Lastminute Ischia / Sorrent / Capri

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Last Minute Ischia / Sorrent / Capri - Die beliebtesten 647 Urlaubsangebote

1.
Grand Hotel Terme di Augusto Lacco Ameno, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
2.
Grand Hotel La Favorita Sorrent, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
3.
Grand Hotel Ambasciatori Sorrent, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
4.
Bellevue Syrene Sorrent, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
5.
Grand Hotel Excelsior Vittoria Sant' Agnello-Sorrent, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
6.
Grand Hotel Royal Sorrento Sorrent, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
7.
Belmond Hotel Caruso Ravello, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
8.
NH Collection Grand Hotel Convento di Amalfi Amalfi, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
9.
Casa Angelina Procida, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
10.
Parco Dei Principi Sorrent, Ischia / Sorrent / Capri, Italien
Es sehen sich gerade 45 Personen Reisen nach Italien an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Last Minute Ischia / Sorrent / Capri

01.08.2014 Sehr angenehmes Hotel Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Familiärer freundlicher Charakter, keine Bettenburg, schöner Blick über das Meer und die Umgebung
Lage Etwas abseits gelegen mit Vor- und Nachteilen. Der Hotel-Shuttleservice ist super und freundlich. Leider wird dies nicht nach dem Abendessen angeboten. Hier muss man dann auf öffentliche Bussen zurückgreifen. Bars gibt es in der Umgebung keine nennenswerten. 1-2 Restaurants, die man bei Halbpension nicht wirklich benötigt. Mit den öffentlichen Bussen kurze Wege in die umliegenden Ortschaften, allerdings sind sie oft unpünktlich und fahren eher selten, d.h. ein verpasster Bus kann die Tagesplanung ruinieren. Minimarkt in Fango gut zu Fuß in ca. 5 Minuten zu erreichen.
Service Sehr freundlich und aufgeschlossen. Jeder Wunsch wird erfüllt, jede Frage beantwortet. Fast alle Mitarbeiter sprechen Deutsch.
Gastronomie Lecker und frisch. Auch tolle regionale Gerichte wie Kaninchen. Einzig die Beilage (fast immer Kartoffeln) war etwas eintönig. Die Getränkepreise empfanden wir gerade noch akzeptabel (Bier 0,3 L € 3, 50, Flasche Wasser 0,9 L € 3, 00, Flasche regionaler Wein € 12, 00). Zum Frühstück gibt es leckeren Italienischen Café, keinen Instant-Kaffee wie in mancher ital. Region inzwischen.
Sport / Wellness Der Pool & Liegemöglichkeiten sind wunderbar mit tollem Ausblick und Poolbar anbei. Hätten wir vorher etwas von der Badekappenpflicht gewusst, hätten wir unsere eigenen mitgebracht (können allerdings an der Rezeption für € 3, 00 erworben werden).
Zimmer Sauber und gepflegt. Fernseher uralt und klein (ist uns im Urlaub aber prinzipiell egal, kein Mangel für uns, nur als Info).
Preis Leistung / Fazit Familiärer freundlicher Charakter, keine Bettenburg, freundliches Personal, gute saubere Zimmer, schöner Blick über das Meer und die Umgebung, gutes frisches Essen, angenehme Gäste insgesamt
01.10.2013 Große Enttäuschung Wander- und Wellnessurlaub -
1,5
Lage Sehr schlecht zum Strand. Die Lage ist so dass jedes Taxi nur an der Straße halten kann und der Weg zum Hotel ist sehr Mühsam auch hilft niemand den Koffer von der Straße abzuholen. Alles muß man selbst schleppen
Service Nur 2 Kellner und der Herr an der Rezeption sprechen etwas deutsch, Der Herr an der Rezeption schaut sehr mürrisch wenn man etwas fragt.
Zimmer Das Bad ist sehr schlecht. Alt und verrostet. die Dusche ist von oben und keine Duschkabineund das halbe Bad steht unter Wasser. Nur 1 deutschspr. TV-Programm und ein sehr kleiner alter Fe rnseher. Nicht mal frottetücher gibts. Sondern ganz einfache oder Wabentücher. In 11 Tagen gabs nur 3mal eine Duschvorlage. Das Zimmer hatte kein Tageslicht vor der Türe war eine Mauer. Es ist immer sehr laut und roch immer nach essen. Der Bademantel war ordentlich. War auch in 10 Tagen 10€Gebühr. Für Telefonieren von Zimmer zu Zimmer werden 0, 20€ pro Anruf verlangt. Das habe ich noch nie erlebt.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist total veraltet. Nichtmal am Eingang ist eine Rampe wo man die Koffer hochziehen kann. Alles nur Treppen. Es sind zwei Eingänge und der eine hat nicht mal ein Geländer wo man sich halten kann. In der Eingangshalle ist ein großer Flachbildferseher aber der ist fest in italienischer Hand
01.06.2013 14 schöne Tage im Galidon - nett italienisch eben Badeurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Ein älteres, großzügig erbautes Hotel mit einem gewissen Charme. Don Camillo und Pepone hätten es dort wahrscheinlich noch luxuriös gefunden, aber heute ist man eigentlich ein bisschen "weiter". Sehr einfacher, fast primitiv anmutender Empfangsraum, Möbel aus den 70er Jahren, eine "Bar", bei der man von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin, die auch oft die Nachtdienste des Hotels übernahm, bewirtet wurde. Leider war der Teil der Empfangshalle ebenso wenig gemütlich, weshalb man dort auch kaum Leute antraf. Die Zimmer waren zweckmäßig und einfach, TV, den wir jedoch nicht nutzten, sehr gute Betten, großer Balkon mit Sitzmöglichkeiten, ausreichend großes Duschbad, tgl. Handtuchwechsel, alles war stets sauber. Im Außenbereich Thermalbecken (32-35 Grad), 1 normales Becken und ein kleines Hallenschwimmbad, ausreichend Liegen und Schirme. Gute Kurabteilung!!! Tolles Fango, sehr zu empfehlen. Das Essen war gut, sehr leckeres Vorspeisenbuffet, Nudeln, Reis oder Suppe als 2. Gang, stets 1 Fleisch- und 1 Fischgericht. Alles war sehr schmackhaft. Auch das Frühstück war in Ordnung. Wer da nichts gefunden hat, ist selber Schuld! Tgl. gab es frisches Obst in Form von Kirschen, Erdbeeren, Kiwis oder Orangen. Das Personal war freundlich und bediente in der Regel flott. 1 x wöchentlich gab es einen Überraschungsabend... war nicht so prickelnd. Wenig Unterhaltungsprogramm, was in Anbetracht der eher abgelegenen Lage, ganz gut gewesen wäre. Zum Ort Forio läuft man im Schlenderschritt eine halbe Stunde. Für ältere Menschen (so hat man es auch oft von Miturlaubern wahrgenommen) oder nicht so fitten, eher ungeeignet, da sehr steiler Anstieg genommen werden musste. Ansonsten jedoch traumhafte Lage mit gigantischem Blick. Preis-Leistungs-Verhältnis völlig in Ordnung und für italienische Verhältnisse sogar gut.
Lage Wie bereits erwähnt - malerisch und schön, jedoch nur für bewegliche Leute (was wir Gott sei Dank noch sind!). Gegenüber unbedingt das Restaurant "Oasis" aufsuchen. Tolles Essen, tolle Sicht und abends super Musik, sehr nettes Personal. Bushaltestelle vor der Tür, Bus war jedoch stets brechend voll, egal, zu welcher Zeit man gefahren ist. Ein Spaß war das nicht, aber man kommt überall preiswert hin.
Service Hilfsbereites, freundliches Personal.
Gastronomie Schmackhafte italienische Hausmannskost. In 14 Tagen hat eigentlich alles geschmeckt, vor allem das leckere Vorspeisenbuffet verdient Lob. Tgl. Wechsel der Tischwäsche, ansonsten war es im Speiseraum voller Menschen, laut und heiß. Schade! Auch dass man sehr eng mit anderen Miturlaubern am Tisch saß störte irgendwie leicht die Zweisamkeit, auf die wir uns im Urlaub gefreut hatten, obwohl unsere "Tischgesellschaft" ganz nett war. Aber gewünscht hätte ich mir einen Einzeltisch.
Sport / Wellness Sehr warmes Thermalbad bei sehr warmer Temperatur, der von Abkühlung weit entfernt war. Sollte ja wohl auch eher der Gesundheit dienen. Dann gab es noch einen kleineren Pool mit Meerwasser, der erfrischend war. Ansonsten nichts Erwähnenswertes, 3 x Livemusik, haben wir aber nicht wahrgenommen, sind lieber abends nach Forio gelaufen, wo es ein buntes Treiben gab.
Zimmer Zweckmäßig, aber sauber, schöner Balkon mit tollem Blick. Safe musste gemietet werden für 2,00 €/Tag. TV mit 2 oder 3 Programmen (haben wir nicht probiert).
Preis Leistung / Fazit In Anbetracht des Preises - alles prima. Ich kann kein 5-Sterne-Haus erwarten, wenn ich nur für ein 3-Sterne-Haus bezahle. Man hatte nie das Gefühl, über den Tisch gezogen zu werden. Auch die Getränkepreise hielten sich im Rahmen. 13 € für Hauswein fanden wir okay, waren ja schließlich im Hotel und nicht an der Imbissbude! Wer sich gerne bewegt, einen schönen Strand in der Nähe haben möchte und die Nähe zu einer kleinen Stadt, ist im GALIDON richtig. Wir würden es wieder buchen, wenn wir noch einmal Ischia als Reiseziel ansteuern sollten.
01.04.2012 Hotelanlage und Thermalschwimmanlage waren hervorragend Wander- und Wellnessurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Hotelanlage mit viel Platz zum Ruhen und Baden in der Thermalanlage. Viele Ruhemöglichkeiten, Zimmer sind einfach, störend das nur 2 deutsche Programme (ARD;RTL) empfangen werden. Essen einfach,aber ausreichend, Der Service war gut und die Bedienung zu den Speisezeiten war sehr nett und fleißig. Toll das Salatbufett am Abend. Bei schönem Wetter traumhafte Voraussetzungen für einen geruhsamen Urlaub,gut die Verkehrsanbindung unmittelbar am Hotel mit den Bus-Verbindungen.Wanderungen sind zu empfehlen. Insgesamt hat es uns gut gefallen,Transfer-Organisation perfekt!
Service Service okay,Bedienung hervorragend-Kellner sehr freundlich.
Zimmer Die Balkonzimmer sind mit Seeblick zu empfehlen. Nur 2 deutsche TV-Programme
Preis Leistung / Fazit Besuch des Parkes Mortella dringend empfehlen! Die Möglichkeiten weiterer Reisen sind vielseitig und zu prüfen. Eigene Fahrzeuge bei den Strassen mit Vorsicht nutzen!
01.09.2010 Geniale Flitterwochen Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,7
Allgemein / Hotel Das Hotel "Tritone Terme" besteht aus einem Hauptgebäude und mehreren Nebengebäuden mit jeweils mehreren Zimmern. Die Hotelanlage ist sehr gepflegt und weitläufig. Da wir außerhalb der Hauptsaison gefahren sind, waren überwiegend ältere Herrschaften in der Anlage, vor allem Deutsche und Russen (waren allerdings harmlos und ruhig). Auch außerhalb der Hauptsaison konnten wir den Wellness-Bereich in vollem Umfang zu europäischen Durchschnittspreisen nutzen.
Lage Das Hotel liegt an einer ruhigen Seitenstraße, d.h. erfreulicherweise gibt es keinen Straßenlärm. Direkt gegenüber befindet sich ein kleiner Laden für Dinge des täglichen Bedarfs, vor allem das Obst war jeden Tag frisch. Das Hotel verfügt über einen eigenen Strandabschnitt, der zum Baden und Sonnen einlädt. Zur nächst gelegenen Ortschaft Forio gibt es einen ruhigen Weg entlang des Ufers. Im flotten Tempo haben wir etwa 20 Minuten gebraucht, aber man kann auch mit Bussen dorthin fahren. Das Busnetz auf Ischia ist sehr gut, auch wenn das Fahren mit Bussen ein "italienisches Flair" hat. Die Preise sind sehr günstig (z.B. 90-Minuten-TIcket für 1,30 Euro). Unterhaltungsmöglichkeiten haben wir nicht gesucht, von den Nachbarhotels haben wir nichts mitgekriegt. Die Insel bietet viele Ziele zum Wandern, das dichte Busnetz erleichtert auch Wandern in bestimmten Abschnitten. Anreise bzw. Abreise zum Flughafen waren etwas zeitaufwändiger (Transfer zum Hafen und mit Schnellfähre übersetzen, dann weiter zum Hotel bzw. Retour), aber genau das ist ja das ganz besondere Flair einer Insel.
Service Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit. Im gesamten Hotel brauchten wir keine Fremdsprachen und sind überall auf deutsch angesprochen worden. Wir hatten keine Beschwerden, auch der Zimmerservice war einwandfrei.
Gastronomie Für die Mahlzeiten musste man sich bei der Ankunft zwischen einem Speisesaal im Hauptgebäude mit Meeresblick oder einem romantischen kleinen Gartenspeisesaal entscheiden. Wir empfehlen den Gartenspeisessaal, da er eine gemütliche bzw. familiäre Atmosphäre vermittelt. Das Frühstück in Buffetform erfüllte alle unsere Wünsche, das Abendessen war stets einwandfrei und sehr lecker. Es bestand aus einer Antipasti-Vorspeise (Selbsbedienung), einer Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch jeweils nach Wahl. Vor allem meine Frau genoss das große Fischangebot (aber auch Fleischesser wie ich wurden verwöhnt). Die Portionen waren groß, abwechslungsreich und italienisch. Die Auswahl der Getränke war gut, die Preise ähnlich wie in Deutschland. In der Hotelanlage gab es eine gut ausgestattete Bar. Alles war sauber und hygienisch einwandfrei.
Sport / Wellness Sport und Unterhaltung im Hotel haben wir nicht genutzt (Flitterwochen!). Die Hotel-Terrasse ist sehr groß, es gibt ein größeres Schwimmbecken und ein Sole-Bad. Der Strand war gut mit ausreichend Liegen und Sonnenschirmen. Das hoteleigene Schwimmbad war auch sehr einladend mit unterschiedlichen Temperaturen und einer Dampfgrotte.
Zimmer Wir hatten ein geräumiges Schlafzimmer mit Bad, Terrasse, Klimaanlage, TV (auch deutsche Programme), Telefon, Safe, Minibar und Kühlschrank. Auf ein Zimmer mit Meeresblick hatten wir bewusst verzichtet. Wir haben es in keinster Weise vermisst, da wir entweder unterwegs oder am Strand waren. Das Zimmer war ansprechend möbliert und enthielt alles, was man erwartet. Das Bad war groß und gut ausgestattet, insbesondere die große Dusche war sehr angenehm. Der tägliche Reiniungsservice war tadellos.
Preis Leistung / Fazit Das Preis-/Leistungsverhältnis war sehr gut. Das Wetter Ende September/Anfang Oktober war für uns optimal (nicht mehr heiß, aber noch schön warm). Ischia bietet viele Wandermöglichkeiten, für Einsteiger bis ambitionierte Wanderfreaks ist alles dabei. Man sollte sich allerdings vorher über die Route im Klaren sein, da sich die Ortskenntnisse der Einheimischen nur auf die Straßen beziehen. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel ist mit einem Reiseveranstalter günstig, reibungslos und komfortabel (wirklich zu empfehlen!). Der Tagesausflug nach Capri war sehr schön.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.