Günstige Jugendreisen buchen

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Die beliebtesten Hotels für Jugendreisen

Blue Sea Es Bolero

Mallorca ,Spanien

Inselurlaub Tennisurlaub Topseller-Hotels
3.9
7 Tage p.P. ab
Jungle Aqua Park

Hurghada & Safaga ,Ägypten

Strandurlaub Familienurlaub Cluburlaub Wassersport Tauchen & Schnorcheln
4.3
7 Tage p.P. ab
Hotel Club Palia Sa Coma Playa

Mallorca, Spanien

3.8
Inselurlaub Tennisurlaub Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
BelleVue Club

Mallorca, Spanien

3.1
Inselurlaub Familienurlaub Cluburlaub Wassersport Tauchen & Schnorcheln
7 Tage p.P. ab
Beverly Playa

Mallorca, Spanien

3.5
Strandurlaub Inselurlaub Tennisurlaub Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Hotel Amrey Sant Pau

Barcelona & Umgebung, Spanien

3.9
Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Nouvel

Barcelona & Umgebung, Spanien

4.1
100 % Weiterempfehlung Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Alua Miami Ibiza und AluaSun Miami Ibiza Apartment

Ibiza, Spanien

4
Inselurlaub Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
azuLine Club Cala Martina Ibiza

Ibiza, Spanien

3.4
Strandurlaub Inselurlaub Cluburlaub Wassersport Tauchen & Schnorcheln
7 Tage p.P. ab
Club Hotel Bikini und Tropicana

Emilia Romagna, Italien

3.7
Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Park Hotel Serena

Emilia Romagna, Italien

4.4
100 % Weiterempfehlung Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab

Jugendreisen: Der erste Urlaub ohne Eltern

Jugendreisen sind für junge Menschen die ideale Gelegenheit, ohne Familie zu verreisen. Dabei sind sie jedoch nicht alleine unterwegs. Auf einer Jugendreise sind die Jugendlichen in einer Gruppe von Gleichaltrigen unterwegs und werden zudem von Reiseleitern begleitet, welche die Aufsichtspflicht übernehmen. So können auch die daheimgebliebenen Eltern beruhigt sein, dass der Jugendurlaub im sicheren Rahmen verläuft.

Für die Reisenden selbst ist es im Urlaub für Jugendliche eher wichtig, dass der Spaßfaktor stimmt. Je nach Alter gibt es im Jugendurlaub die verschiedensten Angebote an Ausflügen, sportlichen Aktivitäten und Animation, aber auch Erholung. Die erfahrenen und geschulten Reiseleiter, die sich meist eher als Teammitglieder verstehen, sorgen dafür, dass die Jugend im Urlaub auf ihre Kosten kommt. Für das Entstehen eines „Wir-Gefühls“ in der Gruppe braucht es in der Regel jedoch drei bis fünf Tage. Kurzreisen bieten sich gerade für jüngere Jugendliche daher nur bedingt an.

Als Reiseziele für den Jugendurlaub sind vor allem das Mittelmeer und die Adria beliebt. Orte wie Lloret de Mar und Rimini, die Urlaubsinsel Gran Canaria, aber auch die kroatische Küste werden besonders gerne besucht. Diese Ziele bieten alles, was der Jugend auf Reisen Freude bereitet: Sonne, Strand und viele andere junge Menschen, die etwas erleben wollen. Wer gleich noch etwas für die Schule tun will, ist mit einer Sprachreise gut bedient. Bei dieser Art der Jugendreise werden Sprachkenntnisse ganz natürlich erworben, im Reiseland selbst mit gezieltem Sprachunterricht, der trotzdem Raum für Freizeit lässt. Auf Städtereisen wird der Urlaub für Jugendliche auch noch kulturell aufgewertet. Besonders beliebt sind London und Barcelona als Ziele für Jugendreisen.

Geht die Jugend auf Reisen, müssen nicht nur Urlaubsort und Betreuung stimmen, auch der Preis spielt eine große Rolle. Günstige Jugendreisen gibt es bei verschiedenen Anbietern. Wichtig ist es beim Preisvergleich, auch die inkludierten Leistungen unter die Lupe zu nehmen. So kann man erkennen, welche billigen Jugendreisen am Ende wirklich günstig sind.

Jugendreisen ab 16: Der erste Partyurlaub

Für ältere Teenager gibt es spezielle Jugendreisen ab 16, die in ihrem Programm auf die Wünsche der Jugendlichen zugeschnitten sind. Feiern, Spaß haben und neue Leute kennen lernen – das gehört bei einem Urlaub für junge Erwachsene dazu. Gerade die spanische Costa Brava bietet sich für eine Jugendreise ab 16 Jahren an, denn hier tobt das Leben. Auch am bulgarischen Goldstrand können sich die Teenager vergnügen. Die mitreisenden Betreuer übernehmen hier oft die Rolle eines älteren Freundes, der auf die jungen Urlauber aufpasst. Die Jungen und Mädchen werden etwa von der Disco nach Hause begleitet. Weniger Party und mehr sportliche Aktivitäten gibt es bei Jugendreisen ab 16, die etwa an die Atlantik- oder Mittelmeerküste in Frankreich führen. Hier können die Jugendlichen Surfen, Kiten, Beachvolleyball spielen oder einfach am Strand abhängen. Etwas kälter, aber nicht weniger aktiv sind Jugendreisen ab 16, die den Wintersport im Fokus haben. Ob Ski oder Snowboard, nach der Abfahrt muss der Après Ski sein. Besonders beliebt sind Ziele in Österreich, wie das Zillertal.

Ein Urlaub für junge Erwachsene kann so vielfältig wie deren Interessen sein. Auch eine Fernreise ist für Jugendliche ab 16 schon möglich, etwa nach Thailand, in die USA oder nach Australien. Bei dieser Art der Jugendreise ab 16 kann der Nachwuchs fremde Kulturen erleben und faszinierende Städte entdecken. Die ortskundigen Reiseleiter führen durch große Metropolen wie New York, oder reisen mit den Jugendlichen in Thailand von Insel zu Insel – alles in einem geschützten Rahmen und unter Gleichaltrigen.

Jugendreisen ab 18: Fast schon erwachsen

Jugendreisen ab 18 eignen sich besonders für diejenigen jungen Erwachsenen, die zwar nicht mehr mit den Eltern verreisen wollen, sich aber an eine eigene Organisation des Urlaubs noch nicht herantrauen. Vielleicht haben sie auch schon Erfahrung mit Reisen für Jugendliche gemacht und wollen ihre Freunde aus dem letzten Sommerurlaub noch einmal treffen. Die Reiseleiter bei einer Jugendreise ab 18 sind deshalb weniger Betreuer, als dass sie Begleiter der Reise sind. Dementsprechend erhöhen auch viele Anbieter ihren Betreuungsschlüssel mit dem Alter der Gäste.

In Sachen Party und Strand liegen die Sonnenziele Europas weit vorne in der Beliebtheit der jungen Leute. Ob Italien, Spanien, oder eine Kreuzfahrt mit Party-Hopping an der kroatischen Adriaküste – 18-Jährigen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, wenn sie im Urlaub vor allem feiern und Action wollen. Es gibt aber auch Jugendreisen ab 18, die sich vor allem auf das Naturerlebnis beziehen. So etwa geführte Kanutouren in Schweden oder Surfcamps an der französischen Atlantikküste. Hier übernachten die jungen Erwachsenen oft in Bungalows oder auf dem Campingplatz. Jeden Tag gibt es neue sportliche Aktivitäten, die professionell angeleitet werden.

Wer bei seiner Jugendreise die Metropolen der Welt entdecken will, kann auf Städtereisen nach New York oder auch Dubai viel erleben. Shopping, Sightseeing und Nightlife stehen hier für die jungen Erwachsenen auf dem Programm. Reisen für Jugendliche können auch ab 18 noch ein Gewinn für die schulische oder studentische Laufbahn sein, wenn etwa ein Sprachkurs inkludiert. Auch hier bieten sich für die jungen Erwachsenen Fernziele wie New York, oder eine Rundreise mit Sprachanteil, etwa nach Australien, an.

Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.