Wandern Allgäu

Erkunden Sie eine der schönsten Wanderregionen Deutschlands.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Hotels Europa Deutschland Allgäu Wandern Allgäu

Wandern im Allgäu

Das Allgäu ist ein wahres Wanderparadies. Egal ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter - zu jeder Jahreszeit erwarten den Besucher unendliche Wanderwege in einer bezaubernden Landschaft.

Das Allgäu gehört bestimmt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Feriengebieten Deutschlands. Die Region erstreckt sich zwischen Bodensee und Lech und es ist schwer, nicht sofort von seinem Liebreiz verzaubert zu werden. Angefangen bei den Allgäuer Alpen bis zum malerischen Voralpengebiet mit seinen bunten Wäldern, sanften Hügeln und einladenden Seen – wo es am schönsten ist, kann man kaum sagen.

Panorama des Allgäus in Deutschland

Ebenso unmöglich scheint es, die schönsten Wanderwege zu bestimmen. Doch eines ist sicher: Im Allgäu finden sich Wandermöglichkeiten für alle Vorlieben und Schwierigkeitsgrade. Manche Urlauber lieben es extrem, andere eher gemächlich. Die einen möchten ihren Ausflug mit Kultur verbinden oder mit einer gemütlichen Einkehr abschließen, andere wiederum zieht es in die Einsamkeit der Natur. Und wer mit Kindern unterwegs ist, hat ganz bestimmt andere Ansprüche als ältere Menschen. Auf unzähligen Wegen und Stegen kann der Wanderer das märchenhafte Allgäu mit seinen Burgen und Schlössern, seinen Ruinen und Kirchen, Mooren, Wasserfällen oder Höhlen erobern.

Einige der beliebtesten Wandergebiete des Allgäus

Füssen und seine Umgebung im südlichen Ostallgäu zählen ohne Zweifel zu einer der abwechslungsreichsten und meistbesuchten Regionen des Allgäus. Das Städtchen liegt idyllisch eingebettet am Fuße der Allgäuer Alpen und von hier starten zahlreiche Panoramawanderungen mit atemberaubendem Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Wer sich hoch in die Berge wagen möchte, dem stehen etliche alpine Touren zur Auswahl - leichter oder schwieriger, je nach Geschmack. Doch gewiss sind es auch die zahlreichen verträumten Seen in der Füssener Gegend, die die Urlauber begeistern.

Allgaeu 2

Dort wäre zum Beispiel der romantische Alpsee in Hohenschwangau zu nennen, der smaragdgrün zwischen steilen Felswänden und bewaldeten Hängen glitzert. Ein malerischer Rundweg führt teilweise direkt am Ufer dieses 1,9 Kilometer langen und 5 Kilometer breiten Sees entlang. Im gleichen Naturschutzgebiet, etwa 400 Meter südlich, liegt der Schwansee. Auch er ist über einen Wanderweg erreichbar.

Blick auf einen Fluss und eine Kirche im Allgäu Schloss Neuschwanstein im Allgäu, Deutschland

Ebenfalls nicht weit von Füssen begeistert der Weißensee mit seinem türkisgrünen Wasser. Er ist einer der klarsten Seen des Alpenvorlandes und kann in ca. 2 Stunden umgangen werden. Hier ist auch der Ausgangspunkt zu zahlreichen anderen Wanderungen wie zum Beispiel zum 500 Meter höher gelegenen Alatsee. Dieser kleine sagenumwobene See schmiegt sich dekorativ in eine schluchtartige Senke und beschauliche Wanderwege führen um das glasklare Gewässer.

Berge im Allgäu in Deutschland

Im südlichen Oberallgäu liegen Oberstdorf und das Kleinwalsertal, eingebettet in die Allgäuer Alpen und in eine wildromantische Natur. Dieser Urlaubsort ist Ausgangspunkt für unvergessliche Wanderungen, sei es in die verträumten anliegenden Täler oder hoch hinauf in die Berge. Die Nebelhorn- und die Fellhornbahn, unter anderen, bringen die Gäste in berauschende hochalpine Bergwelten und erleichtern das Gipfelstürmen.

Weitere beliebte Ferienregionen des Oberallgäus sind Bad Hindelang, Oberstaufen, Sonthofen, Fischen oder Oy-Mittelberg. Dabei sind es nicht nur bilderbuchschöne Landschaften und üppige Natur, die zum Wandern einladen. Zu diesem kleinen Paradies gehören ebenso die schmucken Bauernhöfe mit ihrem Vieh auf den saftigen Weiden sowie urige Almhütten inmitten duftender Bergwiesen.

Blick vom Land auf einen See mit Steg im Allgäu, Deutschland Blick auf eine Kirche im Allgäu

Aber auch wenn die Kälte klirrt, zieht das Allgäu viele Wanderfreunde an. Gibt es etwas Schöneres, als auf gut gepflegten Wegen durch weiß überzuckerte Fluren zu streifen oder mit Schneeschuhen tiefverschneite Wälder zu erobern? Passende Touren, um das winterliche Allgäu zu erwandern, sind überall vorhanden - für jedes Alter und für jeden Geschmack. Ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein ist allerdings eine Wanderung durch die Breitachklamm bei Oberstdorf. Was im Sommer noch rauschende Wildbäche waren, verwandelt sich in eine Märchenlandschaft aus glitzernden Eiszapfen, erstarrten Wasserfällen und mächtigen Eisvorhängen.