Reisen Kreta

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Reisen Kreta - Die beliebtesten 1.791 Urlaubsangebote

1.
Annabelle Beach Resort Anissaras, Kreta, Griechenland
2.
Pilot Beach Resort Georgioupolis, Kreta, Griechenland
3.
Iberostar Creta Marine Panormo, Kreta, Griechenland
4.
Mitsis Rinela Beach Resort & Spa Kokkini Hani, Kreta, Griechenland
5.
Alexander Beach Hotel & Village Malia, Kreta, Griechenland
6.
Odyssia Beach Rethymnon, Kreta, Griechenland
7.
Vantaris Palace Georgioupolis, Kreta, Griechenland
8.
Ikaros Beach Luxury Resort & Spa Malia, Kreta, Griechenland
9.
Nefeli Plantanias, Kreta, Griechenland
10.
Mythos Palace Resort & Spa Georgioupolis, Kreta, Griechenland
Es sehen sich gerade 42 Personen Reisen nach Kreta an.
Seite

Die größte Insel Griechenlands – den Urlaub in Kreta verbringen

Lange Strände und hohe Bergmassive - auf Reisen durch Kreta lernt man die vielen Facetten und beeindruckenden Landschaften der Insel kennen. Auf Kreta wird Griechisch gesprochen. Das ist für Touristen, die der Landessprache nicht mächtig sind, oft ein Problem, allein aufgrund der unterschiedlichen Schriftzeichen. Durch den wachsenden Tourismus sprechen mittlerweile viele Kreter etwas Englisch und oft auch Deutsch. Auch im kulinarischen Bereich wurden die Speisen an die internationale Küche angepasst. Natürlich gibt es auch noch die für Kreta typische Küche. Prinzipiell ist das Essen sehr einfach und gesund, da es meist aus den Grundzutaten Brot, Oliven, Käse, Wasser und Wein besteht.

Informationen zur Anreise und Mobilität für Reisen nach Kreta

Anreise mit dem Schiff: Bei Reisen nach Kreta kann man täglich eine der vielen Autofähren nutzen. Für Reisende, die mehr Zeit für ihre Anreise aufopfern können, besteht die Möglichkeit, eine kleine “Kreuzfahrt” mit Halt in vielen schönen Hafenstädten des Mittelmeers zu machen. Diese Fähre verkehrt einmal pro Woche und hat als Ziel den Hafenort Kíssamos-Kastélli.

Anreise per Flugzeug:

Generell landen in den Sommermonaten alle von deutschsprachigen Flughäfen ausgehenden Flüge in der Hauptstadt Iráklion.

Mobilität vor Ort:

Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut. Man kommt gut mit einem der regelmäßig fahrenden Busse von A nach B. Von Vorteil ist, dass fast alle Städte über eine Direktverbindung zur Inselhauptstadt verfügen. Am besten unternimmt man Reisen durch Kreta mit dem Auto, da sich damit auch abseits liegende Orte erreichen lassen. Wem kein eigenes Fahrzeug zur Verfügung steht, dem wird schnell bei einem der zahlreichen Autoverleihs geholfen. Vorsicht ist hierbei bei den recht schlechten Straßenverhältnissen und dem eher waghalsigen Fahrstil der Kreter geboten.

Badeurlaub an den Stränden Kretas

Die Wasserqualität in den Küstengebieten Kretas ist gut. Da sich die Haupttouristenregionen im Nordteil der Insel befinden, liegen die saubersten Regionen im Süden. Dort findet man auch weit weniger Menschen an den Stränden vor. Auch die Westküste ist wegen ihrer schönen Strände einen Besuch wert. Da diese Gegend aber weitgehend unerschlossen ist, empfiehlt es sich vor allem für Familien mit Kindern, sich an den abgesicherten Nordstränden zu amüsieren, die zudem nur flach ins Wasser abfallen.

Wandern und Sehenswertes - Freizeitmöglichkeiten auf Kreta

Kreta wird von Gebirgsmassiven geprägt. Hier befinden sich das Sitía-Gebirge, die Weißen Berge, das Díkti-Gebirge und das Ída-Gebirge. Mit dem 2.456 Meter hohen Timíos Stávros erreicht letzteres Gebirge die größte Höhe. Alle vier Massive eignen sich hervorragend zum Wandern und zum Kennenlernen der Vielfalt Kretas, da sich zwischen diesen Bergmassiven eine Reihe von Hochebenen versteckt, die völlig vom Meer isoliert sind. Die Inselhauptstadt Iráklion ist mit ihrer schönen Altstadt auf jeden Fall einen Besuch wert. Weiterhin sind folgende Sehenswürdigkeiten über die ganze Insel verteilt: Frangokastello, der Palmenstrand von Vai (größter natürlicher Palmenhain Europas), die Samaria-Schlucht, Santorín, das Tal der Toten, der Palast von Knossós, die Ruinen von Lató, das Kloster Arkádi und die Imbros-Schlucht.

Reiseempfehlung und Informationen zum Klima

Für Wanderfreudige empfehlen sich Reisen nach Kreta zwischen Anfang April und Ende Oktober. Diejenigen, die einen Strandurlaub machen wollen, sind auf der sonnenreichsten Insel des Mittelmeers richtig. Jedoch sollte für Badereisen ins sonnige Kreta die Sommerzeit gewählt werden, da es von Oktober bis April regelmäßig zu heftigen Regengüssen kommt. Im Winter wird es ziemlich kühl auf Kreta. Außerhalb der Hauptsaison bleiben die meisten Restaurants und Hotels geschlossen, was die Suche nach einer Unterkunft deutlich erschwert.

Kreta Reiseführer

Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Sie liegt etwa 160 Kilometer südlich vom griechischen Festland entfernt im östlichen Mittelmeer. Die Gesamtfläche Kretas beträgt ungefähr 8.300 Quadratkilometer. Damit ist die Insel die fünftgrößte im Mittelmeer, auf ihr leben rund 600.000 Einwohner. Die Hauptstadt ist Heraklion. Etwa drei Kilometer östlich vom Zentrum der Stadt entfernt befindet sich der Flughafen Nikos Kazantzakis. Er ist nach dem Flughafen in Athen der zweitgrößte Airport Griechenlands.

Das Reiseziel Kreta garantiert Abwechslung, denn die Insel weist unterschiedliche Facetten auf. Auf ihr sind abgeschiedene, romantische Dörfer im Idagebirge ebenso zu finden wie moderne, städtische Touristenorte wie Rethymnon oder Chania. Aufgrund der geografischen Gegebenheiten, zu denen malerische Sandstrände, eindrucksvolle Gebirge und wildromantische Schluchten gehören, bietet Kreta viele Möglichkeiten für jeden Urlaubstyp. Die Pflanzenwelt der Insel ist artenreich. Typisch sind die zahlreichen Gewürzkräuter wie Thymian, griechischer Salbei oder Bergminze. Auf den Gebirgszügen im Innern der Insel wachsen kalabrische Kiefern, kretische Dattelpalmen und Restbestände an Zypressen. Die Tierwelt bietet hingegen weit weniger Facetten. Typisch für das Landschaftsbild sind Ziegen und Schafe, die an den Berghängen grasen.

Touristische Attraktionen

Zu den touristischen Höhenpunkten Kretas zählt der Palast von Knossos. Er ist das größte noch erhaltene Bauwerk aus der Zeit der minoischen Kultur. Als bedeutendstes nationales Denkmal gilt das Kloster Arkadi, das im Kampf für die Unabhängigkeit Kretas vom Osmanischen Reich eine wichtige Rolle spielte. Zu den Hauptattraktionen zählt zudem die Durchwanderung der 17 Kilometer langen Samariaschlucht im Südwesten der Insel. Gesäumt von bis zu 600 Metern hohen Felswänden bietet sie atemberaubende Naturerlebnisse.

Lebensart

Die Lebensart der Menschen wird von ihrer Gastfreundschaft bestimmt, auch die Verbundenheit mit der griechisch-orthodoxen Kirche ist bis heute stark ausgeprägt. Die kretische Küche ist eine besonders gesunde Mittelmeerküche, die unter anderem Wildgemüse verwendet, das von den Dorfbewohnern per Hand gepflückt wird. In den Bergdörfern wird oftmals eigener Käse hergestellt, auch Lamm, Bergziege, Fisch und Meeresfrüchte gehören zu den traditionellen Gerichten.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Reisen Kreta

24.07.2018 Meine Bewertung Annabelle Beach Resort Badeurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel gutes Durchschnittshotel
Lage in der Anflugschneise vom Flughafen.
Preis Leistung / Fazit empfehlenswertes Durchschnittshotel
20.12.2017 Ausspannen Badeurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel Das Hotel war insgesamt schön weitläufig und sauber. Angenehme Poolanlage mit direktem Zugang zum Strand. Jedoch bei Schwierigkeiten wurde das Personal an der Rezeption kurz angebunden und teilweise unfreundlich. Mitarbeiter auf dem Gelände und an den Theken sehr freundlich und unaufgeregt.
Lage Sehr abgelegen aber direkt am Strand mit Meerzugang.
Service An der Rezeption wurde uns verpflichtend ein WLAN-Zugang für eine Woche verkauft, obwohl es auch 1- und 3-Tages-Tickets gab. Nach Hinweis, wurde die Angestellte leicht grantig und konnte nicht flexibel darauf reagieren. Fragwürdig. Ansonsten sehr freundliche und unaufgeregtes Personal auf dem Gelände und hinter den Theken.
Preis Leistung / Fazit Wegen der Unfreundlichkeit bei Reklamationen geben wir nur 4 Sterne, auch wenn das Hotel sehr angenehm war. Außerdem war die Lage eher schlecht, da kein Ort in der Nähe war. Für ein Entspannungsurlaub ohne Aktivitäten angemessen.
16.11.2017 Sehr guter Urlaub Badeurlaub -
4,3
Preis Leistung / Fazit Ein sehr gutes und zu Empfehlendes Hotel. Sehr freundliches Personal, im gesamten Bereich. Das Sportangebot war in Ordnung. Man kann das Hotel sehr empfehlen. Würde es Wieder besuchen.
02.11.2017 Salzwasser im Pool Badeurlaub -
3,4
Lage Das Hotel ist ca. 30min von dem Flughafen entfernt. Um zum Strand zu gelangen, muss man gerade einmal die Straße überqueren. Liegen und Schirm muss man bezahlen, Strandbar vom Hotel ist gegenüber vom Strand.
Service Die Damen an der Rezeption waren freundlich. Zimmer wurden täglich gereinigt. Poolanlage und besonders die Duschen könnten sauberer sein (Duschen wurden die ganze Woche nicht gereinigt, deshalb waren sie voller Sand und Schmutz vom Strand).
Gastronomie Sehr schlecht. Es gaben jeden Tag ziemlich das gleiche Essen, was kaum etwas mit der griechischen Küche zu tun hat. Geschmeckt hat es nach Gar nichts bzw. auf das Abschmecken des Essens wurde wohl verzichtet. Die Getränke waren sehr zuckerhaltig und die Cocktails waren entweder zu Stark oder zu wässrig. Wer einen Gin Tonic wollte musste bezahlen trotz All-In, dafür gab es Gin mit Zitronenlimo umsonst. Außerdem wurden Getränke tagsüber an der Bar nur in Plastikbechern ausgeschenkt.
Sport / Wellness Der Pool war anscheinend nicht gechlort sondern mit Salz versehen, was beim wieder auftauchen brennende Augen verursacht. Es lief jeden Tag die selbe Musik, die Animation war ok. Abends ging die Animation bis ca. 23 Uhr was auch in den Zimmern zu hören war. Es gibt einen Tennisplatz, Tischtennisplatten, Fußballplatz und Minigolf. Der Pool war täglich überfüllt ab 9 Uhr waren alle Liegen bereits reserviert. Wer eine bessere Liege wollte musste schon ab 6.30Uhr sein Handtuch darauf legen.
Zimmer Es gibt keinen Safe. Zimmer wurden täglich gereinigt, Duschtücher gewechselt. Der Föhn ist ziemlich lahm, im Bad wird nur Kernseife und kleine Fläschchen Shampoo zur Verfügung gestellt die nicht nachgefüllt wurden. Effektiv Ruhig war es erst ab 23.30Uhr da Leute in den Gängen herum gelaufen sind und sich laut unterhalten haben, des weiteren kleine Kinder durch die Gänge gerannt sind. Schalldämmung ließ zu wünschen übrig, man hätte meinen können im Zimmer über uns wird gerade alles umgeräumt. Ab früh um 6.30uhr ging der Lärm wieder los.
Preis Leistung / Fazit Ich denke weiter oben steht alles was man wissen sollte. Das Hotel ist definitiv nichts für Ruhe suchende und die, die lange schlafen wollen. Es sind alle Altersklassen vertreten. Die Kinderanimation ist sehr nervig, vor allem Abends. In der Hauptsaison definitiv sein Geld nicht wert.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.