Tauchen Bayern

Tauchen Sie ab in Bayern

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Tauchen in Bayern

Bayern bietet so viele Möglichkeiten zum Tauchen wie sonst nahezu kein Bundesland Deutschlands. Die zahlreichen Seen und Gelegenheiten zum Indoor-Tauchen lassen keine Wünsche offen.

Einer der beliebtesten Seen Bayerns zum Tauchen ist der Murner See bei Schwandorf. Das Gewässer ist durch den Braunkohleabbau in der Oberpfalz entstanden und wird heute von Badegästen, Wassersportlern und Tauchern gleichermaßen gern genutzt. Wer seinen Tauchgang mit einem Familienausflug verbinden möchte, ist hier dank des Campingplatzes, eines Spielplatzes und einer Minigolfanlage ebenfalls richtig. Während sich leider keine Fische im See befinden, begeistert er dennoch mit seiner großen Sichtweite von 10 oder sogar 20 Metern. Für den Tauchgang sollten die ausgeschilderten Bereiche beachtet werden, an denen das Tauchen erlaubt ist.
Die nächste Füllstation befindet sich am nahe gelegenen Steinberger See. Auch der Silbersee bei Aschaffenburg eignet sich hervorragend zum Tauchen. Der See wird als Ausbildungssee genutzt und bietet mehrere Plattformen und Einstiege. Zu sehen gibt es wenige Fische, dafür aber große Welse. Der See ist ganzjährig betauchbar und bietet eine voll ausgestattete Tauchbasis in direkter Nähe. Ein anderer, aber ebenso beliebter See ist der Steinberger See bei Schwandorf. Auch er entstammt, wie der Murner See, dem Braunkohleabbau. Die Sichtweite beträgt zwischen einem und fünf Metern, die Maximaltiefe des Sees beträgt 60 Meter. Es stehen mehrere Plattformen sowie Möglichkeiten zum Auffüllen der Flaschen zur Verfügung. Ein besonderes Taucherlebnis bietet auch der Walchensee bei Murnau. Eingebettet in eine herrliche Gebirgslandschaft und auf einer Höhe von 803 Metern bietet er eine Tiefe von 198 Metern sowie eine Länge von sieben Kilometern. Es gibt mehrere Tauchplätze, die zumeist je über einen eigenen Parkplatz verfügen. Das Wasser ist trinkbar und bietet Sichtweiten von 10 bis 15 Metern. Der See bietet zudem einen großen Fischreichtum, flach abfallende Sandstrände, felsige Steinwände sowie beeindruckende Pflanzenregionen. Für Nachttauchgänge empfiehlt sich ein Besuch bei der sogenannten Katzeninsel. Am Tauchplatz Pioniertafel gibt es besonders imposante Felsformationen zu entdecken, während in Urfeld 14 Bootswracks die Taucher anlocken. Tauchanfängern wird die Walchenseebucht empfohlen, in der man sich durch die 15 Meter Tiefe besonders gut orientieren kann. Der bekannteste Tauchplatz des Sees ist allerdings die Galerie, die eine imposante Steilwand sowie ein PKW-Wrack aus der Nachkriegszeit bietet. Manche Plätze sind allerdings, meist zu bestimmten Jahreszeiten, für Tauchgänge verboten. Zudem ist Nachttauchen nur ab einer Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Einbruch der Dunkelheit gestattet. Auch im nahe gelegenen Kochelsee kann man sehr gut tauchen. Geeignete Einstiege finden sich vor allem am Südufer. Neben einer reichhaltigen Fischwelt bietet der See Sichtweiten von rund 5 Metern. Die nächstgelegenen Füllstationen finden sich am oben erwähnten Walchensee, der sich in wenigen Kilometern Entfernung befindet. Auch der Kochelsee, der sich unterhalb des Walchensees befindet, lockt mit seiner traumhaften Bergkulisse und der natürlichen Umgebung.

Möglichkeiten zum Indoor-Tauchen

Wer statt in Seen lieber im geschützten Innenbereich taucht, wird in Bayern ebenfalls fündig. Zu nennen ist vor allem das beliebte und U-49 genannte Indoor-Center in Aufkirchen in der Nähe von Erding. Es handelt sich hierbei um eine ehemalige Sauerkrautfabrik, die umgestaltet und auf die Bedürfnisse von Tauchern ausgelegt wurde. Das Indoor-Center bietet acht Tauchbecken mit fünf Metern Tiefe sowie zwei Millionen Liter Wasser. Die Wassertemperatur beträgt angenehme 24 Grad. Neben einem naturnahen Erlebnisbecken gibt es zudem ein Ausbildungsprogramm. Das Indoor-Center U-49 ist daher auch besonders für Anfänger geeignet. Selbstverständlich bietet das Tauchzentrum auch eine direkte Möglichkeit zum Auffüllen.