Sehenswürdigkeiten Bayerischer Wald

Die schönsten Hotspots der Region

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Hotels Europa Deutschland Bayerischer Wald Sehenswürdigkeiten Bayerischer Wald

Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald

Der Naturpark und Nationalpark Bayerischer Wald ist eines der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Neben beeindruckenden Naturschauplätzen besticht diese Region auch mit Kultur, Tradition und einer Vielzahl an Ausflugszielen sowohl für junge als auch ältere Menschen.

Bei einem Urlaub oder Besuch im Bayerischen Wald sollten selbstverständlich die imposanten Schauplätze der Natur enthalten sein. Bekannt ist vor allem der Felsenpark Falkenstein. Er beinhaltet die historische Burg sowie ein Jagdmuseum und ist umgeben von beeindruckend großen und alten Bäumen. Bei einer Wanderung zum Hochfall Wasserfall erlebt man ein faszinierendes Naturschauspiel. Der zwischen Drachselsried und Bodenmais gelegene Wasserfall ist der zweitgrößte im Bayerischen Wald und lässt sich ideal mit Wandertouren in verschiedenen Längen kombinieren. Die mit einer Länge von 15 Metern größten Wasserfälle im Bayerischen Wald sind die Rißloch-Wasserfälle. Auf einer Wanderung dorthin wird man von einer traumhaften Aussicht, wilden Felsenschluchten und einem ursprünglichen Walderlebnis belohnt. Im Naturschutzgebiet Höllbachtal bei Falkenstein und Brennberg kann man den Höllbach zwischen mächtigen Gesteinsbrocken bewundern. Auch die Tierwelt im Bayerischen Wald fasziniert. Im Nationalparkzentrum Lusen kann man auf einer 200 Hektar großen Fläche Tiere beobachten, die in der freien Natur schon lange nicht mehr vorhanden sind. Weitere spannende Orte in der Natur des Bayerischen Walds sind der Wildbach an der Buchberger Leite, der einen Erlebniswanderweg bietet, sowie die Staußbachklamm Waldkirchen bei Freyung Grafenau. Für Badebegeisterte gibt es im Bayerischen Wald auch zahlreiche naturbelassene Badeseen. Der bekannteste ist der Satzdorfer See bei Cham, der neben einem Badestrand auch die Möglichkeit zum Angeln, Zelten und Camping bietet.
Bayerischer Wald im Sonnenlicht

Die alten Bauwerke im Bayerischen Wald entdecken

Im Bayerischen Wald gibt es, wie in Bayern allgemein, zahlreiche berühmte Bauwerke und Burgen. Bekannt sind vor allem die Burg Falkenstein sowie die mittelalterliche Burgruine Dießenstein. Auf Schloss Miltach kann Geschichte live erlebt werden. Das im 17. Jahrhundert fertiggestellte Schloss kann ganzjährig besucht werden. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Glasmuseum in Frauenau, in dem die traditionelle Handwerkskunst live erlebbar ist.
Ein beliebtes Ausflugsziel, nicht nur für Familien, ist der Große Arber. Der als "König des Bayerischen Walds" bekannte Berg bietet neben Sportangeboten und Freizeitmöglichkeiten auch zahlreiche Angebote zur Entspannung und Erholung. Im Winter lockt er mit seiner 1200 Meter langen Rodelstrecke sowie mit mehreren Skipisten. Für Familien ist zudem ein Besuch der Edelwies interessant. Neben einer 1400 Meter langen Coaster-Strecke gibt es hier eine Abenteuerspielwelt sowie zahlreiche Attraktionen für Kinder und eine familienfreundliche Gastronomie. Auch für Erwachsene ist das Rodel- und Freizeitparadies am Egidi-Buckel geeignet. Es bietet zwei Sommerrodelbahnen, die längste Achterbahn Bayerns sowie eine Wassertubingbahn. Einen Einblick in die Drachentradition erhält man in der Drachenhöhle in Furth im Wald. Hier erfährt man auch alles über den Drachenstich und den High-Tech-Drachen als größten Schreitroboter der Welt. Besondere Erlebnisse bietet zudem der Baumwipfelpfad im Nationalpark Lusen sowie der Waldwipfelweg in Maibrunn. Wer den Nationalpark mit besonderen Ausblicken erleben möchte, der ist bei den Aussichtstürmen am Kadernberg, auf dem Haidel, auf dem Gipfel des Brotjacklriegel sowie am Ochsenstiegl richtig. Einen bleibenden Eindruck hinterlassen ebenfalls das Bauernmöbelmuseum, die Bäckerkreuz-Kapelle Herzogsreut sowie das höchstgelegene Bergdorf Waldhäuser. Wer etwas abenteuerlustiger ist, sollte den 6,1 km langen Schaukelweg in Breitenberg oder den Eisvogelsteig, der ein Klettersteig im Fluss ist, besuchen. Auch der Wildgarten in Furth im Wald bietet besonders für Familien Abenteuer. Nicht nur für Familien ist hingegen der Tiergarten Straubing geeignet. Hier können das ganze Jahr über 1700 Tiere, die von heimischen Arten bis hin zu Exoten reichen, beobachtet werden.

                      Deutschland, Bayerischer Wald   deutschland, Bach im Bayerischen Wald