Tafelrunde Berlin: Essen wie im Mittelalter

Das Gasthaus „Tafelrunde“ liegt im Stadtteil Wilmersdorf in Berlin und macht seinen Namen gleich zum Programm. Die Tafelrunde hat sich nämlich ganz den mittelalterlichen Gepflogenheiten zu Tisch verschrieben. Im rustikalen Ambiente der Gaststube fühlt sich der Gast direkt in eine rauere Zeit zurückversetzt, in der die Menschen ohne technische Errungenschaften auskommen mussten und selbst eine Gabel im Haushalt der einfachen Leute nicht zu finden war. Beim Ritteressen in der Tafelrunde erinnert man sich an die Zeiten von Königen, Mägden und Spielmännern zurück und stellt fest, dass das Essen auch damals schon sehr köstlich sein konnte. Bei Met, Wein, Brot, Suppe und Braten ist für jeden eine herzhafte Gaumenfreude dabei. Hungrig oder durstig geht hier definitiv niemand nach Hause. Die Tafelrunde ist zudem darauf bedacht, die Speisen möglichst originalgetreu den mittelalterlichen Rezepten nachzuempfinden. Sieht man mal von der einen oder anderen Kartoffel ab, die sich ins Menü mischt, kommen die Gänge doch sehr traditionell daher. Natürlich passt man sich hier und da den modernen Zeiten an, wenngleich der historische Anstrich nie verloren geht. Da heißt es: Zünftig zugegriffen und guten Appetit! Ein Besuch in der Tafelrunde bietet sich selbstverständlich auch bei einer Städtereise nach Berlin an.

Ein Erlebnis, dass im Gedächtnis bleibt

Ein Menü in der Tafelrunde Berlin bietet mehr als nur ein gewöhnlicher Restaurantbesuch. Vielmehr gestaltet sich die Mahlzeit zu einem ereignisreichen Abend, den der Gast nicht so schnell vergessen wird. Die sechs Gänge werden über einen Zeitraum von drei Stunden gereicht, ohne dass dabei Langeweile aufkommt. Zwischen den Gängen sorgen Gaukler und Bänkelsänger für Unterhaltung und mittelalterliche Klänge. Bei erfrischenden Getränken kommt schnell gute Stimmung auf und die Zeit vergeht wie im Flug. Nach den heiteren Stunden im mittelalterlichen Flair kann es schon schwer fallen, wieder in die heutige Zeit zurückzukehren. Bloß gut, dass in der Tafelrunde immer von Donnerstag bis Samstag die Tür in die Vergangenheit offen steht. Bei wechselnden Menüs lohnt sich der Besuch auch ein zweites Mal. Eine rechtzeitige Reservierung wird dringend empfohlen. In Berlin hat schließlich schon viele Leute das Mittelalterfieber gepackt.

Aktuelle Termine für das Mittelalteressen findet ihr unter: www.tafelrunde-berlin.de

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder

Ähnliche Artikel: