Angelsee Info: Auswanderer fischt in Dänemark

Wer hat als Kind nicht mit dem legendären Angelspiel gespielt, bei dem man mit einer magnetischen Angel nach „Beute“ gefischt hat? Vielleicht ist ja das Angeln deshalb heute so populär wie nie. Malte Mayrberger ist sogar nach Dänemark ausgewandert und hat seine Passion zum Beruf gemacht.

Auf jeden, der eine Seele hat, wirken die vielen Gewässer und die weiten, unberührten Landstriche Dänemarks wie Balsam. Wer die Wildnis sucht, will Abstand und findet ihn hier. Deshalb ist Dänemark wohl auch so ein Paradies für Angler. Ob die 7.000 Kilometer lange Nord- und Ostseeküste Dänemarks, die vielen Seen oder die unzähligen Wasserläufe – schätzungsweise über 200 kommerzielle Angelseen gibt es inzwischen, die jeweils 2.000 bis 185.000 Quadratmeter Wasserfläche bieten. An vielen davon kann man auch direkt übernachten. Wegen der guten Voraussetzungen zieht es somit immer mehr Menschen während eines Urlaubs in Dänemark zum Angeln.

Angel und Fisch

Habt ihr schon einen Fisch an der Angel?

Auswanderer vermittelt Angelziele in Dänemark

Malte Mayrberger zählt zu den Vorreitern. Der 43-jährige Freizeitangler hat sich aber nicht mit einem Angelurlaub in Dänemark begnügt, sondern seine Leidenschaft gleich noch zum Beruf gemacht. Gebürtig aus Oldenburg zog Malte vor neun Jahren dauerhaft nach Dänemark. Seither arbeitet er in Hvide Sande, einer Hafenstadt an der dänischen Westküste. In einem kleinen Medienbüro betreut er den jährlich erscheinenden „Angelführer“. Das größere Projekt ist aber sein Portal ANGELSEE.info. Das hat Malte vor zwei Jahren gestartet und seither teilt er seine Passion mit vielen anderen. Auf seinem Portal vermittelt er Interessierten Angelziele und Forellenteiche in Dänemark. Zudem kann man als Angler sein Feedback zu verschiedenen Angelspots geben, sodass Maltes Internetportal immer besser Aufschluss darüber gibt, welche Angelseen sich ganz besonders lohnen. Man kann neue Seen eintragen, vorhandene aktualisieren oder schnell einen Angelbericht über einen bestimmten See für Gleichgesinnte verfassen.

An solch einem kommerziellen Angelsee zahlt man meist stundenweise eine Gebühr, um dort angeln zu dürfen. Die Fische, zumeist Regenbogenforellen, werden von den Betreibern gezielt ausgesetzt. Die Fische liegen meistens zwischen 1 bis 5 Kilogramm, doch in Rekordfällen sind die Forellen auch über zehn Kilo schwer. Neben den Forellenarten wird aber auch zunehmend auf Störe gesetzt. Wer möchte, kann sich seinen Fisch anschließend zubereiten. Einige Angelseen bieten passende Unterkünfte mit stilechtem Ambiente. Sogar Unterkünfte für die ganze Familie lassen sich finden.

Simons-Put-and-Take-Kindersee-0

Auch die Kleinen können sich als Angler versuchen

Im Familienurlaub zum Angeln nach Dänemark

Der Trend, die vielen Angelseen in Dänemark während eines Urlaubs zu besuchen, hat inzwischen einen neuen Touristikzweig entstehen lassen. So gibt es auf ANGELSEE.info auch reichlich Informationen zum Angeln im Familienurlaub. Dann geht es beispielsweise an einen Kindersee, an welchem auch die Kleinen die Angelroute ins Wasser halten können. Diese Kinderseen sind meist recht klein und Angel-Guides helfen mit der Ausrüstung und Fangtechnik. Gerahmt wird dieses Erlebnis vor allem während der Ferienzeiten häufig von Sonderveranstaltungen. Malte empfiehlt Familien beispielsweise den „Fyelmose Naturfiskepark“, in welchem man als Einsteiger auch Angelrüstung geliehen bekommt. Außerdem gibt es dort vergünstigte Familienkarten. Andererseits gibt es auch Angelseen mit Fanggarantie. Bei „Simons Put & Take“ gibt es beispielsweise das Geld zurück, sollte man erfolglos bleiben.

Für weitere Informationen besucht: www.angelsee.info

angelsee-info-logo

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder

2 Kommentare zum Thema
  1. Andreas Hohenberger

    Hallo! Ich bin ein großer Fan von Skandinavien. Ich würde mich freuen, wenn ich Infomaterial bekommen könnte. Vielleicht mit Übernachtugsmöglichkeit.
    Vielen Dank im Voraus.

    1. ab-in-den-urlaub.de Magazin Redaktion

      Hallo Andreas,

      wirf doch hier einen Blick auf unsere Angebote für den Urlaub in Dänemark!

      Viele Grüße, ab-in-den-urlaub.de Magazin