Wann ist Türkei-Urlaub möglich?


Stand vom 10.07.2020: Die Türkei ist eines der Top-Reiseziele für alle, die sich Strand, Meer, schöne Hotels und tolles Essen wünschen. Das Land lässt deutsche Staatsangehörige wieder einreisen. Bei Wiedereinreise nach Deutschland droht jedoch 14-tägige Quarantäne. Lest bei uns die wichtigsten aktuellen Informationen für den Urlaub 2020/21 in der Türkei.

Strand in Side

Reisebeschränkungen in der Türkei

Reisewarnung bis 31. August verlängert
Flüge von und nach Dtl. verkehren regelmäßig
Bei Rückkehr u.U. Quarantäne nötig

Hotels öffnen unter Auflagen schrittweise
Gastronomie öffnet unter Auflagen schrittweise
Kultur- & Freizeiteinrichtungen unter Auflagen offen

Achtung: Für Reisende, die sich in den vorausgegangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet laut RKI aufgehalten haben und nach Deutschland einreisen wollen (Land-, Luft-, Seeweg), kann eine 14-tägige Quarantänepflicht bestehen. Darüber entscheidet die jeweilige Landesverordnung. Mehr Informationen des RKI.


Die Türkei möchte möglichst bald wieder Urlauber aufnehmen, doch die Bundesregierung hat die Reisewarnung für Drittstaaten bis zum 31. August verlängert. Dabei hatte etwa der türkische Botschafter in Berlin Mitte Juni bereits als Zeitpunkt genannt, an dem man wieder in die Türkei reisen könne. Ob die Türkei zu den Ländern gehört, für welche die Reisewarnung individuell zurückgenommen wird, steht noch nicht fest. Eine solche Entscheidung könnte auf Basis von Infektionsraten und der medizinischen Versorgung im Verlauf des Monats Juli getroffen werden.

Dann sollen, wenn es nach der Tourismusindustrie in der Türkei geht, beliebte Badeorte wie das weitläufige Side oder Izmir an der Türkischen Ägäis wieder besucht werden können. Auch die quirlige Metropole Istanbul könntet ihr dann wieder in euren Reiseplan aufnehmen.

Ob ihr 2020 in der Türkei Sommerurlaub machen könnt, hängt aber davon ab, ob und wann die Bundesregierung die weltweite Reisewarnung für das Land aufhebt. Seit 1. Juni sind in der Türkei zumindest wieder Inlandsflüge möglich. Seit Mitte Juni bietet die halbstaatliche Turkish Airlines auch internationale Flüge an, immer mehr Airlines folgen dem Vorbild. Auch wenn ihr theoretisch jetzt in die Türkei einreisen und dort Urlaub machen könnt, könnte die Rückreise zum Problem werden. Je nachdem, in welchem Bundesland ihr wohnt, kann, wie bereits weiter oben beschrieben, eine 14-tägige Quarantäne nach der Rückkehr angeordnet werden. Auch sind eine Quarantäne und/oder eine medizinische Behandlung vorgeschrieben, wenn ihr bei der Einreise positiv auf das Coronavirus getestet werdet.

Fest steht jedoch, dass die Reisewarnung kein Verbot ist. Ihr könnt deshalb auf eigene Verantwortung in der Türkei Urlaub machen. Wenn ihr euch trotz Reisewarnung dazu entschließen solltet, denkt auch an den Versicherungsschutz. Die übliche Reisekrankenversicherung dürfte einen solchen Urlaub nicht abdecken und ihr müsst euch unter Umständen eine spezielle Police für Risikogebiete suchen.

Wann öffnen Hotels & Gaststätten für Touristen?

Die Türkei bereitet sich darauf vor, schon bald wieder Urlauber zu beherbergen. Ein eigens dafür konzipiertes COVID-19-Konzept des türkischen Ministeriums für Kultur und Tourismus soll helfen, einheitliche Standards in Hotels und anderen touristischen Betrieben zu schaffen. Dazu gehören Abstandsregelungen und strenge Hygienevorschriften. Zudem sollen türkische Hotels vom deutschen TÜV geprüft werden, um Vertrauen bei Urlaubern zu stärken.

Wollt ihr euren Urlaub am Strand verbringen, werdet ihr Liegen zugewiesen bekommen, die mit Abstand zu anderen stehen. Da viele Hotels aber seit Jahren über feste Liegen und Plätze am Strand verfügen, dürfte sich das Prozedere kaum ändern.

Hotels, Ferienhäuser & Ferienwohnungen

  • Öffnung seit Mitte Juni
  • Hygienekonzept verpflichtend
  • Verpflegung bei Öffnung mit Abstandsregelung und Einlassbeschränkung
  • Schwimmbäder, Pools & Wellness ggf. unter Auflagen geöffnet

Gastronomie

  • Restaurants und Bars geöffnet
  • Verpflichtendes Hygienekonzept
  • Verpflegung mit Abstandsregelung und Einlassbeschränkung

Freizeit

  • Strände geöffnet
    • Hinweise zu Abstand & Hygiene beachten
  • Weitere Freizeitangebote unter Auflagen geöffnet

Flüge & Kreuzfahrten in der Türkei

Der Flugverkehr in die Türkei normalisiert sich weiter. Sollten die Bundesregierung die Aufhebung der weltweiten Reisewarnung auch auf die Türkei ausweiten, ist damit zu rechnen, dass noch mehr Flüge angeboten werden. In den Fliegern und an den türkischen Airports gibt es Hygieneregeln sowie Abstandsvorgaben geben. Auch von einer Maskenpflicht für verschiedene Bereiche ist auszugehen. Zudem gibt es Temperaturmessungen, die unter Umständen einen Corona-Test nach sich ziehen. Wer am Flughafen positiv getestet wird, muss eine medizinische Behandlung durchführen lassen und wird gegebenenfalls unter Quarantäne gestellt.

Kreuzfahrtschiffe werden vorerst nicht in der Türkei vor Anker gehen, solange die Umsetzung der strengen Hygienekonzepte nicht gewährleistet werden kann. Wollt ihr euch dennoch mit dem auf dem Wasser bewegen, könnten Schiffsausflüge eine Alternative sein.

Reiseempfehlungen für die Türkei

Wissenswertes & Links

Vor eurer Reise in die Türkei empfehlen wir euch, unseren Ratgeber für Hygiene und Gesundheit zu lesen. Er erklärt, wie ihr euch im Urlaub am besten vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen könnt und wie ihr euch im Krankheitsfall verhaltet. Für die Anreise mit dem Flugzeug könnt ihr euch ebenfalls vorab bei uns informieren.

Schaut auch regelmäßig in die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für die Türkei und lest in unseren Infos für Reisende zum Coronavirus nach.

Anreise_CTA
Flug_CTA
Gesundheit_CTA

Hinweis: Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen. Er stellt angesichts der sich ständig verändernden Lage weder eine medizinische, noch eine rechtliche Beratung dar.

Invia Travel Germany GmbH