Lastminute Jamaika

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Last Minute Jamaika - Die beliebtesten 285 Urlaubsangebote

1.
Royal Decameron Club Caribbean Runaway Bay, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
2.
Shields Negril Villas Negril, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
3.
Grand Bahia Principe Jamaica Runaway Bay, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
4.
Legends Beach Resort Negril, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
5.
Merril´s Beach Resort I & II & III Negril, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
6.
Charela Inn Negril, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
7.
Couples Negril Negril, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
8.
Riu Ocho Rios Club Ocho Rios, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
9.
Grand Palladium Jamaica Resort & Spa Lucea, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
10.
Samsara Cliff Resort Negril, Jamaika (Sonstiges), Jamaika
Es sehen sich gerade 11 Personen Reisen nach Jamaika an.
Seite

Last Minute auf Jamaika urlauben

Last Minute Flüge nach Jamaika machen Urlaub in der Karibik möglich, der mit schönen Stränden und Naturerlebnissen im Gedächtnis bleibt. An der Nordküste wartet der Aqua Sol Beach von Montego Bay auf erholungssuchende wie erlebnisorientierte Touristen. An dem gut bewachten Strand kann man entweder auf dem Handtuch liegend faulenzen oder beispielsweise Jetski oder Bananenboot fahren. Der familiengeeignete Strand lädt außerdem zu Tret- oder Glasbodenbootfahrten ein. An der Westspitze der Insel liegt Negril Beach. Attraktiv macht diesen Ort u. a., dass es per Gesetz verboten ist, dass ein Gebäude höher als die höchste Palme sein darf. Wer solche Bedingungen schätzt, wird, was Last Minute Angebote für Jamaika angeht, hier fündig. Ein in die Höhe schießendes Hotel sucht man in Negril Beach vergebens. Entspannt geht an der Runaway Bay zu, mittig an der Nordküste Jamaikas gelegen. Das gilt zumindest für die öffentlichen Strände, wo man auf Einheimische trifft. Viele scheinen im Urlaub ihr Last Minute auf Jamaika all inclusive gebuchtes Hotel samt Privatstrand nicht zu verlassen. Im Osten der karibischen Insel lockt der zu den kleineren Stränden Jamaikas gehörende Winnifred Beach mit einem vorgelagerten Korallenriff zum Schnorcheln ein. Samstags werden hier oft Reggaeparties veranstaltet. Liebhaber dieser Musikrichtung sollten sich hier hin begeben, wenn sie Jamaika Last Minute günstig bereisen.

Lastminute auf Jamaika die schönste Zeit des Jahres verbringen

Zu den Naturschönheiten zählen beispielsweise die Dunn´s River Falls. Aus 200 m Höhe fällt das Wasser nach unten. Besonders macht die Fälle die Art der Kaskade. In den Luminous Lagune können Urlauber Bekanntschaft mit einem interessanten Phänomen machen. In der Lagune leben leuchtende Mikroorganismen, was natürlich einen netten Effekt auf das Wasser und die badenden Körper der Touristen hat. Wanderer, die Last Minute Jamaika buchen, können nach der Ankunft auf der Karibikinsel in den Blue Mountains Touren machen. Der höchste Berg des im Osten gelegenen Gebirges ist etwa 2250 m hoch. Seinen Namen hat das Gebirge vom blauen Nebel, der morgens in den Tälern hängt. Für Kaffeetrinker interessant: Regen, verhältnismäßig kühle Temperaturen und der Nebel sind die Ursachen dafür, dass der Blue Mountain Kaffee lange reift und so sein unverwechselbares Aroma erhält. Weil er darüber hinaus nicht einfach zu ernten ist, ist er auch nicht ganz billig. Die Hauptstadt Kingston liegt im Südosten an der Küste. Neben Kolonialbauten lockt hier das Bob Marley Museum, das in seinem ehemaligen Haus untergebracht ist. Wer Super Last Minute nach Jamaika fliegt und Raggaehörer ist, kann im Urlaub außerdem das Bob-Marley-Denkmal bewundern. Urlauber, die abends die Partyszene von Kingston kennenlernen wollen, sollten darüber hinaus nicht zu sehr herauskehren, dass sie aus einem reicheren Land kommen, damit sie nicht Opfer von Kriminellen werden.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Last Minute Jamaika

09.07.2015 Sehr schöner Urlaub Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Das Hotel besteht aus einer kleinen Bungalowanlage in einem sehr schönen angelegten Garten. Wer hier Urlaub macht erwartet richtiges jamaika Gefühl. Das essen war immer lecker und abwechslungsreich und der Service war auch gut. Die Einrichtung ist nicht die modernste aber dafür immer sauber und ordentlich und wie erwähnt das Jamaikafeeling ist ja auch gefragt!
Lage Die Lange ist für Ausflüge wirklich super gelegen. Wir haben uns im Hotel sehr sicher gefühlt aber auch zu Fuß kann man eine halbe stunde zum nächsten Strand ohne Probleme laufen, man wird zwar angesprochen aber das kann man alles freundlich abwehren.
Service Die Angestellten haben sich immer sehr viel Mühe gegeben und waren immer freundlich und zuvor kommend
Gastronomie Getränke Auswahl könnte ein wenig größer sein, aber das hat uns nicht weiter gestört. Cocktails werden immer frisch gemixt und kommen nicht aus der Tüte!
Sport / Wellness Es gibt sehr gute Tennisplätze und ein Fitnessraum. Auch am stand kann man Volleyball spielen,.
Zimmer Die Bungalows sind wirklich alle sehr groß und landestypisch eingerichtet. Safe kostet allerdings extra ca. 18$
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist wirklich sehr sehr schön und direkt am Strand. Es ist immer genug Platz am Strand, so das man dich nicht aufeinander hockt. Wir waren sehr zufrieden mit unsrer Wahl!
01.03.2013 Gefühl pur Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Eine kleinere,weitläufige Bungalowanlage mit zweckmässig eingerichteten Zimmern bis 4 Personen.Zwei Schlafplätze unten und über eine Treppe zwei weitere Schlafplätze.Sehr ansprechend die Gartenanlage die wunderschön gestaltet ist.Die Reception und auch das Restaurant wo sämtliche Speisen eingenommen werden,ist sehr angenehm und sauber.
Lage Ca. eine Stunde vom Flughafen Sangster entfernt.Vor dem Hotel hat es alles zum kaufen was man braucht Supermarket,Giftshop und Taxi's sind vorhanden.Ochos Rios und St.Ann Bay zum grösser Einkaufen mit Taxis erreichbar.Lernt man Einheimische Leute kennen kann man viel günstiger Sehenswürdigkeiten wie Nine Miles oder Dunns River Falls besuchen.
Service Die Angestellten des Hotels sind sehr freundlich und hilfsbereit.Der Service war toll und bei einem Trinkgeld,sogar Super.Dasselbe gilt für das Reinigunspersonal.
Gastronomie Die Küche ist vielfältig und die Speisen kreolisch ,europäisch gemischt.Jamaicanische Spezialitäten,sind Super zubereitet und müssen unbedingt probiert werden.Alles ist sehr sauber und wird wunderschön angerichtet.Speziell im Service wird man liebevoll bedient und beaufsichtigt.Auch dem Service vom Morgenbuffet,hinter dem Tresen bei Eiern und Pancakes gilt unser Dank.
Sport / Wellness Da der Strand vor den Bungalows liegt, hat man was man braucht vor dem Haus.Der Strand wird jeden Tag gereinigt die Liegen sind weitläufig verteilt,trotzdem gibt es Leute,die um 5Uhr Morgens reservieren.Der Ruhepool ist eher klein aber wirklich paradiesisch ruhig eingebettet in viel Grün.Schnorcheln ist auch toll.Tretboot fahren und Kajaks am Strand erhältlich.
Zimmer Die Einrichtung der Bungalows sind nicht mehr neu aber zweckmàssig.Es hat genügend Platz für die Kleider in einem separaten Abteil im Schlafzimmer,mit Bügelbrett und Bügeleisen.Flachbildschirm ist auch vorhanden aber braucht man nicht.Badezimmer sind alt und sollten erneuert werden aber auch das ist okey.
Preis Leistung / Fazit Jetzt im März/April,hat es sehr viele Franzosen ca.70 % ,dementsprechend ist auch die Animation eher nervig weil ein ganzes Team eingeflogen wurde.Alles auf Französisch/englisch und laut.Geht man ab Juni ist es angenehmer,weil dann nur englisch gesprochen wird und auch mehr Reggae Musik gespielt wird.
01.01.2012 Jamika-Negril-Merrils Beach Resort: Ein Horrorurlaub ! Badeurlaub Freunde
2,7
Lage Der Strand u. das Meer sind schön. Kein Traum, aber schön. Nur was bringt das, wenn man keine Ruhe hat. Ständig wird man von aufdringlichen Verkäufern BELÄSTIGT, die auch kein NO akzeptieren. Denn das Touristen sich vielleicht ERHOLEN wollen u. nicht dauernd gestört werden wollen, davor haben die NULL RESPEKT. Dazu kommt noch der Typ der immer mit seinem Megaphon (!!!) am Strand rumplärrt, die Jetskies der Einheimischen (Lärm u. Abgase wie auf ner Hauptverkehrsstrasse - vor allem wenn sie ihre Jet Skies betanken - was mehrmals am Tag passiert) NIEMALS in solchen Ländern Hotels buchen, die keinen PRIVATSTRAND haben.
Service Personal: Ich habe noch nie in einem All Inclusive Club Trinkgeld geben müssen. Hier erwartet das Personal wegen jeder Kleinigkeit 2 Dollar. Zahlt man nicht wird man unfreundlich behandelt. Manche, wie einer der Barkeeper, üben sogar Druck aus u. schüchtern Besucher ein, um Trinkgeld zu erpressen. Fairerweise sei erwähnt, daß es auch gutes Personal gibt: Die Managerin im Restaurant u. ein junger Barkeeper waren hilfreich u. freundlich. Leider die Ausnahme. Ins Bild passte auch, daß es auch keinen Willkommenscocktail, wie es in günstigeren Destinationen druchaus üblich ist, gab. Dafür ließ man uns todmüde u. verschwitzt, nach 12 stündiger Reise, mal ewig warten, weil niemand von uns wußte. Tolles Management. Dann schob man uns ins billigere Merrils 3 ab, OBWOHL wir Merrils 1 gebucht hatten. Inkompetent u. ständig die Hand aufhalten - schlechter gehts nimma.
Gastronomie Das Essen ist ein Witz. Der Koch ist unfähig - wie hier in Bewertungen von einem reichhaltigen Buffet berichtet werden kann, ist mir schleierhaft. Es wirkt mehr, als ob Kochlehrlinge was zusammenschustern. "Kulinarische Höhepunkte": Fett mit Knochen, trockene Spaghetti m. Parmesan - kurz in einem österr. Hotel wären die alle innerhalb von Minuten GEKÜNDIGT. Nicht mal die Auswahl passt u. alles wiederholt sich zu allem Überfluss, schon nach kurzer Zeit. Das schlechteste Buffet aller Zeiten. Könnte Absicht sein, um die Leute zu den Bezahl Restaurants zu bringen. Auch die Cocktails sind nicht annähernd so gut, wie z.b. bei meinem billig Urlaub in der Dom. Rep. Und auch hier ab 22 Uhr keine Cocktails mehr, es gibt ja auch eine Bar, wo man zahlen muß. Wie "praktisch". Übelste Geldmache u. Touristenausbeutung ist das hier. Unter All Inclusive verstehe ich, daß ich KEIN TRINGELD geben muß.
Sport / Wellness Der Pool ist ein Witz. Der Billiardtisch war kaputt. Die aufdringlichen Bands, die immer nur Geld wollen, auch wenns keiner hören will, nerven nach einiger Zeit total. Niemand hat noch reagiert, niemand hat bezahlt, die kamen trotzdem immer wieder.
Zimmer Die Zimmer: sind ein hellhöriger Albtraum. Null Privatspähre u. dauernde Lärmbelästigung. Seien es Motorräder, die mit Vollgas Nachts am Resort vorbeiraßen, die auf super sensibel geschalteten Autoalarmanlagen (bei DER Kriminalität hier kein Wunder) die zig mal losgehen, oder das Personal welches ab 5 Uhr rumschreit, oder aber der Subwoover vom Reagge Festl - RUHE GIBTS NICHT ! So wenig hab ich noch nirgends geschlafen, wie dort. Als wir uns beschwerten - bekamen wir ein noch schlechteres Zimmer, ohne jede Trittschalldämmung. Die Decke war ein Brett aus Holz, mehr nicht. Trampellärm, der unerträglichen Art. Null Entspannung. Die Dusche ist mießerabel. Weder der Wasserdruck passt, noch die Temperatur. Entweder man verbrüht sich, oder man friert. Auch sehr negativ: keine Moskitonetze an den Fenstern. Diverse defekte Steckdosen, Türgriffe etc. Die Klimaanlage war 4 mal kaputt. Vielleicht habens das ja ABSICHTLICH gemacht, weil wir keine Tips (Trinkgeld) gaben. Den penetranten Gulligeruch, bei Regen, möchte ich auch nicht "unterschlagen".
Preis Leistung / Fazit Generell herrscht hier die große Abzocke vor. Das scheint sich aber erst kürzlich so verschlechtert zu haben. Da Bekannte von uns vor Jahren hier waren u. es ok fanden. Nicht super, aber zumindest ok. Scheinbar war früher das Personal motivierter u. am Strand waren noch keine aufdringlichen Koks Dealer. Ich werde nie vergessen, wie der Oberkoksdealer einen auf nett u. lieb gemacht hat, als ne neue Gruppe Touris ankam u. mit den kleinen Kindern gespielt hat, um nen Fuß in der Tür zu haben. Gefährlich ist es hier. Ganz egal, ob man von Dealern bedroht wird, wenn man nichts kaufen will, oder aber nur der gewöhnliche Zimmerraub - hier ist alles möglich. Die Zimmertüren sind unsicher, leicht aufzutreten. Da nachts auch IN DER HOTELANLAGE Dealer rumschleichen, manche gehören zum Hotelstaff, andere nicht, wären bessere Türen nötig. Der Safe hat zwar ein Codefeld, das ist aber inaktiv. Somit kann man nur hoffen, daß es keinen Zweitschlüssel gibt u. man sein ganzes Geld samt Reisedokumente verliert. Muß nicht sein, kann hier aber sein. Nicht zuletzt deshalb, lassen sich viele einschüchtern. Als ich mich beschwerte, daß die hier ein massives Problem mit harten Drogen haben, haben sie Polizei an den Strand geschickt. Natürlich nur ne Alibi Aktion - die Dealer haben nicht mal "ihren" Strandabschnitt verlassen, als die kamen. Wenn ich an die Deutschen denke, die immer meinten, was denn das für ein süßlicher Geruch sei, den sie hier immer riechen, dann sagt das alles. Und jeden können sie halt auch nicht belästigen. Unser großer Fehler war sicherlich, nicht von anfang an eine kein Englisch Politik zu fahren. Vielleicht wärs dann leichter gewesen. Obwohl der Urlaub nah am Horrortrip vorbeigeschrammt ist, war meine größte Enttäuschung der Reiseveranstalter. Daß man uns im Stich ließ am Flughafen, in einer fremden, für Europäer gefährlichen Gegend, OBWOHL sie von meinen gesundheitlichen Problemen WUSSTEN, finde ich, gelinde gesagt, im höchsten Maße SCHOCKIEREND.
01.04.2009 Super Traumhaft!!!!!!!!!! Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Das Hotel war sehr gepflegt und das Personal sehr bemüht. Alles sauber und ordentlich. Direkt am Strand Frühstücken hat mich zu Tränen gerührt, so traumhaft war der ausblick. Unternehmungsmöglichkeiten sind auch super viele dort.Alles in allem einfach ein hammer urlaub.
Lage Der Strand ist 1m vom Frühstückstisch entfernt die Straße ist nicht sehr sicher,da es keine Bürgersteige gibt. Zum nächsten Einkaufszentrum sind es gerade mal 5 min. und in die Stadt 10 min. zu Fuß. Das Ricks Cafe ist super einach zu erreichen. Zu Fuß knapp 1 h aber was man so alles auf dem Weg sieht ist spitze! Aber Vorsicht vor den rasenden Autos und alle Hupen auch bei jeder Kurve.Also nich erschrecken....
Service Das Personal ist gegen ein kleines Trinkgeld darum bemüht dich jeden Tag mit deinem Namen anzusprechen. Essen ist okay lässt aber sehr gern auf sich warten. Keine ahnung mit dem Telefon dort? Die Dame an der Rezeption hilft gerne weiter,ist aber auch nicht ganz billig. Für Familien ist es nichts die Kinder würden sich langweilen.
Gastronomie Es giebt einen großen Speisesaal dort,der ist aber immer leer,da die gäste eher mit Meerblick draußen auf der Therasse speisen wollen. Plastik Stühle und Tische.Nicht so bequem. Essen war okay,bin aber lieber woanders essen gegangen für weniger geld.
Sport / Wellness Es gibt einen Pool der im Katalog größer aussieht als er ist. Eher was zum planschen für die Kids+kakalaken inklusive. Eine Dusche um den Sand an den Füßen abzuspühlen. Liegen waren gratis....
Zimmer Zimmer war riesig und so sauber....Putzfrau hat immer schön geputzt nur ne klobürste gab es da irgendwie nicht. Aber einen Fehrnseher und einm Telefon. Die Klimaanlage war total toll. Und an den Fenstern waren überall Fliegengitter dass nichts reinkommen konnte. Hab auch nie etwas gefunden außer eine kleine Spinne.
Preis Leistung / Fazit The Jungle die Disco ist toll. Oder in Alfreds,da wird live aufgelegt
01.05.2008 Erholungsurlaub Badeurlaub -
3,1
Allgemein / Hotel Hotel in jamaikanischem Familienbesitz. Sauberes, einfaches Hotel mit 36 Zimmern. Da das Hotel nicht voll belegt war wurde das Frühstück serviert (Eier, Eier, Eier). Im Mai waren viele ehemalige jamaikanische Familien, die jetzt in den USA und Kanada leben, zu Gast. Englische Sprachkenntnisse sind von großem Vorteil. Familienfreundliches Personal.
Lage Lage direkt am Strand. Zimmer zur Gartenseite. Der Ort Negril ist in 10 Minuten erreichbar. Unterhaltungsmöglichkeiten (Strandrestaurants, Veranstaltungen) in der Nähe.
Service Personal ist freundlich, Deutsch wird nicht gesprochen. Keine reine deutsche Urlaubshochburg, jedenfalls nicht im Mai.
Gastronomie Ich hatte nur Übernachtung mit Frühstück gebucht. Einmal war Frühstücksbüffett. Keinerlei Animation im Hotel. Außerhalb jede Menge Unterhaltungsmöglichkeiten. Keine überhöhten Preise für Getränke.
Sport / Wellness Da es sich um ein kleines Hotel handelt, keine Freizeit- oder Sportangebote. Liegestühle sind vorhanden. Kleiner Pool. Keine Sonnenschirme.
Zimmer Die Zimmer sind sauber. Die Möbel sind veraltet. Mein Zimmer war mit Klimanlage, Telefon und TV ausgestattet. Leider keine Schränkchen oder Ablage im Bad.
Preis Leistung / Fazit Abends gute Unterhaltung in der Nähe (oft Live-Musik im Bourbon Beach, Alfreds Ocean Place). Einkaufsmöglichkeit von Nahrungsmitteln in Negril. Dort gibt es zwei größere Supermärkte. Etwas teurer als in Deutschland, Auswahl geringer. Im Mai gab es vereinzelt Regen und Gewitter. Unbedingt für Mückenspray sorgen (Moskitos).
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.