Lonely Planet: Das sind die Top-Ziele in Asien

Euch reizt der ferne Osten, kennt euch in Thailand bereits aus und wart auch schon in Vietnam unterwegs? Für Asien-Fortgeschrittene gibt es jetzt eine neue „Best in Asia“ Liste der Reiseexperten von Lonely Planet. Wir kennen die zehn Tipps des beliebten Reiseführers.

Wer bereits Asien erfahren ist, hat wahrscheinlich Lust auf neue Reiseziele. Mehrere Ziele in China, Japan und anderen Ländern sind es wert, besucht zu werden – auch weil man 2017 immer leichter anreisen kann.

Spannende Asien-Ziele in China und Japan

Gansu in China ist die Nummer Eins der aktuellen Asien-Liste von Lonely Planet. Die Provinz im Norden der Volksrepublik ist vor allem ein visueller Leckerbissen. Wie eine Mondlandschaft ziehen sich etwa die bunt gefärbten Berge im Danxia Nationalpark kilometerweit. Vor allem Individualtouristen wurden bisher von der faszinierenden Region angezogen – jetzt dürften es einige mehr werden. Auch die kulinarischen Genüsse kommen mit handgemachten Nudeln nach Lanzhou-Art in Gansu nicht zu kurz. Dank der guten Infrastruktur ist die Region mit der Hauptstadt Lanzhou mit dem Hochgeschwindigkeitszug leicht zu erreichen,. Das Bingling-Kloster, aber auch die Mogoa-Grotten solltet ihr unbedingt besuchen, wenn ihr euch für buddhistische Kunst und Kultur interessiert. Eine weiteres Reiseziel in China, das Lonely Planet empfiehlt, ist Xi’an.

Tokio Tower bei Nacht

Tokio Tower bei Nacht

Der zweite Asien-Tipp von Lonely Planet sind zwei Städte, die sich südlich von Tokio befinden. So ist Yokohama nur 20 Minuten mit dem Zug von der japanischen Hauptstadt entfernt. Besonders reizvoll in einer Bucht gelegen, begeistert Yokohama auch mit seiner vielseitigen Architektur und einem bunten Angebot an Gastronomie. Noch ein wenig lockerer geht es in Kamakura zu. Die Stadt ist für ihre Surfspots bekannt, dazu passend gibt es eine entspannte Szene mit Cafés und Restaurants. Aber auch Religion und Kultur haben hier ihren festen Platz zwischen den saftig grünen Hügeln Kamakuras. Von Tokio aus reist man in lediglich einer knappen Stunde mit dem Zug an. Auch die „Tempelstadt“ Takayama wird von Lonely Planet als Top-Reiseziel für Asien genannt.

Ziele in Asien immer besser zu erreichen

Ebenfalls empfohlen wird der Norden von Kerala in Indien. Das südliche Kerala ist bei Urlaubern schon sehr beliebt, gibt es hier doch wunderschöne einsame Strände. Doch auch der Norden hat seinen Reiz und seit diesem Jahr in Kannur auch einen neuen internationalen Flughafen, der den Zugang zur Region erleichtert. Nach und nach etablieren sich auch Hotels und Resorts rund um Kannur, Thottada und Bekal, die einen freien Blick aufs Meer bieten.

Noch mehr Lust auf Urlaub in Asien? Lonely Planet nennt auch das ehemalige Rotlichtviertel Keong Saik in Singapur und das grüne Hochland von Sri Lanka, das man auch mit dem Zug bereisen kann. Auf der Liste stehen zudem Malakka in Malaysia, dessen historisches Zentrum seit 2008 zum UNESCO-Welterbe gehört, und die exotischen Inseln von Raja Ampat in Indonesien. Großstadttreiben herrscht hingegen in Astana, der kasachischen Hauptstadt, in die Bürger aus vielen EU-Staaten für 30 Tage auch ohne Visum einreisen dürfen.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder