Sehenswürdigkeiten Binz

Die schönsten Hotspots der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Sehenswürdigkeiten in Binz

Neben einer atemberaubenden Naturkulisse, einem breiten Sandstrand und der beeindruckenden Bäderarchitektur hat das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen Urlaubern zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. So spielt es keine Rolle, ob Touristen ihren Urlaub bevorzugt aktiv gestalten oder einfach nur entspannende Tage genießen möchten, in jedem Fall kommt im größten Seebad der Insel jeder Besucher voll auf seine Kosten.
Rügen Binz Luftaufnahme Rügen Binz Weg zum Strand

Viele Vergnügungen für Jung und Alt

Die erste Anlaufstelle in Binz stellt für die meisten Urlauber die Seebrücke dar, die weit in die Ostsee reicht und ein bekanntes Wahrzeichen ist. Von der Seebrücke aus hat man zu jeder Tageszeit einen grandiosen Blick auf die nordwestlich von Binz liegenden Kreidefelsen, den Fährhafen Sassnitz sowie die sehenswerten Villen an der Strandpromenade. Bei starkem Wellengang können Surfer die Brücke zudem nutzen, um leicht aufs Wasser zu gelangen. Auf jeden Fall sollte ein Besuch des Naturerbe-Zentrums Rügen, das zwischen der Ostseebucht Prorer Wiek und dem Kleinen Jasmunder Bodden angesiedelt ist, auf dem Ausflugsprogramm stehen. Familien mit Kindern und begeisterte Kletterer werden sich an dem 650 Meter langen Baumwipfelpfad, der durch einen Buchenmischwald führt, erfreuen. Vom Aussichtsturm lässt sich der Rundblick über weite Teile Rügens genießen.
Natürlich bietet das Ostseebad auch an regnerischen Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Beim Sandskulpturenfestival Binz sind die außergewöhnlichen Werke vieler Künstler zu bestaunen. Die Ausstellung ist überdacht und stellt jedes Jahr unterschiedliche Themen in den Vordergrund. Ein optimaler Zeitvertreib für Kinder ist das Experimenta Wissensmuseum in der Nähe von Prora. In diesem Museum haben die Kleinen die Möglichkeit, Gold zu schürfen oder Edelsteine im Sand zu suchen. Daneben ist der Erdbebensimulator ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Auch einen Besuch des gut erhaltenen Jagdschlosses Granitz sollte man auf keinen Fall versäumen. Vom Parkplatz aus lässt sich das Schloss fußläufig durch einen Wald oder mit dem komfortablen Jagdschloss-Express erreichen. Nach einer aufschlussreichen Führung durch die einzelnen Räume, die teilweise mit Originalmöbeln ausgestattet sind, dürfen mutige Besucher über eine durchsichtige Treppe den Aufstieg zum Turm wagen. Urlauber, die gerne wandern, können den Feuersteinfelder Wanderweg begehen und mitten im Wald Steinerkundungen vornehmen. Wer es etwas weniger aktiv mag, wird sich an einer Fahrt mit dem 'Rasenden Roland' erfreuen. Die dampflokbetriebene Eisenbahn befördert Touristen im Bummeltempo von Binz zu den umliegenden Seebädern und gewährleistet bei hohem Sitzkomfort viele Einblicke in die Landschaft der Insel.

In Binz die Seele baumeln lassen

Das absolute Highlight des Ostseebads ist ein Spaziergang auf dem fünf Kilometer langen, weißen Sandstrand, der bis nach Mukran reicht. Der Binzer Strand ist nicht nur äußerst gepflegt, sondern bietet auch viele Strandkörbe, die beste Entspannung und einen schönen Blick aufs Meer versprechen. Zudem sind zwei Hundestrände vorhanden, sodass sich auch Vierbeiner nach Lust und Laune am Meer austoben können.
Das Urlaubsfeeling kann bei einem Drink an der Strandbar 28 und dem Blick auf den Sonnenuntergang in vollen Zügen genossen werden. Romantische Stimmung kommt am Müther-Turm, einem Rettungsturm, der als Standesamtsaußenstelle dient, auf. Brautpaare haben die einzigartige Möglichkeit, sich direkt am Meer trauen zu lassen und sich Hochzeitsfotos an einer grandiosen Meereskulisse zu sichern.
Für ein Höchstmaß an Wellness sorgt neben der gesunden Seeluft auch ein Besuch des IFA Ferienpark Erlebnisbads. Erwachsene finden im Whirlpool oder beim Saunieren beste Entspannung, während Kinder ihren Spaß auf der großen Rutsche finden. Der Urlaubstag in Binz lässt sich entweder ganz ruhig bei einem nächtlichen Strandspaziergang oder in einer der angesagten Bars wie der Byntze Rügen ausklingen.