Veranstaltungen Harz

Die schönsten Veranstaltungen der Region

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Hotels Europa Deutschland Harz Veranstaltungen Harz

Veranstaltungen im Harz

Der Harz verzaubert seit Jahrhunderten die Menschen und hat bis heute nichts von seiner Magie verloren. Das perfekte Urlaubsparadies für Groß und Klein wartet mit zahlreichen Veranstaltungen auf.

Wer Lust hat, in Altenau mit dem Ranger durch den Nationalpark Harz zu wandern, erlebt die Harzer Bergwelt in ihrer Einzigartigkeit. 3 Stunden dauert die beeindruckende, geführte Rangerwanderung bei einer Streckenlänge von acht Kilometern - Treffpunkt ist in Torfhaus.
Einen interessanten „Astro-Abend“ verspricht eine Veranstaltung in der Sternwarte in St. Andreasberg. Hier erleben die Besucher einen am besten dargestellten Sternenhimmel in ganz Deutschland. Aktuelle Vorträge und faszinierende Präsentationen finden statt und hinterlassen einen tiefen Eindruck bei den Zuschauern. Anschließend ist eine Himmelsbeobachtung mit einem hochmodernen Teleskop möglich.
Wer gerne in einem Freibad mitten in der Natur seinem Badevergnügen nachgehen möchte, ist in Schulenberg richtig. Ein Sprungbrett, eine Rutsche und ein Nichtschwimmerbecken sind vorhanden. Außerdem ein angrenzender Abenteuerspielplatz und ein Kiosk, der Currywurst-Pommes, Nuggets, Eis und gekühlte Getränke anbietet.
Mit dem Segway Gebiete im Harz zu erfahren, ist für Teilnehmer ab 15 Jahren möglich. Beispielsweise von der Schützenallee in Seesen geht es nach einer kurzen Einweisung der Fahrzeuge los. Die Tour führt entlang der alten Befestigungsanlagen am Zwinger vorbei bis zur Kaiserpfalz. Anschließend geht die Fahrt durch die Oberstadt in die Richtung Breites Tor zum Werderhof und dann wieder zurück zum Ausgangspunkt.


Kaiserpfalz in Goslar im Harz

Mit dem Traditionszug zum Brocken

Viel Spaß beschert der Sonderzug Groß und Klein auf einer romantischen Fahrt zum Brocken. Diese Züge verkehren mit historischen Waggons von Traditionszügen - nur ausgewählte, alte Lokomotiven werden vorne angespannt. Bei schönem Wetter dürfen die Gäste im offenen Aussichtswagen Platz nehmen - Start ist der Bahnhof in Wernigerode.
In der Unterstadt von Goslar lädt der Stadtschreiber zum Vortrag „Tatort - Goslaria“ in der Dämmerung ein. Mit einer anschließenden Führung durch die dunklen Plätze und Ecken der Unterstadt lässt der Erzähler gekonnt Mörder, Henker und Gesindel wieder erwachen. Eine weitere Möglichkeit, in der Dunkelheit unterwegs zu sein, bietet die Frau des Nachtwächters an. „Hört ihr Leut' und lasst euch sagen“ ertönt es in Abständen durch die abendliche Stadt. Die Teilnehmer erleben die faszinierende Atmosphäre bei der Führung durch die historische Altstadt. Hier geht es allerdings weniger um gruselige Geschichten. Die Gäste lauschen wahren Geschichten und Sagen, die auf humorvolle Art erzählt werden. Der Abend kann im Anschluss bei einem köstlichen Umtrunk bestens ausklingen.


Der Brocken im Harz mit Brockenbahn und Gipfel

Hier ist Nachsitzen angesagt

Groß und Klein werden eingeladen zum „NACHSITZEN bei Fräulein Minna Kreikenbohm“ - Treffpunkt ist die Tourist-Information am Marktplatz. Eine geschichtlich Interessierte und sehr bewanderte Minna tut in amüsanter Weise kund, zum Teil op Platt, warum sie in den Harz nach Goslar ziehen will. Dabei nutzt sie all ihr Wissen, nette Gedichte und lustige Redewendungen, um doch noch eine gebildete und attraktive Begleitung fürs Alter zu finden. So entsteht eine unterhaltsame Mischung aus Fakten und ganz viel Humor.
Angesagt ist auch der GPS-Krimi, ein Stadtteilspiel mit dem Titel „Die Goseknacker sind los“. Ein Spaß für Groß und Klein, wobei der Nachwuchs 12 Jahre und älter sein sollte. Die Teams begeben sich mit GPS-Geräten auf eine erlebnisreiche und spannende Rätseltour - dabei entdecken sie Wissenswertes und Kurioses rund um die vielen Sehenswürdigkeiten. Ein „Spaziergang am Nachmittag“ ist eine interessante geführte Tour und beinhaltet einen gemütlichen Rundgang mit Besuch der Highlights der historischen Altstadt von Goslar. Beispielsweise geht es zur Lohmühle, die mit einer technisch intakten Ausstattung noch nahezu komplett erhalten ist. Nach eineinhalb Stunden sind die Teilnehmer zurück am Ausgangspunkt.