Sehenswürdigkeiten Borkum

Die schönsten Hotspots der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Sehenswürdigkeiten auf Borkum

Borkum ist nicht nur die größte Insel der ostfriesischen Inseln, sondern bei Reisenden auch die beliebteste. Auf keiner der anderen Nordseeinseln findet man ein so abwechslungsreiches Angebot an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für jeden Geschmack, von sportlichen Unternehmungen für Familien bis hin zu Museumsbesuchen und Livemusik für Kulturinteressierte.
Insel Borkum mit Leuchtturm
Auf Borkum erblickt man als erstes die typisch maritimen Gebäude. Die beiden Leuchttürme der Insel zählen zu den meist fotografierten Motiven von Reisenden. Der alte Leuchtturm von 1576 ist das Wahrzeichen von Borkum. Früher diente der Leuchtturm zur Markierung des Emsfahrwassers, heute ist er vor allem eine Attraktion für alle Besucher. Im Erdgeschoss finden sich interessante Informationstafeln zur Geschichte des Turms, während im Außenbereich ein schöner Bereich mit Sitzmöglichkeiten zu einer Pause einlädt. Der neue Leuchtturm der Insel ist gute 60 Meter hoch und kann ganzjährig bestiegen werden. Nach mehr als 300 Stufen erwartet dem Besucher eine atemberaubende Aussicht über die ganze Insel, die Nordsee und das Wattenmeer. Auf Borkum findet man insgesamt drei Kirchen, die typisch norddeutsch zurückhaltend und schlicht erbaut sind. Trotzdem sind die Kirchen sehr sehenswert. Im Inneren begegnet man überall Motiven und Gegenständen, die die Verbundenheit der Bewohner mit dem Meer aufzeigen. Modellschiffe oder Kronleuchter aus Steuerrädern zeugen von der jahrhundertealten Tradition der Seefahrt. Wer noch mehr über die Geschichte der Insel, der Schifffahrt und das Leben am und im Meer erfahren möchte, besucht das Heimatmuseum Dykhus. Das Museum befindet sich in unmittelbarer Nähe zum alten Leuchtturm und ist im Stil eines Gulfhauses errichtet. Im Inneren erfahren Besucher mehr zur Inselgeschichte und das Leben der Insulaner. In der Walhalle ist unter anderem ein beeindruckendes Pottwalskelett ausgestellt. Ein Muss bei einem Besuch auf Borkum ist eine Inselrundfahrt mit der historischen Borkumer Kleinbahn. Die Dampflok und die dazugehörigen Waggons verkehren täglich auf der Insel zwischen dem Fähranleger und Borkumer Inselbahnhof. Ganz entspannt kann man sich so faszinierende Eindrücke von der Insellandschaft machen und im Waggon-Café Kaffee und Kuchen genießen.

Strandleben auf Borkum

Auf der ostfriesischen Insel sind vor allem auch die endlosen Sandstrände echte Sehenswürdigkeiten. Das Nordbad ist ein sehr breiter, feinsandiger Strand, der zu langen Spaziergängen verführt. Geschützt vor der Brandung können Seehunde beobachtet und die klare Luft genossen werden. Der breite Strand eignet sich hervorragend für viele Sportarten, wie Kitebuggy fahren oder Strandsegeln. Wer selbst nicht sportlich aktiv werden möchte, beobachtet entspannt vom Strandkorb aus die riskanten Manöver der Sportler. Die lange Promenade des Strandes lädt zum ausgiebigen Flanieren und Bummeln ein. Zahlreiche Cafés und Restaurants locken mit sehr guter Küche. Auf der Promenade befindet sich außerdem der Musikpavillon, der 1911 eröffnet wurde. Die täglich von Livemusikern gespielte Kurmusik zieht Reisende zu jeder Jahreszeit an und schafft eine unvergessliche Atmosphäre zusammen mit dem Ausblick auf die Weite des Meeres. Wer der Natur noch näher kommen möchte, unternimmt am besten eine geführte Wattwanderung. Das Wattenmeer zählt nicht umsonst zum UNESCO-Welterbe: Das Watt ist ein einzigartiger Lebensraum in der Nordsee, in dem sich Tausende Pflanzen- und Tierarten tummeln. Bei der Führung erfahren Interessierte Geschichten und Fakten rund um das Wattenmeer und können mit Wattwürmern auf Tuchfühlung gehen. Im Hafen von Borkum liegt das Leuchtfeuerschiff Borkumriff vor Anker, das früher als Leuchtfeuer und Wegweiser in die Ems diente. Auf dem Museumsschiff bekommen Besucher heutzutage einen Eindruck über das Arbeiten auf einem Leuchtfeuerschiff. Eine zusätzliche Ausstellung auf der Borkumriff informiert detailliert über den Nationalpark Wattenmeer und den Umwelt- und Nordseeschutz.