Top 5 Wellness-Reiseziele für Ostern


Wenn der Osterhase ruft, müsst ihr ihm nicht gleich hinterherhoppeln. Nutzt die freien Tage im April lieber, um euch mal so richtig zu entspannen! Wo sich die Wellness-Angebote zu Ostern am meisten lohnen, erfahrt ihr hier.

Rügen ǀ Bayerischer Wald ǀ Sauerland ǀ Harz ǀ Schwarzwald

Insel Rügen – Ostern mit Wind und Wetter

Zu Ostern erwacht die Insel Rügen wieder zum Leben, die Saison beginnt. Für ein Bad in der Ostsee ist es freilich noch zu kalt, aber der Strandspaziergang ist ein echtes Muss! Genießt die frische Meeresluft, die ersten Frühlingssonnenstrahlen und lauscht dem Rauschen der Wellen. Zwar sind schon jetzt viele Hotels an der Ostsee geöffnet, der ganz große Ansturm erwartet Urlaubsregionen wie die Insel Rügen jedoch erst im Sommer. Nutzt deshalb den April, um Wellnessurlaub am Meer zu machen.

Kreidefelsen auf der Insel Rügen

Kreidefelsen auf der Insel Rügen

Die Wellness-Angebote auf Rügen

Wellness am Meer bietet meist den Vorteil, dass die Anwendungen mit der heilenden Kraft der See verbunden werden. Algen und Meerwasser, aber auch Heilschlamm können äußerlich zur Anwendung kommen, während die salzhaltige Luft bis tief in die Atemwege eindringt. So könnt ihr gerade auch auf der Insel Rügen die Kombination aus einem guten Wellness-Hotel und der herrlichen Umgebung genießen. Probiert ruhig einmal eine Thalasso-Behandlung aus, lasst euch Rügener Heilkreide auf die Haut pinseln und genießt ein Bad in der reichhaltigen Thermalsole. Letztere kann sogar bei hartnäckigen Hautbeschwerden Linderung bringen!

Die Wellness-Hotspots auf Rügen

Wellness könnt ihr in vielen Hotels auf Rügen machen, besonders beliebt und bekannt ist aber das Ostseebad Binz. Hier könnt ihr den feinen Sand zum Spazierengehen nutzen und euch von der gut erhaltenen Bäderarchitektur beeindrucken lassen. Tolle Stadtansichten erlebt ihr auch in Sassnitz, das zudem noch die imposanten Kreidefelsen aufweisen kann. Aber auch Baabe, Göhren oder Sellin empfangen euch zu Ostern mit offenen Armen.

Was gibt’s zu Ostern noch auf Rügen?

Zu Ostern werden auf der Insel Rügen viele Traditionen und Bräuche gepflegt. Am Ostersamstag lohnt ein Besuch der Osterfeuermeile in Binz, wo am Abend entlang des Strandes mehr als 20 Osterfeuer entzündet werden. Bunten Osterschmuck findet ihr ohnehin an vielen Orten der Insel, für Familien gibt es gemeinsame Ostereiersuchen in Juliusruh oder Sellin. Auch lustige Bräuche wie das Ostereier-Kullern auf der Halbinsel Mönchgut ist ein echter Spaß für Groß und Klein!

Reif zum Relaxen? Folgt hier unseren Wellness-Angeboten für die Insel Rügen!

Bayerischer Wald – Ostern mit Gemütlichkeit

Dichte Wälder, hohe Berge fernab vom Alltagsstress: Das ist das passende Rezept, das wir euch für den Bayerischen Wald ausstellen können. Ganz ohne Kopfschmerzmittel und Blutdrucksenker bringt euch die Natur hier wieder runter. Sucht ihr euch zu Ostern ein schönes Wellnesshotel in dieser Region aus, könnt ihr den Aktivurlaub mit einer Entspannungsreise verbinden. Im April grünt und blühen die Wälder und Wiesen, dass es eine wahre Freude ist – kommt mit!

Bild Bayerischer Wald, Aussicht

Imposante Aussichten im Bayerischen Wald genießen

Die Wellness-Angebote im Bayerischen Wald

Wellness im Bayerischen Wald eignet sich für alle, die den Stress des Alltags hinter sich lassen wollen. Eingebettet in das tiefe Grün der Nadelbäume befinden sich hier viele Hotels, die auf die Kraft der Natur setzen. So könnt ihr in Bier- oder Zirbensud baden, euch mit Kräuterölen massieren lassen und von der Sauna aus den Ausblick auf die bayerische Waldlandschaft genießen. In Anlehnung an die Umgebung setzen viele Hotels auch im Wellnessbereich auf eine natürliche Ausstattung: Materialien wie Holz und Naturstein geben ein gemütliches Ambiente und verweisen auf die Lage im Bayerischen Wald.

Bei einem Wellnessurlaub in dieser Region solltet ihr unbedingt auch wandern oder reiten gehen, um die Balance zwischen Aktivität und Entspannung auszuloten. Dafür gibt es im Bayerischen Wald viele ausgeschilderte Wege und Anbieter in der Nähe der Hotels. Im April könnt ihr zudem davon ausgehen, dass sich die Natur von ihrer schönsten Seite zeigt. Im Bayerischen Wald gibt es gleich mehrere staatlich anerkannte Luftkurorte, deren Klima sich heilsam auf den Körper auswirken kann.

Die Wellness-Hotspots im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald ist eines der reizvollsten Waldgebirge in Deutschland und bietet mit dem gleichnamigen Nationalpark Bayerischer Wald ideale Bedingungen zum Wandern. Tolle Hotels findet ihr in den Kurorten Bad Kötzing, Bodenmais, Falkenstein, Hauzenberg, aber auch in Thyrnau, Viechtach, Waldkirchen und vielen anderen. Sucht euch einfach die Umgebung aus, die euch am meisten zusagt.

Was gibt’s zu Ostern noch im Bayerischen Wald?

In Bayern setzt man gemeinhin auf Genuss. Ihr könnt also davon ausgehen, dass in eurem Wellnesshotel nicht nur die Seele verwöhnt wird. Auch der Gaumen erhält so einige Streicheleinheiten. Zu Ostern dürft ihr euch vielerorts auf besondere Menüs und Veranstaltungen freuen.

Auch Tradition und Brauchtum werden im Südosten Deutschlands großgeschrieben. Besucht etwa am Ostermontag den Emmaus-Gang in Zwiesel oder Waldkirchen, schlendert über den Klostermarkt in Bogen und staunt bei den verschiedenen Osterritten in der Region.

Erholung, ganz natürlich? Schnell weiter zu den Wellness-Hotels im Bayerischen Wald!

Sauerland – Ostern feiern mit ganz viel Natur

Im Westen der Republik findet ihr mit dem Sauerland eine tolle Region, um in reizvoller Umgebung die Seele baumeln zu lassen. Sanft fügen sich die Kuppen des Mittelgebirges in die Landschaft ein, dazwischen grüne Wiesen, viele Blumen und ganz viel klare Luft. Nicht umsonst gilt das Sauerland als Wanderwohlfühlparadies. Wollt ihr auch mal fühlen? Dann nutzt die Osterfeiertage für einen Wellnessurlaub!

Bild Ausblick auf das Tal im Sauerland

Im Sauerland grünt und blüht es zu Ostern

Die Wellness-Angebote im Sauerland

Im Sauerland könnt ihr wahrlich abschalten und durchatmen. In der unberührten Landschaft Nordrhein-Westfalens könnt ihr den Alltag hinter euch lassen und die Energie des Waldes nutzen, um eure Akkus aufzuladen. Verschiedene Heilstollen und Höhlen geben zudem die Möglichkeit, von der Kraft der Sole zu profitieren, die bei Atemwegserkrankungen Linderung verspricht. Auch Thermen findet ihr im Sauerland, deren mineralhaltiges Wasser nicht nur für die müden Knochen eine wahre Wohltat sind.

Neben den verschiedenen Wellnessanwendungen könnt ihr im April miterleben, wie die Natur in allen Ecken zum Leben erwacht. Blühende Wiesen, frische Knospen in den Wäldern, ein Summen und Brummen an vielen Orten. Nehmt euch Zeit für den Frühling im Sauerland und er wird auch euch neue Kraft geben.

Die Wellness-Hotspots im Sauerland

Wegen seiner zentralen Lage in Deutschland ist das Sauerland ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber. Da lohnt sich auch die Anreise, wenn ihr etwa nur von Karfreitag bis Ostermontag Urlaub machen wollt. Gute Chancen auf ein tolles Wellnesshotel habt ihr in den Moor- und Soleheilbädern Bad Sassendorf und Bad Westernkotten, aber auch in Bad Wünnenberg, Möhnesee, Willingen oder Winterberg.

Was gibt’s zu Ostern noch im Sauerland?

Neben den vielen Möglichkeiten für Aktivitäten und Erholung im Sauerland solltet ihr auch die kleinen Orte in dieser Region entdecken. Zu Ostern werden die Marktplätze meist bunt geschmückt, drumherum findet ihr oft gut erhaltene Fachwerkhäuser und andere Schmuckstücke. Am Abend des Ostersonntags solltet ihr jedoch den Weg aus der Stadt suchen und die zahlreichen Osterfeuer bestaunen, die dann angezündet werden. Ganz und gar schlaflos könntet ihr dagegen in der Nacht zuvor in Hallenberg bei Medebach bleiben, wenn sich um Mitternacht der Zug der „Krachmacher“ in Bewegung setzt und für fast zwei Stunden die Stadt mit Klappern, Rasseln, Trommeln und natürlich Gesang. Wer danach früh in den Gottesdienst will, braucht fast nicht mehr einzuschlafen.

Kraft tanken im Sauerland? Dann stöbert in unseren Hotelangeboten!

Harz – Ostern mit Garantie auf Grün

Wellness im Harz ist immer eine gute Idee, an Ostern zeigt sich das deutsche Mittelgebirge von seiner besonders sanften Seite. Die Flora treibt jetzt überall frische Knospen und zartes Grün und auch bei der Fauna stehen alle Zeichen auf Wiedergeburt. Wenn ihr das Frühlingserwachen im Harz mit einer Entspannungsreise verbinden wollt, ist der Wellnessurlaub über Ostern einfach perfekt!

Bild Harz Wald im Frühling

So bezaubert euch der Harz im Frühling

Die Wellness-Angebote im Harz

Der Körper muss sich bewegen, damit die Seele Ruhe finden kann. So oder so ähnlich könntet ihr euren Wellness-Trip in den Harz gestalten, um das ideale Gleichgewicht zu erreichen. Der Harz bietet schier unendliche Möglichkeiten, aktiv zu werden: Vom klassischen Wandern, über Radfahren, Seilbahnfahren und Klettern ist alles dabei.

Dazu birgt der Harz heilsame Quellen, die als Natursole auch in vielen Wellnessbereichen Anwendung finden. Auch vom Harzer Moor können gestresste Urlauber profitieren, wenn dieses als Packung oder gleich als Bad auf den auf Körper kommt. Neben dem Anregen von Herz und Kreislauf bei Aktivitäten im Freien ist es auch die gesunde Harzer Luft, die Körper und Geist wahrlich guttut.

Die Wellness-Hotspots im Harz

Durch seine weite Ausdehnung habt ihr im Harz die Qual der Wahl, wo euer Wellnessurlaub hingehen soll. Bad Harzburg bei Goslar ist als anerkanntes Heilbad immer eine gute Wahl, aber auch Bad Sachsa, Quedlinburg, Stolberg oder Bad Lauterberg haben hervorragende Hotels zu bieten. Hier könnt ihr ganz nach eurem Gusto auswählen und euch auch einen tollen Wellness-Kurztrip in den Harz heraussuchen.

Was gibt’s zu Ostern noch im Harz?

Die Harzer Schmalspurbahn, die ihren Weg hinauf zum Brocken nimmt, ist nicht nur etwas für Nostalgiker. Von der Bahnstrecke aus habt ihr wunderbare Ausblicke auf Berge und Wälder und könnt so viele schöne Orte wie Quedlinburg, Harzgerode, Wernigerode und miteinander verbinden. Auch für Wanderer ist die Bahn eine gute Möglichkeit, einen anstrengenden Teil der Strecke einzusparen und den Rest zu Fuß zu gehen. Informiert euch vorab jedoch über die geltenden Preise, um keine Überraschung zu erleben! Zu Ostern finden jedes Jahr Sonderfahrten mit dem Osterhasenzug nach Drei-Annen-Höhe statt, die besonders für Familien mit Kindern ein tolles Erlebnis sind.

Auch sonst werden im Harz viele Traditionen zu Ostern gepflegt, wie etwa das klassische Osterfeuer oder zahlreiche Ostermärkte. Und der traditionelle Osterspaziergang macht im Nationalpark Harz natürlich gleich noch einmal so viel Spaß!

Ostern im Harz? Dann checkt jetzt die Erholungs-Angebote!

Schwarzwald – romantische Kulisse zu Ostern

Der Schwarzwald wirkt auf den ersten Blick oft etwas düster und dunkel, doch bei genauerem Hinsehen ergibt genau diese Kulisse das romantische Bild, das wir von dieser Region erwarten. Berge, Wälder, Seen, dazu ein tolles Heilklima – die perfekte Kombination für euren Wellnessurlaub über Ostern!

Bild Schwarzwald im Frühling

Sonnenstrahlen begrüßen euch im Schwarzwald

Die Wellness-Angebote im Schwarzwald

Naturfreunden geht das Herz auf, wenn sie in Richtung Südwesten von Deutschland unterwegs sind. Eine dichte, tiefgrüne Bewaldung und weite Grünflächen wechseln sich ab, Spaziergänge und längere Wandertouren werden begleitet von der frischen, würzigen Luft, die den Nadelbäumen entströmt. Nicht umsonst setzen viele Wellnesshotels auf Behandlungen mit Fichtennadelöl oder Heilkräutern aus der Umgebung. Zwar ist es um Ostern herum im Schwarzwald noch etwas frischer und auf dem Feldberg kann je nach Kalenderwochen auch noch etwas Schnee liegen, doch ergänzt durch einen wohlig warmen Wellnessbereich im Hotel ist genau dieses Klima besonders reizvoll.

Nutzt den Vormittag für Ausflüge in der Umgebung, schnürt die Wanderschuhe oder schwingt euch aufs Mountainbike, um euch am Nachmittag auf Erholung im Spa zu freuen. Genießt das warme Blubbern im Whirlpool, entspannt in der Sauna und lasst euch anschließend gekonnt massieren.

Die Wellness-Hotspots im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist groß, da gibt es auch in Sachen Wellnesshotels eine beachtliche Auswahl. Ein besonderes Heilklima weisen etwa Schluchsee, Titisee-Neustadt oder Todtmoos auf. Staatliche anerkannte Heilbäder sind Bad Wildbad, das bekannte Baden-Baden oder Bad Rippoldsau. Wer die heilende Kraft der Sole nutzen will, ist in Bad Dürrheim gut aufgehoben.

Was gibt’s zu Ostern noch im Schwarzwald?

Nutzt bei eurem Urlaub im Schwarzwald immer auch die Möglichkeit ins nahegelegene Freiburg zu fahren und euch die wunderschöne Altstadt anzusehen. Zur Osterzeit finden in dieser katholisch geprägten Region viele Traditionen und Bräuche Anwendung, die schon am Palmsonntag beginnen und mit dem Ostermontag enden. Wer keinen Gottesdienst besuchen will, findet doch auch viele Ostermärkte und Osterfeuer statt, Brunnen werden mit bunten Ostereiern verziert und nicht zuletzt findet die ein oder andere süße Köstlichkeit ihren Weg auf den Teller.

In den Schwarzwald zu Ostern? Dann bucht hier euer Wellnesshotel!

Ihr wollt zu Ostern weiter weg? Dann schaut am besten mal in unsere Top 10 Fernreiseziele zu Ostern oder lasst euch von unseren Top 10 Städte-Ziele in den Osterferien inspirieren!

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder

1 Kommentar zum Thema
  1. Lisa Weber

    danke für die Infos!!