Trotz Winter: Hier können Sie jetzt im Meer baden

Während Sturmtief “Friederike” über Deutschland zieht, zieht es uns nicht nur gedanklich in die Wärme. Wer die Füße auch im Winter ins Nasse stecken will, sollte sich die aktuellen Wassertemperaturen auf der Welt ansehen – dann wird es auch mehr als nur der große Zeh!

Wenn es ein Badeurlaub im Winter sein muss, sollte die Wassertemperatur stimmen. Je nach Grad der persönlichen Abhärtung dürfen es schon gut über 20 Grad sein, wenn man nicht unbedingt im Neoprenanzug schwimmen gehen will. Wir wissen, wo Du derzeit im Meer baden kannst.

Baden in Europa nur für Hartgesottene

Wer aktuell Urlaub in Europa Badeurlaub machen will, braucht entweder ein „dickes Fell“ oder den weiter oben genannten Taucheranzug, um nicht zu frieren. Noch am wärmsten ist es auf der Blumeninsel Madeira, die dank ihrer Lage im Atlantischen Ozean und des vor allem im Süden subtropischen Klimas mit einer Wassertemperatur von um die 20 Grad vorweisen kann. Ähnliche Wassertemperaturen herrschen derzeit auf den Kanarischen Inseln und an der Türkischen Riviera. Nur wenige Grad kälter, die sich beim Baden aber schon bemerkbar machen können, ist es auf den Azoren (18 Grad), im östlichen Mittelmeer (17 Grad) und auf Zypern. Bei diesen Temperaturen ist es sicher Ermessenssache, ob man im Meer baden möchte. Während die einen sich todesmutig in die Wellen stürzen, gehen die anderen lieber nur mit den Füßen ins Wasser. Beides ist legitim, weshalb wir auch europäische Urlaubsziele im Winter gerne empfehlen. Gerade für jene, die nicht allzu weit fliegen wollen und Geld sparen wollen, finden sich jetzt in Europa tolle Hotels und leere Strände – angenehme Lufttemperaturen inklusive. Unsere Tipps:

4-Sterne Hotels an der Türkischen Riviera ab 209 Euro pro Person und Woche

4-Sterne Hotels auf Gran Canaria ab 251 Euro pro Person und Woche

Badewannentemperaturen in der Ferne

Wesentlich wärmer, aber auch wesentlich weiter entfernt sind die Wassertemperaturen an den Fernreisezielen dieser Welt. Wer gerne warm badet und dem Winter entfliehen will, dem werden wohl auch einige Flugstunden nichts ausmachen. Und die Ziele in der Ferne sind oftmals so traumhaft, dass Du sie unbedingt Kennenlernen solltet! Wie wäre es etwa mit angenehmen 24 Grad Wassertemperatur im Roten Meer vor Ägypten. Bei einem Urlaub in Ägypten findet Ihr nicht nur herrliche Strände vor, sondern auch faszinierende Unterwasserwelten, die bei den milden Temperaturen gut mit dem Schnorchel entdeckt werden können. Noch weiter weg wird auch das Meer noch etwas wärmer. Für alle, die Badewannentemperatur lieben, empfehlen wir etwa die Philippinen (26 Grad), den Golf von Mexiko (27 Grad), sowie Sri Lanka, Thailand, die Seychellen und Malediven, wo das Meer bis zu 29 Grad warm wird. Perfekt, um einfach zu baden, zu schnorcheln oder Wassersport zu betreiben. Auch die Dominikanische Republik mit 26 Grad Wassertemperatur ist ein herrliches Reiseziel mit Traumstränden und Palmen. Unsere Tipps:

4-Sterne-Hotels in Ägypten ab 313 Euro pro Person und Woche inkl. Flug
4-Sterne-Hotel in der Dominikanischen Republik ab 305 Euro pro Person und Woche

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder