Veranstaltungen Lüneburger Heide

Die besten Veranstaltungen in der Lüneburger Heide

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Hotels Europa Deutschland Lüneburger Heide Veranstaltungen Lüneburger Heide

Veranstaltungen in der Lüneburger Heide

Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide präsentiert seinen Besuchern eine einzigartige Kulturlandschaft. Neben abwechslungsreichen Erkundungsreisen werden hier zahlreiche spannende Veranstaltungen angeboten.

Sehr beliebt bei Groß und Klein ist das Heide Park Resort Soltau, Norddeutschlands größte Freizeitparkanlage. Das Heide Park Resort ist einer von 14 Freizeitparks in dieser Region und verspricht aufregende Erlebnisse für alle Familienmitglieder. Wer möchte, hat Übernachtungsmöglichkeiten im Nahe gelegenen Holiday Camp und Abenteuerhotel. Der gut besuchte Freizeitpark bietet seinen Gästen mehr als 50 Attraktionen, Shows und außergewöhnliche Abenteuer an - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hier geht es bereits mit kleinen Abenteuern für Kinder ab drei Jahren los. Die Kids werden in die Themenwelt des Drachenzähmens eingeführt und beweisen sich im Nu als echte Nachwuchs-Drachenzähmer. Kinder ab vier fahren mit der Kinderachterbahn Indy Blitz durch den rauen, wilden Westen. Und Fahrtalente, die das sechste Lebensjahr vollendet haben, dürfen bei einer Kinderfahrschule namens Wüstenflitzer den ersten eigenen Führerschein machen. Die großen Achterbahnfans sausen mit dem legendären dämonischen Wing-Coaster und dem weltweit höchsten Gyro-Drop-Tower durch schwindelerregende Höhen. 2017 dazugekommen ist Ghostbusters 5-D, der Besuchern die ultimative Geisterjagd bietet. Furchtlose kleine Geisterjäger ab sechs Jahren haben die Möglichkeit, mit Norddeutschlands Ghostbusters-Attraktion die fünfte Dimension zu erleben. Ausgestattet mit tollen Laser-Proton-Pistolen und genügend Geisterfallen sowie 3D-Brillen kämpfen sie gegen die fliegenden Schleimgeistergestalten. Weltbekannte Ghostbusters begeben sich in einer unheimlich wirkenden Lagerhalle an die Seite der kleinen und großen Kämpfer.

Mit berühmten Filmtieren kuscheln

Der Filmtier-Park in Eschede lockt zahlreiche Besucher an. Hier erleben die Gäste die tierischen Stars auf einem 120.000 qm großen Gelände hautnah. Mehr als 70 verschiedene Tierarten finden sich in der idyllischen Waldparkanlage. In einer ruhigen und entspannten Atmosphäre spüren die Besucher die faszinierende Liebe und das einzigartige Wesen der Filmtiere. Der sogenannte Familienzoo garantiert eine schöne Abwechslung für Jung und Alt, weit weg vom Alltagsstress. Kinder erleben hier jede Menge Abenteuer und lernen die Tiere auf spektakulärste Weise näher kennen. Fast alle Tiere sind durch Filme und das Fernsehen bekannt und viele dürfen gestreichelt werden.

Sportlichen Besuchern ist der Kletterwald in Lüneburg-Scharnebeck zu empfehlen. Gestartet wird hier auf einer Höhe von drei bis vier Metern, die Mutigsten können Höhen bis zu schwindelerregenden 15 Metern erreichen. Die jüngsten Besucher sollten eine Körpergröße von 1,30 Meter haben. 70 fantastische und erlebnisreiche Stationen mit vielen Highlights präsentieren sich in dem angesagten Kletterpark. Beliebt ist bei den erwachsenen Teilnehmern der Free Fall aus 15 Metern Höhe oder der Seilrutschenparcours mit 435 Meter Gesamtlänge.

Das Schietwetter-Programm in der Lüneburger Heide

Sollte es einmal regnen, haben die Veranstalter ein „Programm mit Dach“ für die Gäste entwickelt. So kann auch ein Regentag spannend gestaltet werden. Beispielsweise ein Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist eine gute Alternative zum Aufhalten im Freien. Im Agrarium wird so viel geboten, dass die ganze Familie hier viel Zeit verbringen kann. Auf 3.300 qm wird die große Ausstellungswelt Agrarium präsentiert. Die Entwicklung von Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion wird dem Besucher anschaulich vermittelt. Es gibt zahlreiche Mitmachstationen, wo zum Beispiel Kühe von den Besuchern gemolken werden können. Ein moderner Mähdrescher wird gelenkt und der Gast erhält viele Infos zu gängigen Lebensmitteln. Auf drei Etagen dreht sich alles um die Landwirtschaft, angefangen von der Aussaat bis hin zur Ernte der Produkte. Auch PC-Spiele werden hier angeboten, die viel Spaß und Wissen vermitteln. Im Erdgeschoss befindet sich ein Röstereicafé, in dem ein nettes Team mit frisch geröstetem Kaffee zum Verweilen einlädt. Der angrenzende Museumsladen bietet Altbewährtes an sowie längst Vergessenes und liebevoll handgearbeitete Souvenirs. Das kann die hausgemachte Wurst sein, die feinste Seife, ausgewählte Literatur über Gartenthemen und Ländereien sowie vieles mehr.