:34 Uhr.
buchten zu 2%
Corali Hotel (Foto)
34 Bewertungen: gut 3.8 7 Tage p.P. ab
Diese Preise können sich auf einen anderen Zeitraum beziehen - bitte klicken Sie auf ein Hotel, um ein vergleichbares Angebot zu bekommen.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!