Weingut Altenkirch: Weingenuss am Rheinsteig

Neben seinen hervorragenden Weinen wird der Rheingau auch als Wandergebiet immer beliebter. Das verwundert kaum – führt doch beispielsweise der berühmte Rheinsteig durch die sonnenverwöhnte Region. Dieser 320 Kilometer lange Fernwanderweg führt auf der rechten Rheinseite von Wiesbaden nach Bonn und durchquert dabei den Rheingau und das daran angrenzende Obere Mittelrheintal. Eine Etappe führt beispielsweise vom malerischen Rüdesheim am Rhein nach Lorch. Diese Winzergemeinde markiert gleichzeitig den Beginn des UNESCO Welterbes „Oberes Mittelrheintal“ und sollte unbedingt für eine ausgiebige Pause genutzt werden: Hier befindet sich nämlich auch das Weingut Altenkirch, das mit seinem Gutsausschank zu beeindrucken weiß.

Weingut mit Tradition

Der Weinausbau im Weingut Altenkirch, das auf eine über 100-jährige Geschichte verweisen kann,  erfolgt in den drei historischen Gewölbekellern, die bis zu einhundert Meter tief in den Felsen geschlagen sind. Modernste Kellertechnik, das optimale Reifeklima und leidenschaftlicher Steillagenweinbau sind die Basis für Spitzenweine, die hier entstehen. Die große Vielfalt der Lorcher Böden ist einzigartig und spiegelt sich in den Weinen wieder. Altenkirch bewirtschaftet 15 Hektar Steillagen-Weinberge in mühevoller Handarbeit, wobei 80 % der Fläche mit Rieslingreben bestockt ist. Weitere 10 % der Weinberge sind dem Spätburgunder gewidmet, welcher unter unseren klimatischen Bedingungen zu einzigartigen Rotweinen heranreift. Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer teilen sich die übrige Fläche und geben in der beliebten Weißwein-Cuveé „Boogie“ den Ton an.

Freunde trinken zusammen Wein

Bei der Weinverkostung kann man sich so einige Sorten schmecken lassen

Kulinarisches Verwöhnprogramm

Im Gutsauschank kann man das Zusammenspiel von Wein und regionalen Köstlichkeiten genießen. Wild aus den angrenzenden Wäldern und Forellen aus der nahe gelegenen Wisper finden sich ebenso auf der Karte, wie Klassiker aus dem Rheingau. Bei schönem Wetter lädt die Terrasse mit Rheinblick zum Verweilen und Genießen ein; an kühlen Tagen begleitet das Knistern des Kamins im Gutsgebäude den Abend. Gut zu wissen: Wo atemberaubend steile Lagen, beschwerliche Handarbeit, mineralische Schieferböden und die volle Kraft der Sonne aufeinandertreffen, können gar keine gewöhnlichen Weine entstehen. Und deshalb sind die Weine, die das Weingut Altenkirch auf den Markt bringt, etwas Besonderes – maßgeschneiderte Einzelstücke.

Rheingau-Urlauber, die gerne etwas länger in Lorch verweilen möchten, können sich auch im Weingut einmieten. Vier attraktive Ferienwohnungen stehen den Gästen in verschiedenen Größen bereit. Sind die Ferienwohnungen einmal ausgebucht, finden Wanderer und andere Gäste bestimmt Platz im erst 2013 eröffneten Hotel im Schulhaus, das wir ebenfalls in diesem Rheingau Spezial vorstellen. Für ausreichend Platz ist auch bei Feierlichkeiten gesorgt, denn das Weingut Altenkirch bietet stilvolle Räumlichkeiten für Hochzeiten, Jubiläen und andere Events an. Und wer sich gar nicht mehr von der Region trennen kann, der kann hier sogar eine Rebstockpatenschaft abschließen. Weitere Informationen zum Weingut, den Ferienwohnung und Lorch findet ihr unter www.weingut-altenkirch.de.

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder