FAQ Dubai: Häufige Fragen zum Urlaub in Dubai

Ein bevorstehender Urlaub im Wüstenemirat Dubai wirft Fragen auf, ganz klar. Das Ab-in-den-Urlaub.de Magazin hat die am häufigsten gestellten Fragen gesammelt und beantwortet. So könnt ihr sich auf den Urlaub in Dubai gut vorbereiten und umso mehr auf ihre Reise freuen.

Wohin zum Urlaub in Dubai?

Die meisten Urlauber halten sich in Dubai-Stadt auf, der Rest des Emirates besteht aus kaum besiedelter Wüste. Wer es besonders spektakulär mag, wählt eine Unterkunft auf der künstlichen Inseln Jumeirah aus. Schnellen Zugang zum Wasser versprechen auch die am Strand des Festlands gelegenen Hotels.

Wollen Urlauber nicht nur im Persischen Golf baden und die Annehmlichkeiten ihrer Unterkunft auskosten, begebt euch auf Entdeckungstour in der Umgebung von Dubai-Stadt. Große in den Himmel ragende Wolkenkratzer wie das Burj Khalifa oder Burj al Arab beeindrucken selbst Westeuropäer. Riesige Einkaufszentren mit weltweit bekannten Marken laden zum Bummeln ein und für Nervenkitzel sorgen Jeepsafaris in die Wüste.

Wer macht Urlaub in Dubai?

Auf dem Weg nach Ostasien, Australien oder Neuseeland bietet sich ein längerer Zwischenstopp in Dubai an, da viele Flugverbindungen eh über diese Stadt gehen. Eine gute Gelegenheit, sie kennenzulernen. Wird Wert auf gehobene Unterkünfte „in einer ganz anderen Welt“ gelegt, ist man in Dubai an der richtigen Adresse. Ihr werdet ein Fan von Dubai, wenn ihr Exklusivität und das Außergewöhnliche liebt.

Die Palmeninsel Jumeirah in Dubai

Die Palmeninsel Jumeirah in Dubai

Was kostet ein Urlaub in Dubai?

Wie überall an einer Küste gilt: Je näher am Meer, desto teurer der Preis für das Hotelzimmer. Weniger Sterne bedeuten weniger Kosten. Jede Aktivität außerhalb des Hotels ist meist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Generell sind die Preise dabei leicht teurer, als in Deutschland. Es lässt sich dafür aber günstig essen, weicht man hin und wieder auf Snackbars und kleinere Cafés aus. Im Vergleich zu anderen Urlaubszielen ist vor allem das Hotel etwas teurer, aber dafür erhaltet ihr besseren Service und mehr Luxus.

Warum sollte man in Dubai Urlaub machen?

Dubai ist ein Reiseziel für alle, die Superlative mögen. Hier befinden sich zahlreiche Wolkenkratzer, die einmal die höchsten Gebäude der Welt waren oder noch sind. Zudem ist das Zusammentreffen von Tradition und Moderne für den Außenstehenden interessant. Auf der einen Seite ein streng gelebter Islam, auf der anderen Seite westlicher Lebensstandard.

Welche Währung hat Dubai und was ist mit Trinkgeld?

Die Währung in Dubai ist der Dirham (AED oder HDS). Ein Dirham wird in 100 Fils unterteilt. Es gibt die selben Banknoten wie bei uns: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Dirham. Der Wechselkurs entspricht in etwa 1 Euro = 4,27 VAE Dirham. Es ist vorteilhaft, bereits in Deutschland Geld zu wechseln. Für Trinkgelder wie nach einer Taxifahrt solltet ihr jeweils etwa 5 AED einkalkulieren, im Restaurant 10-15% des Rechnungsbetrags.

Was sollte man beim Urlaub in Dubai noch beachten?

Im muslimisch geprägten Dubai gelten andere gesellschaftliche Regeln als bei uns. So sollten in der Öffentlichkeit ausgetauschte Zärtlichkeiten vermieden werden. Als Homosexueller darf man sich schon gar nicht zu erkennen geben, will man keinen Ärger bekommen. Es gibt „Gesetze gegen Homosexualität“ mit Haftstrafen von bis zu 14 Jahren. Urlauber, die in Dubai Alkohol trinken wollen, können dies an der Hotelbar tun. Im Supermarkt werdet ihr keinen finden. Im betrunkenen Zustand ist es nicht empfehlenswert, das Hotel zu verlassen.

Wie teuer ist ein Urlaub in Dubai?

Wer die Hauptsaison meidet, spart auch in Dubai Geld. Das tun auch diejenigen, die Frühbucherrabatte oder Last Minute Angebote wahrnehmen. Buchen Urlauber All inclusive, lassen sich die Kosten für den Urlaub besser kalkulieren. Fürs Essen im Hotel oder außerhalb muss dann nicht noch extra bezahlt werden. Wird außer für das Geld für die Unterkunft kaum etwas ausgegeben, reduziert dies zusätzlich die Kosten vor Ort. Wir empfehlen, so gut es geht, alles vorab für Dubai zu buchen.

Warum ist Urlaub in Dubai so günstig?

Bei Ab-in-den-Urlaub.de findet ihr mitunter sehr günstige Luxushotels. Warum ist das so? Günstig ist Urlaub unter anderem immer dann, wenn ein Überangebot an Hotelzimmern vorhanden ist. Dies sollte in Dubai vor allem im Sommer der Fall sein, wenn es selbst für die Einheimischen sehr heiß wird. Dann bewegt sich das Quecksilber im Thermometer Richtung 40 Grad Marke. Zudem ist das Hotelangebot in Dubai sehr groß, sodass die Luxusunterkünfte zwar nicht die billigsten, aber eben doch auch angemessen günstige Preise ausweisen, sobald die Nachfrage zu gering ist.

Dubai Skyline am Abend

Unfassbar beeinruckend: Dubai Skyline am Abend

Wann ist die beste Zeit für einen Urlaub in Dubai?

Ist ein Bade- und Städteurlaub geplant, wird dieser gerne im Zeitraum von November bis April genommen. Dann sind in Dubai für sonnenhungrige Deutsche angenehme Temperaturen, nämlich 23 bis 32 Grad. Das Wasser ist in diesem Zeitraum zwischen 22 und 25 Grad warm. Im Sommer ist es dagegen sehr heiß und man ist froh über jede Klimaanlage. Allerdings stellt sich aufgrund der ständigen Temperaturwechsel eventuell eine Erkältung ein.

Wie lange sollte man in Dubai Urlaub machen?

Das hängt ganz davon ab, wie die Absichten ausschauen. Ist ein sogenannter Stopover geplant, reichen ein oder zwei Nächte, um das Wichtigste zu sehen. Möchte man hingegen Dubai in all seinen Facetten kennenlernen, sollte man sich für seinen Urlaub in Dubai eine Woche Zeit nehmen. Bei etwas mehr als sechs Stunden Flugzeit soll sich der Aufenthalt schon lohnen.

Was nimmt man mit in den Dubaiurlaub?

Für die Zeit am Strand gehören Badesachen und -utensilien ins Gepäck. Eine Mütze und Sonnenbrille schützen vor der intensiven Sonneneinstrahlung. Weil man so ziemlich überall unkompliziert mit der Kreditkarte bezahlen kann, nimmt man diese auf jeden Fall mit. Die Reiseapotheke kann zu Hause bleiben, Apotheken sind genug vorhanden. Einen besonderen Punkt macht noch die Kleidung für den Urlaub in Dubai aus.

Welche Kleidung eignet sich für einen Dubaiurlaub?

Wer sich nicht pausenlos mit Sonnenmilch einreiben will, trägt lange, luftige Kleidung. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch respektvoll gegenüber der einheimischen Bevölkerung. Am Strand und Pool sind Badeshorts bzw. Bikini in Ordnung. Ist eine Tour in die Wüste mit Übernachtung geplant, sollte man auch etwas zum Überziehen dabeihaben. Sobald die Sonne untergeht, kann es dort recht kühl werden. Viel nackte Haut ist abseits des Strands ohnehin nicht so gern gesehen.

Wo sind die schönsten Strände in Dubai?

In Dubai findet man sehr gute Strände vor, die sich für Familien und Wassersport eignen. Die Strände sind fast überall bewirtschaftet und bieten Verpflegung, Shoppingmöglichkeiten und Freizeitangebote. Zu den beliebtesten Stränden in Dubai gehört der Rixos The Palm Beach, der Kite Beach und der Mamazar Beach Park. Hier gibt es Duschen, Gastronomie, Toiletten und Liegestühle. Die Strände sind in der Regel überwacht und die Wassertemperatur liegt von Mai bis November zwischen 25 bis 32 Grad Celsius.

Was macht man im Urlaub in Dubai noch?

Beim Urlaub in Dubai genießt man den Luxus der Unterkunft, die gebucht wurde. Tolle Wellnessbereiche zählen zu den Vorteilen der häufig anzutreffenden 4- und 5-Sterne-Hotels. Kulturinteressierte schauen sich den Dubai-Creek an, der einst eine Station auf dem Handel von Mesopotamien bis zum Industal darstellte. Erinnerungsstücke aus dieser Zeit können im Museum Saruq Al-Hadid bestaunt werden. Am aufregendsten sind aber Touren durch die Wüste, ob auf dem Dromedar oder dem Jeep. Man kann den Urlaub in Dubai aber auch mit einer kleinen Rundreise verknüpfen und gleich noch Abu Dhabi besichtigen. Vielleicht findet ihr dann die Antwort auf eine letzte Frage, die ungeklärt bleibt: Lieber Dubai oder Abu Dhabi?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

* Pflichtfelder