Wandern Tegernsee

Die schönsten Wege rund um den Tegernsee entdecken.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Wandern am Tegernsee

Die Region um den Tegernsee bietet Wanderbegeisterten eine reiche Auswahl an Touren in jeder Schwierigkeit. Ob entspannte Wanderungen am See, einfache Hüttenausflüge für Familien oder anspruchsvolle Bergsteigertouren – Highlights finden sich in der abwechslungsreichen Landschaft für jeden.
Tegernsee
Der Tegernsee liegt unweit von München und ist daher ein beliebtes Ausflugsziel. Die Urlaubsregion lädt am Seeufer nicht nur zum Baden nach einer anstrengenden Tour, sondern auch zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen mit Blick auf die malerische Berglandschaft ein. Der Tegernsee lässt sich in mehreren Etappen auf Wanderwegen mit grandiosen Aussichten umrunden – die gesamte Panoramawanderung umfasst mehr als 30 Kilometer. Von Gmund aus führt ein beliebter Rundwanderweg die Mangfall entlang und ermöglicht Aussichten auf idyllische Weiler in der herrlichen Voralpenlandschaft – ideal für Familien. Ebenfalls von Gmund aus startet der Tegernseer Höhenweg, auf dem für die grandiose Aussicht auf den Tegernsee nur wenige Höhenmeter zu erklimmen sind. Der Weg endet an der Seepromenade, von wo aus es mit dem Schiff zurück zum Ausgangspunkt geht.

Einfache Gipfel für Einsteiger und Familien

Am Tegernsee laden viele Voralpengipfel zu entspannten Touren ein, die weitläufige Aussichten auf die Umgebung erlauben. Direkt vom Ort Tegernsee aus ist etwa die Neureuth auf einer einfachen Wanderung erreichbar. Die abwechslungsreiche Tour ist mit knapp 500 Höhenmeter ideal als Einsteigertour im Sommer geeignet und wartet im Gipfelbereich mit einem gemütlichen Berggasthof und einer schönen Sicht auf den Tegernsee auf. Ebenfalls für Einsteiger und Familien geeignet ist die Wanderung zur Kreuzbergalm, die technisch einfach ist und nur wenige Höhenmeter abverlangt. Einmal oben angelangt, erwartet die Wanderer eine idyllisch gelegene Bergalm, die Blicke auf die umliegenden Berge erlaubt und einfache Brotzeiten anbietet. Die Siebenhüttenalm ist von Wildbad Kreuth aus sogar mit dem Kinderwagen zugänglich und bietet auch den Kleinen in der pittoresken Landschaft viel Abwechslung. Und wer ohne zu großen Aufwand etwas höher hinaus möchte, dem sei die Bergbahn auf den Wallberg empfohlen. Von der Bergstation aus ist der Gipfel in knapp einer halben Stunde erklommen.

Tegernsee

Anspruchsvolle Touren für ambitionierte Bergsteiger

Das Gebiet um die Rotwand und den Taubenstein liegt am nahegelegenen Schliersee und ist dank der Bergbahn auch für einfachere Touren erreichbar. Das Wandergebiet bietet Gipfelstürmern zudem einige anspruchsvolle Anstiege. Die aussichtsreiche Aiplspitz etwa ist nur für Trittsichere, die keine Höhenangst haben und die die Kletterei im Gipfelbereich bewältigen können. Schon dem Namen nach ist der Schinder nur etwas für Geübte. Von Valepp aus startet die anspruchsvolle Tour, die mit über tausend Höhenmetern den Wanderern konditionell, aber auch technisch viel abverlangt. Die Belohnung besteht in einer grandiosen Bergsicht. In Wildbad Kreuth, das südlich des Tegernsees liegt, beginnt die Tour zum Roß- und Buchstein, die mit knapp 900 Höhenmetern eine gute Ausdauer erfordert. Die aussichtsreiche Tour endet nach einem anspruchsvollen Anstieg mit einer Gipfelkletterei, weswegen sie nur versierten Wanderern zu empfehlen ist. Belohnt wird man auch hier mit einem herrlichen Ausblick auf die umliegenden Berge und das Voralpenland. Ebenfalls für anspruchsvolle Bergsteiger eignet sich die Tageswanderung zum Risserkogel und Blankenstein, die stellenweise Trittsicherheit und optionale Kletterstellen anbietet. Die Blankensteinalm lädt während der Saison unterwegs zur Stärkung ein.

Wem eintägige Wanderungen nicht genug sind, der kann eine der unzähligen Hütten mit Schlafplätzen ansteuern, die sich in den Tegernseer Bergen befinden. Die Tegernseer Hütte etwa ist per einfachem oder anspruchsvollem Zustieg erreichbar und bietet verschiedene Anschlusswanderungen an, sodass auch bei mehrtägigen Aufenthalten für Abwechslung gesorgt ist. Die Blecksteinhütte ist dank des kurzen Anstiegs besonders für Familien geeignet und der ideale Ausgangspunkt für weitere Wanderungen – einfache, aber auch anspruchsvolle Touren locken in der Umgebung.