Zu Besuch beim Weihnachtsmann


Schon mal etwas von Rovaniemi gehört? Auf Ab-in-den-Urlaub.de lest ihr heute, welcher berühmte Mann in der finnischen Stadt am Polarkreis lebt. Besonders an Heiligabend können diese Informationen für die Beantwortung der gern gestellten Kinder-Frage „Wo wohnt eigentlich der Weihnachtsmann?“ von Vorteil sein.

Einer Legende nach wohnt der Weihnachtsmann am Polarkreis, ganz in der Nähe der Stadt Rovaniemi in Lappland. Und das macht durchaus Sinn. Lappland, eine Region im Norden von Finnland, bietet ideale Bedingungen für Rentiere, Rudolph und Co. leben hier sogar in freier Wildbahn. Zudem liegt hier monatelang Schnee. Und bei etwa zwei Einwohnern pro Quadratkilometer muss der Weihnachtsmann auch nicht mit zu vielen neugierigen Besuchern rechnen und kann die viele Arbeit in Ruhe bewältigen.

Poststempel vom Weihnachtsmann

Die Stadt Rovaniemi befindet sich nur wenige Kilometer südlich des Polarkreises, hier liegt mindestens sechs Monate im Jahr Schnee. Rovaniemi wurde mittlerweile zum „Offiziellen Wohnort des Weihnachtsmannes“ ernannt und so landen an ihn adressierte Briefe ebenfalls in der Hauptstadt von Lappland. Eine Reise nach Rovaniemi ist in den Wintermonaten und zu Weihnachten besonders beliebt. Ein Besuch im Weihnachtsmanndorf ist dabei natürlich Pflicht. In der dortigen Hauptpoststation treffen im Dezember bis zu 30.000 Briefe ein – pro Tag. Diese werden von Männern und Frauen in Wichtelkostümen gelesen und sortiert, zehntausende Kinder bekommen sogar eine Antwort. Besucher können zudem Postkarten mit Sonderstempel an die Daheimgebliebenen verschicken. Ab und zu lässt sich der Weihnachtsmann auch persönlich blicken.

Haus des Weihnachtsmanns in Rovaniemi, Lappland

Der Weichnachtsmann residiert in Rovaniemi

Ein besonderes Erlebnis: Übernachtung im Schneehotel

Wer dem Weihnachtsmann gern einmal einen Besuch abstatten möchte, kann dies auf ganz bequemem Weg erledigen. Denn trotz der nördlichen Lage besitzt Rovaniemi eine gute nationale und internationale Verkehrsanbindung. Aus dem Ausland führen Flüge über Helsinki in die Stadt am Polarkreis. Finnair und Norwegian bieten tägliche Verbindungen zwischen der finnischen Hauptstadt und Rovaniemi an. Innerhalb des Landes erreicht man die Region ebenfalls sehr gut mit Zug, Bus oder Auto. In Rovaniemi gibt es vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten. Am außergewöhnlichsten ist mit Sicherheit eine Unterkunft direkt im Weihnachtsmanndorf. Von Dezember bis März können Besucher hier in einem Schneehotel oder im Iglu schlafen. Darüber hinaus gibt es mehrere Hotels, Pensionen sowie Ferienhäuser.

Am Polarkreis die Nordlichter bestaunen

Auch wenn sich in der Stadt viel um den Weihnachtsmann dreht, gibt es zahlreiche weitere Freizeitaktivitäten in und um Rovaniemi. Ausflüge können beispielsweise in Form von Motorschlittenfahrten, Huskytouren oder Rentierschlittenfahrten stattfinden. Unweit von Rovaniemi befindet sich das Wintersportzentrum Ounasvaara, wo hervorragende Bedingungen für Ski Alpin, Snowboard und Langlauf herrschen. Im Ranua-Wildpark eine Stunde südlich der Stadt können Besucher Eisbären, Wölfe und andere Tiere bestaunen. Als weiteres Highlight empfiehlt sich ein Ausflug zum Polarkreis und den Polarlichtern. Und wer weiß, mit etwas Glück erblickt man eventuell den Weihnachtsmann-Schlitten am Nachthimmel …

Einen Blick auf die Heimat des Weihnachtsmannes könnt ihr im folgenden Video werfen:

Quelle: YouTube/Visit Rovaniemi

Ab-in-den-Urlaub.de wünscht allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest!

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder