Urlaub in Hurghada: So genießen Sie Ägyptens führenden Badeort

Ein Urlaub muss vor allem eines sein: sonnig. Wer dem zustimmt, wird im ägyptischen Badeort Hurghada ein Paradies für sich entdecken. Am Nordwestufer des Roten Meeres ist es eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Mit einer ausgezeichneten Tourismus-Infrastruktur und viele Urlaubsaktivitäten lädt der Ort seine Besucher ein.

Hurghada: Klima verwandelt Fischerdorf in Urlaubsidyll

Mit 160.000 Einwohnern ist Hurghada bereits eine der größten Städte in Ägypten, doch das millionenfache Touristenaufkommen übersteigt diese Zahl weit – und das auch in der Nebensaison. Die Stadt am Roten Meer hat sich in den vergangenen 30 Jahren von einem verschlafenen Fischerdorf zu einem bedeutenden Urlaubsziel gemausert. Grund für die hohe Beliebtheit ist das Klima in Hurghada. Während es im Mittelmeer noch kühl ist, herrschen am Roten Meer bereits Anfang Juni zwischen 25 und 35 Grad Celsius. Niederschlag gibt es keinen und die Wassertemperatur liegt um die 30° Celsius. Angenehm sind diese Temperaturen, weil dank des Temperaturunterschiedes von Land und Rotem Meer in Hurghada ein konstanter Wind weht, der die Region nicht nur zu einem Badeparadies, sondern auch zu einem Mekka für Wind- und Kitesurfer macht. Selbst im Winter kann man in Hurghada noch bei 21 bis 25 Grad baden. Die Außentemperaturen liegen zwischen Dezember und Februar ebenfalls noch bei 10 bis 25 Grad. Die meisten Sonnenstunden genießt man im Juli bei bis zu 13 Stunden Sonne.

Sie sehen, das Klima von Hurghada eignet sich ganzjährig hervorragend für einen Badeurlaub, denn die Sonne scheint hier das gesamte Jahr über und Regen fällt nur sehr selten. Die Temperaturen liegen im Winter um die 20°C, in den Sommermonaten um die 35°C.

Beeindruckendes Freizeitangebot in Hurghada

Das warme Wasser und die wunderschöne Unterwasserwelt des Roten Meeres trugen außerdem dazu bei, dass Hurghada zu einem boomenden Badeort wurde. Hotspot in Hurghada ist die Bucht Makadi Bay. Die vorgelagerten Korallenriffe sind ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Zudem ist das Meer hier sehr ruhig und der feine Sandstrand fällt sehr seicht in das Meer ab. Hier kann man auch mit kleinen Kindern sicher im Meer baden. Es sind aber nicht nur die guten Voraussetzungen des Strandes in der Makadi Bay von Hurghada, sondern auch die beeindruckende touristische Infrastruktur mit Ausflugsangeboten zu bedeutenden Sehenswürdigkeiten, Kreuzfahrten auf dem Roten Meer und aufregenden Wassersportmöglichkeiten, die Hurghada als Bade- und Urlaubsziel so interessant machen. Zahlreiche Tauchschulen und Anbieter von Schnorcheltouren haben sich daher in Hurghada etabliert. Besonders empfehlenswert sind beispielsweise Tauchgänge zu den Wracks verschiedener Frachtschiffe, Safariboote und Fischkutter, die vor der Küste im Roten Meer versunken liegen. Tagesausflüge für Schnorchler zu den Giftun Inseln erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit, auch bei erfahrenen Wassersportlern. Hier haben wir 10 Dinge für Sie, die Sie beim Urlaub in Hurghada nicht verpassen dürfen:

Top 10 Attraktionen für den Urlaub in Hurghada

• Boot- und Tauchtour im Roten Meer zu Delfinen und Schildkröten
• Boots- und Schnorcheltour von Hurghada zur Insel Giftun
• Besichtigung der sehr beeindruckenden Moschee Al Mina Mosque
• Reit- oder Quad-Safari ab Hurghada durch die östliche Wüste Ägyptens
• Besuch des Wasserfreizeitparks Makadi Water World
• Massagen und ägyptische Schönheitskuren in einem der Luxushotels
• Besuch des Jungle Aqua Parks
• Besichtigung des Hafens- und Einkaufsviertels Hurghada Marina
• Entdecken Sie die Meereswelt im Hurghada Grand Aquarium
• Gönnen Sie sich einen Shopping-Tag in der großen Senzo Mall

So leicht reist es sich in die Oasenstadt Hurghada

Seit 2015 hat Hurghada einen eigenen internationalen Flughafen, der die Anreise in den Urlaub deutlich vereinfacht. Die Flugzeit nach Hurghada beträgt ab Mitteldeutschland 4,5 Stunden. Flüge gibt es von allen wichtigen deutschen Flughäfen und in der Hauptsaison auch von kleineren Airports. Üblich sind Flüge nach Hurghada beispielsweise ab Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, Nürnberg, Leipzig oder Dresden. Angeboten werden die Flüge von günstigen Billigfluglinien wie SunExpress, aber auch von Linien- und Charterfluggesellschaften. Unter anderem etabliert sind Germania oder TUIfly. Die ägyptische Fluggesellschaft Air Kairo ist jedoch auch nicht zu verachten. Das Angebot an Flügen ist dauerhaft groß und die Tickets relativ preiswert. Alle deutschen Airlines wie Condort oder TUIfly fliegen direkt zum Hurghada International Airport, Terminal 1.

Transfer vom Flughafen zum Hotel in Hurghada

Ohne lästigen Transfer erreicht man in der Umgebung des International Airport Hurghada schnell ein komfortables Hotel. Das Stadtzentrum ist gerademal 11 Kilometer vom Flughafen entfernt. Mit dem Bus oder Taxi fährt man kaum 15 Minuten und schon ist man in der Unterkunft. Mittlerweile haben Touristen für den Urlaub in Hurghada die Auswahl zwischen mehr als 250 Hotels, die aufgrund des starken Wettbewerbs sehr günstige Angebote machen. Man kann allerdings auch in der Region etwas außerhalb von Hurghada fündig werden. Weitere Tipps sind hier neben Hurghada und der Makadi Bay der Lagunenort El Gouna oder auch Safaga. Wer am Flughafen bei den Gesellschaften Hertz oder Six ein Auto mieten möchte, findet die Büros in der Ankunftszone. Günstiger erhält man einen Mietwagen vorab auf Ab-in-den-Urlaub.de.

Urlaub in Hurghada: Ab in die Lagunenstat El Gouna

El Gouna, das rund 20 Kilometer nördlich von Hurghada liegt, hat bis Mitte der 1990er Jahre noch gar nicht auf der Landkarte existiert. Das erste Haus des Ortes – ein Hotel – ließ der ägyptische Investor Samih Sawiris 1996 erbauen. Mittlerweile befindet sich dort ebenfalls eine gesamte touristische Infrastruktur mit komfortablen Hotels, ausgebautem Straßennetz und einer Golfanlage. El Gouna wird Ihnen besonders gut gefallen, wenn Sie statt eines Pauschalurlaubs eher einen Individualurlaub in Hurghada verbringen mögen. Denn in El Gouna wurde die Anzahl an Hotels begrenzt und dafür mehr Wert auf Restaurants, Bars, Geschäfte und Discotheken gelegt. In Ägypten war das nämlich lange eine Marktlücke, da man sich zu sehr auf große Hotelkomplexe konzentrierte, die all inclusive anbieten. Inzwischen erstreckt sich der Urlaubsort El Gouna fünf Kilometer entlang der Küste. Das Feriendorf ist aus mehreren Inseln wie eine Lagune gestaltet und hat malerische Strände wie den Mangroovy Beach, Marina Beach oder Zeytouna Beach. – Oder steht ihnen der Sinn eher nach Safaga?

Urlaub in Hurghada: Zwischen Meer und Bergen in Safaga

Von Hurghada aus 60 Kilometer entfernt können Sie Ihren Urlaub in der Region Hurghada auch in Safaga verbringen. Der Vorteil dieses ägyptischen Hafenortes am Roten Meer ist die Mischung aus Meer und Bergen, denn Safaga bietet beides. Bekannt wurde der Ort jedoch durch seine schwarzen Sandstrände, die natürliche Vorkommen von Uran, Thorium und Kalium aufweisen. Das zieht Kurgäste an, die Linderung bei Schuppenflechte, Bronchitis oder Rheumatismus erfahren. Suchen Sie also einen entspannten Urlaub, fahren Sie von Hurghada nach Safaga. Der Ort bietet einige Luxus-Hotelanlagen, viele Tauch-, Surf- und Golfangebote. Vor der Küste liegen wie in der Makadi Bay Korallenriffe und das Schiffswrack der Salem Express.

Unsere Hoteltipps für Ihren Traumurlaub in Hurghada

Haben Sie sich für einen Urlaub in Hurghada entschieden, empfehlen wir Ihnen einen Aufenthalt von mindestens 7 Tagen. Packen Sie Sonnencreme und Badesachen ein, viel mehr benötigen Sie nicht. Freuen Sie sich auf gepflegte, sehr gute Hotels. Wegen der vergleichsweise niedrigen Preise, empfehlen wir ein Hotel höheren Standards. Bei einem Hotel all inclusive genießen Sie zudem mehrere Mahlzeiten und Getränke ohne Aufpreis. So verbringen Sie mal endlich ganz entspannte Tage am Pool oder Strand, unternehmen Abenteuer in der Wüste und entdecken die Spuren antiker Kulturen. Jedes Resort in Hurghada verfügt zudem über einen eigenen Badebereich mit Pool sowie oftmals Wellness und Sportangeboten. In einem Resort können Sie außerdem davon ausgehen, sicher und geborgen übernachten zu können.


Essen und Trinken in Hurghada: Die besten Restaurants

Möchten Sie noch mehr vom Urlaub in Hurghada genießen? Nachdem wir Ihnen die besten Badeorte, Tipps zur Anreise, für die Freizeit und zum Hotel gegeben haben, hätten wir hier noch Tipps, um Hurghada kulinarisch zu entdecken. Es lohnt sich, die traditionellen Speisen zu probieren, denn die ägyptische Küche ist sehr bodenständig, was uns Europäern gut gefällt, aber dennoch kreativ und vielseitig, um Neues zu erschmecken. Während des Aufenthalts in Hurghada bekommen Sie im Hotel jedoch nur selten etwas von der ägyptischen Küche mit. Vielleicht bietet Ihr Hotel mal einen Themenabend an, aber in der Regel setzt jedes Resort auf klassische Küche für Groß und Klein. Am ehesten erhalten Sie im Hotel noch Tameia, eine Art Falafel, die gern zum Frühstück serviert wird. Gehen Sie in Hurghada aber mal in ein traditionell ägyptisches Restaurant, um mehr über die ägyptische Küche zu lernen.

In einem ägyptischen Restaurant wird Ihnen das Essen nicht wie im Hotel auf dem Teller serviert, sondern in mehreren Schälchen. Man nimmt ein Stück knuspriges Fladenbrot und schaufelt damit das Essen aus der Schale. Greift man mit der Hand nach dem Essen, sollte man die rechte Hand benutzen, da die linke als unrein gilt. Ansonsten verwenden Sie das Besteck wie üblich. Vor dem Essen ist es beliebt, einige Kerne und Nüsse zu knabbern. Der Hauptgang ist typisch ein Fischgericht, immerhin liegt Hurghada am Roten Meer. Das typische Gewürz ist Camun, welches vielen Gerichten einen typisch orientalischen Touch verleiht. Beilagen sind gegrilltes Gemüse oder zerstoßene Bohnen mit Reis. Neben Fladenbrot nimmt man sich beispielsweise vom Foul, einem typischen Bohnenbrei mit Tomaten und Knoblauch.

Die besten ägyptischen Restaurants in Hurghada

• im Nubian Cafe & Restaurant im neuen Hafen gibt es auch vegane Speisen
• im Kan Zaman bekommen Sie leckere mediterrane-ägyptische Küche
• das Sofra gilt als besonders lecker und die Köche arbeiten vor Ihren Augen
• Freunde von Fischgerichten sollten sich das Star Fish Restaurant nicht entgehen lassen

Haben Sie noch Fragen zum Urlaub in Ägypten? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder