Klima Marsa Alam

Alles zum Wetter in Marsa Alam

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Klima in Marsa Alam

Die ägyptische Kleinstadt lockt Besucher aus aller Welt nicht nur wegen der beeindruckenden Landschaft an. Vielmehr sind auch die ganzjährig herrschenden klimatischen Verhältnisse ein Grund dafür, warum viele Touristen in die Region reisen.

Marsa Alam befindet sich etwa 270 Kilometer von der ebenfalls sehr beliebten Touristendestination Hurghada entfernt und liegt im Südosten Ägyptens. Die Stadt grenzt direkt an das Rote Meer und ist deshalb besonders auch für Badeurlauber ein attraktives Ziel. Für Marsa Alam ist ein trockenes und heißes Wüstenklima kennzeichnend. Da die Region vor Regeneinflüssen geschützt ist und in der Gegend auch kaum Winde registriert werden, ist Marsa Alam wohl eines der schönsten und wärmsten Reiseziele weltweit und gilt unter Insidern längst als Geheimtipp. Die Tageshöchsttemperaturen betragen im Jahresmittel 33,4 Grad Celsius, während die mittleren Werte nach Sonnenuntergang 20,5 Grad Celsius ausmachen. Am wärmsten ist es in der Zeit von Juni bis September, wenn am Tag Temperaturen um die 40 Grad Celsius erreicht werden. Nachts sinken die Werte dann auf immer noch warme 25 Grad Celsius. Im August ist es am heißesten in der Stadt. Dann sind sogar Temperaturen über 41 Grad Celsius möglich, während das Thermometer in den Nächten auf mildere 27 Grad Celsius sinkt. Am kältesten sind die Wintermonate Dezember und Januar. Mit rund 25 Grad Celsius tagsüber und etwa 14 Grad Celsius in der Nacht sind die klimatischen Bedingungen aber dennoch wesentlich freundlicher, als sie es zur selben Zeit in Südeuropa sind. Neben den traumhaften Temperaturen sorgt auch die geringe Regenwahrscheinlichkeit für eine hohe Anziehungskraft. Statistisch gesehen erwartet Urlauber im gesamten Jahresverlauf nämlich lediglich ein Regentag. Dieser fällt in den relativ kühlen Dezember.

Panorama Blick auf einen Strand in Marsa Alam

Die ideale Reisezeit

Marsa Alam ist der perfekte Ort für alle Sonnenanbeter. Im Jahresschnitt sind täglich 9,4 Sonnenstunden zu erwarten. In den Monaten Dezember bis Februar dürfen sich Reisende bereits auf 8 Stunden täglichen Sonnenschein freuen. Im März und November zeigt sich die Sonne ganze 9 Stunden pro Tag. Im April und von Juni bis Oktober sind sogar 10 Sonnenstunden zu beobachten. Die maximalen Werte werden schließlich im Mai erreicht. Dann dürfen sich Besucher auf sagenhafte 11 Sonnenstunden täglich einstellen.
Diejenigen, die ihren Badeurlaub in Marsa Alam planen, treffen sicherlich die richtige Entscheidung. So liegen die Wassertemperaturen ganzjährig oberhalb der 20-Grad-Marke. Zu Beginn des Jahres werden im Wasser etwa 22 Grad Celsius gemessen. Ab April steigen die Temperaturen zunächst auf 23 Grad und ab Mai kontinuierlich von 25 Grad auf 29 Grad Celsius im Monat September. Taucher, die die atemberaubende Unterwasserlandschaft erkunden wollen, benötigen somit zu keiner Zeit eine wärmende Ausrüstung. Urlaubern, denen es in den Sommermonaten zu heiß wird, weichen auf die anderen Jahreszeiten aus. Beliebt sind besonders die Wintermonate, wenn es in Europa nass, kalt und dunkel ist. Denn die Touristen können die vielen Sonnenstunden und warmen Temperaturen am besten genießen, wenn sie wissen, was ihnen in der Heimat erspart bleibt. Zu dieser Zeit entfaltet Marsa Alam besonders für Ruhesuchende seinen unvergleichlichen Charme und gilt nicht umsonst als eines der beliebtesten Winterdomizile für Europäer.
Egal zu welcher Jahreszeit eine Reise geplant ist – Urlauber sollten in jedem Fall an ausreichenden Sonnenschutz denken. Schließlich scheint die Sonne in Äquatornähe fast senkrecht am Himmel und ist im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich. Trotz der hohen Temperaturen im gesamten Jahr, sollte auch eine wärmende Jacke ins Gepäck, da die Klimaanlagen vor Ort durchaus sehr kühle Temperaturen im Hotel schaffen können.

Sonnenuntergang in Marsa Alam, Ägypten, Palmen, Strand

Klimatabelle für Marsa Alam

  • Sonnenstunden 9.8 Stunden
  • Regentage 2.5 Tage
  • Höchsttemperaturen 25.7 °C
  • Wassertemperaturen 24.3 °C

Klimatabelle

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Höchsttemperaturen 202021232930303130282323
Tiefsttemperaturen 111113151821232423201717
Sonnenstunden 7891011121212111088
Regentage 654410000244

Details zum Klima

  • Lufttemperatur
  • Wassertemperatur
  • Sonnenstunden
  • Regentage

Echte Sommergefühle auch im Winter

Marsa Alam gilt in vielen Ländern bereits jetzt als kleines Urlaubsparadies. Einen großen Anteil daran hat sicher auch das Wetter, das über das ganze Jahr gesehen, kaum schöner sein könnte, denn geschützt vor Regen und Wind liegt die Stadt mitten im Wüstengebiet Afrikas. Hier herrscht das heiße und trockene Wüstenklima und mit Regen ist selten zu rechnen. Die Sonne scheint in jeden Tag acht oder mehr Stunden.

Weiterführende Links