Veranstaltungen Berchtesgaden

Die schönsten Veranstaltungen der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Veranstaltungen in Berchtesgaden

Wer nach Berchtesgaden am Königssee reist, freut sich vor allem auf das wundervolle Bergpanorama der bayerischen Alpen. Dass die alpine Stadt mehr als bayerische Lebensart und schöne Ausblicke zu bieten hat, zeigt ein Blick auf die abwechslungsreichen Veranstaltungen.

Schnell ist nämlich klar: Die idyllische Bergwelt verwöhnt ihre Gäste an Leib und Seele. Selbstverständlich spielen bei den Veranstaltungen saisonale Gegebenheiten, bayerisches Brauchtum und die Bergwelt rund um den Königssee eine große Rolle. Ob man sich nun für geführte Wanderungen interessiert, einen Kletterschein machen oder die alpine Flora und Fauna näher kennenlernen möchte, fast täglich bieten verschiedenste Veranstalter für jeden Geschmack etwas an. Dazu kommen wiederkehrende Wochenhighlights wie die Bauernmärkte, Gottesdienste in St. Bartholomä oder am See sowie musikalische Schmankerl wie die Sommernachtskonzerte, Musikdarbietungen an Montagabenden, bayerische Mundarttheateraufführungen oder gar eine Wallfahrt über das Steinerne Meer.

In den Wintermonaten lockt die Bergwelt mit Wintersportveranstaltungen wie dem Alpencup Berchtesgaden und dem Winter Outdoor Festival. Schneeschuhwanderungen durch die eiskalte und stille Winterwelt sind ein ganz besonderes Erlebnis und nach der Rückkehr locken in der Weihnachtszeit lokale Christkindlmärkte mit traditionellen Spezialitäten. Gerade die traditionellen Feste und Brauchtümer werden sowohl für Gäste als auch für die Anwohner liebevoll gestaltet und so alte Traditionen am Leben erhalten. Wer noch nie etwas von »Buttnmandl«, »Kramperl«, »Klöcklsingen« und den Rauhnächten gehört hat, ist herzlich eingeladen, in der Zeit zwischen Advent und Neujahr in jahrhundertealte Traditionen einzutauchen, deren Zauber auch heute noch nachhallt. Musikliebhaber dürfen sich genussvoll zurücklehnen und bei zahlreichen Gelegenheiten der traditionellen alpenländischen Musik mit Hackbrett, Zither und Gitarre lauschen, während bayerische Köstlichkeiten das ganze Jahr über die Gäste verwöhnen.

Zudem kann man in Berchtesgarden miterleben, wie im Spätsommer das Weiderind von den Almen getrieben und spektakulär per Fähre über den Königssee befördert wird. Die Rinder tragen aufwändigen Kopfschmuck, der alljährlich mühsam von Hand gearbeitet wird und verabschieden sich mit ihren Sennerinnen und Sennern von der Alm.

Tradition und Moderne Hand in Hand

Wer nach Berchtesgaden kommt, kann jederzeit wählen und sowohl in traditionelle Brauchtümer eintauchen als auch das moderne Bergleben genießen. Ein Highlight ist sicher das spektakuläre Dinner im Salzbergwerk, welches für die Gäste regelmäßig organisiert wird. Diniert wird im historischen Salzbergwerksstollen stilecht mit weißem Tischtuch und Kandelabern - ein einzigartiges Genusserlebnis ist so vorprogrammiert. Ideal für Querdenker und solche, die es werden wollen, ist das Alpine Philosophicum, das sich auf Wanderungen über die Almen und in den Bergwerksstollen mit essentiellen Themen des Lebens und Zusammenlebens beschäftigt. Es erstreckt sich über mehrere Monate, so dass jederzeit interessierte Gäste zu einem geistreichen Abend dazustoßen können.

Entspannen, genießen und erleben, diese Trias überzeugt in Berchtesgaden. Selbst Liebhaber starker Motoren kommen hier auf ihre Kosten. Alljährlich Ende September bietet das Roßfeldrennen in Berchtesgaden Gästen und Interessierten die Möglichkeit einer Zeitreise in die sechziger Jahre. Historische Kraftwagen aus jener Zeit, von Sportwagen über Motorräder bis hin zu Feuerwehrlastwagen, Sanitätstransportern und Bussen messen sich auf der Strecke zwischen Berchtesgaden und dem Obersalzberg. Dass der Reinerlös des Rennens auch noch einem wohltätigen Zweck zugute kommt, lässt das Rennerlebnis doppelt angenehm erscheinen. Während der Open Air Saison im August lassen sich außerdem Kultfilme und verpasste Neuheiten unter alpinem Himmel ganz entspannt genießen und cineastische Kostbarkeiten vor sensationeller Bergkulisse prägen sich als unvergessliches Erlebnis ein. Daneben lohnt es sich, im Nationalparkzentrum Haus der Berge vorbeizuschauen, wo zum Beispiel der Künstlerbund Berchtesgaden immer wieder Ausstellungen mit beeindruckenden Werken organisiert und der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Wer lieber dem stressigen Alltag entfliehen möchte, bucht vielleicht eins der Atem- oder Achtsamkeitsseminare im Bergwerksstollen oder nimmt an einer Heilklimatischen Abendwanderung teil. Zur Ruhe kommen, erleben und genießen, all das ist möglich im Berchtesgadener Land.